GoPro: Noch ein wichtiger Anbieter stoppt Windows 10 Mobile-Support

Bei Microsoft bemüht man sich zwar, mehr Software-Entwickler für die eigene Mobile-Plattform zu gewinnen, doch die Erfolge sind eher mäßig. Nun kündigte der nächste wichtige Partner an, die Windows-Plattform auf Mobilgeräten nicht mehr zu ... mehr... GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 Bildquelle: GoPro GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 GoPro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Windows ARM zu unterstützen lohnt sich sowieso nicht.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Genau, weil ne GoPro ja hauptsächlich daheim als WebCam dient. Wer nimmt die schon mit raus, und koppelt die mitm Smartphone?
 
@FatEric: Och... ich hab das schon gemacht :-) Um zu sehen wie der Blickwinkel am Motorrad ist usw. Irgendwann gab's dann doch ne extra Fernbedienung, auf die nicht sonderlich aufgepasst werden muss. Aber sooo unwichtig ist die Smartphoneverbindungsmöglichkeit dann auch nicht ;-)
 
@DarkTrance: FatErics Ausssage war nicht ernst gemeint^^
 
@FatEric: Gibt's das Huhn nicht auch mit Smartphone-Koppelung? :D
https://www.youtube.com/watch?v=VRKu785g0O0
 
@FatEric: Meinte damit eher, dass Microsoft aufhören sollte ARM zu unterstützen.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Und warum? ARM Prozessoren sind die einzigen die so wenig Leistungsaufnahme haben das man damit über den tag kommt.
 
@FatEric: Mit blick auf continuum und dem "wir machen mit unserem Handy jetzt den Desktop" ist das zum späteren bilder sichten und co...ja durchaus nicht schlecht so eine app zu haben.

Tja, leider wird das nichts mehr
 
@0711: Die App bleibt ja im Store und funktioniert weiterhin.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Exakt...nachdem die klare Richtung zum x86 Handy geht bringt Entwicklung für ARM nichts mehr. Aber als Universal App wärs schon noch möglich.
 
@DailyLama: Von welcher klaren Richtung zum x86-Handy redest du? Bis jetzt gibt es nichts als Gerüchte, klar sieht meiner Meinung nach anders aus.
 
@DailyLama: 1. Welche klare Richtung und 2. was soll x86 daran ändern, man könnte auch jetzt schon als Universal App für alle Windows Plattformen entwickeln. Und ne normale Desktop Anwendung wird wohl ganz bestimmt niemand auf nem Smartphone nutzen wollen.
 
@spitfire2k: Universal Apps werden den Weg von Windows RT Apps gehen. Jeder in der Branche weiß, dass ein x86 Telefon kommt, genauso wie es nur mehr x86 bei Surface geben wird. Deswegen entwickelt auch keiner mehr irgendwas für Windows 10 mobile.
Klar wird es angepasste Apps für Telefon- und Tabletgröße geben. Aber wie das zu realisieren ist, wird man erst wissen, wenn das Surface Phone vorgestellt wird.
 
@DailyLama: Die Realität dürfte wohl eher so aussehen, dass ein x86 Phone kommt und trotzdem niemand mehr irgendwelche Mühe darin investieren wird.
 
@DailyLama: Das Surface Phone wird höchstwahrscheinlich kommen, hat vermutlich auch x86 (ist schon nicht mehr so sicher) aber ARM Windows wird es auch weiterhin geben, warum sollte das nicht koexistieren?
 
@spitfire2k: Die Tablets/Hybridgeräte werden immer beliebter, selbes würde vermutlich auch beim x86 Smartphone (Continuum) passieren, App Entwickler werden diesen "neuen" Makrt wohl nicht ignorieren.
 
@PakebuschR: ARM macht keinen Sinn, da es so eine geringe Basis hat...jede Entwicklung dafür ist für die Fische.
 
@DailyLama: Für das Surface Phone muss man die App genauso anpassen, dann hat man doch auch gleich eine App für ARM. (universal)
 
@PakebuschR: Ich bin da inzwischen extrem pessimistisch, ich bin seit WP7 dabei und jedes mal hieß es das Windows Phone/Mobile jetzt durchstarten werde. Und was wurde daraus? Noch nie stand Windows Phone so schlecht da wie zurzeit.
 
@spitfire2k: WP7, WP8 und nun Win10M - aller guten Dinge sind drei :)

Und mit Win10 wurden doch sehr gute Voraussetzungen geschaffen. (One Windows, universal Apps, iOS Portierung)
 
@DailyLama: Na, was hab ich gesagt....http://winfuture.de/news,91676.html
Desktop = x86 ;)
 
@PakebuschR: Du vergisst Continuum.
Die Core Apps auf einem x86 Hand müssen natürlich angepasst werden. Aber es laufen auch alle Office, Photoshop, usw nativ drauf. Continuum wird dann auch wirklich sinnvoll.

Und kein anderer Hersteller wird das können und damit kann Windows endlich bei Handys in Führungsposition gehen. Ich versteh ja nur nicht, warum sie überhaupt ein Win 10 mobile gemacht haben...das ist eine Machbarkeitsstudie und wird User über lange Zeit verunsichern.
 
@DailyLama: Bezogen auf [re: 8]

Und was läuft auf Windows 10 Desktop? Richtig, universal Apps!
Wer profitiert davon? Alle, also auch Smartphones (one Windows) die auf ARM basieren.

Wenn dann ein x86 Smartphone kommt ist auch klasse, ARM wird dadurch aber nicht sterben, Continuum ist genial aber braucht nicht jeder.
 
@PakebuschR: Also bei mir laufen auf Windows 10 nur die vorinstallierten Universal Apps...sonst nur reine x86er Software. Und wenn sich jemand zwischem echtem Office oder Photoshop oder den Universal Versionen entscheiden kann, wird er immer die "echten" nehmen.
 
@DailyLama: Auf dem Desktop ist das Angebot ja auch eher mau, wenn die universal Apps dann besser ist man sich sicher nicht für x86 entscheiden (beides ist echt) wobei letzteres ja auch in den Store wandern soll.
 
@DailyLama: Aber Hauptsache, ich habe Minus dafür bekommen: http://winfuture.de/news,91753.html
 
Man kann ja sagen, was man will, aber mich ärgert es schon, dass W10m so schlecht dasteht. Ich habe jetzt seit einem Monat ein Handy mit Windows 10 Mobile (build *.164), und finde das System klasse. Aus welchem verdammten Grund setzt sich also das OS nicht durch?

Meine Antwort:
Das ganze ist ein Teufelskreis. Sind nicht viele populäre App-Anbieter verfügbar, schwindet das Käuferinteresse und das wiederrum führt dazu, dass App-Anbieter immer weniger investieren wollen.

Sehr viele gute Apps sind immer noch nicht im Windows Store. Und selbst Apps, die den Weg auf die Windows Mobile Plattform geschafft haben, sind weit davon entfernt, gleichwertig zu Android-Versionen zu sein. Bspw. der Adobe Reader. Alternative Browser zu Edge findet man auch nicht. Und die von Microsoft geupte Youtube-App ist ja geradezu lächerlich.
Es gibt immer noch keine PS4-App für Windows Phone.
Und bei spezielleren Apps beißt man gänzlich auf Granit.

Solange MS keinen Weg findet, endlich die großen App-Hersteller dazu zu bringen, ihre Apps, gut umgesetzt, auf W10mobile zu portieren, wird das Käuferinteresse stets weiter abnehmen.
Leider.

MS hat sich auch einige Schnitzer bisher erlaubt.
 
@Aloysius: "Aus welchem verdammten Grund setzt sich das OS nicht durch?"
Du hast die Antwort doch unten selber gegeben. Ich würde mir genau aus diesem Grund niemals mehr ein WP Gerät kaufen. Ich hatte eines und war vom Support diverser Apps schockiert. Ich will mich einfach nicht mit Notlösungen und vielen schlechten Umsetzungen nerven lassen. Und das, was bei WP10 gut funktioniert, funktioniert bei den anderen 2-3 anbietern auch.
 
@Aloysius: Auch wenn ich die grundlegenden Erwägungen verstehen kann es nicht zu tun, möglicherweise wäre die Unterstützung von Android-Apps in WP der einzige Weg gewesen um das Fehlen von nativen Apps auszugleichen. So ist WP jedenfalls völlig ungeachtet der Qualität oder Nicht-Qualität des Systems dem Untergang bzw. einem langen Siechtum am Tropf der erfolgreicheren Sparten von MS geweiht.
 
@nicknicknick: Die Qualität der Android Apps jenseitiges der Top Hundert ist Grauenhaft.
Die Qualität des Android Quellcodes der dafür geladen werden muss ist, na das musst du selbst entscheiden.
Android Apps verbrauchen + Android Komponenten die Geladen werden müssen Unmengen an RAM.
Objetiv-C Code dagegen verhält sich wie eine Universal App, Nativ, kontrollierbar, dazu ist der iOS Code meist sauberer und Sparsamer. Der einzige Nachteil ist das man eine iOS App nicht einfach Deployen kann, mehr nicht.
 
@Alexmitter: Du hast halt mal wieder den wichtigsten Punkt nicht verstanden, den der von dir im Halbsatz genannte "einzige Nachteil" löst das Kernproblem der Plattform: Kaum ein Entwickler ist bereit, Zeit und Mühe in die Entwicklung für WP zu investieren solange es kaum Nutzer gibt. Die angeblich technisch sauberere Lösung ist relativ nutzlos wenn sie diesen Punkt nicht angeht.
 
@nicknicknick: Denkst du der Normale Nutzer deployed seine apk die er aus irgendwelchen Dubiosen quellen hat? Der weis nicht wie das geht und wir Techs wissen uns auch so zu helfen.
 
@Alexmitter: Nein, ich denke der faule Entwickler würde MS auf explizite Anfrage so im Stile von "Hey, wir würden gerne deine Android-App in unserem Windows-Store anbieten und es kostet dich nur ein 5 Minuten deiner Zeit, der Rest funktioniert automatisch. Vielleicht geben wir dir sogar ein paar Euro dafür. Interesse?" wohl eher zustimmen, als wenn er dafür noch was tun muss. Jetzt verstanden was ich meine?
 
@nicknicknick: Setzte iOS ein, hast du deine Antwort.
Du musst nur das xcode projekt in VS laden, dann bist du eigendlich schon fertig.
 
@nicknicknick: Öhm, versteh ich nicht so ganz, warum das mit iOS-Apps nicht gehen soll... Android-Bridge wurde eingestellt, aber iOS-Bridge ist doch noch da und massiv in der Entwicklung bzw. schon teilweise im Einsatz.

Und vorausgesetzt es ist recht wenig Arbeit bis keine Arbeit, würde ich als Entwickler Win10m sofort mit unterstützen, denn selbst wenn es nur ein paar wenige Prozent sind, die ich damit erreichen kann, so sind das doch geschenkte Kunden für mich. 2h Arbeit und ich krieg dafür 5.000 Leute mehr, die meine App nutzen / kaufen ohne dass ich mich anstrengen muss? Egal welche App Bridge es auch ist, das lohnt sich immer... wenn ich dafür sogar noch Geld von MS bekomme (wie Du das beim Android-Beispiel erwähnst) um so besser.

Nur wenn es viel Arbeit ist und nicht leicht von der Hand geht, dann wäre es die Sache irgendwann nicht mehr wert.

Bezieht man dann noch mit ein, dass Universal Apps ja auch auf dem Desktop funktionieren, verschiebt sich die Wichtigkeit nochmal zusätzlich... Wir technikafinen mögen ja meist keine ARM-Apps auf dem PC und bevorzugen sofort Win32-Anwendungen, aber für einen Haufen "Non-Nerds" ist sowas kaum vermittelbar. Ich hab letztens in einer internen Academy bei uns mal versucht, den Leuten den Unterschied zwischen x86/x64-Software und ARM-software zu erklären... ich hab in einen Haufen leere Gesichter geschaut und selbst als sie verstanden haben was es damit auf sich hat, wars kaum von Bedeutung für die meisten...
 
@Alexmitter: Hast du das mit einer komplexeren iOS-App bereits selbst gemacht?
 
@Alexmitter: Ich habe bisher anderes gehört, insbesondere was komplexere Apps angeht aber wenn du das so sagst...
 
@Fuchur84: Du vergisst den Supportaufwand und die Weiterentwicklung. Die meisten Appentwickler haben sehr begrenzte Ressourcen zur Verfügung, da fällt das sicher schon ins Gewicht, ob ich die App einfach so übernehmen kann oder ob sie nicht ohne weiteres läuft.
 
@Alexmitter: Objective C ist eine Programmiersprache, das andere ein Plattformkonzept. Das ist nicht vergleichbar, deshalb gehe ich auf den Rest erst gar nicht ein.

Übrigens finde ich es interessant, dass du weiterhin den Android-Sourcecode als schlecht darstellst, ohne Einblick darin und in den Quellcode der anderen Plattformen geworfen haben kannst. Weiterhin ist es eine interessante Vermutung deinerseits, dass die iOS-Apps einen effizienteren Code(!) besitzen als Android-Apps.

Dein Vergleich der App-Qualität (mit vermutlich WM-Apps) ist dir exzellent gelungen - der Humor ist Weltklasse! Da wo es für die eine Plattform keine Apps gibt, ist auf anderen eine große Auswahl unterschiedlicher Zielrichtungen verfügbar :).
 
@iamunknown: Ich nannte Objektiv C da es egal ist ob man das UI Script von seiner iOS App aus Xcode weiterverwendet oder auf XAML setzt.

"Weiterhin ist es eine interessante Vermutung deinerseits, dass die iOS-Apps einen effizienteren Code(!) besitzen als Android-Apps."
Bitte was? Apple setzt sehr Strikte vorgaben in die Eigenschaften einer App, dazu zählt auch die Performanz.

"Da wo es für die eine Plattform >>KEINE<< Apps gibt"
Du willst mich wirklich verarschen oder?
Bitte, wenn wir mehr Apps im Angebot haben als der Zweit Größte Android App Store, wo ist da bitte das "keine".
Dazu kannst du keine Aussage über die Qualität Plattform Exklusiver Apps machen.
Und ich habe hier gegen iOS Apps verglichen. Das brauchst du mir als
auch-Android-Nutzer nicht sagen.
 
@Alexmitter: Was ist für dich dann "Nativ"? Ein Marketing-Wort? Bullshit-Bingo, weil es kühl klingt?

Kein App-Entwickler mit Verstand wird von der iOS zur MS-Toolkette wechseln und hoffen, dass der Konverter (was anderes ist es nicht, "Nativ" (technisch) läuft es sicher nicht) die Hauptkundschaft adäquat versorgt?
Der Weg in die andere Richtung sieht bei einer detaillierteren Betrachtung auch nicht besser aus: Für ein paar % mehr Reichweite einen Konverter sowie mehr DPI- und Geschwindigkeitsstufen als mit der Gesamten iOS-Palette zu erreichen muss auch unterstützt werden. Ein schlechter Port macht nur Arbeit, mit 5 Minuten klicken und einer tollen - für WM angepassten App - ist es sicher nicht getan.

Ja Apple hat Vorgaben, bekommt aber keinen Quellcode zur Prüfung geliefert.

Der zweit-, dritt, x-Größte Android-Store ist nicht interessant, das sind jeweils schon Nischen-Stores. Wenn WM damit Konkurrieren soll, ist der Grabstein bereits aufgestellt. Die Inschrift reift noch etwas.
 
@iamunknown: "nativ läuft es sicher nicht"
Aber natürlich läuft es das, da solltest du dich mal informieren. https://channel9.msdn.com/Events/Build/2015/3-610
 
@L_M_A_O: Klar kann der Objective-C-Coder (der am Ende wieder als C/C++ kompiliert wird) nativ auch auf Windows Mobile laufen (falls er dafür kompiliert wird). Die API und UI sind aber nur ein (Teil)Nachbau der Funktionalität von iOS und kann daher gar nicht nativ laufen.
Ob hier alles glatt läuft wird wohl nur durch Testen herausfindbar sein - und das wiederum kostet Zeit...
 
@Aloysius: einen Grund gibt es noch: "Microsoft hat ein Feindbild in der IT".

Ich wünsche mir eine Welt in der Administratoren Android und Macs administrieren müssen (diese welt kommt langsam ... zumindest bei Android).

Spätestens dann werden auch die NERD-Admins merken, das Windows garnicht mal so schlecht war :)

aber es ist nicht wichtig, was die Allgemeinheit über DEIN / mein Smartphone sagt... du / ich muss mit leben. Und ich bin glücklich mit meinem Lumia 950 :)
 
@baeri: Konfigurier einmal ein Mac Netzwerk und Du lernst die Windows Umgebung lieben :)

Hab ein Lumia 950XL und bin mit dem Handy super zufrieden. Ich lehne auch jeden Hersteller ab der nicht für alle 3 gängigen OS Apps baut.
Der Werbe Kerl von McFit hat sehr blöd geguckt als er seine App am Vorstellen war und meinte er richtet es auf jedem Kunden Handy ein und führt es vor. nix ist mit W10 :)
 
@baeri: Wenn der Administrator darauf spezialisiert ist: Warum nicht? Wenn ein MS-Admin Unix administrieren muss, hat der Betrieb schon einiges falsch gemacht...

Somit ist die Aussage von @deischatten schlichtweg lachhaft. Ich wünsche mir auch kein Systemwechsel, weil unser Admin auf MS spezialisiert ist.

Das kann man nicht zusammen in einen Topf hauen. Auch wenn wir hier auf Winfuture sind und hier alles was MS ist, besser als die Konkurrenz sein muss.
 
@baeri: "Microsoft hat ein Feindbild in der IT".

Gewagte Aussage über eine Firma, die > 90 % Anteil bei Desktop-Betriebssystemen aufweist. Leider ist sie falsch und dient nur dazu, jede Verfehlung der Firma und jede Kritik an der Firma als haltloses Gehate abzutun. Fakt ist jedoch, dass die seit Windows 8 zwangsverordneten und sinnlosen Umbauten (der Begriff "Innovation" ist hier deutlich zu positiv konnotiert) nichts mit irgendwelchen Wünschen und Bedürfnissen von Kunden zu tun haben.

Microsoft wünscht sich einfach nur einen Store, den sie ähnlich lukrativ wie Apple oder Google melken können. Und da Windows Phone kein Land sah, musste sogar das Windows-Betriebssystem auf dem Usability-Altar für eine ausreichend große Entwicklerzielgruppe geopfert werden. Nur, dass sich jetzt immer noch niemand dafür interessiert.

Windows hätte genug Ansatzpunkte geboten, um sinnvolle Neuerungen zu bringen. Stattdessen haben sie Windows 8 und Windows 10 veröffentlicht.
 
@Niccolo Machiavelli: GENAU DAS MEINE ICH MIT FEINDBILD :)

vermutlich bist du zu jung, weil das gebashe von wegen Windows 8 hatten wir schon oft in der Geschichte... das Problem ist nicht das Microsoft keine Innovationen bereitstellt, sondern dass die Kunden keine Innovationen wollen...
wäre es "schon immer nach Kundenwunsch" gegangen, hätten wir jetzt ein Windows 3.1 in schneller Stabiler und Sicherer... aber keine Features oder sonst irgendwas...

selbiges gilt für den Appstore. Klar kann man sich drüber aufregen... aber dieser wurde nicht für den Kunden erschaffen sondern für den Entwickler,... wenn der Entwickler wieder entwickeln kann/will kommt auch was beim Kunden an. Es ist nun mal die Zukunft Plattformunabhänig zu sein und würde Microsoft den Trend ignorieren würden Entwickler irgendwann Microsoft ignorieren!

Der Grund warum Microsoft "scheiße" ist, weil die 90% die du meinst zu 60% nicht Update fähig sind... Entwickler die Applikationen entwickelt haben die mit IE8 und Co laufen sorgen dafür das unternehmen weiterhin bei einem älteren OS bleiben (ich persönlich nenne das Unfähigkeit der Entwickler)...
Das ein Update auf Windows 10 nahezu reibungslos geht hat Microsoft mit 30000 Arbeitsplätzen ende letzten Jahres bewiesen... Ja Windows 10 ist kein perfektes Betriebssystem, aber über 90% der Fehler die Microsoft in die Schuhe geschoben werden können nicht auf die aktuelle Windows Version geschoben werden (abgesehen vom Geschmack wobei man den auch auf den Betrachter schieben kann).
=> Hardware & Treiber Fehler bzw. nicht unterstützte Hardware, alte schlecht programmierte Software, Bedienfehler und zu guter letzt noch die Hater sorgen dafür das Microsoft ein "Feindbild" IST...
 
@baeri: sorry das ist gelinde gesagt bullshit. Nur mal als mini beispiele:

Ms hatte nun ewiiiig zeit sichndie sms funktion von osx abzuschauen, und was ist draus geworden? Ein absoluter witz

Ms hatte wahrlich genug zeit sich ne vernünftige multi desktop oberfläche von linux oder isx abzusehen, und was ist daraus geworden, der witz windows 10

Hat also null damit zu tun das leute keine innovationen wollen, ich will innovationen, nur müssen diese mir eben den alltag erleichtern und mich nicht nerven, und genau ketzteres tut eben ms
 
@Razor2049:
wtf? wenn ich mein osx yosemite oder alles was nach mountain lion kam, anschaue, muss ich feststellen, so schlecht war nie ein WinOS gewesen.
wenn die entwickler es als fortschritt sehen, dass die fehlermeldung eben nicht "fehlermeldung" sondern "ups" heißt, dann glückwunsch. aber da der gemeine applefanboy eh nur euphemistisch jeder pseudoinnovation hinterherhechelt, seis drum. hummeldumme enduser wollen das komplette abnehmen des wissens um einen computer, sollen sie bekommen. kauft weiter den gleichen hardwarekram, den apple vergoldet. nur für euch. ihr machts richtig. und tappt sowas von im dunkeln. meiner einer wurde mal mit basic erzogen, da gabs noch nicht mal nen win 3.11.. aber wozu grundsätze verstehen, wenn der apfel euch auch die membran perforieren und das nervensystem compilen kann, ne?
 
@Niccolo Machiavelli: Wir alle hassen Microsoft, nicht zuletzt wegen der mittlerweile geisteskranken Lizenzpolitik, durch die selbe Microsoft-Angestellt nicht durch steigen. Aber was willste machen. Biste einmal mit Produkten der Marktmacht versorgt, kommst du da nicht wieder von los.
 
@Niccolo Machiavelli: Ach mein Lieber, man hat keine Store zum Melken, damit verdient man fast nichts, nur ist es für den Nutzer ein Rießen Gewinn an Bequemlichkeit und Sicherheit, Admins lieben es.
Dazu ersetzt man nicht Irgendwas sondern ein eigendlich Windows NT Fremdes Subsystem aus der zeit der Bastelsysteme 95, 98 und ME. Und das gegen eine Moderne Saubere API.
 
@Alexmitter: Wenn du die Win32-API meinst: Die hat 95 von NT bekommen...
 
@iamunknown: Und Basiert auf der in Win3.1 verwendeten API.
Dazu ist es egal, es ist Alter unsauberer Code. Gut das er abgelöst wird.
 
@Alexmitter: Sollte die Win32-API sterben, stirbt MS in der heute bekannten Form. Dann können sie ohne Enterprisekunden im Consumermarkt hinter Apple und Google versuchen nicht zu tief zu fallen.

Auf dem Desktop (und Server, alles andere wird sich nicht durchsetzen) sehe ich (fast) nur Vorteile für native Windows-Anwendungen (Win32/64).
 
@iamunknown: Wer sagt denn auch das sie Gänzlich sterben soll? Sie wird einfach in ihren App Container mit eigener Registry und eigener isolierter Ordnerstruktur gepackt mit Sandbox. Was bequemeres gibt es am ende nicht mehr für die Verwaltung dieser Anwendungen. Anwendungsbeispiel währe eine Mittelgroße oder Größere Firma.
 
@Alexmitter: Davon ist nichts lauffähiges Verfügbar. Und selbst wenn, wird das für viele Anwendungen einen Anpassungsaufwand bedeuten. Ob das zu Gunsten für Windows ausgeht ist nicht sicher.

Aber das wird MS besser als wir entscheiden können.
 
@Aloysius:

"Ich habe jetzt seit einem Monat <parallel Linux> und finde das System klasse. Aus welchem verdammten Grund setzt sich also das OS nicht durch?"

So abgewandelt trifft das auf mich zu.
(Ich weiß, es hagelt jetzt Downvotes).
 
@bynare: http://itvision.altervista.org/why.linux.is.not.ready.for.the.desktop.current.html Das ist eine gute zusammenfassung
 
@Suchiman: Schön wie die Quelle auch betont: "I want to make one thing crystal clear - Windows, in some regards, is even worse than Linux and it's definitely not ready for the desktop either."

Ich benutze beides gerne und finde dass der Updateprozess bei Windows einfach kaputt ist. Windows, eigener Updatedienst. Externe Software, wieder eigener Updatedienst. Und so rennen immer eine Vielzahl an Updatediensten nebenher und machen am Ende eh die gleiche Aufgabe. Ein Software Repository ist da einfach besser.
 
@BeerGuy: Einen Update dienst für Pakete bietet MS an. Ein Repo, ganz einfach.
 
@Aloysius: Die Microsoft Youtube App ist ein gutes Beispiel, um aufzuzeigen, was falsch läuft. In so jedem Möchtegerntest, bei dem gesagt wird "Ich hatte jetzt eine Woche lang WP als Hauptgerät genutzt" wird diese Youtube App als reine mobile Brwoser Ansicht zerissen. Jeder Interessierte muss dann also davon ausgehen, dass Youtube Apps auf WP faktisch nicht gibt.
Dabei hat WP mit myTube, Tubecast und Metrotub eine der allerbesten Youtube Apps, die man generell auf allen Smartphone Plattformen finden kann. Die offizielle Android Youtube App ist nur eine Werbeschleuder. Meine Abo Videos werden beim öffnen aus offensichtlichen Werbegründen auch nicht sofort geöffnet. Meine myTube App für Windows Phone möchte ich auf gar keinen Fall weggeben und missen.
Die tatsächlichen Vorzüge von Windows mobile kommen in kaum einem Test wirklich rüber.
 
@Morku90: Das Thema YouTube und MS ist eines für sich. Google hat jahrelang den Zugang zu YouTube für WP-User mit unnötigen und "exklusiven" Hürden vermiest. Dieser Missstand geht klar auf Google zurück. Gegenüber Apple können sie sich sowas nicht rausnehmen, in Richtung MS versucht man halt die Konkurenz klein zu halten (was den mobile Sektor angeht).
 
@Caliostro: Stimmt, dem Nutzer sind die Hintergründe aber herzlich egal und will sehen, was geht und was nicht.
Microsoft wäre meiner Meinung nach besser bedient, wenn man diesen Platzhalter einfach aus dem Store werfen würde, damit diese App nicht ständig in vernichtenden Reviews zum Einsatz kommt.
Immerhin geht Google nicht so hässlichen gegen Drittanbieter Apps vor, wie Snapchat.
 
@Morku90: Der Platzhalter ist da, da man sich eigendlich mal mit Google einigen wollte.

"Immerhin geht Google nicht so hässlichen gegen Drittanbieter Apps vor, wie Snapchat."
Snapchat ist da hässlich gegen Snapchat 3 Party Apps vorgegangen, übrigens nur auf WP, in den anderen Stores gibt es sie immer noch und man wird Magischerweise nicht gesperrt bei der Benutzung dieser.
 
@Morku90: Ja das Thema Youtube find ich auch reichlich übertrieben, bin zwar letztes Jahr von WP auf Android gewechselt. Die Youtube App von Android ist aber auch nicht der Hit, da sie sofort pausiert wenn sie nicht mehr im Vordergrund läuft. Musik hören ohne Display ist also nicht drin. Musste mir dafür extra die abgewandelte Youtube App OGYoutube besorgen, die natürlich nicht im offiziellen Store erhältlich ist, also schon mal für 90% der Anwender flach fällt.
 
@Aloysius:

Ein milliardenschwerer Konzern könnte viel mit Geld bewirken, in dem man pro aktiv auf die wichtigen Apphersteller zu geht und sich den Support kauft. Aber scheinbar ist es auch Microsoft das nicht wert, was ja schon sehr viel zum eigenen Vertrauen zu Win10 Mobil aussagt.
 
@JTRch: Oder aber, mind. einer der anderen milliardenschweren Konzerne ist bereits auf die wichtigen App-Entwickler zugegangen ;)
 
@JTRch: MS hat das bereits bei Mobile 8 getan. Ergebnis: es gab viele bekannte Apps. Die dann nicht mehr weiterentwickelt wurden und dann komplett gestorben sind.

Es stimmt aber: ein einziger Entwickler würde pro bekannter Firma genügen. Habe selbst einen Bekannten, der Apps für Android und iOS für Firmen schreibt und das ist derart simpel, dass er Prototypen in einem Tag fertig hat...mit Web-Synchro und Userlogin!
 
@Aloysius: "Windows 10 Mobile (build *.164), und finde das System klasse. Aus welchem verdammten Grund setzt sich also das OS nicht durch?"
Das es bei WP10 im Moment keinen Boom gibt, ist doch klar:
1. Gibt es zu wenige Geräte
2. Kriegen die meisten älteren Geräte kein Upgrade
3. Ist das System von Vorne bis Hinten noch extrem unfertig und von den Funktionen zu iOS,Android und WP8.1 noch lange keine alternative

Wenn man es jetzt noch die älteren Geräte mit WP betrachtet, war es halt so, das Nokia/MS den anderen Herstellern quasi den Markt weggenommen hat(HTC war ja bei WP7 Marktführer). Da ist es klar, das Nokia alleine nicht gegen die anderen Hersteller bestehen kann. Es muss sich zeigen, ob mit WP10 genug Hersteller aufspringen.
 
@L_M_A_O:
1. Ja das stimmt zumindest in DE.
2. Die hälfte bekommt es offiziell der Rest größtenteils ganz einfach über die Insider App.
3. Von den Funktionen her ist ist Android/iOS für mich keine Alternative und für den 0815 reichts wenn Whatsapp läuft, die Systemfeatures sind da eher nebensächlich.
 
@Aloysius: Es setzt sich nicht durch, weils kein alleinstellungsmerkmal hat. Es kommt zu spät. Es gibt kein Argument auf einem bestehenden Ökosystem wie Google oder Apple, auszutseigen um bei MS einzusteigen.
Den größten Fehler den MS gemacht hat ist, Windows mobile einzustampfen. Stattdessen versucht man es in Apple manier, den Kunden für Blöd zu halten, das Betreibssystem unzugänglich zu machen.
Sogar Cyanogenmod hat mehr Marktanteil als Windows Phone.
Dazu kommt noch eine sehr eigenwillige Designphilosophie die auch keine Liebe auf dem ersten Blick ist.
 
@kkp2321: "Dazu kommt noch eine sehr eigenwillige Designphilosophie die auch keine Liebe auf dem ersten Blick ist."
Mit WP7 ist man endlich einen neuen Weg gegangen und hat ein funktionelles Design entworfen. Nicht so Bling Bling wie bei iOS und Android. Ich kann verstehen das es vielen nicht so sehr gefällt, aber von der Bedienung ist es Android und iOS einfach überlegen.
 
@L_M_A_O: Viele wollen aber dieses Bling Bling. Ein eigener Weg ist nicht im Interesse der meisten. die meisten erwarten eine Routine, die weitest gehen von allen eingehalten wird. Querschläger werden bestraft und das muss MS nun ausbaden.
 
@kkp2321: "Bling Bling" kann man auf WP auch haben, sogar mehr wie unter Android/iOS wenn man denn möchte.

Die meisten wollen eher ein einheitliches/einfach zu bedienendes Design/OS was sie mit Windows auch bekommen nur bekommen sie WP kaum angeboten und ziehen halt mit der Masse die wiederum selten von der existenz der Windows Phones weiss.
 
