Huawei P9 Lite leakt: Erfolgs-Smartphone wird deutlich verbessert

Im Zuge der Einführung des neuen Huawei P9 wird der chinesische Hersteller auch das im letzten Jahr sehr erfolgreiche Lite-Modell neu auflegen. Jetzt sind umfangreiche Informationen und erste Bilder zum Huawei P9 Lite an die Öffentlichkeit gelangt, ... mehr... Huawei, Huawei P9, Huawei P9 Lite, P9 Lite Bildquelle: VentureBeat Huawei, Huawei P9, Huawei P9 Lite, P9 Lite Huawei, Huawei P9, Huawei P9 Lite, P9 Lite VentureBeat

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre wieder interessant zu erfahren, ob ein Hybrid-Slot für SIM und SD-Karte verwendet wird oder ob wirklich sowohl 2 SIM-Karten als auch die MicroSD-Karte gleichzeitig reingehen. Ansonsten sehr interessantes Gerät der wohl oberen Mittelklasse, 5" und der schmale Bildschirmrand versprechen ggf. kompakte Außenabmessungen. Hardwareleistung sollte genug vorhanden sein, wenn noch die Kamera ordentliche Bilder macht, dann ist das Handy durchaus ne Empfehlung wert.
 
Das ist alles schön und gut. Ich hoffe nur, dass die mal den GPS-Sensor stark überarbeitet haben. Das hat ja beim P8 lite mehr als dürftig funktioniert!
 
@r99t: Was meinst du damit genau? Hab selbst ein P8 Lite und kann über das GPS ganz und gar nicht meckern.
 
also 360 Euro finde ich persönlich schon eine Kampfansage. Der Kirin 950 ist etwa gleichauf mit nem Snapdragon 810 oder dem Exynos 7420, sprich der beiden schnellsten ARM APU´s aus 2015. Dazu der 1080p Screen, 3Gb RAM, Dual-SIM, SD-Card, Metallgehäuse, CAT-6 und wenn ich es richtig sehe nen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Dazu kommt die gewohnte Qualität von Huawai. Wenn ich hierzulande auf dem Markt nach alternativen schaue werde ich für den Preis nichts finden oder muss bei mindestens einer oder zwei Sachen Abstriche machen.
 
@lurchie: Ich würde mir da eher das etwas günstigere LG G4 kaufen. Gibt's momentan für ca. 340 EUR und war in 2015 noch High-End. Ich persönlich finde wichtig, dass man den Akku wechseln kann, weil ich so ein Smartphone gerne auch länger als 3 Jahre nutzen möchte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!