Durchhalteparole? Windows 10 Mobile wird 'definitiv nicht' aufgegeben

Das mobile Betriebssystem von Microsoft spielte auf der Build-Konferenz keinerlei Rolle, Windows-Chef Terry Myerson bestätigte auch kurz nach der Keynote des ersten Tages, dass man Windows 10 Mobile in die zweite Reihe gestellt habe. mehr... Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3 Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3 Windows 10 Mobile, Hp, Windows 10 Smartphone, HP Elite x3, Windows Smartphone, Elite X3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin gespannt wie sich WP10 weiter entwickelt, hoffentlich werden endlich die Funktionen die es unter WP8.1 gab implementiert und die Inkonsistenz von dem Design und der Bedienung aus der Welt geschafft. Und nicht nur irgendwelche Benachrichtigungsfunktionen implementiert, wo andere Dinge mehr Vorrang hätten.

Da ist noch jede Menge zu tun, denn vieles ist aktuell einfach nur Schrott.
 
@L_M_A_O: Ich sehe Null Inkonsistenz im Design bei W10M. Bei der Desktop Version gebe ich dir Recht, aber bei Mobile gibt es keine.
Und welche Funktionen aus WP8.1 fehlen dir denn in W10M?
Ich gebe zu, WP8.1 nie genutzt zu haben, aber ich wüsste keine Funktion, die da in W10M fehlen würde.
 
@Scaver: Dann guck dir doch mal das Design bei den MSN Apps, Email & Kalender, Store und die Kontakte App an. In Sachen Aussehen und Bedienung absolut Inkonsistent.

Die Funktionen die Fehlen:
•Cortana kann nicht nach QR-Codes suchen
•Es gibt keine vernünftige Systemsuche mehr wie bei WP8.1(ohne Cortana).
•Es ist nicht mehr möglich offline(ohne Internet oder Ortung) Sprachbefehle zu tätigen.
•Ich-Kachel wurde entfernt
•Keine Instanzen mehr für die Email App für jedes Postfach(es wird nur jedes mal der Kontext gewechselt)
•Office-Hub wurde entfernt(wie kann man nun SharePoint gut einbinden?...)
•Kalender kennt keine Aufgaben mehr
•Man kann keine Startseite in Edge einstellen
•Gesten bei dem Internet Browser(Navigation vor und zurück) wurden entfernt
etc.
 
@L_M_A_O: Ich weiß jetzt nicht, was Du mit MSN Apps genau meinst. Die restlichen habe ich gerade extra noch mal angeschaut... da ist nichts Inkonsistent. Sie sehen gleich aus, die entsprechenden Funktionen, sofern die selben vorhanden sind, sind an der selben Stelle zu finden. Einstellungen z.B. immer im ... (3 Punkte) Menü unten rechts. Was ist daran Inkonsistent?

Bzgl. QR: Keine Ahnung wie Cortana da was suchen soll. QR-Codes scannt man und gut ist. Und das ist ja problemlos möglich!

Cortana ist der Ersatz für die Systemsuche! Sie wird nie wieder kommen, weil es dafür nun Cortana gibt! Und ich finde das gut!

Das mit dem Onlinezwang kann ich zwar bestätigen, aber wer ist heute nicht 24/7 Online mit seinem Smartphone? Von daher doch egal! Zumal Cortana die Infos die man ggf. abruft ja eh alle Online bezieht und so ohne Datenverkehr eh nicht arbeiten kann (auch dein Kalender ist online hinterlegt!).

Was auch immer eine ICH Kachel sein soll. Aber wer Ich bin, weiß ich auch so.
Vielleicht verstehe ich das auch falsch, was mit ICH Kachel gemeint ist.

Das mit Instanzen verstehe ich nicht? Meinst Du, dass die Mail App für jedes Postfach einmal extra geöffnet wird? Das wäre sinnlos und würde nur zusätzlich das System belasten. Und man kann ja sowieso nicht mehrere Fenster nebeneinander legen.
Oder meinst Du etwas ganz anderes?

Ich muss zugeben, dass ich nicht weiß, wie das mit SharePoint genau funktioniert. Denn für den Endverbraucher ist das in der Regel uninteressant.
Soweit ich das aber nachvollziehen konnte ist es eine normale Anwendung/App und ich weiß nicht, wozu man ein Hub bräuchte. Aber wie gesagt, dass nur aus erste Recherchen heraus. Dürfte aber nicht mal ein Prozent der W10M User betreffen. Von daher vermutlich auch für MS uninteressant.

Bei Aufgaben gebe ich dir Recht. Allerdings empfinde ich die Unterteilung in Termin und Aufgabe eh sinnlos.
Eine Aufgabe ist per Definition doch auch nur ein Termin, an welchem man aber gemäß der Bedeutung etwas tun muss (und nicht einfach nur anwesend sein muss).
Kannst doch einen Termin erstellen und rein schreiben, was Du da zu tun hast/tun willst.
Der einzige Unterschied ist, dass man bei der Aufgabe nur einen Zeitpunkt angibt und keinen Zeitraum wie beim Termin. Da kann man Beginn und Ende aber einfach auf die selbe Uhrzeit legen und gut ist.... wobei ich dabei die ggf. benötigte Zeit gleich mit einbeziehe und weiß, wie lange ich danach ca. keine neuen Termine legen darf.

Richtig, eine Startseite kann man nicht einstellen. Ich sehe dafür aber keine Notwendigkeit. Denn dies würde jedes mal beim Öffnen direkt Traffic für diese Seite bedeuten, selbst wenn man sie nicht nutzen will in dem Moment
Allerdings gebe ich dir Recht, hier sollte jeder selber entscheiden können, wie beim Desktop auch.

Gesten für Vor- und Zurück... finde ich eh unnötig. Dafür gibt es Buttons. Mit Gesten, sehe ich in anderen Bereichen, ist man schnell wo man nicht hin will, da die Geräte (nicht nur Lumias) Gesten generell falsch interpretieren. beim runter scrollen mal den Finger zu schräg gezogen und man ist statt auf dem Home Screen weiter unten auf einmal in der Alle Apps Liste. Nervt tierisch.

Aber ich gebe zu, vieles ist Geschmackssache. Und hier wird MS einerseits danach gehen, wie groß das Interesse an bestimmten Funktionen ist und ob sich der Aufwand dafür rentiert.
Aufgaben z.B. sind absolut sinnlos, da man mit Terminen 100% das selbe hat.
 
@L_M_A_O:
Startseite bei Edge geht nicht direkt, aber du kannst doch deine Startseite aufrufen und dann mit den ... an die Startseite pinnen, funktioniert genau so gut.

Code-Leser und Musiksuche von Win8.1 fehlt leider komplett. Cortana mag ich auch nicht, Skypeintegration und den ganzen Cloudmist würde ich am liebsten komplett abschalten können und ich bin und arbeite gerne offline.
Ohne Internet kann man nicht mal mehr die Offlinekarten verwalten, was soll das? Auch die Suche mit Offlinekarte is viel schlechter als früher, man wird bald zum Internetzugang gezwungen, damit die auch ja wissen wer wann wo und was sucht und macht. Leider gibts keine besseren Handys als damals das Nokia N8 mit moderner Hardware und ohne den ganzen Onlinezwang.

Das N8 mit Symbian konnte damals vieles, was heute alle paar Wochen neu erfunden wird bei Windows mobile. Finde ich auch sehr schade...

14295 läuft super (registry hack) auf meinem Lumia 1020
 
@Kenny: Ich habe noch die 10586 auf meinem L1020, da dies mein Entwicklergerät ist, zufrieden bin ich mit WP10 auf keinen Fall, vor allem da die Firmware mit WP10 Probleme macht und auch ansonsten WP10 in der Bedienung und den Funktionen ein ziemlicher Rückschritt ist.
 
@Kenny: "Code-Leser und Musiksuche von Win8.1 fehlt leider komplett. "
- Musiksuche ist in Cortana integriert, Code Scanner gibt es haufenweise im Store, ist halt zumindest derzeit nicht mehr direkt im OS, dafür eine Taschenlampe.
 
@L_M_A_O: Und ich war so naiv zu denken, dass Nadella erst 2017 bei Windows Mobile den Stecker zieht.
Obwohl die offizielle Bestätigung des Endes mit Sicherheit erst 2017 erfolgen wird.

Jetzt werden hier wieder einige brüllen, dass der gute Mann von Microsoft aber das Gegenteil gesagt hat. Diese Leute haben leider keine Ahnung von öffentlicher Kommunikation. Da wird im Fall negativer Ereignisse immer das Gegenteil gesagt, von dem was tatsächlich vorliegt.
Ähnlich wie wenn unsere Regierungschefin jemandem das Vertrauen ausspricht. Der oder die Betreffende können sich direkt ihre Papiere abholen...

Gleiches gilt auch für Joe B. Dass der nochmal zu Microsoft zurückkommt, glaube ich erst, wenn ich es sehe.

Und was das dumme Geschwätz angeht, dass Universal-Apps immer automatisch Telefone mit einschließen, hat Gallo bestätigt, was ich schon lange sage: PCs (in verschiedenen Formen), Xbox und (wenn sie endlich mal vorankommt) Hololens reichen Microsoft völlig aus.
 
"bis man neue Hardware präsentieren kann. "
mal wieder wie beim 930? war ja von erfolg gekrönt...also dann irgendwann in 2 jahren restart bei 0. Selbst wenn der w10 store dann voll ist, wer sollte sich irgendwelche mühen für mobile machen, ohne markt?

Klappt bestimmt

edit
achso, Windows 10 mobile auf ios wird's retten \o/
 
@0711: Das Problem was ich auch sehe ist, welche Anreize gibt es für die Hersteller WP Geräte zu bauen, wo sie bei Android doch alles verschlimmbessern können was sie wollen und dort auch die Updates zurückhalten können. Solange da keine Anreize geschaffen werden, gibt es auch keine große Auswahl an Geräten.
 
@0711: "wer sollte sich irgendwelche mühen für mobile machen, ohne markt?"

Ziel von Microsoft ist ja nicht der "Mobile-" sondern der "Globale-" Markt... Anwendungen werden mehr und mehr Universal und es spielt keine Rolle ob das jetzt auf der X-Box, auf dem PC oder eben auf dem Smartphone läuft...

=> klar gibt es "spezifische" Anwendungen die einfach nur auf dem Handy und irgendwie auch einfach nur auf dem PC laufen... aber das ist wohl eher die Minderheit...

Ebenso arbeitet Microsoft ja an Schnittstellen die es sozusagen ermöglichen nur für "ein" System zu entwickeln und trotzdem überall Präsent zu sein (evtl. reicht es ja dann die App fürs iPhone zu machen und man kanns trotzdem am Lumia nutzen...)
NACHTRAG: Auf OSX heißt "genau das" Parallels (ich rede nicht von der Technik sondern vom Ergebnis).
 
@baeri: Auch universal Apps müssen für Mobile angepasst werden, jede, nicht nur "spezifische"

Auch die tollen Schnittstellen bringen nichts, jeder der ernsthaft Qualität liefern will muss auf der Zielplattform testen...

Am Ende steht ein gewisser Aufwand (meinetwegen geringer als bisher) gegenüber einem schrumpfenden Markt (bis dahin vielleicht nicht mehr wirklich existenten) der keine anreize schafft den Aufwand zu betreiben.
 
@0711: der Anpassungsaufwand von Universal auf Mobile ist minimal... das kann ein Nichtprogrammierer in einer halben Stunde...

klar muss es auf der Zielplattform getestet werden, aber was spricht gegen "Betatester" die es heutzutage millionenfach kostenlos gibt.

der Schrumpfende Markt ist relativ... JA du hast recht wenn du als Aktionär sagst ich stehe hier von einem Marktanteil von 3%... <- beim Mac oder Linux juckt das NIEMANDEN... und zukünftig wird das auch in der Handy sparte NIEMANDEN jucken...
=> Wichtig ist doch für mich als Kunde ob das Produkt für mich MEINE Anforderungen erfüllt ... und wie Parallels dafür sorgt, dass man auf dem MAC Windowsprogramme nutzen kann, sorgt eben ein Tool von Microsoft dafür dass man iOS Apps auf dem Windows Handy nutzen kann... klar braucht man einige "Native" apps...

meine persönliche Meinung (und da stehe ich auch gerne alleine da) ist, dass der Store garnicht so leer ist wie man sagt und ein Windows Smartphone eigentlich so ziemlich alles bietet was man braucht und vieles was man will...
 
@baeri: Millionenfach ohne Markt? Und dann nachbesssern? und wieder testen? Wie schon geschrieben...aufwand für einen markt der im begriff ist zu verschwinden, macht niemand.

Der schrumpfende Markt ist relevant für Anbieter von Apps! Aktionäre interessiert der Marktanteil nicht, Aktionäre interessiert ob man mit seinem Anteil gut verdient.
Ich rede auch nicht von Prozenten sondern von absoluten zahlen.

Bei dem Parallelsbeispiel muss eben kein Windowsentwickler einen Gedanken an Mac OS oder iOS verschwenden...umgekehrt müssten das aber iOS Entwickler für Windows und das ist der Knackpunkt bei dem Vergleich.

Er bietet einiges aber eben vieles auch nicht.
 
@0711: Ohne Markt ist übertrieben... es gibt einige Millionen Geräte! Und wie gesagt, mich interessiert weniger die "Wirtschaftlichkeit" als dass es ein System gibt das es mich zufrieden stellt...

Wie gesagt, ich geb dir da nicht unrecht... aber Microsoft hat einen langen Atem... und ich persönlich glaube, dass es funktioniert...
Natürlich gibt es unterschiedliche Strategien und es gibt auch sicherlich eine "Kundenfreundlichere" <- günstigere / bessere Smartphones, Entwickler kaufen / bezahlen... aber mir ist es lieber, dass Microsoft sich zeit lässt und dafür länger durchhällt :)
 
@0711: "meine persönliche Meinung (und da stehe ich auch gerne alleine da) ist, dass der Store garnicht so leer ist wie man sagt und ein Windows Smartphone eigentlich so ziemlich alles bietet was man braucht und vieles was man will..."

NOCH!

Die Gefahr die ich sehe ist aber die nahe Zukunft. Microsoft hat es derzeit ziemlich verbockt und die Ausrede ist nicht zu Ende gedacht. Einen starken Markt kann es ohne Mobile nicht geben, weil 50% der Apps nur auf einem Smartphone Sinn machen.

Man wird vermutlich einen Markt bekommen, der seine stärken im Business Bereich ausgebaut haben wird, aber schon bei Sachen wie den Standortbezogenen Diensten, Carsharing, Tickets (Bahn, Kino etc.) wird man scheitern. Es macht einfach keinen Sinn hierfür Apps zu programmieren oder zu pflegen weil man sie weder auf einem PC, einer Xbox noch einer Hololens und auch selten auf einem Tablet braucht.

Die Einstellung von Apps wie GoPro zeigt wo der Weg derzeit geht obwohl in Deutschland der Markt mit zeitweise 10% Marktanteil langsam interessant wurde. Das wird hier aber mit Füßen getreten weil man in USA bis heute praktisch keine Marktanteile bekam und DORT vielleicht in der Zukunft neu anfangen kann. Aber HIER macht man gerade den Markt komplett kaputt. Als Beispiel kann man hier die Bahn oder Handyticket nehmen für die es keine oder nur eingeschränkte App gibt und bei der derzeitigen Entwicklung auch keine geben wird.
 
@baeri: Ja ohne markt ist übertrieben aber der markt ist stark rückläufig
- Mit w10m hat man erst mal die "Millionen Geräte" halbiert
- Die Insgesamtnutzerzahlen von WM/WP fallen
- MS beschleunigt diesen Trend mit seinen Aussagen (keine Prio)
- MS beschleunigt diesen Trend über "unique selling Points" für den Markt aufzugeben

In summe ist da also ein Markt an dem vorher kein so großes Interesse bestand und vor diesem Hintergrund zumindest aus meiner Sicht nichts zu erwarten ist -> ohne markt = kein markt von interesse
 
@0711: Da muss man aber den gesamten Win10 Markt sehen, im Grunde ist ein Smartphone auch nur ein kleiner Tablet, kann aber auch als großer PC dienen. (Continuum)
 
@xexex: Das mal eine App eingestellt wird ist nun auch kein Weltuntergang, dafür kamen auch viele neue dazu.
 
@PakebuschR: ja deshalb sagt MS auch selbst fokus >9" weil apps für >9" ohne Anpassung und co für <6" taugen
 
@0711: Eben, der weg <9" ist da oft nicht weit.
 
@PakebuschR: pures wunschdenken
 
@0711: Eigentlich nur logisches denken.
 
@0711: Hast du die Keynote zu Xamarin gesehen? Also ich bin guter Dinge, dass MS das hinbekommt.
 
@b.marco: Ja hab ich gesehen und es bleibt dabei, selbst wenn das tool fehlerfrei alles wie versprochen liefert so bleibt am ende trotzdem der oben angesprochene aufwand
 
@0711: Wieso sollte MS da bitte alleine für Hardware sorgen ?
Gibt doch Alternativ Hersteller mit Acer und co. wollte da nicht auch zuletzt HTC wieder ein WP Gerät liefern ?.

Ich mutmaße mal eher das keine Hardware von anderen in der masse kommt wie bei Android ist schlicht die Tatsache das Microsoft mit Windows weniger Fehler verzeiht und genaueste Einblicke will, was da Verbaut ist damit die Treiber auch passen dementsprechend wird auch eine gewisse Forderung zur Produktpflege über 6 Monate hinweg dar sein.
Man sieht das Drama ja bei Android wo Maximal ein Update kommt und danach keines aber die selben Fehler wie beim Erscheinen da sind.

Irgendwie scheint mir da das da jemand eine Ähnliche unübersichtliche Sache möchte wie bei Android wo man gar nicht genau weiß welches Gerät jetzt gerade das Aktuellste oder besser das vom Hardware bereich beste ist wo auch die Software Aktuell ist.
Apple wirft ja auch nur alle Jahr ein 1 Gerät auf den Markt in letzter Zeit sind es paar mehr geworden in der Hoffnung das man die schrumpfenden Verkäufe damit in den Griff bekommt.

Was ist bitte mit Win 10 auf IOs gemeint ?
 
@Freddy2712: Hat niemand gesagt das MS alleiniger Lieferant sein soll...die alternativen sind aber sehr spärlich und Microsoft hat seine Kundeschaft ganz klar dahin getrimmt 3. Anbieter zu meiden (Updatedilemma).
Aktuell verfügbare Windows 10 Geräte

Acer hat ein "high end preis" und ein low end gerät - gleich wie Microsoft
Archos 1 Low End Gerät
Microsoft 2 Low End Geräte und ein High End Gerät

So sieht der hiesige Markt aktuell aus, kommen soll
Alcatel High End
HP High End nur für Business
LG und HTC sind wilde Gerüchte und obs nur für einen bestimmten US Provider is weiss man auch nicht...bzw ob überhaupt was dran ist.

Midrange? Gibt's nicht

Geräte die sich z.B. "outdoor" widmen, gibt's nicht.

Geräte die halbwegs anständig specs haben >5"? Gibt's nicht

Ich würde die aktuelle Auswahl (und auch die in Aussicht stehende) als deutlich zu übersichtlich bezeichnen. Der Zustand "was ist das beste" hat man trotzdem, denn die Hersteller werfen entweder hochpreis oder absolut Tiefpreis aufn markt.

"Man sieht das Drama ja bei Android wo Maximal ein Update kommt und danach keines aber die selben Fehler wie beim Erscheinen da sind."
Genau das ist doch der aktuelle Zustand WP8/W10M, kein deut besser...gerade mit blick auf die 3rd Party Geräte. Ist auch der Grund warum ich nicht verstehe warum man jetzt hinsteht und sagt "3rd Party" wird's richten....alle die sich bisher auf 3rd Party eingelassen haben waren die gelackmeierten

Es gibt auf manchen Sites die Anspielung zwecks des heutigen Datums ;)
 
@0711: Ich verstehe was du meinst aber das 950XL finde ich eigentlich recht anständig hat mich 80 Euro gekostet in Verbindung mit einem Telekom Vertrag uss man dazu sagen.
Für mich stand die Wahl wieder Android und mich mit den Problemen die man da hat weiter rumzuschlagen.
IOS kommt mir nicht ins Haus die Geräte sind mir einfach zu wieder das fängt bei der App Politik schon an aber im Prinzip das System ist in der Art wie es sich anfühlt für mich ein Brechreitz.
Deshalb mein erstes WP.

Wie Microsoft da in der Vergangenheit verfahren ist kann ich nicht sagen dazu hab ich WP nicht intensiv genug verfolgt..

Mit der Begründung Updates dritt Herstellern z.B. Acer Phones in der Zukunft kann ich jetzt nur sagen wieso sollte es da Abweichungen geben im Grunde pflegt MS doch ein und das selbe Windows. Oder sind die Versionen anders die Acer und co. beklommen ?

Ein Gewinn währe es da wenn man Cat als Hersteller gewinnen könnte die Bauen im Android bereich die besten Outdoor Geräte siehe das S60 ein geniales Tei für unter 700 Euro.

Wieso es da keine Mittelklasse gibt ist eine gute Frage da müsste man vielleicht wirklich einfach 2 oder 3 Geräte bringen aber Nokia will ja in den nächsten 2 Jahren wohl wieder eigene Smartphones vertreiben vielleicht kommt dann was.
Wenn Nokia wieder einsteigt mit der legendären Qualität wäre es eindeutig den Kauf Wert.
Aber unterscheiden sich Mittel und Oberklassen Geräte wirklich noch so stark außer im Preis?
 
@Freddy2712: Für mich ist es aktuell der grund kein neues Gerät zu kaufen, android und iOS gefallen mir aus vielerlei gründen weniger wie w10m/wp aber anderes Thema.

Naja warum haben Dritthersteller weniger Updates bekommen? Ja gute Frage, auch bei WP8 gab es die Updateversprechen, alle Geräte erfüllten die Mindestanforderungen aber z.B. das htc 8s, w1 sind nach max einem update auf der strecke geblieben.
Bei WP8.1 Geräten das gleiche z.B. bei Blu mit dem Jr LTE, bei Archos weiß man nicht wie die situation ist und bei trekstor auch nicht. Die Geräte haben auch keine chance über die insider Preview

Nein, die Systemupdates welche ausgeliefert werden sind immer für alle gleich (seit WP7), deshalb kann man z.B. mit fiddler (proxy zum traffic manipulieren) auf ein Samsung ativ s die w10m preview installieren obwohl das update gar nicht dafür gedacht ist. Lediglich Firmwareupdates sind selbstredend Gerätespezifisch.

Ich finde schon dass es da noch ordentlich unterschiede gibt und am ende verkauft man natürlich auch ein gutes stück über den preis...nicht jeder will ja einen teuren telekomvertrag um ein high end gerät billig zu bekommen ;)
 
@0711: Naja im Grunde hat man sich ja die Frage wieso kaum Mittelklasse selber beantwortet, die masse will scheinbar High End oder gutes Low End und im High End da gibt es nur das 950xl wer mit etwas weniger Leistung hinkommt nimmt das 950 könnte man ja fast als Top Mittelklasse sehen.
Das 950XL Octacore und das 950 Hexacore wenn man das denn so sehen will halt durch 2 Kerne weniger Mittelklasse, wobei ich finde es ist eher einstieg Oberklasse.
Schon durch das Coninum Dock bieten die 950er wenn das nicht noch für die kleineren kommt High End, ist auch ein Alleinstellungsmerkmal nur für die meisten unwichtig.

Um da Preislich nicht gleich mit 700 Euro zu stehen bleibt eigentlich nur der Weg Mobilfunker wobei man da die O2 ausklammern muß, da gibt es Geräte nur über die My Händy Zusatz Kauf Option sprich Teure Zinsfrei Finanzierung.
(Die Lumia 950er sind in den Stores wo ich war überhaupt nicht zu bekommen Begründung will keiner klar was keiner sieht will auch keiner)
Ich zahle jetzt 50 und paar kleine für den Mageta M mit 3 GB (seit 01.04.16 neue Tarife die M hatten vorher 2 GB) das Gerät war einmalig 80 Euro.
Ich muß aber dazusagen ich habe einen Business Vertrag daher war das Gerät deutlich billiger an den bin ich aber nur durch meinen Arbeitgeber gekommen ein Normalsterblicher wird wohl schwer an Geschäftskunden Verträge kommen.
Wobei ich auch sage eventuell gebe ich den in 2 Jahren wieder ab und ziehe samt Nummer zu einem anderen Anbieter aber zurzeit benötige ich die Netzabdeckung wie die Telekom die einfach bietet.