@PakebuschR: Schlimmer wenn es nur nicht Angeboten wäre aber es wird Aktiv versucht abzuraten vom Kauf und ein dem Lumia völlig Unterlegenes und Software seitig nicht wirklich Support bekommendes (hier Hersteller einsetzen) Android Gerät zu Verkaufen oder ein Iphone.

Als ich jetzt mein Lumia 950 XL geholt habe wurde ich mehrfach von den Mitarbeitern der Mobilfunker oder Elektrohändler im Vorfeld gefragt ob es nicht lieber ein Galaxy S7 oder Xperia Z5 sein soll man hätte aber auch ein IPhone 6+ wenn es kein Android sein soll.
a liegt der Hund begraben und wenn MS schlau ist schicken die verdeckte Tester loß und Verklagen sämtliche Händler wegen Sabotage.

Zubehör ist für die 950 und 950 XL auch nicht leicht zu bekommen immer die selbe Begründung wieso was ins Regal legen was niemand hat, aber auf die Frage ieso man dann vom Gerät abraten würde kam eigentlich immer das selbe keine Ahnung von Windows Phone daher lieber Android oder IOS an den Kunden bringen.
 
@Freddy2712: Ja das kenne ich leider auch so.
 
@PakebuschR: also ich hab ein wp als firmen handy, sorry also wenn was bling bling ist dan wp10. Und die user wollen nunmal ein funktionierendes übersichtliches system. Wenn ich bei wp nur in die einstellungen gehe, bekommt man das blanke "kotzen"
 
@Freddy2712: Dat is wie mit der Bundeswehr. Zum Heer (Android) geht der Mainstream, zur Marine (Apple) der einen feinen Anzug will, und zur Luftwaffe (WP) geht der Spezialist.
 
@Razor2049: Na dann ist doch laut kkp2321 alles super :)

Bei mir ist da kein Bling Bling aber das hängt natürlich davon ab wie man seinen Homescreen gestaltet aber versuche mal unter Android oder erstrecht iOS die ganzen teils knallbunten Icons wegzubekommen...
 
@Razor2049:
buuuuuuuullshit. entweder quakst du nur was nach oder hast tatsächlich nie in ein androides system geschaut.
ich hab drei systeme zuhause... für die kids android auf den relativ stabilen galaxy tabs (haptisch stabil!) einstellungen... ja, wir lachen später drüber.
mein über alles geliebtes ios ipad3... das den geist aufgab, weil ich es sträflicherweise zum surfen nutzte, während es lud... jaha... einstellungen frag nicht zuviel, dann musst auch nichts einstellen. und dann komm ich mit meiner ollen lumiakutsche der ersten generation an. das konnte komischerweise tethering auf anhieb, da wusste apple noch nicht mal, dass man dafür ne app entwickeln muss. das sind die krassen unterschiede. ich weiß immer noch nicht, warum alles an apps gemessen wird. scheiße, unwichtig. die hardware war in jedem winphone zusammen mit dem system immer vor dem aktuellen modell von wem auch immer gelegen. und wird idiotisch zerrissen. die lieferando app fehlt. so. is scheiße. ich find die bilder bei deinem lumia ganz schön grün. hmm. hatte zwar nie nen grünstich dringehabt, aber behauptet hat der iphoneuser das erstmal. dass meine kamera scharfe nachtbilder schaffte, wo er nix mehr wahrnehmen konnte... egal. grünstich. hat er schließlich gehört.
und sowas suckt. da ist eine ganze propagandamschinerie am laufen, die, wo sich vor jahren aufgeregt wurde. windows systeme zwingen dem nutzer den browser auf! ja buuhuu... und heute? kein schwein quiekt mehr, wenn apple dir ne ganze perepherie-armada zu exorbitanten preisen aufdrückt.
insgesamt muss man doch als sehender mensch erkennen, dass das, was microsoft vor 15-16-17 jahren vorgeworfen wurde, heute im großen stil aus cupertino gefahren wird und alle freuen sich drüber. da ist doch was definitiv beim feindbildmarkern schiefgelaufen?!
 
@L_M_A_O: Mein OnePlus X hier hat nicht mehr "Bling bling" als mein Lumia 640.
 
@kkp2321: "Es setzt sich nicht durch, weils kein alleinstellungsmerkmal hat."

"Dazu kommt noch eine sehr eigenwillige Designphilosophie ...."

Was denn nun?
 
@adretter_Erpel: Das die eigenwillige Designphilosophie das fehlende Alleinstellungsmerkmal nicht unbedingt beflügelt. Mit Alleinstellungsmerkmal meine ich innerster Linie funktionales.
 
@Aloysius: Microsoft setzt massiv auf die Synergieeffekte zwischen ihren Desktop- und Mobilgeräten, und genau wie erhofft ernten sie jetzt die Früchte dieser Politik.
Das Blöde ist nur daß ich und viele andere auch äußerst angefressen sind weil sie das Desktop-OS versaut haben und genau dieses Gefühl wird jetzt 1:1 auf die Mobilgeräte übertragen. Was ich auf dem Desktop hasse kann auch auf dem Smartphone nicht gut sein.
Synergieeffekte funktionieren... in beide Richtungen!
 
@Johnny Cache: Da Win10 ganz gut ankommt (abgeehen von dir) wird das auch langsam aufgehen.
 
@PakebuschR: Ich liebe deinen Optimismus, aber bei dem unterirdischen Marktanteil von Windows Mobile rechne ich am ehesten mit einer baldigen Einstellung als mit allem anderem.
 
@Johnny Cache: Ist ja im endeffekt alles Win10, Apps sind univeral, da sollte man immer das ganze sehen und nicht eine Plattform herauspicken.
 
@PakebuschR: Was hilft die Tatsache daß Win10 auf dem Desktop erfolgreicher ist den Mobilgeräten die Markt völlig abstinken? Daß Apps universell funktionieren mag sehr nett sein wenn sie auf allen Plattformen akzeptiert werden, aber in diesem Fall sind eigentlich kein Argument.
Klingt für mich so wie die alte Diskussion mit Kindern denen das Essen nicht schmeckt. Daß es gesund ist zieht dann auch nicht, sondern ist lediglich als zusätzliches Feature wenn es schmeckt brauchbar. ;)
 
@Johnny Cache: Die Plattformen profitieren alle voneinander, neue Funktionen betreffen ja nicht nur den Desktop und der gemeinsame Store sowie die universal Apps tragen zur Verbesserung des Angebotes auf allen Windows Plattformen bei.
 
@Aloysius: "....und finde das System klasse. Aus welchem verdammten Grund setzt sich also das OS nicht durch?...."

Gleiches mit Blackberry OS10, da sterben auch gerade die wichtigen Anwendungen weg.
Nur kann man dafür bei Bleckberry dem mangelnden Werbung schuld geben, die wenigsten kennen die aktuellen Geräte oder wissen überhaupt das Blackberry noch Geräte herstellt.
 
@bebe1231: Vielleicht gibt es da geheime Gelder die fließen seitens Apple und Google an alle wichtigen App Anbieter weil wieso sollte ein Anbieter potentielle Kunden außer Acht lassen ergibt keinen Sinn weil Verlust an Einnahme, außer die Einnahme kommt von anderer Stelle.
 
@Freddy2712: lol. Für Windows Phone Fans ist immer irgendjemand anderes schuld, selbst wenn dafür die wildesten Verschwörungstheorien herhalten müssen. Herrliche Unterhaltung!
 
@Freddy2712: Keine Angst, es liegt alleine nur daran, dass Windows Mobile extrem unbeliebt bei Entwicklern ist. Mehr nicht ;)
 
@Aloysius: Ja, ich hatte auch ein Lumia und war auch begeistert davon
Mittlerweile frage ich mich, warum ich eigentlich so lange an WP festgehalten
habe.Es war die Hoffnung, dass MS doch vielleicht mal irgend etwas brauchbares
zustande kriegt. Die hatte sich dann erledigt, als MS neulich mit dem "offiziellen
Rollout" für W10M begann.Das war dann auch der Zeitpunkt an dem ich unter
WP/W10M einen Schlussstrich gezogen habe.
Nach alldem was im letzten Jahr passiert ist und was MS dann als "W10M"-release
anbot, habe ich das Lumia weggepackt und mir ein Android gekauft....und war
angenehm überrascht.

Wenn MS den Weg weitergegangen wäre den Ballmer mit WP 8 angefangen
hat, hätte sich WP vielleicht tatsächlich zu einer echten Alternative entwickeln
können
Aber das was Nadella da treibt...das ist der sichere Weg in den Abgrund.
Da kann man mittlerweile mit absoluter Gewissheit sagen:
Bevor W10M ein Erfolg wird, passiert erst das Jahr des Linux-Desktops.

Heisst: GoPro wird nicht der letzte sein, der sich von Windows abwendet.
 
@Selawi: Ich denke auch, das Nadella mit eines der Probleme für WP ist. Ballmer war kein Heiliger und er hatte seine Fehler, aber er wusste was er getan hat und was für die Plattform/das Unternehmen gut ist. Bei Nadella bin ich mir da nicht so sicher...
 
Ich war lange Zeit auch der Meinung, dass es gut ist bis ich dann gesehen habe, wie weit Apple und Google schon sind.
 
@sowas: bei Google würde ich dir evtl. noch Recht geben, aber bei Apple? Wo bitte sollten die weiter sein? (ich gehe jetzt mal vom OS aus und nicht von der GoPro App, oder?)
 
@sowas: Also ich habe hier Android und Windows mobile und sehe nicht, wo Android weiter sein soll. Das System tut zwar was es soll, aber bei Microsoft seh ich mehr Ambitionen, dass Windows 10 von Funktionen her durchdacht ist und von Mobile auf Desktop ein einheitliches Nutzererlebnis bietet.
Die Apps sind bei Android zwar deutlich weiter und bieten hier und da mehr Funktionen, aber bisher habe ich bei W10m noch nichts vermisst. Viele der offiziellen Apps beinhalten mir auch zu viel Werbung, wo ich hingegen die Apps der Drittentwickler auf W10m sehr schätze.
Bisher wäre mein nächstes Smartphone wieder ein Lumia. Mal schauen, ob das Surfacephone Realität wird.
 
@Morku90: Es gibt eine ungeheure Platzverschwendung bei der Textgröße. Überschriften gehen über mehrere Seiten. Dann ist das Starten jeder APP so unglaublich langsam, dass es schmerzt.
Hinzu kommt, dass selbst MS seine neuen Experimentierapps zuerst für Android und IOS rausbringt.
Ich hasse Windows Mobile bzw. Windows Phone nicht (ich gab sogar Apps für WP programmiert), aber nachdem es alle MS Apps mittlerweile sich die die anderen Systeme gibt und dadurch, dass man versprochene Updates doch nicht durchführt, gibt es meiner Meinung nach überhaupt keinen Grund mehr für WP.
 
@sowas:
"ungeheure Platzverschwendung bei der Textgröße."
- ungeheure Platzverschwendung auf dem Homescreen bei Android/IOS,
- Textgröße lässt sich anpassen.
"Überschriften gehen über mehrere Seiten"
- bei 8.x, hatte auch seinen Grund aber wir reden hier von Win10M.
Natürlich sind viele Apps noch aus 8.x, werden nach und nach angepasst aber hier geht es ja um das OS ansich.

Was spricht dagegen seine Apps auch auf anderen Plattformen anzubieten, Google Apps gibt es doch auch für iOS und welche Updates hat man nicht durchgeführt/versprochen?
 
@PakebuschR: zuerst WP8, jetzt WM10 beim Lumia 920.
 
@sowas: Nicht alle...suche in Google Play mal nach "Cortana für Android"
dann bekommst du die altbekannte MS-meldung "USA Only"

Google Now habe ich mir auch mal etwas näher angeschaut.
Sicherlich kommt Google Now nicht mal in die Nähe dessen was
Cortana kann - Google Now (oder Sprachsuche" wie die App ja
heisst) ist nicht mehr als eine sprachgesteuerte Websuche,
aber für den Alltagsgebrauch reicht es...und es ist vor allem überall
verfügbar....und MS kriegt ja nicht einmal mehr das fertig (s.o.)
 
@sowas: Gibt es da schon Continuum, wie sieht es mit der Interoperabilität aus (Android), universal Apps..., wüsste nicht wo die viel weiter sein sollen außer vielleicht paar spielereien. Oder machst du das vom Appangebot anbängig?
 
@PakebuschR: Continuum funktioniert nur mit Apps...also ist
Continuum ziemlich nutzlos, wenn niemand Apps antwickelt
bzw. immer mehr Entwickler aussteigen(wie eben jetzt GoPro)

Anderseits geht "Android N" wohl klar in die Richtung
"Continuum für Android" das ist IMO nur noch eine Zeitfrage
bis das kommt.
Und unter Android sind die Apps fast alle sowohl auf einem Phone, wie
auch auf einem Tablet nutzbar...auf dem Desktop war Android bisher ja
noch nicht präsent.
 
@Selawi: Apps gibt es da schon einige und das Angebot steigt. es steigen auch immer mehr Entwickler ein wenn ich mir die Appvorstellungen ansehe, natürlich auch vereinzelt mal einer aus wie bei Android eben auch - siehe leichen im Play Store.

Mal sehen wann Andriod soweit ist, da ist man auf dem Smartphone dann schon im Vorteil (Tablet hat MS den Win32 Vorteil), angesehen vom Surface Phone wenn es denn so ist wie die Gerüchte vermuten lassen.
 
@PakebuschR: man wie oft du doch die rosa brille auf hast, war nicht von dir erst vor nem halben jahr zu lesen das doch immer mehr grosse entwickler auf wp kommen? Hmm go pro ist also ein kleiner? Nur als tip: die sind mit riesen abstand marktführer
 
@Razor2049: Und doch hätte wohl niemand etwas vom Supportende mitbekommen, die meisten haben vermutlich nie was von GoPro gehört. Die App bleibt zudem im Store/funktioniert weiterhin und Alternativen gibt es auch. Es kommen allgemein mehr Apps, ob die nun groß oder klein sind kann ich nicht genau sagen aber wichtig ist das das Angebot steigt und das tut es, wenn auch derzeit recht langsam.
 
@Razor2049:

mit riesem abstand für was? wie gesagt, mir erschließt sich nicht die logik, von irgendwelchem gekrümel auf nen kuchen schließen zu wollen.
es sind apps. und deren wohl und wehe hängt am in und out der nutzer. seit wann darf sowas als gradmesser über ein system herhalten? weil safari der wohl mit abstand grottenschlechteste browser ist, kommt doch von euch niemand auf die idee die heilige kuh aus cupertino zu rügen? dass google mit chrome in privatsphären vorrückte, die zu besagter microsoft-ie "zwangsinstallation" für aufruhr sorgte, führt jetzt zu nem kleinen "is halt so" und trotzdem... es wird auf microsoft rumgedroschen, es werden vergleiche herangezogen, wo ich mich immer weiter frage: was ist in den it-abteilungen passiert? ja, so ein schickes magnesiumgehäuse... immer rein in die kamera. der öffentlich rechtliche fernsehsektor macht so viel werbung für äpfel, deutschland müsste kerngesund sein. haribo aus wetten-das verbannen, aber die deckel in den magazinen immer schön offen halten.
so, marktführer für was? microsoft wird überleben. auch ohne gopro. und wenn der nächste chinesische oder indische programmierer was neues hat, ist gopro weg. wo liegt also der gradmesser solcher bhauptungen? ich wills nur mal verstehen.
 
@sowas: wie recht du hast
 
Schaut man im Store nach, finden sich bei der App etw 150 Bewertungen. Das ist nicht viel. Ich geh mal davon aus, dass ungefähr jeder 10. seine GoPro App zur Kamera bewertet, das gäbe dann etwa 1500 Nutzer.
Das ist definitiv zu wenig, um eine App weiter zu supporten.
Wirtschaftlich gesehen, ergibt das Sinn.
Bei Android finden sich etwas mehr ;-).
 
@wori: Du darfst aber nicht nur von der Anzahl der deutschen Bewertungen ausgehen.
 
Danke Nadella. Das Problem der Strategie von MS ist genau das. Wenn man selbst nicht für Windows mit Leidenschaft dahinter steht und Anwendungen entwickelt, werden das auch Andere nicht tun. Warum sollten Sie auch. Da nun Windows 10 und Mobile 10 einen gemeinsamen Store haben behindert das nun beide gleichzeitig.
 
@something: Inwiefern behindert das Win10 (Desktop)?
 
@crmsnrzl: Der Store für den Desktop ist eine Lachnummer, selbst nach 2 Jahren kann man dort weder Office 2013/2016 kaufen, noch kann man Office 365 mieten. Auch alle Anderen "Schwegewichte" für den Desktop gibt es dort nicht.
 
@Besenrein: Was aber daran liegt, das Office auch noch für ältere Windows Versionen zur Verfügung stehen muss, sobald es "nur" noch Windows 10 gibt, wird das große Office seinen Weg in den Store finden. Die mobilen bzw. Touch-optimierten Office-Anwendungen gibt bereits im Store.
 
@Unglaublich: um ausreden ist man nie verlegen
 
@Unglaublich: Das heißt also, dass - wenn man den Marktanteilen von allen Windows-Versionen sowie deren teilweise recht hohes Alter betrachtet - in etwa 12 bis 15 Jahren nur noch Windows 10 am Markt exisitiert und es dann auch eine Office-Version im Store geben wird? Kommt das hin? Oder meinst du, das könnte etwas zu optimistisch gedacht sein?

Wer Ironie findet, darf sie gern behalten und ihr ein Leckerli geben. ;)
 
@Mordy: deutlich zu optimistisch
 
@0711: Ich bin eben ein alter Optimist - deswegen hatte ich auch gehofft, für meinen Beitrag kein Minus zu kassieren. Aber wie konnte ich das erwarten?! In einer Windows-Community etwas an Windows zu kritisieren? Pfui! Er hat Jehova gesagt! :D
 
@Besenrein: Evtl. sehe ich das falsch, aber für mich gibt es noch einen klaren Unterschied zwischen APPs und Software. Für mich ist der Store nur für kleine APPs, irgendwelche Filter über Bilder legen und son Quatsch. Richtige Software zum produktiven Arbeiten, so wie eben MS Office, sehe ich weiterhin besser über Onlineshops und Hanrdwarevertreiber vertrieben. Das aber nur meine eher leihenhafte Ansicht der Dinge...
 
@Zwerchnase: Das ist doch vollkommen inkonsistent! Heute werden Anwender meist mit den großen mobilen Systemen sozialisiert und da gibt es für alle Anwendungen einen Store. Selbst ich als älterer Nutzer habe mich durch jahrelange Linux- und Android-Benutzung daran gewöhnt, dass ich alle Anwendungen über eine zentrale Stelle beziehen kann. Warum weicht MS davon ab?
 
@nicknicknick: Mit dem Store hat man doch eine Anlaufstelle für alles, sogar Geräteübergreifend aber man kann doch nun nicht die bestehende Software ausschließen bzw. nurnoch über den Store zulassen.
 
@PakebuschR: Hab ich doch auch nirgends gefordert, nur wenn es wirklich so ist wie Besenrein schreibt und es dort nicht einmal MS-Office 2013/16 oder 365 gibt dann ist das einfach inkonsistenter Quatsch. Dass Dritte den Store weitgehend ignorieren kann man MS nur teilweise anlasten, da müssten halt echte finanzielle Anreize für die Entwickler namhafter Programme geschaffen werden um das zu ändern. Wird aber nicht passieren.
 
@nicknicknick: Man hat ja bereits ein kommplettes Office im Store, was das/die "alten" Office in Zukunft ablösen könnte.
 
@nicknicknick: Welche Anwendungen wären denn das die die Anlaufstelle der von dir besagten Systeme bieten? Furz-Maschine und Selfie-Filter?
Von Adobe, Dassault Systemes, Autodesk, Altium usw sind diese OS wohl weit entfernt.
 
@Paradise: MS Office beispielsweise. Und tonnenweise Spezialanwendungen natürlich.
 
@PakebuschR: Irgendwann in Zukunft bringt aber für den konsistente Auftritt von Windows jetzt eher weniger.
 
@Besenrein: Im Endeffekt profitieren aber alle Windows Plattformen vom einheitlichen Store sowie den universal Apps, gerade der Desktop wurde da ja am meisten vernachlässigt was für besonders Tablet, Hybridgeräte Nutzer natürlich blöd ist das dort das "normale" Windows läuft, das wird sich so hoffentlich bald ändern, solche Geräte sind ja auch sehr beliebt.
 
@crmsnrzl: Das behindert den Win10-Desktop nur dann, wenn man Apps aus
dem Store auch auf dem Desktop verwenden will...aber wer will das schon?
Die Apps aus dem Store sind ja so unglaublich grottig, dass ich auf dem
Win10-Desktop mittlerweile alle Apps deinstalliert habe, die sich deinstallieren
lassen- und auf dem W10-Desktop wieder die alten klassischen Desktop-
Programme benutze.Sonst wäre Win10 auf dem Desktop ja unbrauchbar
 
@Selawi: Mit anderen Worten, es behindert gar nix, es hat nur keinen Mehrwert für dich.
 
@Selawi: "wer will das schon?" - was die vorinstallierten Apps betrifft wohl die meisten 0815 Anwender die einfach nur Bilder betrachten usw. wollen also einfach möglichst einfach zu bedienende Anwendungen möchten so wie bisher z.B. den Bildbetrachter in Windows. Wer höhere Ansprüche hat musste sich schon immer Zusatzsoftware installieren, diese kann natürlich auch aus dem Store kommen.
 
@PakebuschR: Vielen 0815 Anwendern ist nicht mal klar mit was sie ihre Bilder betrachten. Da wird einfach ein doppelklick gemacht und es wird halt angezeigt - mit was auch immer. Ich hatte es schon das dann jedes Bild mit Powerpoint aufgemacht wurde weil (warum auch immer) dieses dann das Standardprogramm für jpg war.
 
@Paradise: Programm ist egal aber einfach zu bedienen muss es ein, im falle von Powerpoint klingelt/e dann sicher bald das Telefon.
 
@PakebuschR: Ne wird doch sowieso nach jedem Bild das X oben rechts geklickt und dann das nächste aufgemacht. Also bei 10 Bildern das Programm 10 mal auf und 10 mal zu.

Wenn meine Eltern im Internet sind wird der Browser auch 20 mal beendet und wieder gestartet - quasi beim wechseln der Seite *lach
Und nach ca 20 Jahren täglich Internet wird dort auch immer noch doppelklick gemacht :-)
 
@Paradise: Das kenne ich eigentlich nur von absoluten Anfängern, bessert sich dann aber relativ kurzfristig es sei denn man schaltet den PC nur einmal im Monat ein.
 
@PakebuschR: Ne seit Win95/98 rum sitzen sie täglich davor.
Aufm Tablet machen sie aber komischerweise keinen Doppelklick :-)
 
Würden die Medien nicht darüber berichten, wäre es vermutlich nicht mal jemandem aufgefallen. Was zum Geier will ich mit ner GoPro Software auf meinem Handy?
 
@b.marco: Wohl eher... was will man mit einem WP??? Da muss man schon ein hardcore Fanboy sein um sich das anzutun.
 
@N3T: Was will ich mit einem Android oder iOS Gerät?
Ich brauche ein Telefon, Offline-Navi, Outlook, Office, OneDrive und die Synchronisation mit meinen Windows 10 PC. Das alles habe ich mit Windows 10 Mobile.
Also steck dir dein Fanboy sonst wo hin.
 
@Unglaublich: Genau das selbe hat er aber auch bei Android oder iOS, Microsoft und Here sei dank. Gut, die Synchronisierung mit dem PC ist vielleicht nicht ganz so einfach, aber trotzdem möglich.
 
@levellord: Ich wollte damit verdeutlichen, das es (für mich) keinen Grund gibt nicht auf W10M zu setzen. Ich bevorzuge da "alles aus einer Hand".
 
@Unglaublich: alles aus einer hand, mkt vielen löchern triffts dann aber eher:)
 
@N3T: Süß und warum sollte man deiner Meinung nach kein WP nutzen?;)
 
@L_M_A_O: weil man für das gleiche geld was um lichtjahre besseres bekommt?
 
@L_M_A_O: Keine Apps. Als WP User schaut man zu 99% in die Röhre. Und komm mir nicht mit amateurhaften Drittanbieter Apps die mehr schlecht als recht sind. Ich habe selbst mal ein Windows Phone gehabt. Zum Glück hab ich nen Doofen gefunden der mir den Ramsch abgekauft hat. Wenn man einmal Android bzw. Cyanogenmod gewöhnt ist, will man nix anderes mehr. Sorry, ich stehe halt auf Qualität, Anpassbarkeit und eine ordentliche App-Auswahl. Aber hey... schön für dich wenn du mit WP zufrieden bis ;) Da haben wir wohl underschiedliche Ansprüche. Viel spass beim starren auf Kacheln. xD
 
@N3T: Ich würde es auch nicht auf einer anderen Plattform nutzen, da mir die GoPro dazu fehlt. Ich hab eine InstaBox Voyage SV5000 und die hat sogar nen Monitor...
 
@N3T: Was will man von WP???!
Die Antwort ist einfach, ein funktionierendes System! Ich hatte früher ein Android Gerät und mich damit nur geärgert! Falls du jetzt annimmst dass es sich um ein No Náme Gerät gehandelt hat, nein es war ein Samsung Galaxy S Gerät.
Dies hat mich damals bewogen zu WP mit einem Lumia 730 mit WP 8.1 zu wechseln, hab jetzt WP 10 darauf und bin sehr zufrieden!

Was will man von einem Adroid Gerät??? Kann nur ein Google Fanboy beantworten der sich sein Mobile mit Apps anfüllt und dann glaubt es ist super!!!
 
@b.marco: bilder und Videos schon unterwegs anschauen/löschen/verschicken z.B.? Windows 10 Mobile schickt sich an Desktop replacement (killerfeature continuum) zu sein, nur was bringts mir wenn ich meine Peripherie nicht vernünftig dran bekomm? N feuchten
 
@0711: sag bloss die GoPros haben immer noch kein eigenes Display? Mal ganz ehrlich... fast jedes Windows Phone hat einen Micro SD Kartenslot, da nimmst du die SD Karte der GoPro und steckst sie einfach ins Windows Phone, wenn es denn wirklich sein muss, dass man sich die Videos aufm Handy anschauen muss. Ich würde da vermutlich eher ein Windows 10 Tablet nehmen und die GoPro direkt anschliessen, aber gut, man könnte es natürlich dann auch über eine App lösen, die vermutlich die hälfte der Zeit damit verbraucht, die Bilder und Videos irgendwie zwischen den Geräten hin - und her zu schaufeln.
 
@b.marco: tja, die mini Displays sind sowohl von der darstellungsgröße als auch Navigation deutlich umkomfortabler als ein Smartphone.

genau, ich bau mein Windows phone jedes mal auseinander oder hab diesen duften "nadelstift" dabei damit ich die karte einsetzen kann - hervorragender Workaround der ähnlich gemütlich ist.

wenn man schon kabelsalat will kann man auch ein androidhandy nehmen und muss kein tablet mitschleppen, überträgt kurz die bilder/Videos und man muss sein Windows phone gar nicht aufmachen um die sd karte hin und her zu schieben...oder man verzichtet dann gleich auch aufs Windows phone komplett

ausrichten, auslösen u.ä. remote? ach sowas braucht der gemeine windowsuser nicht!
 
@0711: Nadelstift? Für eine Micro SD? Wusste nicht, dass man das braucht. Der Umbau dauert inkl. neu Booten nicht mal 2 min.
Sag bloss du platzierst die Cam aufm Kopf und fummelst dann mit einer Hand am Handy herum und mit der anderen an der GoPro um sie zu positionieren??? Sieht bestimmt lustig aus. meine Cam hat nen Monitor und mit dem kann ich das machen, bevor die Cam aufm Kopf sitzt. Man kann sich das Leben auch schwer machen, nur weil man es kann...
 
@b.marco: Ich weiss nicht wie diese kleinen dinger heißen mit denen man auch bei einigen lumias die sim wechselt (auch bekannt vom iphone)...beim 1520 muss man damit auch den sd kartenschacht auswerfen. Von dem abgesehen dass es den hüllen wie beim 830 zu finden sicher auch nicht so gut tut das ständig zu machen
Zwischen umbau und nicht umbau liegen hier eben x Minuten...plus evtl nicht vorhandenes material um den umbau vorzunehmen.

warum sollte man sie so nicht am kopf positionieren? Ich könnte auch einzelne Fotos per remote Steuerung machen....so fummel ich halt aufm Schädel rum.
 
@0711: einzelne Photos mit ner GoPro, wenn ich ein Lumia 950 in der Hand halte? Das halte ich jetzt fast schon für nen Witz :)
 
@b.marco: hat ja glücklicherweise jeder ein 950...wofür überhaupt noch ne Action cam? gibt doch halterungen für das 950!
 
@0711: Stimmt die Action Cam liegt seit dem eigentlich nur herum, ausser wenn ich zum Tauchen gehe oder beim Snowboarden... das wäre ja aber auch albern mit nem Smartphone...
 
@b.marco: tauchen mit dem 950? gibt doch diese unterwasserhüllen..funktionieren.

Action Cam -> Brauchste nicht, zumindest wenn man n lumia 950 hat.
 
@0711: doch, aber nur noch ganz ganz selten
 
@b.marco: wofür? rugged hüllen gibt's, unterwasserhüllen auch...Action cam absolut unnötig
 
@0711: Du kannst einen sd-karten reader am usb-anschluss deines win10mobile-phone anschließen und die karte auslesen. Vermutlich sogar einmfach die GoPro direkt ans handy anschließen und auf die daten zugreifen - kann das aufgrund fehlender GoPro aber nicht testen.
 
@0711: nene, haste recht,mdie brauchen weder apps, noch funktionen nochnsonst was, das einzige was sie brauchen ist die hoffnung das ihr system mal dennstand von 2010 bei den anderen erreicht:)
 
@b.marco: "wäre es vermutlich nicht mal jemandem aufgefallen" - wäre es auch nicht da die App ja im Store bleibt bekommt halt nurnoch Legacy Support was vermutlich heisst keine Updates mehr, genauso wie bei Android viele Apps seit Ewigkeiten kein Update mehr gesehen haben.
 
@PakebuschR: @PakebuschR: ach der liebe lügen pakebusch. So seit 14.03 ist also ne ewigkeit für dich? Ein update von vor 2 wochen?;)
 
@Razor2049: 14.03 bezieht sich vermutlich auf GoPro (zuletzt aktualisiert jedoch 21.03.2016), ist ja auch gut so nur ist GoPro nicht stellvertretend für alle Apps im Store. Wo habe ich gelogen?
 
Anscheinend haben die auch keinen Bock auf Islandwood...
 
@levellord: Kann ja noch kommen aber solange die alte App läuft besteht auch kaum ein Grund dazu.
 
@Winfuture: Sagt mal, welcher Anbieter hat denn in letzter Zeit seinen Support für Windows 10 gestoppt? Nur, damit ich bescheit weiß. Danke :*
 
@theoh: Keiner.
 
@theoh: here, bahn und tencent wären 3 sehr populäre anbieter
 
@0711: here ist im system integriert. bahn: die mobile seite funktioniert gleich gut. tencent? was ist das?
 
@theoh: here ist nicht im System intergriert, die karten app ist auch bisher kein vollwertiger ersatz...gerade (mal wieder) im Bereich öffis gibt es hier ordentliche missstände (z.B. abfahrts/Ankunftszeit angeben...wenn es überhaupt n weg findet)
Von here Transit ersatz ist die karten app jedenfalls Kilometer weit weg und auch das von redstone ist da eher so n meehh ersatz.

die mobile seite funktioniert gleich gut, super wie ich da komfortabel meine tickets kauf oder mir den weg zum Bahnhof anzeigen lass...doch viel besser

Tencent ist u.a. der Entwickler von wechat, quasi das whatsapp Asiens. Mag die euopäer weniger kratzen, die Asiaten aber vermutlich schon. Welches System hätte hierzulande nur den hauch einer Chance ohne whatsapp?
 
@theoh: KAYAK, McDonalds Deutschland, Skyscanner, Here Apps, Stern.de (bereits letztes Jahr), American Airline, Blick.ch, QQ App (China), Barcoo.de, Post.ch, Swiss International Airline (schon 2014), Line.

All diese Entwickler haben die Entwicklung offiziell gestopt. Die wenigsten Apps sind überhaupt noch im Store vorhanden. Und es gibt noch seeehr viele die einfach nicht mehr gepflegt werden wie z.B. IMDB.com (Letztes Update 2013)
 
@Edelasos: Jetzt Bitte noch die Apps aus WP6/7 Zeiten mit aufzählen :)

@theoh: kamen aber auch viele neue hinzu und bei Android werden auch viele Apps lange nicht mehr supportet/upgedatet, ist also kein reines Windows Phänomen.
 
@PakebuschR: welche große Firma hat keine aktuelle android App?
 
@ger_brian: Das weiss ich nicht, hab mich in meinen Posting doch auch garnicht auf die grüße einer Firma bezogen.
 
@PakebuschR: Der ursprüngliche Post hat viele große Firmen aufgelistet, die keine App für Windows Phone haben oder ihre nicht mehr update. Du sagst daraufhin, das auch bei Android viele Apps nicht geupdated werden. Wenn du nicht auch auf große Firmen anspielst, ist deine Antwort komplett am Thema vorbei, denn um kleine Apps ging es nicht.
 
@ger_brian: Der Teil meines Posting war allerdings mehr an theoh gerichtet, der wiederum auf Windows 10 bezogen war, weshalb ich die Aufzählung von Edelasos etwas unfair finde - ging ja darum welche Apps den W10 Support einstellten und nicht um welche die nie W10 Support hatten da dieser schon zu WP8 Zeiten eingestellt wurde.
 
@PakebuschR: Es wird aber die Windows Plattform als ganzes betrachtet. Man kann nicht nach jedem Update behaupten, dass alles vorher nicht mehr zählt. Wenn eine App unter WP 8.0/8.1 eingestellt wurde und bis heute nicht mehr neu erschienen ist dann ist das eine eingestellt App auf Windows Phone. Nur weil ab und an eine neue Version rauskommt macht es die Situation nicht besser. Bei der Konkurrenz wird auch nicht zwischen Versionen unterschieden. Nur weil Microsoft bei jedem größeren Update die Kompatibilität verliert tut das nichts zur Sache.
 
@ger_brian: Wenn du das so siehst stimmt das natürlich, theoh hat sich jedoch auf Windows 10 bezogen vermutlich weil hier auch immer so getan wird als würden sich die Anbieter reihenweise verabschieden seit Win10M was aber eben nicht so ist, eine App/ein Anbieter die/der nie Support für Windows 10 anbot kann diesen auch nicht einstellen.
 
@PakebuschR: Das stimmt natürlich nicht. Anbieter verabschieden sich nicht von Windows 10 sondern von Windows Phone in egal welcher Version. Egal wie das System selbst läuft (und selbst das läuft auf den Testgeräten, die ich bis jetzt hatte nicht perfekt), der App Gap ist vorhanden und für den Großteil der Nutzer ein absoluter Showstopper. Und ich sehe nicht, wie MS das in nächster Zeit irgendwie ändern will/kann.
 
@ger_brian: Ich lese regelmäßig von neuen Apps, da kommt für Win10M mehr als zuletzt bei WP8.x, ja u.a. HERE stellt den Support ein (dafür teils besseren Ersatz) aber ingesamt scheint sich sich das meiner Ansich nach positiv zu entwicklen, da muss aber natürlich noch mehr kommen.
 
@PakebuschR: Welche Apps wären denn nennenswert wo man die Firma dahinter kennt?
 
@Knerd: Die Firma dahinter ist ja nicht so wichtig, GoPro kannte hier doch bis zu der News auch kaum einer. Wichtig ist das das Angebot steigt, sind ja oft eher Kleinigkeiten die dem ein oder anderen fehlen.
 
@PakebuschR: "GoPro kannte hier doch bis zu der News auch kaum einer" Das halte ich für ein Gerücht.
 
Langsam frage ich mich, wozu hab ich ein Windows Phone.. mein nächstes Gerät wird jedenfalls kein Windows Phone mehr.
 
@ConiKost: Du willst wegen ein paar popeligen Apps das BS wechseln?
 
@L_M_A_O: Wenn das so weiter geht ja. Es sind schon einige Apps, welche ich nutze, für WP10 eingestellt worden. Für mich hat die Plattform so keine Zukunft, wenn immer weniger Apps verfügbar sind. Nicht falsch verstehen, vom Konzept finde ich WP10 sehr toll. Aber ich sehe einfach keine Zukunft für mich, wenn es so weiter geht.
 
@ConiKost: WP10 muss auch erstmal zeigen was es ist, denn das Betriebssystem ist stark im Wandel und meiner Meinung noch eine große Baustelle.
 
@L_M_A_O: Das Argument kommt seit dem Launch von WP7. Nach wie vielen Jahren Windows Phone kann man denn Besserung erwarten?
 
@ConiKost: Kommen aber auch viele neue Apps, gerade bei Win10M werden doch öfter welche vorgestellt bei z.B. Dr. Windows, ist auch nicht so das es sowas nur bei Windows gibt, im Android Store liegen viele leichen.
 
@L_M_A_O: "alles nur eine popelige app"
auf Windows kein Banking -> popelige app
auf Windows nur eingeschränkt öffis -> popelige app
auf Windows lieferservices nur eingeschränkt -> popelige app
 
@0711: Banking->StarMoney oder Sparkasse+, bei den öffis habe ich seit WP7 keine Probleme. Lieferservice, wozu brauche ich da eine App?
 
@L_M_A_O: Was die Bahn und Co App angeht: ich kann seit je her nur den Bahn Connectorempfehlen.
Hat wesentlich mehr Funktionen als alle mir bekannten Bahn Apps auch auf anderen Plattformen. Gerade genial was die Live Tiles mit stets aktualisierten Verbindungen und Co angeht, mit Pendler Modus der automatisch nach einer Uhrzeit wieder die Rückverbindungen anzeigt etc. pp..

//meinte natürlich den Bahn Connector, danke @ethernet!
 
@L_M_A_O: mit starmoney oder Sparkasse+ kann ich hervorragend push tan, photo tan oder sonstige tan verfahren abbilden? Leider nicht...
Du kannst seit wp7 tickets und co kaufen? Tja sms ticket wurde ja eingestampft....ersatz der umständliche weg über pdf runterladen gibt's noch aber schon der kauf von app über browser zum pdf Reader...also komfortabel ist anders. Was mach ich bei öffis im Ausland die, die bahn nicht abdeckt? Verloren!
Lieferservice -> z.B. für gutscheincodes oder auch nur weil die mobile pages oft deutlich schlechter aufgebaut sind?

man muss sich eben mit Workarounds abhelfen und die sind immer umständlicher oder haben andere nachteile
 
@0711: ich hab echt keine Ahnung, wie ich mit dem Windows Phone überhaupt überleben kann. Nichts geht... Ich bin frustriert, dass ich das nach so vielen Jahren hier und jetzt erfahren muss.
 
@b.marco: überleben kann man auch ohne Smartphone...es geht nur darum wie viel einfacher/komfortabler einem ein Smartphone das leben machen kann und das hängt u.a. maßgeblich an (brauchbaren) apps.
Wofür sonst bräuchte man ein Smartphone? Telefonieren kann ich auch mit nem featurephone
 
@0711: Ich sag es ja ich weiss es nicht, wie ich bisher so gut damit umgehen konnte.
Irgendwie klappt es. Ich kann:
- telefonieren
- Emails bearbeiten
- Videos schauen
- Fotos schiessen
- im Internet surfen
- einen Hotspot für meinen Computer erzeugen
- mir Notizen erstellen
- mit mehreren Personen telefonieren
- navigieren
- etc.

nur kann ich keine GoPro steuern :)
 
@b.marco: Andere leute, andere Bedürfnisse...offenbar brauchst du ja auch kein Banking.
Immerhin die norisbank hat ne phototan app aber sonst siehts glaub recht duster aus...push tan hat glaub in de keine bank für Windows...sms tan ist praktisch am aussterben, tja mobile Banking ade?

Hausautomation sieht auch sehr duster mit Windows aus

öffis ist sehr suboptimal ohne here Transit gerade wenn es nicht um Deutschland geht (soll vorkommen dass man hin und wieder in anderen ländern landet und sein Auto nicht im Gepäck hat)
auch bei Fluggesellschaften bzw flugbonusprogrammen sieht es relativ mau aus...ticket druckt man mit Windows halt doch in den meisten fällen noch aus.

das von dir skizzierte war durchaus schon vor 10-15 jahren "state of the art", die welt dreht sich und die Möglichkeiten werden weitreichender...mancher nutzt sie (oder will), andere nicht.
 
@0711: Banking auf einem Mobile phone... da hast du recht, da bin ich einfach zu paranoid. Am besten noch ohne Pin um das Gerät zu entsperren, oder mit dem Fingerprint vom iPhone "geschützt" wo doch CCC gezeigt hat, wie leicht man den aushebeln kann. (evtl. wenn dann die Erkennung der Venenstruktur mit integriert ist).
Hausautomation? Dafür müsste ich erst mal ein neues Haus bauen, das eine passende Anlage hätte, alles andere ist für mich Spielerei. Ich muss meine Heizung nicht regulieren können, wenn ich nicht automatisch die Jalousien hoch und runter fahren kann. Gebäuteleittechnik ist komplizierter als die paar Sachen die man momentan mit seinem iPhonen oder Android steuern könnte.
Ich bin in der Schweiz und hier habe ich SBB, was super funktioniert. Auch die Kartenapp funktioniert hier annähernd perfekt. kA wie es in anderen Ländern aussieht, kann mir aber nicht vorstellen, dass andere europäische Länder hier weit hinterher ist.
Tickets hab ich schon seit Jahren nicht mehr gedruckt... "All my passes" funktioniert eigentlich tadellos.
Ich weiss, dass das alles vor 10 Jahren schon gängig war, damals jedoch auf Windows Mobile 6.1. Da konnte damals das iPhone, oder Android noch davon träumen.
 
@b.marco: leicht aushebeln? Den Workaround dazu angeschaut? Ich vermute Du faselst Dir einfach nur was zusammen denn leicht ist anders.
 
@taeblov: Du meinst den Bahn Connector, oder? Der DB Navigator ist doch von der DB selbst...
 
@ethernet: Danke, klar - genau den meinte ich. :-D
 
@taeblov: Ja, der ist echt großartig. Weiß nicht, wie man da noch freiwillig den DB Navigator benutzen will. Der Entwickler ist auch sehr nett und antwortet schnell auf E-Mails.
 
@ethernet: Gleiches habe ich auch festgestellt. In den Anfangsversionen häufiger Kontakt gehabt wegen Erweiterungen/Bugs- ein echt bemühter und engagierter Entwickler!
Der DB Navigator hängt seiner App wirklich hinterher.
 
@taeblov: Ja, es gibt echt einige (leider zu wenige) Apps, die wirklich überragend sind. Für WP8.1/W10/W10m fallen mir da auf Anhieb noch readit, Drawboard PDF und 6tag ein.
 
@b.marco: Zu all dem kann ich nur sagen, wenn jemand will, soll er doch...haben ist eben besser als nicht haben.

Deine Bedürfnisse sind nicht meine und meine sind nicht die anderer.
 
@0711:

und genau das meine ich.
welcher halbwegs gradeausdenkende mensch nutzt auf einem jederzeit ortbaren gerät sein bankportal?
meine nokiakarten funktionieren sogar ohne here. was mach ich denn nun falsch? und der zeigt mir, was ich brauche. sicherlich nicht die abfahrtszeiten am hauptbahnhof dresden, wenn ich in greifswald einsteige. hmm.
uuuund die lieferapps. gaaaaanz großes damentennis. wer zu blöd ist, sich ne currywurst am imbisswagen zu holen oder zu faul zum einkaufen ist (da gibts sogar verteilbare und sich selbständige aktualisierende einkaufslisten aufm winphone)... gut, bei solchen leuten frag ich mich, womit verdient ihr das geld für eure horrenden endgerätepreise?
 
@Panzerjunkie: Banking: Wenn einer die Option will oder braucht, diese Argumenation könntest du generell auch gegen Onlinebanking vorbringen...was jetzt der große Vorteil ist dass man weiß wenn du in einer Filiale aufschlägst erschließt sich mir nicht - dort weiß man auch wo du bist, es bekommen sogar in Echtzeit mehr Leute mit dass du gerade Bankgeschäfte erledigst.
Die Option des Verzichts ist ja jedem freigestellt und auch völlig i.O. aber wenn jemand darauf nicht verzichten will aber nicht machen kann weil eine Voraussetzung nicht erfüllt ist...dann ist das doof. Haben ist eben in dem Fall besser als nicht haben, wie so häufig.

Ich verstehe deinen Einwurf mit Nokiakarten nicht ganz, meinst du die Website? Meinst du die alte Version von wp7? Here Transit (und here maps auf android) kann dir die ab/Ankunftszeiten von zügen in einem Monat anzeigen...und sagt dir sogar wann du los laufen solltest. Das funktioniert auch für Dresden Richtung Greifswald. Die MS Karten app kann das derzeit nicht, sie zeigt dir aktuelle und in der nahen Zukunft gelegene abfahrtszeiten.

Es ist schön dass du dir kein Junk Food liefern lässt/lassen möchtest sondern vom Imbisswagen holst, es ist auch schön dass du auf die Gutscheinaktionen verzichten möchtest die fast immer an Apps gebunden sind. Und ja es ist auch schön dass du immer lust/zeit hast dir was selbst zuzubereiten. Andere lassen sich halt doch hin und wieder mal was liefern und es ist eben ein Vorteil wenn das möglichst preiswert und einfach vonstatten geht.
Dein Einwurf mit dem Geld?! Was wolltest du damit ausdrücken? Das Lieferdienstkunden arme schlucker sind? Die Meinung sei dir gegönnt...
 
@0711:

nein, du verdrehst die worte. macht aber nix.
ich habe nichts gegen das onlinebanking an sich. ich finds nur überraschend, dass in einer zeit, in der jeder mit einem endgerät ein potentielles leak darstellt, sich seine sensibelsten daten dort aufbewahrt und gleichzeitig nach allumfassender sicherheit und freiheit ruft. wenns nach mir ginge, würde ich jedem alles gönnen, mit allen vorteilen und nachteilen... zwei züge zwei bahnsteige. einer, wo alles möglich ist, keiner kontrolliert, freiheit pur. und einer, der reglementiert. ich möchte mal sehen ,wo die meisten leute einsteigen.
dein argument des verzichts hakt. künstlichen bedarf zu erfüllen, ist für mich kein primärer lebensinhalt.
davon ab, wenn oma krause mich in der bank sähe, der filialleiter, und weiß der geier wer hinter der cam sitzt (falls er nicht pennt), alles im rahmen. aber wozu ich eine app mit fragwürdiger agb nutzen sollte, die mir keine garantie gibt, dass alles zu 100% safe ist, was ich übermittle, erschließt sich mir selbst beim größten spieltrieb nicht.

meine nokiakarten app. die hauseigene, die später zu here transformeirte, heißt bei mir noch nokia karten. da kann ich wege festlegen, er bietet mir auswahl aller verkehrsmittel an, inklusive per pedes. wenn ich in berlin fahre, gibts ne bvg-app, die funktioniert einwandfrei.

wenn ich zu burger king will, gibts ne burgerking-app, die sagt mir, was an gutscheinen da ist.
jetzt nochmal, vielleicht verstehst du das dann: was jedoch daran ist essentiell? und sich was liefern lassen, bedarf keiner app. wenn man mal ganz ehrlich in sich geht, ohne zu popeln.
 
@Panzerjunkie: Bankgeschäfte sind für mich kein primären Lebensinhalt aber eben Lebensinhalt...und hier die zeitliche Bindung so kurz wie möglich zu halten, halte ich für ein legitimes anliegen.
Dein arugment mit "100% safe"...auch hier wieder, ja dann muss man ganz auf Onlinebanking verzichten, das Smartphone ändert hier nichts.

Ja er bietet die Auswahl aller Verkehrsmittel an aber kannst du die abfahrts/Ankunftszeit z.B. auf den 15.05.2016 12:00 setzen? Mit den aktuellen "build in" varianten kann man das nicht, auch sagen mir keine der 3rd Party apps z.B. "wann ich los muss" um den bus zu fuß zu erreichen...sie sagen mir wann er abfährt, here Transit konnte es....karten kann es nicht, 3rd Party auch nicht. Eine Verschlechterung der Situation.
Von dem abgesehen, was bringt einem aktuellen kunden (w10m) das von dir genutzte Nokia Karten? Gibt's halt nicht mehr...auch kein Here Transit, zumindest nicht für w10m und die alternative "karten" ist hier eben schlechter. Dir ist schon aufgefallen dass ich über den aktuellen zustand rede und nicht von Symbian oder sonstwas?

Die Inoffizielle App zeigt oftmals andere Gutscheine an als die offizielle (sowohl im positiven als auch negativen), es ist schön dass es wenigstens hier etwas gibt...bei den anderen Plattformen gibt es diesbezüglich halt mehr Auswahl - gerade bei den Lieferdiensten (wozu ich burgerking nicht unbedingt zähle auch wenn es vereinzelt Regionen gibt in denen geliefert wird - so sind die Gutscheine bei den liefer bk`s nicht anwendbar fürs liefern)

Nichts davon ist essentiell...weder ein Smartphone noch ein Computer und schon gar kein Internetanschluss halte ich für essentielle dinge in meinem leben, es ermöglicht (und vereinfacht) aber dinge bzw könnte es und spart (könnte) Zeit. Mit Windows Mobile ist man diesbezüglich eingeschränkt, eingeschränkter als bei der Konkurrenz...ich kann für die fahrplanauskunft auch zur nächsten Haltestelle laufen, die studieren und dann am Bahnhof schauen wann der zug verkehrt...oder ich könnte bei der bahn, beim vvs/bvg anrufen um die Zeiten zu erfragen (natürlich hab ich mir vorher bei der post die gelben seiten geholt damit ich die nummer weiß)...aber ganz platt ausgedrückt, auch ein Telefon ist für mich nichts essentielles es macht nur viele dinge einfacher bzw sollte es.
geht alles auch ohne, kostet halt mehr zeit und ist unkomfortabler und genau das sollte ein Smartphone (wie auch Computer, tablet, Telefon etc) meiner Ansicht nach machen...es einfacher machen.

Das kommt raus wenn ich ganz ehrlich in mich geh...alles über was wir hier reden ist reines Luxusgut und damit verzichtbar aber wenn man ehrlich ist möchte am ende doch jeder irgendwelchen Luxus genießen.
 
@0711:

genau so ist es.

es gibt dinge, die sollte keine app machen. da bin ich einfach zu sehr "terminator"-geprägt.
und das schlimme ist, warum wird denn dann gehyped/gedizzed?

weil das böse große microsoft.... sowas stört mich.

das steve jobs ein arroganter machtbesessener arsch war, das wird mit macchiato in der hand und einem 3d-touch (wasn schwachsinn) weggewischt.

apple will dem kunden nichts gutes verkaufen. die wollen den gleichen in kunststoffharzgepressten dreck von der selben produktlinie wie samsung und htc, teuer verscherbeln, indem sie den kunden genau zu dem machen, was sie mit ihrer "1984" werbung angeprangert haben.

und dann kommen solche fanboykommentare hier. da geht mir persönlich die galle.

entweder man siehts schlichtweg nicht, dass das gebashe auf microsoft die längst vorhandenen fehler bei apple kaschiert oder man ist tatsächlich echt auf deren tumbe honigfalle reingefallen.
 
@Panzerjunkie: ich denke ich habe nicht ein Wort darüber verloren ob nun in der Industrie irgendwer böse ist oder nicht, habe das auch nicht vor.

Welcher Fanboykommentar? Fanboy von was? Von wem?

Weil man Fehler bei Microsoft anprangert hat Apple keine? Welch merkwürdige Sichtweise. Wenngleich es in Sache Apps, Appentwicklung wie auch Updateversorgung man bei Apple vergleichsweise gut aufgehoben ist.

Grundsätzlich gleitest du meiner Ansicht nach sehr weit von dem von mir angesprochenen ab....
 
@L_M_A_O: Das sind mehr als ein paar Apps.
Windows hängt da inzwischen so sehr zurück.
Hier mal ein paar Beispiele: Jegliche Banking Apps fehlen auf WM, auch Apps wie Finanzen100. Apps die mit dem TV Kommunizieren können fehlen auch. Es gibt keine Apps von Fahrzeugherstellern um dort die neuen Funktionen nutzen zu können. Snapchat ist auch ein tolles Beispiel. Die Liste ist nahezu endlos.
 
@exeleo: "Jegliche Banking Apps"

Das stimmt nicht.
 
@adrianghc: Von 50 Banking-Apps auf iOS oder Android gibt es eine auch für Windows Mobile. Dazu kommt noch dass die Apps oft seit Jahren nicht gepflegt werden. Es gibt für WM bis heute bspw. keine vernünftige App um Börsendaten zu verfolgen. Die Finanzen.net App stammt aus dem Jahre 2011 und wurde seit dem nicht weiter Entwickelt. Das ist ein Paradebeispiel.

Der Abstand zu iOS und Android wird immer größer und Windows Mobile wird immer mehr zu einer Todgeburt.
 
@exeleo: Ich kenne mich mit Börsendaten nicht aus, aber was ist mit der "MSN Finanzen" App?

Und die Postbank bietet auch eine sehr schöne UWP App an (siehe Link).

https://www.microsoft.com/de-de/store/apps/postbank-finanzassistent/9wzdncrdlq8v
 
@Unglaublich: Die MSN-App bietet leider nicht die Option Echtzeit-Daten anzuzeigen. Außerdem fehlen einige Produkte im Katalog die andere Apps ohne Probleme anzeigen können.
 
@L_M_A_O: Wenn es so weiter geht gibt es bald keine Apps mehr?

Siehe mein re3 an Theoh.
Es gibt leider haufenweise Beispiele...Und das sind nur die, welche es mal gab.
 
@L_M_A_O: Ich habe hier auf meinen neuen Android insgeamt vier
Ökosysteme installiert.

1.Plain Google-AApps
2. Android (alles ohne google)
3. Amazon
4. Microsoft

Auf dem Windowsphone gibt es nur ein einziges.und das ist teilweise
auf Android sogar besser, als unter Windows Phone (bekanntes beispiel
die office-Apps)

Amazon (besonders Amazon prime Video/Musik, Amazon drive) geht unter
Windows Phone gar nicht

Und wenn mir Microsoft eine App wie "Gesundheit und Fitness" wegnimmt
finde ich unter Windows Phone keinen brauchbaren Ersatz mehr (MS Health
ist ein schlechter Witz)
Aber Google bietet mir mit "Google Fit" etwas vergleichbares an"
u.s.w.

Es ist also weit mehr als nur ein paar "popelige Apps",weswegen man
das BS wechselt.
 
Wisst ihr was wichtiger wäre, statt eine Mobilplattform zu pushen, die gerade eh versinkt, eventuell mal die bestehenden Zugpferde pushen. Der Windows 10 Shop issen Witz. Die Anwendungen darin sind zu 90% Mobile Apps, die auf PC nicht nur scheiße aussehen, sondern noch beschissener sind. Die Spiele sind alle Mobile. Nicht nur das, da werden Apps die zu 90% vom PC geklaut sind auch noch für Geld vermarktet und hintenrum dann wieder auf den PC gebracht (ja ich rede von euch, ihr beschissenen 7-zip Apps). Die Anwendungen an sich sind unfassbar dämlich. Videoapps ohne jede Konfigurationsmöglichkeit für PC sind ein nogo! Microsoft, again, euer all in One Konzept unabhängig von der Hardware ist SCHEISSE. Das funktioniert nicht. Unterschiedliche Hardware erfordert unterschiedliche GUIs und Bedienkonzepte! Verdammt ihr zwingt mich echt zum Umstieg! Sehts doch endlich ein!
 
@LivingLegend: Ich bezweifle, dass die 7-zip-Apps Kommentare auf Winfuture lesen.
 
@crmsnrzl: Aber vielleicht MS, schließlich zahlen die hier auch über Werbung. Die sollen den Shop mal aufräumen und klar zwischen mobile Apps und PC "Anwendungen" trennen. Die Quernudelei funktioniert kein bisschen. Selbst der Android Appstore ist aufgeräumter, und das will was heissen.
 
@LivingLegend: "Unterschiedliche Hardware erfordert unterschiedliche GUIs und Bedienkonzepte!" - daher die universal Apps, wie diese Umgesetzt sind und was diese können liegt bei den Entwicklern aber zuerst bedient man natürlich die Masse und diese braucht nicht wirklich viele Konfigurationmöglichkeiten. Gibt genauso Win32 Anwendungen die nicht viel können und das Angebot/der derzeitige Entwicklungsstand einiger Anwendungen kam dort auch nicht von heut auf morgen.
 
Nutzt wirklich jemand GoPro auf nem Handy? Was tut man damit? Previews? Die voll-hippen Action-Cam User sind lifestyletechnisch vermutlich eh zu 99% iPhone-User.
Also kein echter Verlust. Unterm Strich nur ein Strohhalm um die "seht wie W10m suckt/untergeht"-Sau weiter durchs Dorf zu treiben. Scheinbar investiert MS nicht genug Marketingbudget in Jubel-Perser-Hype Artikel und Konkurenz-Bashing Artikel div. Newsseiten.
 
@Caliostro: Ich habe die App dafür genutzt, wenn ich damit meine Motorradfahrten filme, um die Kamera sauber auszurichten.
 
@ConiKost: Danke! Das ist doch mal ein Praxisbericht. Jo, also Ausrichtung/Preview, aber wirklich schneiden/bearbeiten/uploaden tut man doch eher nicht denk ich mal.
 
@Caliostro: Die GoPro hat eben kein Display. Ohne App wird das halt schwierig :D Und 100 Euro für das original Display für ab und zu Nutzen ist ziemlich überteuert :D Sonst gebe ich dir Recht. Schneiden/Bearbeiten/Upload ist quatsch in der App.
 
@ConiKost: Zur geraden Ausrichtung empfehle ich alternativ ne Würfel-Libelle (Fotozubehör für Blitzschuhe oder Kugelköpfe). Kostenpunkt 4-5€ ;)
Da orientiert man sich zwar nur am Gehäuse und nicht am Live-Bild, sollte aber hinhauen denk ich.
 
@Caliostro: 10-50 Mio. Downloads auf Android gem. Playstore.
 
@Edelasos: Steht wohl ausser Frage das jeder der sone Cam besitzt auch die passende App installiert, das sagt aber noch nicht soviel über den Nutzen aus. Die Zahl ist allerdings beachtlich. Soviele Menschen die nonstop Videos von ihren Fallschirmsprüngen, Downhillrides und Skateabenteuer produzieren? :D
 
@Caliostro: Damit berechnet man den Winkel der Armbeuge um den Selfie-Stick optimal auszurichten um wiederum sein Duckface optimal in Szene zu setzen.
 
@Caliostro: Die Gopro App ist nur Symptom. Das eigentliche Problem ist schwerwiegender.
Die Verkaufsgespräche im Saturn sehen doch so aus, dass der Verkäufer dem Kunden sagt, dass er mit dem iPhone und dem Android alles machen kann und mit den anderen Smartphones kann er manches machen, wenn er Glück hat und es unterstützt wird. Kein Kunde hat aber Lust auf sein Glück zu hoffen, dass er mit dem Smartphone auch das machen kann, was er will.
Ich brauche auch nur wenige Apps, es nervt aber, wenn die dann gerade nicht verfügbar sind, Beispiel: Nahverkehr.
 
@feinstein: Also in Sachen Nahverkehr kann ich unter WP8.1 nicht klagen. Weiss nicht ob das unter W10m eingeknickt ist. Der DB-Navigator App fehlt unter WP leider die Unterstützung für E-Tickets, aber ich bin zuversichtlich das das bald als Universal-App auf den gleichen Stand von Android und iOS nachgeliefert wird. Ich nutze (noch) Here-Transit.
 
@Caliostro: "aber ich bin zuversichtlich das das bald als Universal-App auf den gleichen Stand von Android und iOS nachgeliefert wird"
Genau das ist doch das Problem. Die Zuversicht schwindet mit jede App, die sich verabschiedet. Welchen Stand hat eine Plattform, bei der man zuversichtlich sein muss, dass irgendwann mal die Funktionen vorhanden sein werden, die ich aber heute nutzen will?

Klar Zuversicht ist schön. Nützt nur in der Gegenwart nichts.
 
@feinstein: Die meisten die sich verabschiedet haben, hinterlassen keine oder verschwerzbare Lücken. Die 3rd Party Apps waren unter WP z.B. schon immer den teils stiefmütterlich gepflegten offiziellen Apps überlegen.
Ich fang an mir sorgen zu machen in dem Moment wo ich wirklich einen Einschnitt in die Nutzung verspüre den ich nicht problemlos kompensieren kann. In Sachen GoPro kann ich das nicht beurteilen da ich sone Cam nicht nutze.
 
Ich bin auch mal gespannt, wie lange es Windows 10 Mobile in der jetzigen Form noch geben wird. Dieses Gerücht zum Surface Phone deutet für mich darauf hin, das in Zukunft aus dem Windows 10 Mobile für ARM ein Windows 10 Mobile für Intel wird. Die künftigen Apps wären dann Universal Apps, die bei der Installation erkennen auf welcher Hardware die Installation erfolgt und sich entsprechend konfigurieren.
 
@andy1954: Weil neben vielen neuen Apps auch mal eine eingestellt wird? Da gibt es bei Android bestimmt hunderte leichen im Store. "die bei der Installation erkennen auf welcher Hardware die Installation erfolgt" - das tun die jetzigen universal Apps doch bereits.
 
@PakebuschR: mag es geben,,der unterschied den du nur nicht checkst das wp nichtmal 1/50 tel der grossen apps hat und selbst der teil no hnschwindet mitlerweile
 
@Razor2049: Kommt drauf an was man als groß ansieht.
 
@PakebuschR: apps die ein smartphone zu einem smartphone machen, aber nuja das wissen wp user ja nicht, die kisten sind wahrlich alles andere als smart
 
@Razor2049: Da ich bisher alles im Store gefunden habe was ich suchte weiss ich nicht wovon du sprichst, ist auch nicht so das ich kein Android kenne. Natürlich ist das Angebot bei Android größer aber nicht jeder braucht alle x Millionen Apps.
 
@PakebuschR: dann hast du quasi ansprüche an ein smartphone die gegen null tendieren, heyyyyyy wie der marktanteil:)
 
@Razor2049: Traurig das Android dann nichtmal diese Ansprüche erfüllt.
 
@PakebuschR: android hat alle top apps im gegensatz zu wp:)
 
@Razor2049: Komisch u.a. Drawboard PDF, Figure... kann ich im Playstore nicht finden.
 
@PakebuschR: lass gut sein fanboy kidie:)
Ich sprach von top apps, keine hans wurst apps:)

Top apps mal als beispiele sind

Jegliche entertain steuerungs apps (avr usw)
SKy go
Amazon
Playstation app
Banken apps
youtube
Instagram

Nur um mal die prominentesten zu nennnen. Und ob es dir lasst oder nicht,mohne apps ist nunmal ein smartphone witzlos
 
@Razor2049: Was weiss ich was für dich Top ist, die Youtube App unter Android taugt auch nicht wirklich viel/wird locker von Drittanbieter Apps geschlagen. Sky Go, Amazon, Instagram gibt es, Banken Apps sind auch auch vorhanden. (zur Qualität kann ich nichts sagen)

Wieviele / welche Apps müssen denn auf dem Smartphone verfügbar sein damit es deiner Meinung taugt? Ich nutze keine deiner genannten Apps dafür andere, die wiederum sowie ein OS Features gibt es auf Android nicht, ist also genauso witzlos.
 
@PakebuschR: ehm von den oben genannten nutze ich zb jede! Täglich, bei mir kommen noch dazu dann Philips Hue (Oh wieder keine WP APP) Und vor allem Arbeitsapps wie Teamhaven und Salesforce (Huch wieder keine WP Apps)^^
 
@Razor2049: Na dann ist WP wohl eher nichts für dich, sowie Android eben nichts für mich ist.
 
@PakebuschR: Du mir wär WP um Lichtjahre lieber als ein Android. Ändert aber nichts an der Tatsache das WP nunmal völliger Murks und toter als Tot ist und das schon seit Jahren und anstatt besser, wird es eben schlimmer noch. Ich hab ein 640er nebenher. allein wenn ich da schon FB und den Messenger im Vergleich zum IOS Pendant sehe, ist das gelinde gesagt eine Frechheit, was MS da einem bietet. Und für mehr kann ich es nicht nutzen, da es schlicht KEINE EINZIGE der oben genannten APPS zb überhaupt gibt. Wenn es sie wenigstens gäbe und sie wären grütze könnte man jo noch halbwegs drüber weg sehen, aber es gibt sie ja nichtmal
 
@Razor2049: Bis auf die zuletzt genannten gibt es fast alle, aber ist doch auch OK wenn Win10M nichts für dich ist. Ich finde Win10M super, Continnum genial und komme mit den App Angebot bestens aus, hatte ja vorher Android un bald täglich damit zutun, ist aber eben nichts für mich.

An der FB App wird gearbeitet (iOS Port soviel ich weiss), den Messenger finde ich OK wie er ist (FB selbst brauche ich auf dem Smartphone eigetnlich auch garnicht) aber die sind ja auch theoretisch Aufgabe von Facebook.
 
Natürlich ist das für Windows Mobile alles kein Problem, denn für das überragende System interessieren sich immer mehr Entwickler (wurde mir hier in den Kommentaren versichert), GoPro geht nicht? Tja dann halt ne andere....nur welche? Gibt's keine? Ja dann halt keine Action cam, neumodischer kram!
 
@0711: "Gibt's keine?" ...
ActionCam Remote und M2 Sony Camera Remote funktionieren mit der HDR-was-weiß-ich (Sony ActionCam) hier im Labor wunderbar.
 
@crmsnrzl: alles inoffiziell und bei den Bewertungen bei "M2 Sony Camera Remote" halte ich das doch für eine recht gewagte empfehlung
 
@0711: Erstens habe ich nur "Gibt's keine." widerlegt. Zweitens ist es keine Empfehlung sondern ein Fakt. Für das Modell, bzw für die Modelle hier im Labor funktionieren beide Apps. Ohne Abstürze o.ä.
 
@crmsnrzl: nicht offiziell unterstützt ordne ich in der regel unter "gibt's keine" ein.
 
2013 gab es eine interessante Marktanalyse von Forbes: "Studie: Windows Phone überholt iOS bis 2017". Diese News gab es damals auch bei winfuture ( http://winfuture.de/news,79237.html ). Soviel zu Marktanalyse.
Man muss einfach konstatieren das W10M auf diesem Markt keine Chance hat, mit der Strategie, die MS gefahren hat.
 
@Seth6699: da unter nadella eine neue stark vernachlässigende Strategie gefahren wird und alle Analysten die Richtung geht Richtung bodennähe vorhersagen geht es jetzt also bis 2019 dann steil bergauf?

Steile These!
 
Bei 1,6% Weltmarkanteil von WP ist das auch kein Wunder. Objektiv gesehen eine reine Ressourcenverschwendung, dafür noch irgendwas zu entwickeln.
 
@Jas0nK: Und was ist mit Windows 10? Würden die Unternehmen Universal Apps erstellen, hätten sie auf einmal einen riesigen Markt erschlossen. Deine Aussage ist ziemlich kurzsichtig, würde ich sagen. Zumal die meisten Anbieter sowieso nur auf Webservices zugreifen und der Entwicklungsaufwand sich echt in Grenzen halten würde.
 
@b.marco: hätte, hätte Fahrradkette. Apps sind auf dem Desktop eben Randerscheinungen und touch/tabletmarkt ist kein großer Windows markt....welchen großen markt erschließt man also mit apps die (oft) mobile Bedürfnisse abdecken?
 
@0711: Ziel von Microsoft ist genau das zu ändern. Ist halt schwierig, wenn sich jeder einfach aus Prinzip gegen Windows 10 Mobile sträubt. Es ist ein Teufelskreis für Microsoft und das liegt nicht an ihnen. Niemand kauf das System weil Apps fehlen, die App Entwickler entwickeln aber nicht, weil die Nutzer fehlen.

Das System ist sehr gut, vor allem im Business Bereich. Ich setze ca 20 Windows Phones ein und seit dem habe ich annähernd keine Reklamationen unserer Mitarbeiter mehr. Als wir vor 3 Jahren noch iPhones 4 und 5 hatten war ich einmal in der Woche im Apple Store gestanden. Über Intune hab ich die Geräte komplett unter Kontrolle und keiner nutzt mehr seine private Apple ID, wo ich bei Verlust darauf vertrauen musste, dass der Mitarbeiter das Gerät löscht. Auch liegen die Firmendaten nicht mehr in private Clouds. Wie gesagt... ich kann es nur empfehlen, was andere mit dieser Empfehlung machen ist mir jedoch egal...
 
@b.marco: Wieso aus Prinzip? Das System ist unfertig, es fallen selbst systemeigene Funktionen weg, MS eigene apps sind schelchter auf Windows, sie erfinden die art ihrer app Bereitstellung mit jeder Major Version neu, sie kappen bald in regelmäßigen abständen einen großen teil ihrer nutzerbasis von "modernen apps" ab. Obendrein verschlimmert man die ganze miesere damit dass man nur noch high und low end anbietet...dazwischen gar nichts....dazu noch die Sache mit "alles unfertig".
Doch das ist Microsoft schuld, sie legen den anwendern steine in den weg, sie legen Entwicklern steine in den weg. Microsoft schafft ganz klar anreize ab auf Windows 10 Mobile zu setzen anstatt welche zu schaffen.

Dass ihr das ganze über private apple id`s gelöst habt ist nicht die schuld von ios, da gibt es andere lösungen....auch über intune. Gleiches gilt für die Daten zwecks cloud und co. Letztlich sind in diesem punkt meiner Erfahrung nach alle mobile Systeme ähnlich schlecht/unkomfortabel für die it...fehlende Business apps sind aber ein Problem auf Windows.
 
@0711: Die Mitte wird jetzt den 3. Anbietern überlassen... ist doch gut so, wo ist da das Problem?
Ich weiss nicht was immer alle mit unfertige Apps wollen? Sie sind so fertig, dass ich sie benutzen kann. Mein Gerät stürzt nicht ab und hat ne gute Akkulaufzeit, was will ich denn mehr? Alles andere ist "Gejammere".
Zur damaligen Zeit gabe es noch kein Mobile Management System, was bezahlbar und benutzbar gewesen wäre. Das sieht jetzt evtl. anders aus, da ich jedoch zufrieden bin, schaue ich mich nicht mehr nach anderen Systemen um.

Welche Business Apps fehlen denn? Kommst du jetzt wieder mit Salesforce :)
 
@b.marco: Dass es keine relevanten 3. Anbieter gibt? Geräte gibt es nun seit nem sehr guten jahr gar keine neuen mehr in dem Bereich und wann diese unbekannten 3rd Party geräte tatsächlich verfügbar sind? Man weiss es nicht so recht...und das man mit dem w10m upgrade fast alle 3. anbieter geräte abgeschossen hat ist auch ein deutliches kaufsignal für die (mein nur).
"Gejammere" weil es eben anderswo besser geht, die apps sind funktional unvollständig und unausgereift (maps z.B. keine an/abfahrtszeiten bei öffis einstellbar, Outlook keine termineinladungen zusagen/absagen, keine von Adresse wählbar usw. - nutzbar ja, taugt nur für einige zwecke nicht)
Benutzbare Managementsysteme gab es damals bereits zu ähnlichen preisen wie heute (inklusive intune). Solange alle zufrieden sind, ist ja alles gut.

salesforce wäre durchaus eine, eine Firma mit der man nun schon vor einiger zeit sehr enge zusammenarbeit angekündigt hat
Oracle Tap wäre eine weitere
es wäre wohl einfacher aufzuzählen was es gibt....power bi von MS \o/
 
@b.marco: "Ich weiss nicht was immer alle mit unfertige Apps wollen? Sie sind so fertig, dass ich sie benutzen kann"
Weil es unter WP10 einfach noch eine Katastrophe ist. Das hat nichts mit dem Zustand zu tun, als WP7 oder co. erschienen ist. Wahrscheinlich braucht WP10 bis Redstone 2 bis es annährend konsistent und die Systemprogramme gut bedienbar sind.
 
@L_M_A_O: eine Katastrophe wäre für mich, wenn ich die Apps nicht nutzen könnte. Ich kann alle Apps die ich habe nutzen und bin zufrieden damit. Man muss auch mal bitte die Kirche im Dorf lassen und sich die Unterschiede zur Konkurrenz ansehen. Man zahlt momentan für das Lumia 950 (für mich eines der besten Handys auf dem Markt) 399€. Zeig mir ein Handy was eine ähnliche Ausstattung hat und nur annähernd so wenig kostet. Da kann ich dann auch ehrlich gesagt auf ein paar Funktionen verzichten, die für mich eh nur nice to have sind.
 
@b.marco: Da würde ich ein Lumia 930 mit WP8.1 immer noch WP10 vorziehen. Was nützt mir die tolle neue Hardware, wenn viele Funktionen oder die Apps generell schlechter geworden sind? MS hätte die Änderungen nicht sofort implementieren sollen, sondern wirklich Stückchenweise. Email & Kalender, Store, Cortana, Kontakte und die MSN Apps sind einfach grausam.
 
@L_M_A_O: was bitte ist am Email Client bzw. am Kalender grausam? Ich find die sogar richtig klasse! (ok muss gestehen ich hab das 950 XL und da ist es nochmal besser, weil ich im Querformat links die Übersicht sehe und rechts das Mail.) auch der Kalender ist mittlerweile annähernd perfekt. einzig Kontakte und MSN Apps gebe ich dir recht.

Und nochwas ist mir aufgefallen. Gadgets und Fahrzeugmodus beissen sich etwas. Ab und zu funktioniert "hey Cortana" im Auto oder auf dem Rad nicht richtig. Das wäre momentan mein einziger Kritikpunkt, aber da sind die andere beiden Grossen auch noch nicht viel weiter.
 
@b.marco: @b.marco: "Ab und zu funktioniert "hey Cortana" im Auto oder auf dem Rad nicht richtig."
Cortana ist ja auch noch so eine große Baustelle, ohne Internet oder ohne Ortung kann man noch nicht einmal irgendeinen Sprachbefehl tätigen(bei wieder aktivierten Internet/Ortung kommt dieser scheiß Einrichtungsassistent wieder). Und der Barcodescanner fehlt immer noch in der Redstone Version.

Zu dem Email Client,
-angefangen bei dem Design(grau bei eingestellten schwarzen Hintergrundmodus???...)
-fehlende Instanzen der App für mehrere Postfächer
-sehr sehr schlechten Bedienung mit Ordner/Alias
-schlechtere Emaildarstellung als bei WP8.1

Zu dem Kalender
-auch das nervige grau
-Fehler in der Wochenansicht die immer noch nicht behoben wurde
-Terminerstellung sehr inkonsistent
-KEINE AUFGABEN!

Ich bin jedes mal wieder froh, das ich auf meinem Hauptgerät kein WP10 nutze.
 
@L_M_A_O: evtl. habe ich ja was mit den Augen, oder aber dein Gerät stellt die Farben nicht mehr richtig dar.
- Also grau konnte ich nicht finden. Bei mir ist alles weiss auf schwarz, ansonsten kannst du die Akzentfarben ja anpassen, falls du die meinst und die bei dir auf grau eingestellt sind.
- fehlende Instanzen für mehrere Postfächer? Ich hab 4 Postfächer. 3 davon sind zu Privat gruppiert, eines ist mein Arbeitspostfach. Für beide habe ich separate Kacheln. Was genau meinst du dann mit fehlende Instanzen?
- Email Darstellung finde ich Top. Sowohl auf dem 950 XL, als auch auf dem 730.

- Welche Fehler in der Wochenansicht?
- Was ist inkonsistent?
- Aufgaben werden bei uns über Wunderlist erstellt.

kann es sein, dass du noch eine sehr sehr alte Version von Windows 10 Mobile hast? ich bin auf x.164 mit beiden Geräten.
 
@b.marco: Ich habe ein L630 mit WP10 am laufen gehabt und aktuell ein L1020 mit 10586.164 und der Hintergrund war schon immer (dunkel)grau. Da würde ich gerne mal ein Bild sehen, wie die Email App bei der aussieht. Aktuell ist die Version 17.6769.40622.0.

Zu den Instanzen, bei WP8.1 war es so, das für jedes Postfach eine eigene Instanz geöffnet wurde und nicht wie jetzt sich der Kontext wechselt.

Der Fehler in der Wochenansicht ist z.B. das wenn man auf den 1. April z.B. klickt und dann auf Termin hinzufügen, das Datum bei der Terminerstellung der aktuelle Tag noch ist. Bei den anderen Ansichten funktioniert es hingegen.
 
@0711: Apps auf dem Desktop eine Randerscheinung? Applikationen verwende ich seit dem ersten Windows und wüsste nicht für was ich ohne einen PC bräuchte.
 
@Paradise: Ich denke jeder weiß was mit apps gemeint ist...apps sind umgangssprachlich die kleinen netten helferlein die man am Smartphone/mobil nutzt...viele diese mobile Anwendungen sind für den statinären betrieb relativ uninteressant (gleiches gilt auch umgekehrt - Office ist jetzt aufm Smartphone nicht so der bringer...max anschauen aber arbeiten? ja eher nicht.)

Dass die umgangssprachlichen apps auch auf dem Desktop eine Randerscheinung sind zeigt schon die Tatsache dass, das vollwertige Office weiterhin nicht über den store vertrieben wird...ja next update will fix this, too.
 
@0711: Meine Mutter wusste es bis vor zwei Jahren nicht. Sie fragte mich weil da im TV immer die rede davon wäre.
Tja was soll man Antworten - das neumodische hippe Marketingwort für Programme die es schon gibt seit es Computer gibt.

Aber Smilies sind ja jetzt auch Emoji und in 2 Jahren dann wohl Fujiyama und danach Cheech, Chang & Chong :-)
 
@0711:

soweit bekannt ist, hatte microsoft mit surface pro letztes jahr in den USA eine ralley hingelegt, die keiner erwartete. und das mit geräten, die mehr als doppelt so teuer waren, als die von apple. wie erklärt sich das?
 
@Panzerjunkie: kenn ich keine absoluten zahlen dazu, zweifel aber daran dass es sich hier tatsächlich bereits in einer anwenderzahl widerspiegelt die echte Relevanz hat.
Kurzes Googles dazu:
http://www.it-times.de/news/microsoft-verkauft-ende-2015-mehr-surface-tablets-als-erwartet-115621/
"Auf das Gesamtjahr 2015 gesehen verkaufte der Softwarekonzern aus Redmond damit sechs Millionen Einheiten"

Nun sind 6 Millionen schon viel....allerdings werden allein in Deutschland ein vielfaches an smartphones verkauft
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/77637/umfrage/absatzmenge-fuer-smartphones-in-deutschland-seit-2008/
seit jahren. Die globalen absätze muss man gar nicht anschauen, 6 millionen wird schon unterhalb/innerhalb einer Woche erreicht.
Selbst wenn das surface nun seit 3 jahren je 6 Millionen mal verkauft wird ist die Relevanz unter den touch/mobile geräten....verschwindend gering.

Warum sich die geräte verkaufen? Vermutlich weil die leute eben keinen Laptop/Desktop wollten und das surface eben alles kann aber es ist halt trotzdem kein so richtiges mobile gerät wie ein Smartphone, die nutzungszenarien unterscheiden sich
 
@0711:

es geht darum, dass es ein markt ist.
ohne absolute zahlen zu nennen, die haben den umsatzplatz zwei nach apple im moment inne. und das in den staaten. sie verkaufen mehr geräte, als samsung und co auf den folgenden plätzen zusammen. warum wird also android gehypt und warum win10 nicht? oder ist das ein deutsches phänomen?
coca cola trinkt auch jeder, obwohls schädlich ist und apple verkauft in deutschland auch extra teuer und wird endlos kostenlos promoted...

ich kanns dir sagen, da gabs nen satz aus den frühen 50igern: "haste was, biste was." kommt dank apple wieder.
urtypisches statusdenken einer generation, die im überfluss schwebt und sich gedanken über "wichtige apps" macht.
das nen smartphone mehr können sollte, als nur wirt für apps zu sein, nebensächlich. wird schlichtweg untergebuttert. und daran leidet der gesamte markt. altbackener schrott wird vergoldet verkauft, weils dafür halt apps gibt.
 
@Panzerjunkie: Und wie sieht der weltweite Anteil aus?

Windows 10 wird nicht gehypt weil es in absoluten zahlen eben nicht überzeugt/ausreicht...ja es ist schön dass man meint "Formfaktor" ist irrelevant aber das stimmt für die allermeisten Anwendungen und apps schlicht nicht.
Touch ist nun mal der größte markt, smartphones...und das ist einfach um ein vielfaches größer als der tablet markt und damit rentiert sich eben der vielfach größere markt (der von android dominiert ist) duetlich mehr als für "surface und co" was bereitzustellen...die Bereitstellung für tablets sieht halt oft so aus
-> ahja wird unsere Smartphone app umgemodelt, weils allein für tablet nicht reicht. So sieht die tablet app welt aus und Windows 10 auf touch (Smartphone + tablets) erreichen eben nicht im Ansatz solche massen, sei das surface in Amerika noch so erfolgreich...selbst mit Windows 10 ohne touch ist man doch nur max 2. geige am app markt.
 
@Panzerjunkie: dan weist du ziemlich wenig:)
 
@b.marco: Universal App erschließen den Markt für den Entwickler in etwa so gut, wie es die die Windows Phones taten bei den Smartphone: Nur weil das Zeug theoretisch für den Kunden kaufbar ist, bedeutet das noch lange nicht, dass es gekauft wird.

Das Konzept von UWP ist für die Tonne. Es basiert einzig und allein auf den Hintergedanken, durch den Windows-Marktanteil krampfhaft Entwickler dazu zu bekommen, Apps für Windows zu entwickeln. Was Microsoft leider nicht erkannt hat, dass Entwickler keine Kunden sind. Und dass sich Kunden nicht dafür interessieren, ein und dieselbe App auf verschiedenen Geräten verwenden zu können.

Die ganze Windows-Familie wurden in den letzten paar Jahren komplett am Kunden vorbei entwickelt. Einzig die zahlreiche nur für Windows erhältliche Software sorgt dafür, dass Windows inzwischen nicht so verheerend schlecht dasteht, wie das die Mobilvariante tut.
 
Ich verstehe Unternehmen nicht die Betriebssysteme auslassen. Find ich nicht gut. Wenn dann auf allen, die Zeiten für die Unterstützung von nur einem BS sollten endgültig vorbei sein. Schade aber leider nicht das einzige Beispiel.
 
@-=[J]=-: Der Grund ist ganz einfach,die Pfeifen bei Gopro machen hohe Verluste,wenn die nicht umbauen und einsparen sind die bald weg vom Fenster.
 
Xaomi bietet auch keine Apps an - nicht fuers band und nicht die action cam(Trotz win10m Image fuers Smartphone!). Schade eigentlich. Das war der Grund weshalb ich keine Cam von Xaomi gekauft habe sondern die Go Pro route gehen wollte.
 
Wenn das so weiter geht kann Microsoft die Smartphone Sparte einstampfen. Management at its best, erst eine Firma für teures Geld aufkaufen und sie dann noch gegen die Wand fahren (y)
 
@exeleo: Nach den Appvorstellungen zu urteilen scheint das mit Win10M aber doch relativ gut zu laufen.
 
@PakebuschR: nach den Geräte Verkäufen aber nicht.
 
@ger_brian: Gibt auch nicht viele Geräte und wenn dann eher für Businesskunden, vielleicht gibt es auf der Build was neues.
 
@PakebuschR: Es gibt auch nur 2 (bald 3) aktuelle iPhones und das sind die meist verkauften Smartphones. Die Anzahl der Geräte ist nicht direkt proportional zu Verkaufszahlen.
 
@PakebuschR: Wo läuft es bei Windows Mobile bitte gut?
 
@exeleo: Bei den Appvorstellungen. Zumindest besser als zuletzt bei WP8.x, leider wird auf WF kaum von neuen Apps berichtet.
 
@PakebuschR: Es wird ehr noch schlimmer als bei WP8 zeiten. Die Lücke zu iOS und Android wird immer größer. Ich kann dir hier unzählige Dinge aufzählen die du mit einem Windows Phone einfach nicht machen kannst, weil apps fehlen.
 
@exeleo: Ich meinte nur die reinen Appvorstellungen im Vergleich zu WP8.x, da muss natürlich mehr kommen was mit der zunehmenden verbreitung von Win10 im allgemeinen sowie mit der iOS Portierung hoffentlich weiter zunimmt.
 
Wozu eine App für ein totes OS schreiben?! Microsoft stellt WP eh zeitnah ein. Von GoPro ein in jeder Hinsicht nachvollziehbarer und sinnvoller Schritt!
 
"Bei Microsoft bemüht man sich zwar, mehr Software-Entwickler für die eigene Mobile-Plattform zu gewinnen ..."

welche bemühungen?

abgesehen von einem haufen leerer worte an developer, was genau hat microsoft gemacht in den letzten 12 monaten? die mobile sparte praktisch auf null zurück gefahren, gerade mal 50% der lumias erhalten das update auf win10, der windows store kann bei weitem noch nicht mit der funktionalität der anderen stores mithalten, ...

ich kann verstehen, dass developer sich nicht gerade darum reißen ein de facto irrelevantes system zu supporten, dass vom hersteller selbst regelmäßig durch dumme aktionen sabotiert wird.
 
@dustwalker13: Gefühlt fährt Nadella das ganze gegen die Wand...
 
Huuch, nun will man kein Windows 10 mobile mehr, alles ganz große Bösewichte.

Warum soll man es wollen ? Sehe keinen Grund!
 
@Kruemelmonster: Weil das OS einfach klasse ist, ich auf allen Plattformen ein einheitliches Benutzererlebnis habe, die Interoperabilität so bei zumindest Android nicht gegen ist, ich die Zukunft (Continnuum) hier schon heute erlebe... warum will man Android? Mehr Apps das wars.
 
@PakebuschR: jopp mehr apps,,die nun,al aif ein smartphone gehören,msonst brauche ich kein smartphone
 
@Razor2049: Daher ist es ja auch ein Pluspunkt für Android aber bei den vielen reicht da auch schon Whatsapp.
 
Und schon wieder eine App wo vielleicht nicht jeder gebraucht hat aber viele benötigen falls man sich eine GoPro kaufen möchte oder hat. So wird es einem immer leichter gemacht kein Windows Mobil Gerät zu kaufen :( und gerade als universal App wäre die GoPro App bestimmt sehr interessant geworden :( Microsoft muss sich schnell was einfallen lassen, sonst reicht es auch nicht mehr ein Surface Phone auf den Markt zu bringen.
 
Hat eigentlich schon mal jemand daran gedacht, dass den Leuten die Optik nicht gefällt? Man soll ja nicht von sich auf andere schließen, aber allein wegen der Optik würde ich kein WP10 Gerät nutzen wollen. Appvielfalt hin oder her.
 
@Shadow27374: Wenn es danach geht, erst recht kein Android/iOS.
 
@PakebuschR: Ich wollte das nur mal in den Raum werfen.
 
@Shadow27374: Welche Optik? Gerät oder OS? Also OS mäßig ist Windows Mobile aufgeräumter und die usability 100 mal besser.
 
@Paradise: Ich meinte die Optik des OS. Das ist natürlich alles Geschmackssache, aber es ist mir halt aufgefallen, dass vielen die Optik vom damaligen WP7 nicht gefiel. Oft hörte ich das säh aus wie aus den 1980ern. Die Kacheln sind zwar von WP7 bis WP10 etwas "lebendiger" geworden, aber mich persönlich spricht das nicht an. Mich würde wirklich mal eine Umfrage bei 0815-Usern auf der Straße bezüglich dem Design interessieren.
 
@Shadow27374: Ich finde es sinnvoller den ganzen Bildschirm zu nutzen und nicht wie bei Android vereinzelte Icons zu haben.
Viele wollen ja ihr 3D, Schatten, durchsichtige Fenster bzw diesen ausgefransten runden Ball mit den ausgefransten runden Ecken an den Fenstern wie bei Win7.
Aber was das Arbeiten/usability betrifft ist Schlichtheit und klare/scharfe Linien doch besser?
Filme machen es vor - Science-Fiction ist 3D und überall auf dem Schirm wird was angezeigt und blinkt es :-)
Als könne man mit so was Arbeiten oder überhaupt noch was wahrnehmen mit dem was uns in den ganzen Serien präsentiert wird. Da muss man schon Penelope Garcia heißen um das was da aufm Schirm so durch rattert aufzunehmen.
J.A.R.V.I.S. und LCARS sehen cool aus - aber usability?

Ich war auch mal Deskmodder aber was bringts mir CPU, RAM Auslastung, welches Lied gerade läuft usw aufm Desktop zu haben. Mach ich was hab ich ein Fenster auf und seh es sowieso nicht und wirklich interessant ist es auch nicht. Was kümmert mich bei 8 oder 16GB wie viel RAM noch frei ist und solche Dinge.
Selbst Wallpaper ist bei mir nur das gelbe von Win8 da ich hier Schriften gut lesen kann und es von der Farbe her angenehm ist. Es gibt viele Wallpaper die mir gefallen (von Games) aber zu unruhig oder zu dunkel und somit nicht praktikabel.
 
@Paradise: Ist ja OK, ich mag "Widgets" genauso diese im Moment wenig relevanten Systeminformationen.^^ Ist halt alles nur Optik, wie ein Bild an der Wand im Zimmer. Tut nicht viel, ist nur da. Aber mal ne Frage an einen WP-User. Eine Bekannte hat WP8 glaub ich, auf jeden Fall ein WP. Wie kann man dort konfigurieren, dass Bilder die per Skype versendet werden in voller Auflösung gesendet werden? Skype komprimiert die Bilder einerseits von selbst, auch unter Android, aber unter WP konnte ich partout nicht finden wo man das abschaltet.
 
@Shadow27374: Die Optik ist ein echtes Problem. Sie gefällt vielen nicht.
Ich kann das nachvollziehen, weil mir WP8.1 gefällt, W10M eher nicht. Ios aber noch weniger.
 
Ich würde für Windows 10 Mobile auch nichts entwickeln wollen, weil kein Mensch bis heute weiss, wann Windows 10 endlich mal so ausgereift ist, dass man ohne ständig Angst vor dem nächsten Update haben muss, welches vielleicht einige Fehler behebt, dafür aber gleich weitere nervende Fehler mitbringt. Da würden dann auch die sorgfältig programmierten Anwendungen nicht längere Zeit ohne Probleme laufen. Da hat man dann mit den Kunden, die die Anwendung vielleicht sogar gekauft haben, den Ärger.
 
@Norbertwilde: Wie kannst du das mit den Updates+Fehlern beurteilen, Win10M ist doch zumindest für Altgeräte gerade erst raus und auf den x50 Modellen ist mir nichts negatives bekannt was Updates betrifft.
 
@Norbertwilde: Stimmt. Durch die tolle Idee, dass das System nie fertig wird, kann man nie sicher ein, dass nach dem nächsten Update noch alles so funktioniert wie es soll.
 
Ich denke nur eine millionenschwere wenn nicht sogar milliardenschwere Werbekampagne kann Windows 10 Mobile noch retten. Oder ein Deal mit den App Entwicklern dass man nahezu jede Android App in eine Windows 10 Mobile App umschreiben darf/kann. Anders wird das nichts.
Ich möchte mir gerne eine Alarmanlage installieren, da gibt es ein gutes Produkt das genau das Richtige für mich wäre. Die Konfiguration kann mit einem iOS oder Android Telefon erfolgen, oder aber über die mitgelieferte displaylose Infrarot Fernbedienung. Das ist wieder so ein Beispiel, wo man zwar nicht gezwungenermaßen auf eine App angewiesen ist, die aber das Leben bzw. Konfiguration in diesem Fall viel einfacherer machen würde. Und von diesen Situationen gibt es leider zu viele unter Windows 10 Mobile. :/
 
@Jogibär: Wir haben auch ein Auto hier, welches die Connected-Car features unterstützt. Apps gibts allerdings nur für iOS und Android. Windows Phone schaut in die Röhre. Auch ein so typisches Beispiel.
 
@Jogibär: MS müsste mal 1 Mio. WP Phones verschenken.
Es bleibt aber dann das Problem, dass die Beschenkten damit nichts anfangen können, wenn es nicht funktioniert oder die Apps schlecht sind.
Man hat da inzwischen ein echtes Problem.
 
@feinstein: Diese spezielleren Sachen sind aber auch nur für die wenigsten wichtig, der Größte teil würde sich sehr freuen nur könnte das verschenken wiederum ein falsches Signal senden, würde sich wohl eher negativ auswirken.
 
@PakebuschR: Noch negativer als der Mist, den Microsoft macht, kann sich meiner Meinung nach gar nichts mehr auswirken.

Es ist doch nicht zu glauben, dass W10M gerade stirbt und der Chef gondelt in der Welt herum.
Hat sich eigentlich irgendeiner der Co-Chefs von Belfiore einmal seitdem gemeldet?

Das System ist meiner Meinung nach am Ende. Microsoft hat völlig versagt.
 
@feinstein: WP stirbt doch schon immer, keine Ahnung ob Belfiore überhaupt wiederkommt aber das wohl von Win10 hängt nicht von einer Person ab.

Die One Windows Plattform ist noch ganz am Anfang.
 
@feinstein:

bist du analyst?

ich warte auf den tag, an dem apple sich versucht ein standalone OS zu verkaufen. ohne deren limitierte hardwarebasis. allein, dass sie ihr yosemite verschenkten und el capitan gleich hinterher, weil die hardcorefanboys kein gutes wort über yosemite verloren haben... spricht bände.

ein fest wird das. nur wirds nie passieren. und bis dahin darf jeder hier äpfel mit birnen vergleichen.
 
@Panzerjunkie: "bist du analyst?"
Muss man Analyst sein, um eine Meinung zu haben?

BTW, manch "Analyst" der über die Verbreitung von Windows Phone orakelt hat, wäre mit Fantast besser bezeichnet gewesen.
 
@Jogibär: Js bei spezielleren Sachen sieht es schlecht aus aber wenn nicht direkt für Windows, so besteht inzwischen noch die Hoffnung auf ein iOS Port.
 
Dafür, dass es bei der Meldung um eine Nischen-App geht, sind das sehr viele Kommentare. Zunehmend auch kontroverse und negative.
Die Userbasis scheint inzwischen ziemlich strapaziert von den Kapriolen, die Microsoft veranstaltet. Das ist beileibe nicht nur auf Windows Phone bezogen.

Zu vieles nervt einfach nur noch. Für mich legt Microsoft gerade den Grundstein für den Abgang im Consumerbereich.
 
@feinstein: Laut Razor2049 ist das eine dewr großen Apps. "Userbasis"? - sind doch soweit ich das überflogen habe nur Kommentare der üblichen verdächtigen.
 
@PakebuschR: Ich finde es jedenfalls eine Menge Kommentare. Vielleicht sind alle ja auch noch ganz aufgeregt wegen dem Wegfall der Here-App.
 
@feinstein: Ja auf sowas stürzen sich natürlich die üblichen verdächtigen.
 
Ohne diese Meldung wüsste ich nicht, was GoPro überhaupt ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles