Windows 10: Microsoft kündigt PC-Login per Smartphone & Co an

Microsoft hat auf der BUILD 2016 angekündigt, dass man mit dem nächsten großen Update für Windows 10, das im Sommer erwartet wird, die Möglichkeit zur Entsperrung des PCs mit Bluetooth-Geräten wie Smartphones, Fitness-Bändern oder auch IoT-Geräten ... mehr... Windows 10, Windows Login, Bluetooth Anmeldung Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows Login, Bluetooth Anmeldung Windows 10, Windows Login, Bluetooth Anmeldung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh Gott, ein weiteres Feld um illegal Zugriff auf die betroffenen Geräte zu bekommen, das FBI und co. sowie alle Bösen Menschen werden sich bedanken!
 
Wart's ab, die Fans werden es in den Himmel loben. Datenschutz, Systemsicherheit interessiert die nicht so sehr.
Mal davon abgesehen, werden die Teens es lieben, einfach und unkompliziert. Aber MS kocht auch nur mit Wasser und will an dem Daten-Kuchen mitverdienen. Also werden sie es mit allen Mitteln versuchen und wir ahnungslosen Zwangsbeglückte, die ihre Katzenbilder und Putindingsda versteckt halten wollen...., denken uns eben wieder Gegenmaßnahmen aus bzw. benutzen die kleinen Helferlein....
 
@janilis: Mein Lieber janilis
Erkläre mir doch mal bitte wie man am Daten-Kuchen mit-verdient.
 
@Alexmitter: Siehe Meldung "MS feiert Azure". Siehe Meldung zu "Geringeres Cloudvolumen.... wer GB will soll zahlen"..... usw.
 
@janilis: Wie währe es mit Links?
Aber OK, du weist was Azure ist oder? Handeln mit Daten existiert da nicht. Es sind VMs für Kunden auf Servern in Datenzentren, und?
 
@Alexmitter: http://winfuture.de/news,91654.html. Für mehr Informationen bemühe doch bitte auch andere Informationsquellen als Winfuture.
Augenzwinker... blicke selbst auch nur über den Tellerrand.
 
@janilis: Was hat das eine jetzt mit dem anderen zu tun?
 
@DK2000: http://www.wintotal.de/rss-news/ bezog meine Antwort auf so ein Portal. Winfuture als einziges IT-Nachrichten Portal ist mir persönlich etwas zu wenig.
 
@janilis: Und bitte wie soll MS jetzt an dem So Böswilligen Datensammeln Geld verdienen wenn sie den Kostenlosen Onedrive Platz beschränken?
 
@DK2000: Ich verstehe es auch nicht.
 
@Alexmitter: zu [re:4]
Vieleicht sollte man erst mal einen Schritt zurückgehen und "das Pferd dann von Hinten aufzäumen", sein unspezifischer Gedankengang macht schon Sinn, jedenfalls mit der nachfolgenden Erklärung?

Was passierst eigentlich mit dem Account´s die noch ein zu Großes Datenvolumen haben und deren Karenzzeit abgelaufen ist, müssen die für ihr zusätzliches Volumen bezahlen?
Wenn ja ist das dann Microsofts "Mehrverdienst" durch die Umstellung.

Der Verkauf von Daten ist nur ein Spektrum, Daten schaffen den Gläsernen Kunden, insbesondere wenn man Entscheidungen vorhersehen oder vorwegnehmen kann.
Einfacher Ausgedrückt: "Man kann den Köder so gestalten, das der Potentielle Kunde ohne nachzudenken darauf anspringt und ihn samt Haken schluckt".

Das wir von der Werbemaschinerie manipuliert werden ist hoffentlich kein Geheimnis, das sie mit Personifizierten Daten diese Manipulation noch genauer anpassen kann, wäre die Folge.
Das mit mehr Verkäufen auch mehr verdient wird, interessiert das Pferd nicht, wenn es Sattel und Reiter schleppen muss.
 
@janilis: Wo genau ist die Schwachstelle einer 2-Faktor-Authentifizierung?
 
@JohnLocke94: Keine Ahnung.... Sags mir!
 
@janilis: Du bist mein Held! Erst mal wild-spekulative Behauptungen aufstellen, um auf jeden Fall eine hitzige Diskussion anzufachen, damit man dann wieder Leute als "Fanboys" beleidigen kann, und schließlich am Ende ganz kleinlaut zugeben, dass man offenbar nicht den blassesten Hauch eines Schimmers hat.

Bravo!

Mal schauen, wie's dir unterhalb der "Action Center"-News von 00:19 Uhr ergehen wird... ;)
 
@DON666: Ich bezeichne gern >den Zeitraum< als Sicherheit, bis zu dem die Unsicherheit eintritt, das Phone nicht unbedingt als sicher zu bezeichnen sind zeigt der Apple vs. FBI Gate um das IPhone.
Da man das übertragen für alle Geräte vorsorglich annehmen sollte, bedeutet Sicherheit in diesen falle voraussichtlich einen Zeitraum von Millisekunden.

Aber eigentlich geht es um Allgemeinwissen, das je mehr Schwachstellen man einbaut die Wahrscheinlichkeit steigt das eine davon auch ausgenutzt wird, es ist für mich äußerst bedauerlich bis Frustrierend das dem Selbstschutz bei Elektronik sowenig Aufmerksamkeit geschenkt wird!
Irgendwo kommt mir immer wider der Vergleich, mit den Geisterfahrer der weiß das er kaputte Bremsen hat!
 
@DON666: Guten Morgen! Danke es geht mir gut und wird es auch weiterhin gehen. Lachen ist bekanntlich gesund.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum