Surface Hub: Microsoft kann seine Riesen-Tablets endlich liefern

Mehrfach musste Microsoft den Termin für die Auslieferung seiner Surface Hubs verschieben. Doch nun beginnt das Unternehmen tatsächlich, die ersten Vorbesteller zu beliefern. Gerade so schafft man es damit noch, die letzte Ankündigung einzuhalten. mehr... Microsoft, Tablet, Surface, Surface Hub Bildquelle: microsoft Microsoft, Tablet, Surface, Surface Hub Microsoft, Tablet, Surface, Surface Hub microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was ist denn an so einem apparat derart unverschämt teuer?
Die Tablett Technik ist ja inzwischen ein Pfennigsbetrag und ein großers TV ist auch für wenige huntert Euro zu haben. Beides zusammen mit Touchoberfläche 9000 Euro?
Ich werde blass. Wenn Unternehmen sowas nicht immer auch noch von der Steuer absetzen könnten
 
@Trabant: 55"-Touchscreens kosten bereits mehrere Tausend.
Das + Geringe Stückzahl und Zielgruppe sind für den Preis wohl ausschlaggebend
 
@Trabant: Geste ungleich Touch
 
@Trabant: Größtenteils durch die geringe Nachfrage und Novität. Wäre das Gerät schon länger in der Massenproduktion und wäre die Nachfrage etwas höher, würde sich der Preis sehr schnell halbieren. Ich wette wenn ein größerer Konzern davon ein Paar dutzend kauft, dann bezahlen die ganz sicherlich auch nicht 9000 EUR/Stk, sondern bedeutend weniger.
 
"Anders als mobile Geräte wird der Surface Hub nicht über eine berührungsempfindliche Display-Oberfläche gesteuert. Vielmehr interpretiert hier ein Kamera-System die Touch-Gesten des Nutzers." - Nicht wirklich. Surface Hub sollte doch eigentlich die PixelSense-Technologie verwenden. Anders wäre die Präzision doch gar nicht möglich.
 
Baut das Ding MS selbst oder Samsung? (wie den PixelSense)
 
@wertzuiop123: Microsoft soweit ich weis und das erst noch in den USA: http://www.nytimes.com/2015/06/11/technology/microsoft-picks-unusual-place-to-make-its-giant-touch-screen-the-us.html?_r=1
Kommentar abgeben Netiquette beachten!