Ja da ist denke ich bei den Geräten ein gewisses wie lange Spielen die Hersteller mit versorgen die ihre Geräte nur 1 Jahr mit Firmware muß MS irgendwann sagen wir können das nicht mehr so ausliefern wie wir wollen da schwere Fehler Vorprogrammiert wären.
Keine Entschuldigung bei Lumias wo es in der eigenen Hand ist.
Wenn man bedenkt wie es bei Android läuft mit teilweise alle 6 Monate in der Regel alle 12 ein neues Gerät am Markt da rentiert sich die Pflege nicht.
Ich weiß nicht was die Auflagen für ein Windows Gerät sind eventuell 5 Jahre Hersteller Support in Firmware damit die Nutzer Langzeit Sicherheit haben , wollen Hersteller wie Samsung Garantiert nicht das Galaxy S2 war die große Ausnahme in der Regel 1 Jahr Updates nächste Maximal 2 Jahre.
Bei Android sind die Google Nexus und die Sony Geräte die einzige Langzeit Alternative da die mit Updates Längerfristig versorgt werden selbst ein z1 was bestimmt 4 Jahre alt ist bekommt noch Updates.
Ich VERMUTE ich WEIß ES NICHT das da der Hund begraben ist wieso keine Geräte jenseits von Microsoft großartig am Markt sind, die Kosten durch den Support schrecken da vielleicht viele Hersteller ab. Dazu kommt ein relativ unbeliebtes Betriebssystem (mir unverständlich finde es besser als IOS und Android) zumindest bei der Altersklasse bis 30 ab da finden sich doch vermehrt Windows Phones.

So aus der Praxis als ich jetzt mein 950 XL bekommen habe so ziemlich jeder wollt mal sehen zuerst noch wieso holst dir denn sowas, aber als dann bisschen gesehen haben speziell Fotos und Videos musste selbst der größte Iphone Fan mit seinem 6+ zugeben geiles Gerät die Bilder sind viel Geiler als von meinem IPhone.
Selbst Samsung Fans mit dem S7 haben gestaunt und ihren Neid zwar Unterdrückt dennoch gabs ein Respekt geiles Teil.

Ich würde fast sagen für die Hersteller an sich dürfte nicht das Problem sein die Androiden soweit zu Ändern das man auf ein Samsung, HTC und co. ein Windows Rom drüber Flasht mit einem Tool was dann in Koorperation mit Microsoft Entwickelt wird.
Verfügbar müsste es allerdings dann für Windows 7,8/8.1,10 OSX sein wenn ab Werk vielleicht in der Firmware eine Dual Boot Option drin ist ließe sich das Android Parallel zum W10M betreiben.
Für mich währe dann auch z.B. wieder Samsung Interessant sofern die Wechselakku und Speicherkarte wieder anbieten.
 
Man beachte das heutige Datum...!!! :-)))))
 
@Lecter: Die Quelle beteuert, dass es keiner ist: http://www.drwindows.de/content/9546-microsoft-windows-10-mobile-definitiv-aufgeben.html
 
@Niccolo Machiavelli: "microsoft-windows-10-mobile-definitiv-aufgeben" bei dem Link hat sich der Redakteur dann allerdings einen Spaß erlaubt ;)
 
Zu recht. Mit Abstand das beste mobile OS für mich. :)
 
@gordon2001: das ist für dich so und für mich auch und ich bin auch glücklich... gäbe es kein Windows 10 Mobile wäre ich auch mit WindowsPhone 8.1 glücklich.

Ja ich bin schon ein Microsoft Sympathisant, aber ich schrecke nicht zurück zu einer "besseren" alternative zu greifen... leider ist weder iOS noch Android wirklich eine bessere alternative. Klar haben beide Systeme ihre vorteile, aber das wesentliche <- im Bezug auf Updates Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit Qualität und das in einem vernünftigen Preisniveau...

Aber es ist in der tat etwas für "die wenigen" ...
 
@baeri: Der einzige Punkt der wirklich für WP spricht ist das Preisniveau der Geräte, den Teil mit der Update-Zuverlässigkeit hat Microsoft mit wehenden Fahnen in den Boden gestampft.
 
@gutenmorgen1: echt? hab ich gar nicht mitbekommen...
bekomme eigentlich in jedem Monat Sicherheitsupdates und des öfteren Featureupdates.
 
@baeri: er meint ja auch die Device Upgrades
 
@baeri: Ich hab mein L535 jetzt 15 Monate, und noch nicht ein Sicherheitsupdate erhalten, mach ich was falsch?
Es gab lediglich 2 Updates, die das Touchproblem lösen sollten, und nun eben W10M, welches das Smartphone nur langsamer und instabiler gemacht hat.
 
@baeri: Auch Du bekommst weder monatliche Sicherheitsupdates noch Featureupdates für dein WP.
 
@OttONormalUser: Was Du falsch machst? Du lebst nicht in seinem rosa Windows 10 Paralleluniversum.
 
@baeri: es gab kein Update auf WP 8 und ich musste mir ein neues Handy kaufen. Jetzt gibt es auch für das Handy kein Update auf WM 10. Neuerdings fällt Onedrive Speicherbonus weg und neue Garage Apps von MS gibt es zuerst für Android und IOS. Es gibt absolut keinen Grund mehr Windows Mobile außer das es einem optisch gefällt, aber selbst sowas bekommt man auch auf Android hin.
 
@sowas: Lumia 430, Lumia 435, Lumia 532, Lumia 535, Lumia 540, Lumia 640, Lumia 640 XL, Lumia 735, Lumia 830, Lumia 930

ebenso das BLU und noch n paar andere! Und alle anderen können sich das update über die Insider App holen...

und zu guter letzt muss es einfach mir Gefallen. Es ist nicht so, dass ich keinen Androiden zuhause habe, vor einigen Monaten hatte ich auch immer ein iPhone zuhause, hab mir mit dem System beschäftigt und habe viele vorteile gefunden.
> Aber ich muss auch sagen, im Gegensatz zum PC BRAUCHE ich das Smartphone nicht, daher gefällt es mir dahin zu gehen wo es meinem Geschmack trifft... und selbst wenn ich der letzte Windows 10 Mobile user bin, ist es mir nicht wichtig, was die Medien oder einige User sagen und denken...
Wie oben schon erwähnt bekomme ich Updates! (auch wenn chronos42 [und wegen mir etliche andere] das nicht glauben).
2016 habe ich bereits 3 [RC] Builds (im SlowRing) bekommen und Securityupdates kommen auch hin und wieder,... <- aber gut ich bin auch nicht hier um euch zu beweisen was ihr selbst überprüfen könnt :)

machen wirs einfach so, ihr nutzt iOS und Android wie ihr wollt und werdet glücklich mit :)
 
@baeri: Lol, im SlowRing bekommst du also Updates, normal ist man aber nicht in der Insider, und dann bekommt man auch keine Updates, und darum geht es wenn man die Masse anschaut.
Ich installiere mir doch keine Insider, wenn die fertigen Versionen schon nicht stabil/fertig sind.
 
@baeri: Aber den Unterscheid zwischen einer Preview und einer
Release, den kennst du ?

Unter WP 8.1. war Denim das letzte große Update, das flächendeckend
verteilt wurde. GDR2 bekam man nur mit Tricks
Dann noch zwei drei kleinere Updates für irgenwelche einzelnen Apps
und das wars.

W10M...da gibt es noch nicht einmal eine flächendeckendes Release
denn die Hälfte der Geräte bekomt kein überhaupt offzielles
W10M-release, sondern auch nur wieder mit Basteltricks

Da stellt sich dann die Frage: was genau da so viel besser sein
soll, wie bei den Androiden?

Da kann man sich mit Tricks auch alles mögliche aufspielen
aber darum geht es nicht.

WP/W10M und Update-Zuverlässigkeit...das ist ein Ammenmärchen
(und ja...ich hatte ein Lumia. Ich weiss wovon ich rede)

Zum Thema Preis/Leistungniveau:
Ich habe ein Huawei P8 Lite, das kostet 180EUR
Und du zeigst mir dann mal ein Windowsphone zum gleichen
preis, dass einen Octacore, 2MB RM, zwei Slots , 13MP-Kamera
u.v.m. hat

Und Huh...das P8 Lite hat sogar einen Metallrahmen wie das
Lumia 650. Der für WP-Fanboy ja vor gar nicht allzulanger zeit
die allerhöchsten Glücksgefühle erzeugte

Auch hier....
Die Lumias könen mit ihrer Hardware weder preislich, noch
leistungsmässig mithalten....und bei der Software(Apps)
überhaupt nicht. denn sogar die original-Software von Microsoft
ist meinem P8 Lite besser, wie sie auf meinem Lumia jemals war.

Kurz:
Willkommen in der Wirklichkeit.
 
@gutenmorgen1: Ich mutmaße das da die Upgrades auf WP10 meinst da wurde seitens Microsoft aber erklärt das man hingegen der ursprünglichen Zuversicht festgestellt hat das die älteren Geräte teilweise nicht so mit WP10 auszurüsten sind wie man es wünscht.
Sprich ie Performance ist hinter dem gesetzten Maßstab was will man auch von Teilweise 512 MB Ram erwarten mein 950XL hat 3GB dabei also vom PC gedacht sind da wohl 1GB das Minimum, ansonsten müste man auf den Internen Speicher zugreifen der bestimmt bei vielen Geräten mit dem System schon genug ausgelastet wird ohne zusätzliche Apps.
Speicherkarten in form eines Ready Boost sind nun auch keine Lösung dazu gibt es zuwenig wirklich Hoch Performante Karten mit Extrem Guter Qualität und zu viele die schlicht Müll sind und trotz Class 10 nicht schneller wie eine class 4 arbeiten.
 
@Freddy2712: Und was ist mit dem 920? Die Vorschauversionen liefen tadellos, einen offizieller Release wird es aber nicht geben.

MS hat verkündet, dass alle Geräte mit WP8.1 das Update bekommen werden.
Egal warum, MS konnte dieses Versprechen nicht einhalten. Ähnliches ist damals bei WP7 gelaufen und somit kann man sich grundsätzlich nicht auf Aussagen verlassen, die MS bezüglich WP macht.
 
@gutenmorgen1: Über die genauen Gründe gibt es keine Informationen aber die Begründung war ja wir können den Nutzern nicht das Bestmögliche Nutz Erlebnis bieten deshalb rudern wir zurück.
Vielleicht fehlt den Geräten eine Essentielle Funktion damit die Final wirklich gut Funktioniert.
Ich kenne jetzt nicht den genauen Unterschied zwischen Final und Prev so wie man hört ist die Prev ja recht gut und könnte locker als Final durchgehen.
Möglich wäre ja das die Final am Ende die vorhanden Ressourcen sprengt aber dazu müsste Microsoft genauer werden wo es denn Hängt dann hätten die Nutzer auch mehr Verständnis.
Ich tippe mal das in der Final Funktionen sind die so auf den Geräten aufgrund zuwenig Ram oder CPU (die meisten Arbeiten mit 512MB oder Maximal Dual Core) zu Problemen wie Hänger oder Performance kommen würde.
Gepaart mit zu kleinen Speicher wobei da dennoch 8GB reichen würden mein 950XL hat 32GB das System nimmt sich 3,58 sagen wir einfach 3,60GB dazu 256 MB Virtueller Ram verbaut sind aber fest 3GB Ram.
Aber wieso das 920 da nun gestopt wurde keine Ahnung Dual Core mit 1,5GHz sowie 1GB Ram bei 32 GB Speicher reicht locker wenn ich vom Desktop Win10 ausgehe, da läuft Windows 10 auch auf einem Netbook mit weniger Leistung zwar nicht sehr Performant aber besser wie das Original Win7 Starter.
 
@gutenmorgen1: naja so doll lief Win10M da nicht aber möglich das sich das bei den Release Builds noch geändert hat. Inoffiziell bekommt es das ja auch quasi hat MS sein "versprechen" gehalten.
 
Was wollt ihr denn? Es wurde doch erst das 650 präsentiert! Und zu Weihnachten kamen 2 Top-Lumias raus.

Mein Gott, jetzt wird es halt bis 8 Monate kein neues Lumia geben. Und? Es sind doch alle Preis-Klassen verfügbar. Das iPhone wird auch nur einmal pro Jahr neu präsentiert. Tot?

Und eines darf man nicht vergessen, dieses Jahr kommen noch andere Windows Phones raus! Nur nicht von Microsoft:
2016 erschienen noch:

Acer Liquid Jade Primo ist ein Hi-End-Model mit Continuum.
Acer Liquid M330 ist ein Einsteiger-Modell
HP Elite X3 ist ein Hi-End-Model mit Continuum und nur im Business-Vertrieb.
UMi Touch (China)
Madosma Q601 (Japan)
Vaio Phone Biz (Japan)

Dafür das der WP-Markt echt klein ist, bekommt doch nun wirklich jeder Interessent ein passendes WinPhone inkl. Lumia 550, 650 und 950.

Und Win10 Mobile bekommt regelmäßig Updates. DAS ist nicht tot!

Ach ja, und wer der Meinung ist, das W10M tot und überhaupt doof ist, soll sich einfach kein WinPhone kaufen. Ist doch eigentlich total einfach, oder? Es gibt ja auch noch iPhone und Androids.
 
@artchi: "Und Win10 Mobile bekommt regelmäßig Updates. DAS ist nicht tot!"
WP10 ist aber extrem unfertig und bei den Geräten gibt es für die Mittelklasse nicht viel Auswahl. Das kann man einfach nicht mit den Nokia Modellen vergleichen, wo man eine wahnsinnig gute Auswahl hatte.
 
@L_M_A_O: Wo ist W10m (nicht WP10...) unfertig?
 
@Morku90: Häää W10M ist der nachfolger von WP8.1, ein WP10 gibt es nicht
 
@Alexmitter: Nichts anderes habe ich behauptet Oo
 
@Morku90: "Wo ist W10m (nicht WP10...) unfertig?"?
Ich verstehe deine aussage nicht.

Du sagst "Wo ist W10m unfertig?" und weist darauf hin das du nicht WP10 Meinst.
 
@Morku90: Natürlich ist es auch WP10 , der Name ist ziemlich relativ, selbst MS nennt es selber noch WP10... Zu dem unfertig, das wiederhole ich jetzt nicht alles wieder, eine kleine Übersicht gibt es von mir bei o6re4
 
@Morku90: W10M kann noch nicht einmal den Double-Tap(zum Aufwecken),
den gab es schon unter WP 8 (nicht WP 8.1) und den habe ich auch
hier auf meinem Android-Huawei P8 Lite

Nur mal so als kleines Beispiel...das W10M noch nicht einmal bei
solchen Kleinigkeiten den Level von WP8.1 hat
 
@Selawi: Und...... falsch.
https://i.imgur.com/3XlGb5U.png
 
@Selawi: Windows 10 Mobile kann das schon, die x50iger Modelle haben dieses Feature aber leider nicht.
 
@artchi: welches gerät ist denn in der Preisklasse 200-400€ das mit der Konkurrenz mithalten kann?

Wie man mit nicht MS Geräten im regen steht haben wir ja beim übergang von 8.0 -> 8.1 sowie 8.1 zu 10 gesehn.
Und was bringen mir 3 geräte aus Fernost?
Nebenbei hast du den wichtigsten Partner vergessen, Alcatel...das einzige gerät das evtl interessant ist (HPs businessausrichtung wird eben seinen Tribut haben).

>12 Monate ohne neues gerät ist in dem Markt schon mutig...als herausforderer ist man eigentlich automatisch der verlierer. Die 2 letzten Quartale haben auch überdeutlich gezeigt dass diese Modellstrategie nicht funktioniert hat.

Wie lange man mit drittherstellern W10M Udpates bekommt wird man ja noch sehen müssen, die Vergangenheit (8.0, 8.1) hat aber eigentlich gezeigt dass da schneller schluss sein kann wie man erwartet. Das "Updateversprechen" hat MS bereits früher ausgesprochen....
 
@0711: Wenn es kein passendes Modell für dich gibt, ist halt WinPhone nichts für dich. Punkt!

Du kannst immer irgend ein Gegenargument ausgraben, warum Lumias sch*** sind und du keines kaufen kannst. Entweder willst du wirklich WinPhones benutzen oder nicht. Wenn dir unter 400 EUR von der Leistung nichts passt, kaufe ein gebrauchtes HiEnd-Modell. Ebay & Co. sind schließlich da.

Ansonst schau dich bei Android um.
 
@artchi: Du sagst es gibt passende modelle in jedem preisbereich...ich nenn dir eine 200€ Preisspanne und du kannst kein Modell nennen. Da beißt sich deine aussage einfach mit der anderen.

Es gibt da einfach nichts konkurrenzfähiges im markt und das bedeutet einfach verlorene kundschaft (und damit Marktanteile), dabei geht es auch gar nicht um meine persönlichen Bedürfnisse sondern die Bedürfnisse des marktes zu bedienen.
 
@0711: Das Lumia 650 kostet zwischen 200 und 400 EUR. Was willst du?

Aber du wirst mir bestimmt ein fehlendes Feature nennen, was das 650 total unbenutzbar uind für dich unkaufbar machen wird.

Wie gesagt: WinPhones sind nicht deine Kragenweite. Schau dich woanders um...
 
@artchi: alles klar, wir verstehen uns nicht

Windows 10 Mobile Welt ist alles in Ordnung.
 
@0711: Das hat doch nichts damit zu tun das alles in Ordnung ist und die Anwender von W10M denke ich kritischer ihrem Produkt gegenüber stehen als die Apple Jünger z.B. die ja wirklich jedes neue iPhone kaufen nur weil des Messias das so möchte.
Dann zeigt mich doch mal ein Apple Produkt für unter 200 €?
 
@FrankZapps: stimmt... ich habe gerade erst ein 2 Jahre altes iPhone 5 16GB für 230 € verkauft. Der Käufer hatte ein Lumia 930 und wollte es nicht mehr weil ihm eine brauchbare Instagram App gefehlt hat (6Tag wollte er einfach nicht testen).
Ich bin glücklich, weil ich für Elektroschrott, der zu Hause herumgelegen ist 230€ bekommen habe und er ist glücklich weil er jetzt ein "iPhone" hat. Völlig wurscht, dass der Akku nichts mehr taugt und er in spätestens einem halben Jahr keine Updates mehr bekommt.
 
@FrankZapps: apple hat kein Produkt um die 200€, wie wir wissen ist apple aber in dem markt auch kein herausforderer sondern der Platzhirsch...
Apple kümmert der preisbereich <400€ nicht, Microsoft hat hier aber einen fokus, das sieht man an der min anforderungen von windows mobile/phone und auch dass ms dort geräte platziert...obendrein hatte man dort n starken Absatz...jetzt hat man nur noch n gutes low end und n sehr mäßiger unteres midrange Modell das mit der Konkurrenz nicht mithalten kann (+ natürlich >400€).
Apple ist eben in einer so exponierten Stellung dass sie sich ohne weiteres eine reine hochpreisstrategie leisten können...alle anderen marktteilnehmer können das derzeit nicht und MS gehört mit Windows dazu.

Da man hier einen vorher bedienten markt komplett aufgibt bricht hier selbstredend auch die kundschaft weg und man verkauft insgesamt weniger...eine logische Konsequenz daraus ist dass die leute hier dann zu android greifen, auch mangels alternativen - eine weitere Konsequenz die sich dann aus dem sinkenden absatzzahlen ergeben ist das sinkende Interesse der Entwickler und das merkt man auch

*nebenbemerkung: auch apple erlaubt es sich nicht ein gerät länger als 1 jahr als aktuelles gerät zu verkaufen
 
@0711: Na ja Platzhirsch ist wohl eher Android bzw. Samsung. Apple 17 % - 19 % Markanteil und das schon seit Jahren. d.h. wächst nicht !
 
@FrankZapps: Hier ich weiß ein unter 200 sogar unter 50 Euro den komischen IPod Nano mit 2GB ohne erweiterbaren Speicher selbstverständlich.
Dagegen halte ich mit einem 20 Euro MP3 Player der das selbe kann nur aber keinen Internen Speicher hat dafür aber Speicherkarte.

Aber bei den Tablets und Smartphones gibt es das nur in Gebraucht und 5 Jahre alt weiß zwar nicht wieso sich jemand ein IPhone 3 für 150 Euro zulegt aber die Leute Kaufen den Mist, obwohl Gebraucht.
Aber als Neugerät gibt es da nichts unter 600 bis 700 außer in Kombination mit Händy Verträgen.
 
@0711: viele Anbieter haben in letzter Zeit das Lumia 950 für 399€ verkauft... wäre somit in dem von dir gesteckten Rahmen. Ausserdem die Lumias 640/650/730/830/930... Allesamt Geräte, die Locker mit der Konkurrenz mithalten können. (hab sie alle hier im Einsatz). Für mich ist nachwievor das Lumia 730 DS eines der besten Handys überhaupt. Lediglich die Hauptkamera hätte dort etwas besser ausfallen können.
 
@b.marco: 730/830/930 wird nicht mehr produziert
640 kann ich grad nicht sagen obs noch produziert wird, wird aber z.B. von praktisch keinem Provider mehr angeboten.

das 950 für 399? In Deutschland? wäre mir nicht aufgefallen aber gut...bleibt trotzdem ein loch von knappen 200€
 
@artchi: Ich denke aber auch, dass genau das der Punkt ist, wenn man sich die Hersteller anschaut die Windows Phones veröffentlichen. Viele Leute kaufen nach Hersteller. Und Acer, Vaio Phone Biz und Madosma erzeugen halt einfach weniger Kundeninteress als Samsung, LG oder Sony.
 
@snaky2k8: Ja und? Das ist aber doch total normal, das jeder Mensch Marken bevorzugt oder ablehnt. Ich z.B. habe zu Hause kein einziges Samsung-Gerät. Ich hasse diese Marke.

Was ich damit nur sagen will, du kannst immer irgend ein Argument raus kramen, und sagen "Deshalb kaufen das die Leute nicht!". Wenn es nicht die Hardware-Marke ist, ist es nach her Windows OS, oder weil App XY fehlt, oder es gibt Hardware-Feature X nicht.

Jeder kann immer ein Argument finden um kein WinPhones zu kaufen.

Ich habe in meiner Firma mehreren Leuten das 930 für eine Woche ausgeliehen. Ich habe NICHT erwartet, das die deshalb von iOS oder Android umsteigen. Das war nicht mein Ziel! Sie sollten es nur kennenlernen.

Aber da waren so banale Argumente wie "Wirklich nicht schlecht! Aber da ist keine Amazon-Video-App drauf. Kann man nicht kaufen." Wenn es diese App gegeben hätte, hätte eine andere fehlende App herhalten müssen.

oder "Das OS ist nicht schlecht... ist aber von MS, würde ich nie kaufen."

Es ist völlig egal, was MS anstellt, der Durchbruch wird nicht kommen... die WinPhone-Fans sollten sich damit abfinden und selber mit dem Gerät zufrieden sein. So mache ich es!
 
@artchi: Meine "Kritik" bezieht sich ja darauf, dass MS einen möglichen Durchbruch nicht schaffen wird, wenn keine namhaften Hersteller WindowsPhones anbieten. Ich mein das ganz unabhängig davon, ob WP jetzt gut oder schlecht ist.
 
@snaky2k8: Hem, als WP7 raus kam, gab es ja Geräte von LG und Samsung. Dann mit WP8 auch von Samsung und HTC. Alles bekannte Android-Marken.

Geholfen hatte es nichts.

Man sollte den aktuellen Stand einfach so hinnehmen. Nützt nichts sich nen Kopf zu machen, warum die Verkaufszahlen nicht steigen.
 
@artchi: WP7 hat mir persönlich auch wirklich nicht so zugesagt aber die WP8 Geräte z.B. das ATIV S wurden halt kaum bekannt gemacht, auch hat Samsung sich nicht wirklich drum gekümmert, sah bei anderen teils noch schlechter aus, teil waren da die Geräte wirklich billig und da meine ich nicht den Preis. Ein Galaxy mit Win10M bzw. einfach nur ein ROM dafür wäre der Hammer, das ist was die Leute wollen und um Updates kümmert sich da ja MS selbst.
 
@artchi: Wir wollen keine Bügelbretter, sondern handliche Geräte mit Top Hardware!
 
@bLu3t0oth: Da gehörst du zu einer sehr kleinen Minderheit oder einer der letzten Sony Anhänger. Ich würde nichts mehr unter 5 Zoll als Daily Driver nutzen, es macht einfach keinen Spaß.
 
@Alexmitter: offensichtlich nicht^^
 
@bLu3t0oth: Ich kenn das schon, aus irgendeinem Grund wollen die Techis immer Kleine Handys. Draußen in der Realen Welt will sowas kein Schwein.
 
@Alexmitter: man soll nicht immer von sich auf andere schließen
 
@bLu3t0oth: 2 Geräte die die Meinung der Menschen da draußen wiederspiegeln.
iPhone 6s und Das Aktuelle Galaxy S.
 
@Alexmitter: Aus diesem Grund hat Apple wohl auch ihre aktuelle Hardware in ein kleines Gehäuse gepackt. Apple ist schließlich bekannt dafür nur marginale Stückzahlen auszuliefern!
 
Wenn MS im Mobil Sektor wachsen will dann müssen sie das mit Windows Mobile tun, da iOS und Android eben schon ausgewachsen sind. Die Qualität von WM10 stimmt mittlerweile. Es ist alleine die Politik von Microsoft gewesen welche dem OS innerhalb vin einem Jahr die letzten Chancen genommen haben. Es fehlt einfach ein ausgereiftes Mittelklasse Handy mit einem ansprechenden Formfaktor.
 
@something: "Die Qualität von WM10 stimmt mittlerweile"
Bei dem Satz musste ich mich richtig schütteln. Meinst du das ernst?
 
@L_M_A_O: unter ständigem schmerz verliert man das schmerzempfinden
 
@0711: So könnte man es auch ausdrücken^^
 
@0711: Lieber Schmerzunempfindlicher als Hypochonder
 
@L_M_A_O: scheint so das alsob du kein LX50 oder L640 besitzt...
 
@baeri: Ich besitze ein älteres Modell mit der Insider Preview und kann das komplette BS testen, ist zwar langsamer und hat keine angepasste Firmware, aber es läuft ansonsten genauso.
 
@L_M_A_O: nein, das stimmt leider nicht!
Ich habe einige Vergleichsmodelle und muss sagen dass es auf jedem Smartphone unterschiedliche läuft...
am besten macht es sich momentan auf den LX50 Modellen!

Das Lumia 820 habe ich vor 2 Wochen aussortiert, da ist einfach nichts zu machen... das läuft schon irgendwie, aber es sind einfach "BUGS"... und ich verstehe wenn man da sagt Windows 10 Mobile läuft nicht so rund... aber im vergleich zu einem L650 (meiner Freundin) oder einen L950 meines ist da eben Welten!
 
@baeri: Aber es hat doch nichts mit dem Gerät zu tun, wenn Cortana scheiße ist oder App Email & Kalender etc. mies sind.
 
@L_M_A_O: Cortana ist bei mir bunt und Email und Kalender sind auch gut. Was findest du denn an den Anwendungen mies?
 
@something: Cortana:
1. Es gibt keine vernünftige Systemsuche mehr wie bei WP8.1(ohne Cortana).
2. Es gibt kein QR-Codescanner mehr.
3. Es ist nicht mehr möglich offline(ohne Internet oder Ortung) Sprachbefehle zu tätigen.
4. Stützt ab und ist eine weile nicht benutzbar wenn man Internet und Ortung an hatte und dann auf den Hauptbildschirm wechselt, die Ortung oder Internet deaktiviert und Cortana wieder startet...

Email & Kalender:
1. Es gibt keine Aufgaben mehr
2. Keine Instanzen mehr für die Email App für jedes Postfach(es wird nur jedes mal der Kontext gewechselt)
3. Hirnrissige Bedienung für die Ordner/Alias bei dem Email Client
4. graues Design mit Schwarzen Hintergrundmodus vom System? Was soll der Scheiß...
etc...
 
@L_M_A_O: da geb ich dir recht... aber das magst du so empfinden! Ich hingegen bin begeistert :)
 
@L_M_A_O:
"2. Es gibt kein QR-Codescanner mehr."
- doch im Store :) , kreidest doch bei WP8 auch nicht an das keine Taschenlampe drin ist.

"1. Es gibt keine Aufgaben mehr"
- könnte interessant werden: http://www.drwindows.de/content/9548-project-to-do-neue-aufgabenverwaltung-microsoft-zeigt.html

"4. graues Design mit Schwarzen Hintergrundmodus vom System?"
- Geschmackssache, kann nicht klagen.
 
@PakebuschR: "- doch im Store :)."
Warum soll ich für die Systemfunktion plötzlich eine App installieren müssen, welche auch umständlicher zu erreichen ist. Es ist einfach praktisch kurz auf die Suche zu drücken und schon hat man seinen QR-Scanner.

"1. Es gibt keine Aufgaben mehr"
Ich möchte aber meine Aufgaben bei meinem Exchange-Konten aber direkt haben. Und notfalls per OWA überall drauf zugreifen können.

"- Geschmackssache, kann nicht klagen."
Für mich entzieht sich der Sinn, warum bei dem schwarzen Hintergrundmodus der Hintergrund dunkel grau ist.
 
@L_M_A_O: Weil es keine Systemfunktion mehr ist, war halt nur bei WP8.x so und auf eine Kachel zu tippen ist nun nicht wirklich schwerer dafür fehlt WP8.1 die Taschenlampensystemfunktion.

Ich möchte auch so vieles.

Für mich entzieht sich die Relevanz bzw. der Sinn deines bemängelns.
 
@PakebuschR: Ich bemängle es , da ich es im Alltag hin und wieder nutze, da möchte ich keine Abstriche durch irgendeine App haben, sondern es so funktional wie möglich haben. Und ja es nervt dafür extra eine App zu installieren und diese für die Funktion öffnen zu müssen.
 
@L_M_A_O: Naja mit der Farbe wäre mir garnicht aufgefallen.
 
@L_M_A_O: Wenn ich mein Lumia 730 auf dem WM10 läuft anschaue JA. Für ein gut 1 Jahr altes Smartphone läuft es gut. Zwar hat WM10 noch ein paar Bugs aber diese stören mich im Alltag eher weniger. Im vergleich zu WP8.1 ist 10 um einiges erwachsener. Und die sanftere Designsprache ist auch besser als gedacht. Es ist alleine der sehr schwache Store und MS selbst warum ich überlege zu wechseln.
 
@something: "Im vergleich zu WP8.1 ist 10 um einiges erwachsener."
Inwiefern? Für mich ist es einfach ein No-Go das viele Funktionen und die Bedienung sich verschlechtert haben, wenn man es bei der Arbeit z.B. benutzt(Office-Hub mit Sharepoint, Aufgaben,Offline Sprachbefehle etc.).
 
@L_M_A_O: Hängt halt davon was man nutzt, wie man sein Smartphone nutzt und der Geschmack spielt natürlich auch eine Rolle. Persönlich gefällt mir Win10M ingesamt besser aber auch 8.1 hatte seine Vorzüge. (Edge z.B. kommt noch nicht an den IE heran aber das wird schon noch)
 
@PakebuschR: "Geschmack spielt natürlich auch eine Rolle"
Was haben fehlende Funktionen hier mit dem persönlichen Geschmack zu tun?
 
@L_M_A_O: Die Funktionen sind teils anders umgesetzt oder wurden für unwichtig befunden.
 
@PakebuschR: Und das ist vollkommen Normal, aber es gibt ja auch noch Menschen die das Classic Startmenü aus NT4 wieder wollen
 
@L_M_A_O: Ich kann mich als Lumia 950 Benutzer nicht beschweren.
Habe bis jetzt nur einen Fehler bemerkt, und zwar wenn man eine App aus der Menüansicht startet, und mittels Startknopf wieder zurück geht, ist der Farbverlauf im Hintergrund weg, heißt das alle aufgelisteten Apps direkt vor dem Hintergrundbild sind. Geht man aber wieder auf den Startbildschirm und wischt erneut nach links, ist der Farbverlauf wieder da.
 
@Unglaublich: Ich freue mich für dich das du zufrieden bist.
Meine WM10 & 950XL Erfahrungen haben mir das Vertrauen in meinem Gerät komplett geraubt. Das dass Gerät sein Geld nicht Wert war habe ich am ersten Tag schon festgestellt aber dass es auch noch unzuverlässig ist plus die Bugs und fehlenden Funktionen in WM10 geben dem ganzen System den Rest.

Das 950XL :
- Stumme oder verzerrte Anrufe im Auto über BT wenn Wifi an ;
- Schwierigkeiten im Wifi Netz anzumelden wenn BT an ; Neustart nötig
- Verbindung mit Wearable über BT problematisch ; Neustart nötig
- Reagiert 3 mal 10 nicht beim Betätigen des On/Off Schalters ;
- Druck auf Buttons in Notificationcenter reagieren nicht oder erkennt kurzen/langen Druck nicht ;
- 3G/4G an obschon Button ausgeschaltet ;
- Auflistung der Wifi Netze dauert bis zu 10 Sekunden ;
- Knarzendes Gehäuse (auch mit teurem MOZO Cover) ;
- 15 Minuten nach dem Vollladen des Akku, schon auf 94%
- Gerät fährt runter bei 5% Batterie
- Schlechte Autonomie ; meine bisherigen +5,5zoll Gerät hielten immer 2 Tagen, ich bin froh wenn ich über den Tag komme ;
- Gerät friert ein oder plötzlicher Reboot
- Im Vergleich zu anderen Lumia (535 630 640 930) die ich betreue, kein bemerkenswertes plus an Leistung für diese Specs und den vierfachen Preis.
- Den Irisscanner benutze ich nicht ; meine Kollegen belachen mich andauernd wenn ich das Phone vor die Nase halte. Mit dem Irisscanner kann man nicht einfach entsperren und einen raschen Bilck auf smartphone werfen wenn es irgendwo liegt.

WM10:
- Kalender : Tag aussuchen - Termin hinzufügen - steht oft eine anderes Datum da als der ausgesuchte Tag ;
- Kalender : Schlechte Erinnerungzeiten - 1 Stunde zu kurz - 12 Stunden zu lang (wenn man Pech hat bimmelt das Ding mitten in der Nacht für die Erinnerung)
- Cortana : Kein Cortana im meinem Land
- Kein Cortana : keine Nacht- Ruhezeiten
- Kein Cortana : kein Vorlesen der SMS im Auto (Auf 8.1 ging das super)
- Keine Sprachbefehle - Kein Antworten auf SMS im Auto
- Edge : keine Möglichkeit die Schriftgrösse zu verändern - auf dem 950xl ist Winfuture.mobi echt klein - oder man muss das ganze System vergrößern und man erhält dann ein Rentnerhandy :-) ;
- Edge : Favoriten liegen ungünstiger als in WP8
- Foto : lästiges Schärfen der Bilder
- Continuum : Speichert keine Favoriten dauerhaft ab
- Continuum : Wechseln der Tastatursprache umständlich
- Continuum : Edge nicht kompatibel mit allen Seiten, in meinem Fall funzt Homebanking nicht damit.
- Continuum : Rechstklick nicht mit gewohnten Funktionen – eher unnütz
- Continnum : Umständlich um über „alla Apps“ an Anwendung zu kommen
- Tastatur : Textvorhersage nicht mehr so gut wie auf W8
- Tastatur : Gross/Kleinschrift Debakel

Zuletzt fragte es mich ob ich es meinen Freunden empfehlen würde – darauf ein klares „Nein“
 
@Jackrip5: bei einigen Dingen muss ich dir recht geben... BT Wifi Probleme hatte ich jedoch keine bei meinem 950 XL.

Hast du schon mal im Auto versucht über das Bluetooth Menü --> Erweitert --> Alternative Bluetooth - Audioverbindung zu aktivieren ?

Man wir dann sozusagen von Cortanan angerufen. hat bei mir z.T. besser funktioniert.
 
@Jackrip5:
Das 950XL :
"Stumme oder verzerrte Anrufe im Auto über BT wenn Wifi an ;"
"Schwierigkeiten im Wifi Netz anzumelden wenn BT an ; Neustart nötig"
- hatte ich keine Probleme, inzwischen auch behoben ab ich gehört.

"Reagiert 3 mal 10 nicht beim Betätigen des On/Off Schalters ;"
"Druck auf Buttons in Notificationcenter reagieren nicht oder erkennt kurzen/langen Druck nicht ;"
"3G/4G an obschon Button ausgeschaltet ;"
"Auflistung der Wifi Netze dauert bis zu 10 Sekunden "
- habe ich alles nicht, Werksreset ohne Rücksicherung wird verm. helfen.

"Knarzendes Gehäuse (auch mit teurem MOZO Cover) ;"
- lese immer das das dort nicht vorkommen, hab aber auch mit Standart Cover kein knarzen aber so schlimm wohl auch nicht, da gab es schon viel schlimmere Sachen bei anderen Highend.

"15 Minuten nach dem Vollladen des Akku, schon auf 94%"
"Gerät fährt runter bei 5% Batterie"
"Schlechte Autonomie ; meine bisherigen +5,5zoll Gerät hielten immer 2 Tagen, ich bin froh wenn ich über den Tag komme ;"
- mit 5% Akku ist normal, haben alle aber so schnell dürfte der nicht runtergehen. Werksreset ohne Rücksicherung könnte helfen.

"Gerät friert ein oder plötzlicher Reboot"
- kenne ich auch nicht, Firmware+OS sowie Apps Aktuell? Hardwaredefekt?

"Mit dem Irisscanner kann man nicht einfach entsperren und einen raschen Bilck auf smartphone werfen wenn es irgendwo liegt."
- aber dafür ist es sehr sicherer.

"WM10"
- das Cortana bei dir nicht verfügbar und somit nicht alle Features vorhanden sind ist natürlich ärgerlich,
- Continuum ist noch ziemlich am Anfang aber jetzt schon sehr nützlich, mit Redstone kommt da mehr, verbessert vielleicht auch deine Punkte,
- es fehlt halt noch etwas feinschliff aber ansich finde ich Win10M sehr gelungen.

Meinen freunden würde ich da auch eher ein Lumia 650 empfehlen, Continuum ist ja nichts für jedermann und für die Mehrheit reicht dieses vollkommen.
 
Ist doch egal obs tot ist oder nicht.
Dank den vielen Furzhaus-Parolen in Foren denkt die Mehrheit ohnehin das es schon lange tot ist.

"Gibt keine Apps, kannst nichtmal telefonieren".
"Gestern ging die Sonne aus als ich das Windows Phone im Saturn getestet habe. Was für ein Sche!ss!".
"Die Oberfläche hat Kacheln, die muss man regelmäßig reinigen sonst funktionieren sie nicht mehr".
"Der Freund meiner Mama dessen onkels Briefträger hat gesagt da gibts nur 1 statt 4000 Taschenlampen Apps. So ein Mist".

Da kann selbst die beste Marketingstrategie und das beste Telefon nicht mehr dagegen ankommen.
 
@Kiergard: Was schade ist. Denn es hätte echt seine Daseinsberechtigung.
 
@Kiergard: Warum? Was bietet es an Mehrwert zum bereits durchgesetzten? Da muss ich sagen sorry, nein, das hat es nicht. Wenn MS am mobilen Sektor partizipieren möchte, sollte es das anders versuchen. Z.B. mit einem Android Fork, welchen man UI-technisch an die Mondern UI angleicht und dennoch die App Vielfalt Androids genießt. Zumal Microsofts hauseigene Apps für Android die meiste Liebe erfahren.
Hier wäre einfach mal ein konsequentes Handeln und eingestehen angebracht. Nicht an etwas festhalten, was perlen für die Säue ist. Microsoft hat in 5 Jahren keinen Erfolg erzielen können.
 
@kkp2321: eine konsistenere Bedienung
keine Images in denen zig apps im Rom sind die sich über normale wege nicht deinstallieren lassen (und ein rooten die garantie gefährdet) *sind nicht alle Hersteller so*
zumindest eine gewisse updateversorgung in jeder Preisklasse (in der es geräte gibt), nicht unbedingt etwas was man anderswo findet

Dieser fork bietet genau gar keine Vorteile, denn es wäre weiterhin android mit all seiner tiefe, Nachteilen und auch vorteilen. Das könnte man sich schlicht und ergreifend gleich ganz sparen...
MS eigene Apps erfahren unter android die meiste liebe? Also wenn man das von einem System behaupten kann, dann von ios mit seinem starren homescreen.

Ja MS hat in 5 jarhen keinen nennenswerten erfolg gehabt, ich halte aber hier weniger das System selbst für den Schwachpunkt als die immer und immer wieder wandelnde Strategie die MS praktiziert.
 
@0711: MS könnte sich der Open Handset Alliance anschließen und sinnvolle Änderungen in Android bewirken. Dann hätten alle was von.
 
@kkp2321: da trotzdem jeder machen würde wie er denkt wäre es eben nicht damit getan...Google versucht ja diese dinge auch in den griff zu bekommen, läuft nur nicht so ganz nach ihren Vorstellungen.
 
@kkp2321: Gibt es nicht schon genug Android Forks?
 
@PakebuschR: Es gibt nur einen einzigen, wirklich brauchbaren Fork und das ist Cyanogenmod. Und CM orientiert sind in erster Linie stark an Google, man will Android nicht neu erfinden, sondern nur einen alternativen Support anbieten, insbesondere für Geräte die keinen support mehr bekommen.
Alle anderen Forks sind deutlich ungewisser.
MS hingegen könnte Android so umbauen, das es als Android nicht zu erkennen ist. Die Basis ist Android, was sicher stellt das es keine Komplikationen mit den Apps gibt, die UI ist Eigenbau.
 
@kkp2321: Dazu müsste man aber viel umbauen und dann passen die Apps nicht mehr zur GUI + "kein" Entwickler wird sie anpassen.
 
@PakebuschR: Im Anbetracht das derzeit sowieso alle auf den flat design Mist abfahren, is der unterschied zwischen material und modern-UI zu vernachlässigen.
 
@kkp2321: Die Unterschiede zwischen Android und Win10M sind schon enorm.
 
@PakebuschR: Aber nichts, was sich beist.
 
@kkp2321: Doch die Android Apps, ist dann quasi wie Android mit WP8 Launcher - einfach schrecklich.
 
@PakebuschR: Die OpenHandsetAlliance verbietet ihren mitgliedern Android Forks.
 
@kkp2321: Ohhh nein, Material ist so schrecklich, ich kann es mir echt nicht geben.
Furchtbar ist das.
 
@Alexmitter: Und was macht Samsung? Samsung greift derartig tief in das System ein, das man bereits von einem Fork sprechen kann.
 
@kkp2321: Der Punkt ist, Google Stinkt es das AOSP(Nicht Android) OSS ist.
In diesem Fall geht es aber um Forks die Google auf ihrer eigenen Plattform Konkurrenz machen würden.
z.b. hat ein Bekannter Ostasiatische Hersteller seine Geräte in China mit einer dafür angepassten Version mit eigenem Ökosystem anbieten wollte, durfte er nicht da ihm Google hohe Strafen angedroht hat.
Microsoft, also Microsoft Mobile als Smartphone Abteilung dürfte sowieso nicht beitreten denn sie haben schon unter Nokia X einen Fork vertrieben.
Dazu Hasst Google MS, sie würden im leben nicht Kooperieren.
 
@Alexmitter: Wenn du Google Apps einsetzetn möchtest, bedarf es sich an den Regeln Googles zu halten. Ohne Googles Apps, kannste machen was du willst.
Das ist eine vollkommen legitime Vorgehensweise.
 
@kkp2321: Die Google Apps sind das eine, die Bibliotheken die die PlayServices Mitliefert das andere.
Trotzdem ist die Idee ein Witz denn ein Android mit irgendeinem MS Store währe ein Witz. Selbst Amazon scheitert damit ihren Store zu füllen. Dazu ist der Windows Store größer als dieser 2. Größte Android Store.
Das währe keine Alternative, das währe Selbstmord.
Dazu kann dann auch noch MS die Fehler Googles ausbaden.
 
@Alexmitter: Amazon scheitert daran, weil sich amazon keine Mühe gibt. Wenn MS das Continuum weiter spinnt, sind Android und Windows Apps evtl. demnächst kompatibel. Das bedeutet das jede App im MS-Store auch auf Android ausführbar währe, ohne das die Entwickler besondere Arbeit dafür ausführen müssten. Damit würde ein MS-Android wieder absolut Sinn machen.
 
@kkp2321: "Amazon scheitert daran, weil sich amazon keine Mühe gibt"
Keine Mühe? Selbst ich als Nicht Android Entwickler bekomme fast täglich Werbung im Web, ich solle doch meine Apps einreichen. Das nenne ich Mühe!
Sie bieten Tools zur Kompatibilitätsprüfung und haben die Verkaufszahlen.

"sind Android und Windows Apps evtl. demnächst kompatibel"
Das ist einfach eine völlig andere Grundidee.
MS dagegen ist schon weiter, mit Xamarin.

"Damit würde ein MS-Android wieder absolut Sinn machen."
Immer noch gehe ich nicht davon aus das MS Das macht. Warum?
Android hat einen furchtbaren Wartungsstau.
Die Plattform Architektur ist eine völlig andere. Während Android noch auf Ideen aus Windows Mobile Classic setzt ist W10M eine richtiges Embedded Mobile System mit den Konsequenten Plattform Ideen die an die von iOS erinnern mit einer gesunden menge Freiheit für Entwickler und Nutzer.
Dazu bekämpft Google schon jetzt jede Entwicklung auf Windows Seite, denkst du auch nur sie würden sie eine Sekunde nicht bis auf den Tot bekämpfen.

Ein Android Fork währe ein Gau für die Harte Arbeit von MS an der NT Platform, das App Problem währe nicht gelöst und ein "mitbewerber" würde sie auf den Tot bekämpfen. Klingt nicht sehr lohnenswert...
 
@Alexmitter:
"Android hat einen furchtbaren Wartungsstau."
Das ist absolut falsch. Google bringt regelmäßig Updates raus, wenn die Hersteller das nicht weiter leiten, ist das nicht Google anzukreiden. Du kannst auch MS keine Schuld dafür geben, wenn der Hardwareherstelle keine Treiber mehr anbietet. Total schwachsinnige Aussage.
Da Amazon für Werbung nichts zahlen muss, da sie selber Werbediensleister sind, ist es mit Werbung nicht getan. Der Store ist schrott, ungepflegt und lieblos. Amazon schafft keine Anreize diesen supporten zu wollen.
Google braucht nicht mehr zu kämpfen, Google ist Marktführer. Google bestimmt die Smartphones, Google bestimmt das Internet und Google bestimmt Microsoft. Denn das erste was die Leute machen ist, von Bing auf Google umstellen. Wenn sich Google Now wie Cortana in Windows integrieren ließe, wäre Cortana das nächste, was MS verlieren würde. MS hat nichts handfestes mehr, Windows müssen sie bereits verschenken, da sie konzeptionell die meisten Menschen nicht ansprechen. Die wenigsten wollen die Cloud, die wenigsten wollen ein online Konto. MS entwickelt gegen die Interessen der Masse.
 
@kkp2321: "Google bringt regelmäßig Updates raus, wenn die Hersteller das nicht weiter leiten, ist das nicht Google anzukreiden"
Das meinte ich nicht mit dem Wort "Wartungsstau"

"Der Store ist schrott, ungepflegt und lieblos"
Bitte was ist der PlayStore wenn nicht Schrott, ungepflegt und lieblos.

"Google bestimmt Microsoft"
Haha, es zeigt nur wie Feige Google ist, denn sie wissen das in einer Fairen Situation ihre Plattform verlieren würde.
Sehen wir an der Youtube Situation, sehen wir an Useragent Sperren die Google für ihre Dienste zu durchsetzten versuchte.

"Wenn sich Google Now wie Cortana in Windows integrieren ließe, wäre Cortana das nächste, was MS verlieren würde"
Google Now ist ein Witz, wenn du Cortana vergleichen willst, dann mit Siri.

"Windows müssen sie bereits verschenken"
Wer hat sich den jemals eine Lizenz im laden gekauft um seinen PC zu Aktualisieren? Lizenz ist beim PC dabei und gut ist. Neues Windows, neuer PC. Das ist heute anders, Verlust haben sie damit nicht.

"Die wenigsten wollen die Cloud, die wenigsten wollen ein online Konto"
Du hast kein Google Konto? WOW, wie benutzt du dann Android?

"MS entwickelt gegen die Interessen der Masse."
Du wirfst MS vor mit einer Taktik gegen den Strom zu entwickeln währen der von dir vergötterte Konkurrent genau DAS tut.

Später Aprilscherz?
 
@Alexmitter: Absolut nicht.
 
@kkp2321: Argumente?
 
@Alexmitter: Hab ich schon gemacht.
 
@kkp2321: "Absolut nicht."
Absolut nicht ist kein Argument.

Google ist ein Feiges Schwein, seit WP7 hat MS selbst die besseren Apps für Google Dienste Entwickelt, siehe Youtube.
Das einzige was Google dafür über hat war Hass, und dieser Traf nicht MS, dieser Traf mich als Nutzer. Wenn du das Miterlebt hast, hast du nichts gutes mehr für Google über.
Das Google den Useragent des Windows Phone IEs für Google Maps sperrte war auch ein Witz, da man mit anderem Useragent diese Sperre einfach umgehen konnte. MS hat das nicht geschadet, ihr Maps Service ist seit jeh her ebenbürtig.
Es traf nur den Nutzer.

Einen Fairen Wettbewerb würde Android einfach nicht überleben.
Und wenn du für Linux Kämpfen möchtest, dann ist Android die falsche Distro.
 
@Alexmitter: ich bin kein Freund von ideologien und versuch mich davon frei zu machen. Du scheinst mir sehr ideologisch zu argumentieren.
 
@kkp2321: Natürlich bin ich ein Ideologist. Es währe aber nicht so als hätte ich keinen Verstand. Und vor allem als ob ich noch nie mit Android gearbeitet hätte.
Ich lebe in beiden Welten und Google tut auch viel Gutes, ihre Suchmaschine ist ungeschlagen. Nur ist Android ein Dunkler Fleck in dieser Geschichte, einfach weil es keine Gute, Schnell schnell aufgekaufte und sich an den Errungenschaften der anderen Orientierte Software ist.
Was mich wirklich Stört ist dieses auf OSS Software machen.
Das ist weder bei Android(Man darf es ja nicht mal ohne Playservices so nennen), Chrome, Chrome OS noch einem anderen Projekt gegeben.
Auch nervt mich dieses Arrogante Selbstverliebte.
Mich Nervt dieser Hass den ich am ende als Nutzer zu spüren bekomme.
Google hat einfach keinen Respekt vor ihren Endnutzern.

Mir hatte noch keiner ein Argument liefern können warum ich mein Motorola aus dem Schrank hohlen sollte und mein Lumia weglegen sollte.
 
@kkp2321: MS hat den Vorteil, das sie eine Verbindund mit Windows Desktop bieten können. Das heißt aber auch: nur für Businesskunden ein Argument!

Hier bei VW wird auf Lumia (vorher BB) umgerüsstet. Weil der Konzern Windows-PCs benutzt. Es werden tausende BB durch Lumias gerade ersetzt.

Ist aber für den Consumer uninteressant. Für Businesskunden aber ein Kaufargument.

Die Consumer wollen Blink Blink. Da muss es dann die Bose-App oder die Fritzbox-App geben. Also Android oder iPhone kaufen! Für den Businesskunden ist das egal.
 
@artchi: Diese Verbindung ist mit Android nicht ausgeschlossen. Das ist nur eine Frage der Unterstützung.
 
@kkp2321: "Könnte" ist aber nicht relevant für die Kunden. ;-)
 
@artchi: Also für mich ist es sehr interessant, ist halt nur nicht unbedingt für die Masse aber das trifft auch kaum ein Feature zu, wenn es danach geht würde auch ein Feature Phone mit Whatsapp reichen.
 
@artchi: "könnte" ist geau so wenig relevant für kunden, wenn es darum geht wie viel priorität das System von MS bekommt. "könnte" in Zukunft mehr priorität bekommen, beruhigt nicht unbedingt.
 
@kkp2321: Von könnte war auch keine Rede bei MS, wird!
 
@PakebuschR: Das wort wurde mir in den Mund gelegt, ich hab eigentlich nichts dergleichen irgendwo gesagt.
 
@kkp2321: Android mag zwar App Vielfalt haben aber das System an sich ist selbst in seine puren Form einfach inkonsistent von der Bedienung her.
Von der Performance fängt man gar nicht erst an :)

Es stimmt das Microsoft selbst das Potential nicht nutzt. Ich schrei nach ordentlicher Domänenanbindung seit dem W8 Mobile. So schnell könnte man gar nicht kucken wären iPhones und Androids aus den Unternehmen verschwunden.
So hat man aktuell nicht mal gscheit die Business Kunden im Sack :(
 
@Kiergard: ich habe keine Probleme mit Android. Weder mit der Konsistenz noch mir der Performance.
Android ist das erste System, wo die Dinge in der Regel da waren, wo ich sie am ehesten erwartet habe.
 
@kkp2321: so wie das doppelte Wischen von oben nach unten um zuerst den Nachrichten Center zu sehen und dann erst die Eisntellungen? Da bin ich damals nur durch Zufall drauf gekommen, weil wirklich nichts darauf hin deutet. Beim W10m ist dort wenigstens ein Button mit Erweitern ...
 
@kkp2321: Ich hab keine Probleme mit allen 3 Systemen. Ich sehe aber ein das Android einfach eine Baustelle ist.
Die eine App machts so, die andere so und Berechtigungen will jede App sogar auf meine Herz/Lungenfunktion haben ;)

Baustelle als Beispiel:
Bei neuen Geräten von Sony werden zum Beispiel 2x Mail, Gallerie oder Musikapps installiert.
Wtf. Bei Samsung aktuell nur der Player von Google.
Oneplus hat praktisch pures Android aber Updates direkt von Google bekomme ich auch nicht.
8 Kerne und 4GB Ram aber in der Gallerie muss jedes Bild 2x geladen werden.
Darum gehts. Grundproblem ist Google weil sie ihren Mist nicht im Griff haben.
Schön neue Versionen raushauen wo sich eh nix verbessert anstatt es mal gscheit zu machen.
 
@Kiergard: Das muss ich als pauschale dementieren. Bei Cyanogenmod kann ich das gut einsehen. Die Apps, die wirklich viel wissen wollen sind die, die sich zu 100% aus den werbemaßnahmen finanzieren.
Dann gibt es Apps wie z.B. Facebook, welche Zugang zu meinen Kontakten haben wollen, aber exakt 0x drauf zugegriffen haben, weil ich in der App gesagt habe, das ich das nicht will. Bedeutet, das sich die App daran auch hält. Das ist auch bei Whatsapp der Fall, was GPS angeht. Mir ist erstmal keine App bekannt, die de fakto hinter meinen Rücken ohne meines Wissens etwas tut, was ich nicht will. Eine solche Aussage ist pauschal erstmal absolut falsch.
 
@Kiergard: Die Meckerfritzen, die mit ihrem Leben unzufrieden sind, werden immer irgend ein Argument finden, um WinPhones schlecht zu reden.

Wenn es nicht die Apps sind, ist es irgend ein Hardware-Feature das genau in der Preisklasse fehlt. Also z.B. "zu schwache CPU für unter 200 EUR". Oder "kein Continuum für unter 300 EUR".
 
@Kiergard: ein gut sortierter appstore würde all die Vorurteile verstummen lassen. Und gibt es diesen store? Nein. Das OS ist durchaus brauchbar aber das sind Android und ios auch. Warum sollten user zu Microsoft wechseln und auf ein evtl bald sterbendes OS setzen? Verrat es mir bitte.
 
@Skidrow: Das ist augenauswischerei. Otto Normalnutzer braucht Telefonie und Whats App. Beides geht.
Problem an der Geschichte ist: Genau diese Fraktion lässt sich von so Media Markt Kaspern mit "gibt keine Apps dafür" abschrecken.
Darum gehts.
Das es natürlich nicht jede App gibt ist mir auch klar.
 
@Kiergard: Dass Otto Normal nur Telefonie und Whatsapp brauchen, halte ich für ganz groben Unsinn!
 
@Skidrow: Viel mehr ist es bei sehr vielen aber wirklich nicht.
 
@PakebuschR: Habe meinem Vater als erstes Smartphone ein Lumia 640 geholt. Selbst ihm ist aufgefallen, dass es viele Apps für Radiosender/Fernsehsender nicht gibt. Auch Apps die im TV beworben werden wollte er ausprobieren, gab es alles nicht.
 
@Niyo: Hab ja auch nicht behauptet das es bei jedem so ist aber z.B. App Radio, Zattoo finde ich ganz gut.
 
@Skidrow: "Warum sollten user zu Microsoft wechseln" - weil ihnen das OS vielleicht besser gefällt oder dieses Features bietet die die Konkurrenz eben nicht hat, Apps Anzahl ist nicht alles.
 
@PakebuschR: Welche Features fehlen den anderen BS denn? Das ist halt die Frage. Ich glaub, viele sind das nicht. Natürlich ist Appanzahl nicht alles. Bei einem Auto ist das Vorhandensein von 4 Rädern auch nicht "alles", da gibt es unzählige unterschiedliche Vorlieben. Trotzdem will ich keines mit 3 Rädern.

Kurz gesagt: App-Anzahl ist nicht alles, aber eine Voraussetzung.
 
@Skidrow: Continnuum ist schon ein ganz großes, die Interoperabilität (z.B. Anzeige verpasster Anrufeauf PC usw.) finde ich auch klasse, das ganze OS gefällt mir bedientechnisch/von der Aufmachung viel besser.
 
Ich bin begeistert von Windows Mobile, ist aus meiner ( rein persönlichen) Sicht, zur Zeit das beste OS für den User.
Dachte auch was soll es, gibt für alle Apps eine Alternative, auf den ersten Blick ist was dran. Aber auf den zweiten halt nicht mehr, es gibt keine Fritzfon App ( habe leider auch keine Alternative gefunden), BMW connrcted drive wird nicht unterstützt, Bose Boxen lassen sich programmieren,...
Ist schon frustrierend, ich habe keine Lust zu wechseln. Wieviel Geduld braucht man?
 
@ichwessnet: viel, sehr viel
 
@ichwessnet: WP ist ein Nischen-System. Da kannst du nicht Apps erwarten, die selbst nur wenige Kunden haben. Deine aufgeführen Geräte besitze ich alle nicht, obwohl ich Konkurrenzprodukte besitze (für die es natürlich auch keine WinPhone-Apps gibt, ich bin aber nicht frustriert... finde es nur schade).

Wenn du diese Apps dringend brauchst, kaufe ein iPhone oder Android.
 
@artchi: Richtig sind Nischengeräte, dringend brauche ich diese Apps nicht, ist auch mehr aus technischen Interesse ( Spieltrieb), trotzdem schade das man das zur Zeit technische Machbare nur bei anderen Geräten ausprobieren kann
 
@ichwessnet: "keine Fritzfon App" - probier mal Box Anrufe.
 
@PakebuschR: Danke habe ich nicht gekannt, werde es ausprobieren
 
Sehr enttäuschend. Eigentlich hat er mit dem Versuch der Klarstellung nur klargestellt, das Win10Mobile exakt auf den Weg des Todes ist.
 
@mirkopdm: Exakt das hat er damit nicht gesagt.
 
Eigtl. finde ich es richtig gut, dass sie es jetzt so deutlich sagen. Es war doch PR-mäßig die ganze Zeit ein Kampf gegen die Windmühlen. Ständig musste man sich in der Presse und in News-Kommentaren überall anhören, wie schlecht es um WP doch in Wahrheit stehe, wie die Marktanteile weiter fallen und wie sinnlos alle weiteren Anstrengungen seitens MS sind.

Dass MS jetzt sinngemäß einfach sagt "Sche*ß drauf, es läuft eben so wie es ist und wir machen jetzt keinen Finger mehr krumm, die Leute vom Gegenteil zu überzeugen", hat da fast schon was Befreiendes.
Dann kann ich endlich in Ruhe mein WP/W10M nutzen ohne mir Kommentare dazu anhören zu müssen, wie lächerlich die Bemühungen von MS doch seien, ihr System in den Markt zu drücken.
Quasi ja, ich weiß ich nutze ein so gut wie totes System, aber ich bin damit zufrieden und nutze es trotzdem, basta! Mit einer derartig klaren Ansage erübrigt sich dann jeder argumentative Versuch, mich davon abzubringen.

Und wenn einer fragt, wie die Zukunft von WP aussieht und ob es sich lohnt darauf umzusteigen, sollte die Antwort einfach sein: Nimm es so wie es jetzt ist oder lass es halt bleiben, es wird sich in nächster Zeit nichts verändern.
 
@mh0001: "es wird sich in nächster Zeit nichts verändern" - so fern ist 2017 aber dann auch nicht. (Ansichtssache)
 
Ich würde es mir so wünschen, wenn WP erfolgreich werden würde. Und davon würden alle profitieren.

Aber Microsoft ist wie eine Luftpumpe, die versucht die Windrichtung zu ändern.
 
Für W10M kommt 201x garantiert der große Durchbruch...gleich nach dem "Jahr des LINUX-Desktop"
 
@Selawi: Ich habe heute gelesen, dass BER endlich fertig ist. Man darf also gespannt sein!
 
Wenn man in einem Geschäft nach Smartphones fragt, bekommt man nur auf direkte Nachfrage Windows Mobiles gezeigt. Auch sonst empfehlen die meisten einfach Android.

Da müsste MS schon mit der Panzerfaust in den Markt eindringen um aus der Versenkung hervorzukommen. Aber dann noch solche kontraproduktiv Aussagen zumachen "an zweiter Stelle" "lange Zeit keine neue Hardware" ist schon eine extrem schlechte Idee.

Ich denke auch Windows Mobile ist das benutzerfreundlichere system mit den besten Homescreen. Aber MS ist da viel zu zaghaft und zu wenig engagiert.
 
@MOSkorpion: "an zweiter Stelle" - Win10 allgemein steht an erster Stelle und davon profitiert ja auch die Mobile Variante.

"lange Zeit keine neue Hardware" - 2017 ist nun nicht mehr so lang hin, mit dem Surface Phone erwarten ja viele was ganz großes ( nicht auf die Displaygröße bezogen :) ) , den Marlt mit Geräten zu "überschwemmen" hat auch nichts gebracht.
 
Also da kann ich Microsoft wirklich nicht verstehen.
Es war doch sicher auch sehr teuer W10 Mobile zu entwickeln. Dann muss da doch auch keine klare Strategie hinter stehen, in der auch zu erwartende Misserfolge einkalkuliert sind.
Wenn man sich auf so einem stark umkämpften Markt etablieren möchte, ist nun mal ein enormer Aufwand und ein langer Atem notwendig. Wenn man jetzt W10M nur noch mitschleppen möchte, endet das zwangsläufig früher oder später im Tod der Plattform. Denn irgendwann wollen Investoren eine nachhaltig erfolgsversprechende Strategie sehen, sonst wird man die Einstampfung des Mobile-Sektors fordern.
Auch ich als Kunde werde verunsichert. Auch wenn ich das System mag, muss ich doch zwangsläufig bei meiner nächsten Anschaffung überlegen, ob ich weiter in eine Plattform investieren möchte, die in naher Zukunft schon nicht mehr exestieren könnte.
 
@FuzzyLogic: Man bietet doch für fast alle passende Geräte, das Surface Phone dauert halt noch, nächstes Jahr kann man dann doch einen neuen "Angriff" starten, die Entwicklung bei Win10M geht doch weiter, auch Win10M/der App Store profitiert vom Desktop. (schließt Mobile Geräte mit ein)
 
nachdem mein L625 trotz versprechen scheinbar kein offizielles upgrade bekommt (außer per Insider Preview) ist das Thema Windows 10 Phone komplett durch für mich. Ich habe Microsoft bisher immer verteidigt aber wenn ich das so rückwirkend betrachte wurden einfach versprechen gemacht die nicht gehalten werden (können/wollen). Wie in der Politik. Vieles wird versprochen kaum was gehalten.
Das ist verars*hung am Kunden.
 
@MarcelP: Naja so direkt haben sie es nicht versprochen und bekommen tust du Win10M doch.
 
@PakebuschR: selbst das was er inoffiziell bekommt ist doch bereits auf der build als obsolet abgetan worden
 
@PakebuschR: Es gab eine Aussage das ältere Geräte mit Windows 10 versorgt werden. Geräte die am Anfang in die Insider Preview-Auswahl kamen waren doch irgendwo prädestiniert dafür das upgrade später auch zu bekommen. Viele Kunden haben sicherlich den Handywechsel herausgezögert weil sie erstmal sehen wollten was Windows 10 drauf hat.
Ja klar hab ich jetzt Windows 10 drauf aber es ist zum einen nicht offiziell freigegeben - sprich wenn was ist habe ich Pech. Zum anderen bekomme ich keine Weiterentwicklungen wie das was Redstone eventuell neu rein bekommt.
 
@MarcelP: Man wollts versuchen aber von offiziell hat MS auch nichts gesagt :)
 
Das hört sich so an wie ein Fußballverein ganz und gar hinter seinen Trainer steht und alles in bester Ordnung ist..... 2 Wochen drauf wird meist der Trainer ausgetauscht obwohl die Mannschaft der eigentliche Schuldige ist..... Schau mer mal...
 
...nach soeiner Meldung kann nur weiter bergab gehen
ich habe jetzt seit wenigen Wochen ein Android Telefon und muss sagen auch nich alles Top
aber ich kaufe erst wieder ein Winphone wenn es Googles Hauseigene Apps auch für Winphone gibt
 
@dasnettetom: Also wenn es nach Google geht niemals :)

Wozu braucht man unbedingt die Googe Apps? Habe ich nie vermisst.
 
Also ich verstehe diesen ganzen Aufruhr hier allgemein irgendwie nicht. Das einzige Problem von Windows 10 Mobile sind doch die fehlenden Apps. Und das Hauptthema der Build ist ja UWP, also auch (!) Apps für Windows Phone. Das größte Problem der Plattform wird also damit angegangen. Wieso genau soll Windows 10 Mobile jetzt tot sein? Selbst wenn sich der Marktanteil nicht signifikant steigert, für Windows Phones wird es immer einen Markt geben, genau so wie es ihn im Desktop Bereich auch für Macs oder für die auf dem Markt kaum spürbaren Linux Desktops gibt.
Ich hab meiner etwas Technik fremden Mutter ein Lumia 550 auf Weihnachten geschenkt weil sie mit ihrem Android Tablet bzw. Android an sich hoffnungslos überfordert war (warum auch immer) und sowieso mal ein Smartphone wollte. Sie wollte an Apps nur WhatsApp, Mail, Kalender, Browser und Facebook nutzen, und das schafft sie mit Windows 10 wunderbar. So minimalistisch und einfach wie möglich. Gerade für solche Leute die nicht viel brauchen ist Windows 10 mobile nach wie vor hoch interessant.
 
Microsoft erkennt die Zeichen der Zeit und vor allem *Sachzwänge*

Die ursprüngliche Idee, ein einziges OS (bzw. ein einziger Kernel) für alle möglichen Geräte, vom Smartphone mit 1 GB RAM bis hin zu Server (der 2016U4 Server ist ein aufgebohrtes Windows 10 incl. Windows To Go [kein Witz!!!] und kann mit bis zu 2 TB RAM betrieben werden) herzustellen, konnte nur in die Hose gehen.

Die Anforderungen an den Kernel bezüglich eines Gamer-PCs oder einer Workstation oder gar eines Servers sind gänzlich anders, als die eines Smartphones.

Auf PCs und höher stört mich derzeit das ewige Festplattengeratter, wenn mal wieder der RAM komprimiert auf Platte ausgelagert wird. Auf Smartphones mit elektornischem Speicher mag das Sinn machen, auf herkömmlichen PCs ohne SSD nun mal gar nicht. Da stört das gewaltig, vor allem, wenn im Hintergrund noch Gäste im Hypervisor laufen. Immer dann, wenn ein Gast mal was leisten muss, geht gar nichts mehr auf dem Gesamtsystem, weil erst mal wieder für 20 Sekunden der RAM komprimiert wird. Und wenn davon 64 GB auf einem 2011er Sockel mit XEON CPU verbaut sind, dann dauert das auch mal gerne 90 Sekunden. Das geschieht auch dan, wenn vom Gesamt RAM-Speicher nur 25% aktuell benötigt werden. Eines der Gründe, warum ich persönlich Windows 8.1 bzw. Server 2012R2 bevorzuge. Geht alles *wesentlich* flotter ab.

Nein, MSFT hat es erkannt und wartet darauf, dass die Smartphones und andere Mini-Geräte noch viel leistungsfähiger werden und wird dann vermutlich ein Mobilsystem nur für x-86 und x-64 CPUs kreieren. Dann müssen aber auch auf den Consumergeräten mindestens 4 GB RAM verbaut sein und das mit sehr günstigem Stromverbrauch auch für die Mobile-CPUs.

Nö, in 2 bis 3 Jahren, wenn die Hardware auf den dann erhältlichen Mobile-Devices in etwa der entspricht, was man heute auf einem Mittelklassenotebook vorfindet, dass 5 Stunden Dauerbetrieb bei last durchhält, dann hat Microsoft eine riesen Chance. Zumal dann auch alle derzeitigen Desktop Apps auf diesen geräten laufen wird. Ob das Sinn macht, steht auf einem anderen Blatt.

G.-J
 
@Gajus-Julius: Naja, die Leistung in einem Smartphone ist ja eigentlich kein Problem. Es ist doch eher der Energieverbrauch und somit die Akkulaufzeit. Das ist der Haken an der Sache.
Und hier wird es ja (wie wir neulich von Intel gehört haben) mit der Miniatisierung leider eine Grenze geben. Und das heißt wiederrum, das der Energieverbauch in Zukunft nicht kleiner zu bekommen sein wird.

Also was machen? Ich selber fand und finde die Idee des One Windows super! Aber ich sehe leider eine Grenze im Mobilebereich. Das einzige was MS noch weiter vorantreiben kann, ist Continuum! Unterwegs mit Akku ein kleineres Windows... und sobald es Continuum mit Netzanschluss ist, volle Rechenpower! Mit allem was man in so einem kleinen Gehäuse bringen kann.
 
Ich fänd es schade, wenn Windows 10 Mobile nicht mehr weiter entwickelt würde. Ein iPhone ist zwar ein super Gerät, aber ich möchte nicht in die Apfel-Gefangenschaft und kein iTunes auf meinem PC. Und bei Android kauft man ein neues Gerät mit veraltetem OS, das dann doch kein Upgrade bekommt. Bleibt also Windows Phone und das gefällt mir in Version 10 eigentlich recht gut, auch wenn's noch nicht so stabil läuft, aber das kann noch reifen. Bitte bitte Microsoft, macht ein/zwei neue gute Geräte pro Jahr und pflegt das OS, damit's zusammen mit Windows 10 auf dem Desktop richtig rockt.
 
@jackattack: Erkläre mir mal die Apple Gefangenschaft. bzw. zeige mir Vorzüge bei Windows Mobile zu IOS. Wer ist da wohl im System gefangen?
 
@Nania: Also ich kann zum Beispiel nicht einfach ein PDF oder Word-File aufs Handy mit Drag&Drop schieben und es dort öffnen. Nein, ich muss komplizierte Wege über iTunes gehen, mir die Sache mailen oder über die Cloud aufs Handy holen. Und NFC ist zwar endlich an Bord, aber nur für Apple Pay nutzbar. Wieder ein geschlossenes System statt die Martkstellung zu nutzen und ein für alle Systeme offenes Zahlungssystem zu entwickeln und NFC auch für andere Apps nutzbar zu machen. Und dieses iTunes ist zumindest auf dem PC eine Zumutung. Auf dem Mac kenne ich es nicht. Ich finde die Software alles andere als einfach und leicht verständlich. Echt, manchmal trauere ich meinem N8 mit Symbian 3 nach. Das Ding konnte einfach alles, leider kam es viel zu spät raus als für Nokia der Zug schon abgefahren war. Ich stelle einfach fest, dass jede Plattform so ihre Vor- und Nachteile hat und ich es besser finde, wenn wir Konsumenten aus 3 statt nur aus 2 Plattformen aussuchen können. Ich hatte mich für Windows Phone entschieden in der Hoffnung, dass der kleinste Anbieter sich am meisten Mühe gibt und bei Microsoft wäre ja eigentlich ein riesiges Potential vorhanden, ein echt super System zu entwickeln.
 
@jackattack: ja potential wäre bei MS da. Nur anscheinend kniet da sich sich niemand ernsthaft hinter das System.
PS.Du musst das System IOS verstehen. Dann klapp jegliche Dokumentenverwaltung reibungslos. Ok. aufm Mac ist das alles besser organisiert, bzw. läuft untereinander reibungslosen. Ein 2 klicks und schon habe ich auf Ipad Iphone alles was ich gerade am Mac lesen oder öffnen will. Da braucht man nicht überall hin und her kopieren wie bei Windows. Aber mit Window gehts auch. Gibt doch genug Win Tools um auf die alt hergebrachte Tour aufs Handy zuzugreifen. natürlich nur über einen Windows Weg. Ach was rede ich für Scheiß? Einfach probieren.
 
Jetzt ist MS doch endlich fertig mit Windows 10 mobile und hat es ausgerollt. Zudem kommen noch Updates, die nicht mehr an die Provider gebunden sind. Warum sollte man das OS nun einstellen?
Sicherlich ist der Tablet- und Desktopmarkt für MS interessanter. Dort sind sie gut aufgestellt und können Kohle machen. Android und iOS den Markt kampflos zu überlassen wäre fatal.
 
@breakdancer: Ich enttäusche dich ungerne, aber mit 1,6% Weltmarktanteil (Quelle: IDC) ist Windows Phone noch toter als tot.
 
Ich finde, dass Microsoft uns alle nur verarscht, erst sagen, dass alle Geräte W10M bekommen, um dann später zu sagen: Ätsch, doch nicht!. Das ist unseriös, ich werde mir bestimmt kein Windows Phone mehr kaufen. Und zur Insider Prewiev: Die bekomme ich jedenfalls nicht, auch nur so eine Verarsche, um die anderen Kunden ruhig zu halten. Wird bloss nicht lange helfen, denn dann wandern die auch genervt ab.
 
@Norbertwilde: Mein Lieber Norbertwilde,
Versprechen gebrochen, das ist klar, das ist scheiße.
Aber kein Windows Phone mehr? Mehr als 50% der sich derzeit auf dem Markt befindenden Windows Phones erhalten das Upgrade. Android Phones auf 6.0 sind 2,3%.
Das ist ein unterschied.
 
Ja ja, und Schokoladeneis gab's heute im Supermarkt auch keines mehr.

Mir alles Wurscht, ich nutze mein Lumia 640 bis es nicht mehr will und danach ... Mal gucken.
 
Finds nur ich es irgendwie ironisch, dass diese "Beobachter" (und leider auch die WF-Redaktion) gleich wieder ein Todesurteil raus schreien, aufgrund eines Satzes? Natürlich werden dabei folgende Sachen, konsequent ignoriert, die klar etwas mit W10M zu tun haben: Weiterentwicklung von Continuum (s. ohne Anmeldung an PC/Surface auf Continuum zugreifen und damit jeden PC/Surface schnell als externen Monitor benutzen). Oder wie wäre es mit dem neuen Action Center, dass Geräteübergreifend neue Notifications bekommt und diese von jedem Gerät löschen kann. Wie wäre es mit dem Telefonieren und SMS versenden vom PC/Surface via Cortana.
Aber natürlich, Windows 10 Mobile ist tot, denn all diese Funktionen kann man auch mit seinem Android machen. Ach moment...
 
Kann doch alles nicht sein. Laut zahlreicher, renommierter Experten hier aus dem Forum ist doch Windows Phone das beste Betriebssystem aller Zeiten und bietet Apps im qualitativen und quantitativen Überfluss???
 
@Jas0nK: Was ist oder soll nicht sein können? Das es nicht das OS für alles und jeden gibt ist klar daher wäre es doch schön wenn es mehr Auswahl gäbe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles