Google: Eigenes iOS-Keyboard soll Verlust von Nutzern stoppen

Der Suchmaschinenkonzern Google arbeitet an eigenem eigenen virtuellen Keyboard für Apples iOS-Geräte. Nützliche Funktionen sollen die Nutzer anlocken - und letztlich dafür sorgen, dass sie von Apple nicht noch weiter von den bisher genutzten ... mehr... Apple, Iphone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S Bildquelle: Apple Iphone, Tastatur, Keyboard Iphone, Tastatur, Keyboard Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"An dem Keyboard arbeiten die Entwickler bei Google dem Vernehmen nach schon seit einiger Zeit"...

evtl. seit Microsoft gesagt hat das die ein Keyboard für iOS entwickeln ^^
nur spaß nicht beleidigt sein :)
...
aber mal was anderes, ist die Tastatur auf dem Apple wirklich so schlecht? Wieso sollte ich nen Porsche wollen und Lambositze verbauen (ich will hier niemanden besser oder schlechter machen) ... aber ich bleib doch meiner Marke / Kombatibilität treu!?
 
@baeri: finde, dass die Apple Tastatur oftmals komisch korrigiert. Daher, warum nicht?
 
@baeri: Die Apple-Tastatur ist sicherlich nicht schlecht.

Die Google-Tastatur soll sich halt durch Gimmicks unterscheiden ("Button zum Suchen", ob das die Anwender anlockt?), und wenn ich obigen Text richtig interpretiere (ich habe kein Apple-Gerät und kenne die Apple-Tastatur nicht) ist "Swiping" auch ein Feature, über das die Apple-Tastatur nicht verfügt (was an sich nicht schlimm ist, aber manchem gefällt dieses Feature vielleicht so, dass er letztlich lieber eine Alternativ-Tastatur wie die von Google mit Wischgesten verwendet. Für mich persönlich wäre es nicht ausschlaggebend - die von mir unter Android genutzte Tastatur unterstützt Swiping, aber ich nutze es nur sehr selten).
 
@FenFire: Die Frage ist nur wieso dann die Google Tastatur verwenden und nicht eine der 500 anderen Alternativen mit GIFs und Swiping, die wahrscheinlich vom Datenschutz her deutlich angenehmer sind.
 
@theBlizz: Die Frage stellt sich in der Tat :) Am Ende wird die Google-Tastatur für iOS wohl auch nur "yet another keyboard". Aber vorerst wird ja noch daran gearbeitet, was sie letztlich für Features haben wird, ob sie sich durch irgendwelche Features attraktiv von Alternativen abheben können wird und wie stark sie von den Anwendern genutzt werden wird, wissen wir nicht :)
 
@baeri: seit dem es apple endlich geschafft hat kleine buchstaben darzustellen ist sie annehmbar.
 
@veraeppelt: Oh mein Gott, sicherlich ist es schön, das die Kleinbuchstaben auch auf der Tastatur so angezeigt werden, aber vermisst hat man das vorher auch nicht. Genau genommen ist es mir noch nicht mal aufgefallen, da der Shift-Button halt entweder "an" oder "aus" war und das war eindeutig genug...
 
@RayStorm: nicht wenn man es anders gewohnt ist, dann ist es einfach lästig, vor allem wenn man zur Nutzung genötigt wird.
Ist man nix anderes gewohnt würde es mir wahrscheinlich auch nicht auffallen aber technischer Rückschritt ist halt bei so einer kleinigkeit trotzdem nervig ....
Und apple hat es ja eingesehen, also bin ich sicher nicht alleine mit dieser Meinung ;)
 
Oh mann, als ob das was bringen würde.
Da kann Apple einfach hingehen, und seine eigene Tastatur um Features erweitern und was wollen die von Google dann machen?
 
@M4dr1cks: Naja, ob Apple einen Button zur Google-Suche integriert halte ich für fragwürdig, aber bei den anderen Features gebe ich dir recht.
 
Sowas kommt eh nicht aufs Smartphone...
 
Die sollen mal endlich eine gescheite YouTube App veröffentlichen. Warte schon seit Jahren das mal die App im Hintergrund laufen kann. Mittlerweile gibt es auf iOS die Möglichkeit Videos klein im Vordergrund laufen zu lassen aber google kann bzw will es einfach nicht implementieren.
 
als ob der standard iOS nutzer was anderes nutzt als die vom system vorgegebenen tools. Seh es immer wieder, wieviele allein safari nutzen und nichtmal einen anderen Browser installiert haben, genauso wie maps dabei sind die alternativen sehr viel besser. Wie kommt google auf die idee dass sich diese nutzer eine andere tastatur installieren ^^
 
Der Suchbutton wäre für mich Grund genug diese Tastatur nicht zu nutzen. Einfach nervig, wenn man versehentlich immer eine Suche anspringt.
Da ist übrigens WindowsPhone mit seinem Suchbutton übrigens noch schlimmer. 9 von 10 mal waren bei mir Missklicks, und man konnte es nicht abstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich