Redstone: Windows 10 "Anniversary Update" kommt im Sommer

Microsoft hat soeben bekanntgegeben, dass man "im Sommer" das sogenannte "Anniversary Update" für Windows 10 veröffentlichen will. Damit hat das Unternehmen erstmals einen konkreten Zeitraum für den Launch des ersten wirklich großen Updates für sein ... mehr... Windows 10, Build, Build 2016, Windows 10 Build 14306 Bildquelle: Microsoft Windows 10, Build, Build 2016, Windows 10 Build 14306 Windows 10, Build, Build 2016, Windows 10 Build 14306 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
,,Damit ist Microsoft Edge der erste Browser, der in der Lage ist, dem Nutzer die Anmeldung auf Webseiten mit Hilfe biometrischer Daten zu ermöglichen. "

Das stimmt nicht, der Standard Browser (Chrome Basis) vom Samsung Galaxy S6 konnte das schon letztes Jahr
 
@Tonado: Hat dieser das gespeicherte Passwort eingegeben oder ist der Finger das Passwort?
Das ist der Unterschied.
 
@Tonado: Und wenn man es noch genauer nimmt, dann kann das Safari unter iOS dank 1Password auch schon seit 2014. Aber vermutlich klingt es werbetechnisch viel besser wenn Microsoft behauptet, sie wären die ersten.
 
@Tonado: Ich meine mich zu erinnern, dass gesagt wurde, dass Edge der erste Browser ist, der biometrische Daten via Windows Hello nutzt.
 
Teils neue, teils bekannte "neue" Features dabei. Aber als auf der Maps-App der Vulkan in 3D gezogen wurde, hats ziemlich geruckelt. Da ist noch was zu machen dran. Lustig finde ich die Einführung des virtuellen Lineals ;-) Auf Windows konsequenter umgesetzt als unter iOS (nur unter Notizen-App).
HoloLens sieht nett aus, kann mich jetzt aber noch nicht vom Hocker hauen. Irgendwie stört immer der Hintergrund. Konzentration aufs Wesentliche fehlt.
 
@wingrill9: haette Dich wahrscheinlich eher vom Hocker gehauen, wenn es Apple gewesen waere...
 
@Batsheva: schade, eine Blabla-Antwort. Und nun kommt hoffentlich eine richtige Antwort.... 'wart'
 
@wingrill9: Der Hintergrund ist also ein Problem für Dich? Dann darfst kein Auto fahren, denn da ist viel Hintergrund neben der Straße. Oder ein Buch lesen in einem beleuchteten Raum... Da ist auch viel Hintergrund. Fakt ist, dass das menschliche Gehirn in der Lage ist, die Dinge die unwichtig sind, auszublenden.

Klar, setze ich mich für ne Ausarbeitung nicht mitten in die Disco und erwarte dann Höchstleistung von meinem Hirn. Das klappt nicht mal mit nem normalen Buch.
 
@wingrill9: HoloLens ist eine AR-Brille, keine VR-Brille wie Oculus Rift.
 
"Weitere Neuerungen, die man bereits andeutete, sind zum Beispiel die Möglichkeit zur Interaktion mit dem Smartphone über den PC - inklusive Telefonie und Messaging"

Au ja, das fände ich echt klasse und würde mir das Leben viel leichter machen.
 
@valium: gibt's das echt noch nicht?
 
@wingrill9: Ich wüsste von keinem System, dass man per USB oder WLAN mit dem PC verbinden kann und dann SMS oder Telefonate per PC abwickeln kann. Aber cool ist die Idee auf jeden Fall.
 
@SunnyMarx: das hat OSX/iOS seit wann? Paar Jährchen werdens wohl schon sein.
 
@SunnyMarx: gibt es seit iOS 7 oder 8 für die iOS/OS x Kombi.
 
@SunnyMarx: doch das geht in iOS / OS X seit Sommer 2014.

Ich nutze das häufig, um z. B. im Büro an meinem Mac direkt aus den Kontakten oder dem Internet zu telefonieren oder eben die Telefonate vom iPhone anzunehmen / abzulehnen (auch mit Kurznachricht). Oder eben SMS direkt am iPad oder Mac zu beantworten oder zu schreiben. Das alles ist sehr praktisch, man kann die Sachen eben an dem Gerät machen wo man gerade dransitzt. Verbunden mit dem nahtlosen Arbeiten (Continuity) erleichtert es mir das tägliche Arbeiten sehr.
 
@wingrill9: anscheinend ja schon, wenn ich mir da so einige der Antworten auf deine Frage ansehe. Anscheinend aber für Windows bisher nicht. Umso netter dass dieses Feature auch da kommt.
 
@scar1: Stimmt! +1
Kommentar abgeben Netiquette beachten!