Xbox Dev Mode App & Build für Redstone/Anniversary Update ist da

Das erste Update für den zur BUILD 2016 angekündigten DEV Mode der Xbox One ist nun da. Mit der neuen Aktualisierung für die Xbox One lässt sich ab sofort ein erstes Windows 10 Redstone/Anniversary Update installieren. mehr... Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Bildquelle: Microsoft Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ganz wichtig hierbei ist auch das Microsoft explizit schreibt/gesagt hat das manche Retail Spiele Probleme im Dev Mode machen und wenn man wieder aus dem Dev Programm raus will MUSS ein Reset der Konsole gemacht werden was eine Deinstallation aller Spiele, etc. zur Folge hat! Also für Kurzneugierige im Verhältnis lieber erst nicht aktivieren die sowieso nicht gleich was Entwickeln wollen.

"Insider Programm" ist etwas doof gewählt. Winfuture meint hier den Xbox One Preview Mode.
 
@HellsDelight: Nicht bös sein, aber das ist kompletter Unsinn. Jetzt können nicht nur die Entwicklerboxen, sondern auch die normalen Boxen zwischen Retail und Dev Mode hin und hergeschalten werden. Im Dev-Mode kann man für die Box entwickeln, da sind aber alle installierten Spiele nicht spielbar, sie sind nicht sichtbar, nicht downloadbar, etc. (Vermutlich ein Sicherheitsfeature, dass ich da nicht in irgendeiner Form reindebuggen kann). Sobald ich die Box in den Retail Mode zurückschalte (und das ist mit einem ReBOOT erledigt), sind alle Spiele, alle Settings, etc wieder so wie gehabt. Da muss nix resettet werden, da muss nix neu installiert werden. Wer etwas entwickeln will, muss die Box halt während der Zeit in den Entwicklermodus schalten, während sie in diesem Modus ist kann nicht gespielt werden. Das ist alles. (Edit: Bevor Nachfragen kommen: Ich hab sowohl Entwicklerboxen verwendet, als auch meine private Xbox jetzt in den Entwicklermodus (und zurück) geschalten, und alles ist wie beschrieben.)
 
@Tintifax: Ok danke. Es scheint aber so das es darauf ankommt ob die Xbox One im Preview Programm ist oder nicht. Wenn sie es nicht ist dann ist der Reset nur EINE der Optionen geht aber auch ohne wie Du beschrieben hast: https://msdn.microsoft.com/de-de/windows/uwp/xbox-apps/devkit-deactivation

Ist man aber im Preview Programm dann geht wohl nur ein Reset um da wieder rauszukommen:
"If your console is part of the preview program, you can't activate the Dev Mode on your Xbox One. In this case, you will need to use the Xbox Preview Dashboard app to leave the program, which will reset the console to the factory default settings, and you will have to reinstall all your games and apps." http://www.windowscentral.com/how-activate-dev-mode-your-xbox-one-console
 
@HellsDelight: Das kann schon sein, dass man nur so komplett aus dem Programm rauskommt. Aber wie gesagt: Im Dev Mode rennt gar keine App/Spiel, weils nicht erlaubt ist, und im Retail Mode hab ich seit gut 1,5 Jahren überhaupt kein Problem mit irgendwelchen Apps/Spielen. (Und ich geh davon aus dass das jetzt nicht anders ist)
 
ich find es immer lustig wie alle was haben wollen obwohl ausdrücklich davor gewarnt wurde das es eine Beta ist. Selbst normale User die das Laden obwohl sie damit überhaupt nichts anfangen können. Selbst schuld würde ich sagen wenn die Xbox jetzt ohne Werkseinstellungen nicht mehr funzt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich