Legend of Zelda feiert Geburtstag: Goldene Konsole und Fan-Remake

In diesem Jahr feiert der Nintendo-Klassiker The Legend of Zelda seinen 30. Geburtstag, für viele ist das erste Abenteuer des Helden Link eines der besten Spiele aller Zeiten. Das Jubiläum kann man nun gebührend feiern und zwar sowohl mit viel Geld ... mehr... The Legend of Zelda, Gold, NES, Zelda, Nintendo Entertainment System Bildquelle: Analogue NT The Legend of Zelda, Gold, NES, Zelda, Nintendo Entertainment System The Legend of Zelda, Gold, NES, Zelda, Nintendo Entertainment System Analogue NT

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
NES Nachbau? Das NES sah ganz anders aus. Beim NES wurde die Cartridge von vorne nach hinten in ein Fach eingeschoben. Hier sieht es eher aus wie eine Mischung aus NES (Anschlüsse des Controllers) und dem SNES (Super Nintendo Entertainment System), bei dem die Cartridges von oben in das Gerät geschoben wurden.
Allerdings hatte dies nur einen Slot, hier sind 2 vorhanden, mit verschieden Großen. Vermutlich für NES und SNES Cartridges.

Aber weder das NES noch das SNES sah jemals so aus, wie dieser "Nachbau". Nicht mal in den Jap Varianten.
 
@Scaver: Die Innereien sind wohl hier der Nachbau, sonst werden meistens Emulatoren genutzt, hier echte Hardware.
https://www.youtu.be/H2N47GwylC8
 
@Scaver: Ja, das Teil schaut eher wie die Famicom aus. Nix mit NES und dadurch keine nostalgischen Gefühle.
 
Hatte noch den Ersten grauen,wusste noch wie man immer Pusten musste bis einem schwindelig wurde^^
 
Es ist richtig, dass es in Europa nur den "Brotkasten" NES gab, ... in USA wurde jedoch 1993 ein TopLoader Modell des NES vermarktet. ;)
https://en.wikipedia.org/wiki/Nintendo_Entertainment_System_(Model_NES-101)

Was der zweite Port ist, frage ich mich auch.
SNES? oder evtl. NES PAL und NES NTSC ??
... oder eher wahrscheinlich, FamiCom-Cardridges, ... die hatten in Japan ja ebenfalls ein anderes Design und Formfaktor
 
@MeteoRA: Der zweite Slot ist für FamiCom. Das besondere an dieser Konsole ist die Hardware, sie benutzt die gleichen Prozessoren wie das Original und gibt die Inhalte ohne Umwandlung digital aus.
 
komplett neues Design, wenigstens am famicom dem japanischen original hätten sie sich orientieren können, aber immerhin bereits 4 player fähig.

Da wäre ich aber arsch gewesen und hätte ein 4 player brett in platin angeboten ^^
 
leider inzwischen wegen Copyright down :-(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen