Microsoft Edge bekommt keine "native" Adblock-Funktion (Update)

Dass Microsofts aktueller Browser Edge demnächst Extensions unterstützen wird, ist mittlerweile bekannt und kann auch schon ausprobiert werden, dazu werden auch diverse AdBlocker zählen. Doch damit nicht genug: Microsoft Edge wird wohl auch ... mehr... Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn der funktionell "baugleich" mit den TPL wäre, könnte zumindest ich bestens damit leben. Was anderes nutze ich derzeit unter IE auch nicht, und das passt schon.
 
@DON666: Warum nutzt du IE?
 
@ger_brian: Warum sollte er nicht? Vllt mag er den Sync mit Windows Phone. Ich hab auch vor Edge den IE genutzt. Firefox hab ich damals mit Chrome ersetzt und Chrome wurde dann auch nach ein paar Jahren ersetzt
 
@ger_brian: Weil er aktuell neben dem Edge der Browser ist, welcher am wenigsten Ressourcen frisst. Da ist der IE einfach top.
 
@L_M_A_O: Edge frisst wenige Ressourcen?? Also, bei mir geht die CPU-Nutzung von Edge schon gern durch die Decke.
 
@adrianghc: Wegen der Werbung. Du musst es mal mit einem Werbeblocker testen und ohne den Flash Schrott.
 
@ger_brian: Ich weiß zwar, dass deine Frage rein provokant gemeint ist, antworte aber dennoch mal: Es sind die von -adrian- genannten Gründe plus der Tatsache, dass mir Edge noch zu unfertig ist.
 
Yep, TPL wäre prima.
 
Mir hätte es ja schon gereicht wenn der Edge der XBox One die Build 2016 Live Streams wiedergeben könnte.
 
@thesunstar: Hat bei mir super funktioniert. Mit Play - Pause und Back to Live Stream
 
@-adrian-: Hmm, na das ist dann aber wirklich komisch. Bei mir ging es nur auf dem Laptop mit Windows 10 als auch auf dem Handy. Bei der XBox One (updated automatisch, da stand offenbar auch nichts aus) zeigte mir Edge nur eine schwarze Box an. Fand ich sehr blamabel.
 
@thesunstar: Naja ich habs da gestern Abend angeschaut weil der PC fuer Skype missbraucht wurde
 
@-adrian-: Gestern ging es auch bei mir mit der XBox One, scheinen es gemerkt zu haben dass dies lieber gehen sollte.
 
Neben dem Batteriefressproblem von Edge, die meiner Ansicht nach größte Baustelle dass es ein daily browser werden könnte
 
@0711: Ja der Edge frisst batterie. Ich komm nur 4 Stunden aus.
Mit Chrome sind es nur 20 Minuten.
Ich hab andere sorgen.
Trekstore Wintron7
 
@Alexmitter: ich vergleich gegen den ie und da ist edge ein batteriefresser...was Chrome macht ist mit herzlich
 
@0711: Den IE habe ich noch garnicht darauf getestet. Der effekt ist aber minimal im vergleich zwischen den anderen großen
 
..na endlich das haben sicherlich viele vermisst. Dann klappt es auch mit den Benutzerzahlen.
 
@olmos:

Ja denn genau das ist das was mich bisher davon abhält den zu nutzen und deswegen nutze ich weiterhin den Internet Explorer. Manche Webseiten sind ohne Adblocker gar nicht mehr benutzbar und auch nur bei denen habe ich die Funktion eingeschaltet.
 
Hey cool dann kann ich winfuture.de öfters besuchen, weil ich keinen Hass mehr habe! :D
 
Sieht so aus, als könnte Edge in Redstone 1 einen ordentlichen Sprung nach vorne machen. Ich bin gespannt.
 
Es wird KEINEN integrierten Adblocker geben, es geht nur um die Schnittstellen, siehe dazu auch das Gesprochene Wort auf der Build gestern, und auch hier nochmal wiederholt: http://windowsarea.de/2016/03/edge-bekommt-keinen-werbeblocker/
 
@Asghan: Richtig, wollte ich auch gerade schreiben!
 
@Asghan: Ah, hab ich mir schon fast gedacht. Etwas schade, aber na ja, mal sehen wie die Add-Ons werden, die diese Schnittstelle nutzen, dann ist das auch okay.
 
@Asghan: Ich habe mal die Kollegen angeschrieben und gefragt, woher die das haben. Denn ich lese das anders und eigentlich auch praktisch alle anderen Medien. Denn mMn ist das die Lesart bzw. Interpretation von windowsarea dazu und kein Fakt. Eine Quelle, einen Beleg oder Microsoft-Statement finde ich dazu nämlich nicht.
 
@witek: jetzt auch mit Quelle.
 
@RancoR: Danke, für den Hinweis!
 
@Asghan: Ob Microsoft nun einen AdBlocker direkt in Edge integriert oder sie Edge eine AddOn-API spendieren mit welcher dann Dritte AdBlocker bauen wird dem Endanwender relativ egal sein.
 
hauptsache adblock plus das reicht um mich glück zu machen ^^
 
@cs1005: Ich finde ublock um welten besser :)
 
Viel mehr interessiert mich wie da oben im Video die Taskleiste komplett Transparent geht?
 
Fest eingebaut? Mich wundert ehrlich gesagt schon, dass gegen diese TPL Listen noch keiner geklagt hat...
"Endlich Addons", "Endlich einen Addblocker", "Ich werde jetzt auch Edge nutzen"... (letzteres glaube ich vielen WF Lesern zwar nicht, aber sei es drum)... Anderer Artikel: MS drängt mich ja dazu Windows 10 zu nutzen. =>Marktanteil Edge 2017 Knapp 50%? Wenn es einen kostenloser Adblocker geben sollte, wird sich die Werbeindustrie schon was einfallen lassen. Als Adblocker Entwickler würde ich aber sehen wie ich zu Geld komme. Nett, dass fast alle ein kostenloses Adblocker Addon wollen, ob es sowas aber wirklich geben wird? Also ich wäre da nicht so überzeugt von. (Wenn ich auf vielen Seiten, wegen einer Whitelist, trotzdem Werbung sehe, ist das für mich auch nicht kostenlos)
 
@Lastwebpage: als tpl kamen war der ie Anteil >50% und nicht ist passiert
 
@0711: ja, das wundert mich ja irgendwie... ;)
 
Wundert es jetzt irgend jemanden das es kein Vollwertiger direkt von MS wird ?
Als ob MS sich den Terror mit den Großen Werbe Terroristen wie Google und co. antun will.
Ein Vollwertiger Ad Blocker direkt im Edge würde außerdem wieder zu Problemen führen weil mittlerweile viele Seiten den Dienst verweigern sobald ein Blocker erkannt wird.
Das würde doch wieder zu angeblichen Negativ Schlagzeilen führen und die Hater hätten wieder was gefunden das angeblich Windows unbenutzbar macht.
Aber eine Erweiterungs Schnittstelle wo dann z.B. Ad Block eine Win10 Version drüber bringen könnte wäre schon Ausreichend.
Fakt dürfte sein wenn das Desktop Betriebssystem überhaupt einen festen Blocker hätte dürfte es nicht lange dauern bis die ersten Klagen kommen die MS dazu verdonnern wieder gegen den Nutzer willen zu Arbeiten.
Die dann mit der Begründung kommt das man seine Marktmacht zur Unterdrückung der Werbetreibenden Missbraucht und den Nutzern ja keine Wahl lässt und Werbung von vornherein unterdrückt.
Ich finde es zwar nicht dramatisch im Gegenteil je weniger Werbung je besser zumal viele schlicht nerven und ganze Webseiten überdecken.

Wer Erinnert sich nicht an die Lächerliche Aktion mit dem Browser Auswahl weil Angeblich Microsoft den Nutzern damit die Wahl abgenommen hat was sie benutzen wollen.
Fand es damals schon Lächerlich war je nicht so das man keine Auswahl hatte nur die Alternativen waren Grotten Schlecht im Vergleich.
Ich warte ja auf Klagen von Google und Mozilla sowie Opera oder Apple die dann behaupten das unter Windows Phone keine Alternativen Möglich sind, Logisch wenn keiner was in den Store bringt ich hätte da gerne zumindest den Chrome.
 
Edge ist für mich tot.
Da kauf ich mir lieber die "Bunte" oder "Gala".
Der Sponsor-Browser geht mir voll auf die Klöten.
Ich will nicht wissen wie ich fünf Menüs mit noch weniger Zucker zubereite,
und das der neue BMW nun mit 745 PS arbeitet ---und das bevor ich überhaupt meine Interessen
in diesem Witz-Browser aufrufen kann, und das dann noch mit mühseliger und eingeschränkter Bedienung.
UND mit jahrelanger vollmundiger Ankündigung von Erweiterungen die in jedem xy Browser selbstverständlich sind, lächerlich!

Haha, mit Video-Anleitung wie Sie Erweiterungen "von hinten durch die Brust ins Auge" in diesen
Edge-Trash installieren können,
sooo geht`s.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.