Google veröffentlicht außerplanmäßigen Android Security Patch

Google hat vor wenigen Tagen ein außerplanmäßiges Android-Kernel-Update an seine Partner herausgegeben: In der Android Security Advisory 2016-03-18 erläutert Google dabei die Gefahr von der Ausnutzung einer älteren Sicherheitslücke, über die ... mehr... Android, Logo, Skateboard Bildquelle: Google Android, Logo, Skateboard Android, Logo, Skateboard Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Infografik kann ich nur zustimmen und war schon immer meine Meinung. Die Linux-Distribution Android wird/ist das neue Windows.
 
@wingrill9: nur werden Lücken bei Windows aktiv genutzt und bei Android kennt man keinen mit verseuchten gerät!
 
@neuernickzumflamen: Ok, ich war mir jetzt nicht sicher ob das ein Witz ist oder nicht.
Natürlich gibt es versuchte Windows Geräte, und natürlich gibt es versuchte Android Geräte.
Und das ist bei beiden nicht schwer wenn der Benutzer ein Idiot ist, wenn man auf der Gerät Zugriff möchte und der Benutzer kein Idiot ist, ist es bei Android aber sicher einfacher.
 
@neuernickzumflamen: Da hatte ich schon einige Fälle, wenn zuletzt nicht sogar mehr als Windows Geräte.
 
@wingrill9: Es ist keine richtige Linux Distri, es ist ein Embedded System das für seinen Java Layer Linux als unterbau verwendet. Ob da jetzt ein anderer Unixoider Kernel oder z.b. NT wäre, ist egal.
Dazu ist der Kernel nicht mehr der Linux Kernel, es ist ein angepasster Fork.
 
@Alexmitter: "wäre" scrhreibt man ohne h! Und Android ist ein Linux System, weil es den Linux Kernel nutzt. Der Unterschied ist, das Desktop Distributionen wie Ubuntu oder Debian GNU-Komponenten nutzen und Android einen Java-Layer.
 
@qmert: Die GNU Komponenten sind das Userland, sowas wie der Launcher(oder shell) und die vorinstallierten Anwendungen wie nano.
Das hat mit den Kompilierten Paketen die man am ende als Programm hat wenig zutun.

Der Unterschied ist, auf einem Linux System hat man Zugriff auf die vorteile des Kernels, unter Android nicht.
 
@Alexmitter: Auf Android kann man auch auf die Kernel-Funktionen zugreifen. Installier dir mal ein Terminal auf Android, dann siehst du es selbst als Laie.
 
@qmert: du kannst auf die Shell zugreifen, aber nicht auf die tollen Kernel Funktionen. Dazu ist die Shell ziemlich nutzlos ohne Gnu Userland.
 
@wingrill9: Nur bei Windows bekomme ich zeitnah ein Update bzw. ist unter W10m nichts gravierendes bekannt.
 
@Morku90: Das ist jetzt die frage wenn w10m und der xbox one core wirklich windows 10 sind müsste eigentlich auch jeder exploit auch auf den plattformen laufen.
 
@Ludacris: Alle Exploids die du kennst betreffen das Win32 und WoW Subsystem, diese Existieren in W10M nicht.
Edit: Und auch unter allen anderen W10 OneCore Systemen bis auf das Desktop und Tablet System ist man Sicher. WinRT als Subsystem ist sehr Strikt.
 
@Alexmitter: Klar, was ich allerdins hier meinte wären Kernel Exploits etc. Die müssten doch eigentlich alle Systeme inkl. One und W10M betreffen.
 
@Ludacris: Die frage ist, kommst du so weit, die antwort ist nein. So system nahe software oder Software die gar im Arbeitsspeicher schreiben kann wo sie will ist nicht möglich.
 
@Morku90: Auf dem Desktop ist das kein Problem. Auf Smartphones aber schon. Mit der Updatefähigkeit kann Windows nach dem Debakel das kein Update von WP7 auf WP8 und nur für eine Auswahl an WP8 Geräten ein Update auf WP10 angeboten wird nicht punkten.
 
@qmert: Von WP7 zu WP8 ist es ein rein Technischer Grund, die Hardware Plattform ist einfach eine völlig andere.
Von WP8.1 zu W10M ist es ein Performanz Technischer Grund, W10M 1511 läuft auf S4+ und 512mb Ram, in dem Fall muss man diese Geräte aber auch in die Support Verlängerung aufnehmen. Hier will man sich von der Alten Platform(S4+) und den 512 Geräten trennen. Ist Schade, ist aber so.

Trotzdem bekommt auch 8.1 noch Support und wenn es eine Lücke gäbe würde sie geschlossen werden, da es aber keine gibt, gibts auch keine not.
 
@Alexmitter: Nur doof das Microsoft noch im Januar 2015 großmundig offiziell verkündet hat, das es für jedes WP8 ein Update für WP10 geben würde: "a free upgrade to windows 10 to all devices running windows phone 8.1": https://youtu.be/6cOk5AeFyqo?t=13m49s

Soviel zu Microsofts Updateversprechen ....
 
@qmert: Ich weis, ich finde es Schade, ich Kritisiere sie dafür auch. Verstehen kann ich es aber auch...
 
@Morku90: Sag das mal den Lumia 920/Icon und viele andere User, die vorgestern von den Updateplänen ausgeschlossen werden.
 
@ger_brian: Beim Icon hängt alles an Verizon, sie sind nicht ausgeschlossen.
Beim 920 will man sich von der alten S4+ Plattform trennen. Schade aber bei dem Plan das auch auf W10M noch zukünftige Updates erscheinen sollen verständlich.
 
@Alexmitter: Doof, wenn MS selbst offiziell angekündigt hat, alle Windows Phone 8 Smartphones auf 10 zu aktualisieren.
Und beim Icon hätte man soetwas vor dem Release vertraglich mit Verizon klären müssen, bei anderen Herstellern haben die Provier auch nichts zu sagenn.
 
@ger_brian: Ich weis, ich finde es Schade, ich Kritisiere sie dafür auch. Verstehen kann ich es aber auch und das Icon ist noch von Nokia persönlich, und zu dem Zeitpunkt hat noch keiner an W10M gedacht.
 
@Alexmitter: Zu dem Zeitpunkt, an dem das Update für alle Geräte angekündigt wurde, hat man aber bereits daran gedacht. Auch wusste Microsoft von der Einstellung sicher seit Wochen, hat die Kunden aber erst am Tag des Releases informiert. Würde mich nicht wundern, wenn das in den USA zu einer class action lawsuite wird, da MS auf offiziellen Kanälen anderes angekündigt hat.
 
@ger_brian: Sie haben gesagt sie wollen es auf jedes 8.1 Gerät bringen.
Auf der Website existierte aber schon sehr lange eine liste der Geräte die es Mindestens bekommen.
 
@Alexmitter: Bitte recherchiere doch etwas bevor du weiterhin eine nicht zu verteidigende Position verteidigst.

https://twitter.com/Lumia/status/532128314467823616

Ich belege eigentlich alles was ich hier sage mit offiziellen Aussagen ;)
 
@ger_brian: Das ist ein Sozial Media Team, die helfen einem eigendlich wenn man eine Einstellung nicht findet oder ähnliches, ich spreche von dem Vortrag auf dem Windows 10 das erste mal gezeigt wurde. Dort wurde es so erwähnt.

Und: "Ich weis, ich finde es Schade, ich Kritisiere sie dafür auch. Verstehen kann ich es aber auch..."
 
@ger_brian: Mit welcher Sicherheitslücke haben denn Lumia 920/Icon Besitzer zu kämpfen?
 
@Morku90: Das ist eine absolut dämliche Aussage, um fehlende Updates zu rechtfertigen! Nur weil aktuell keine bekannt ist, heißt nicht, dass es sie nicht gibt.
 
@ger_brian: Warum glaubst du, dass Microsoft diese nicht schließt, wenn diese gefunden wird? Das Support-Ende von WP8.1 ist erst im Juli 2017. Bis dahin haben auch die alten Lumias genügsam ausgedient: https://support.microsoft.com/de-de/lifecycle/search/default.aspx?sort=PN&alpha=windows%20phone
 
@Morku90: Ach, MS hat es auch regelmäßig hinbekommen ihnen bekannte(!) Lücken jahrelang nicht zu beheben. Wenn Google ihnen die Lücke meldet können sie es nur nicht mehr aussetzen, da Google nach 90 Tagen die Lücke der Öffentlichkeit bereitstellt - um den Druck auf die Hersteller ihre Löcher zu stopfen zu erhöhen :).
 
Schön das Google auch ältere Versionen von Android noch mit Sicherheitsupdates versorgt.
 
@qmert: Wo siehst du das?
 
@ger_brian: Bis KitKat herunter stellt Google selbst die Updates bereit: https://source.android.com/security/overview/updates-resources.html

KitKat ist von Oktober 2013. Wenn die Hersteller das nicht hin bekommen diese einzubauen ist das nach aktuellem Stand nicht (nur) Googles schuld. Android ist das offenste System auf dem Markt, wenn Google die Sicherheit wegen der nicht bereitgestellten Updates durch die Hersteller Abhilfe schaffen möchte, würde die Plattform durch mehr Regularien weniger offen heraus kommen.

Es sollte sich dringend etwas zugunsten von einer erheblich besseren Updateversorgung ändern, die Art der Änderungen sollten aber mit Bedacht gewählt werden.
 
@iamunknown: Habe ein Motorola G und habe das aktuelle Android 6. Hätte ich mich für WP8 entschieden, hätte ich kein WP10 und das obwohl der Herseller Microsoft ist.
 
@qmert: Ich habe auch ein Moto G (4G, 1. Gen) und bekomme kein Android 6 von Motorola - obwohl der selbe SOC verbaut ist wie in der 2.Gen, die das Update erhält.

Was willst du mit deinem Post sagen?
 
@iamunknown: Das Hersteller wie Motorola vorab informieren, welche Geräte ein Update erhalten und welche nicht und man sich dann als Kunde noch entscheiden kann und nicht wie MS über ein Jahr vorher groß ankündigt das alle WP8 Geräte ein Update auf WP10 erhalten werden und nach dem Release von WP10 dann verkündet, das es doch nicht so ist.
 
@qmert: Das ist so nicht korrekt. Mir schwebt ein Interview mit einem Motorola-Manager ein, der sagte, die Updates für das Moto G werden solange verteilt wie es technisch möglich ist. Dieses "Versprechen" haben sie damit gebrochen - die HW (SoC, RAM, Display-Auflösung) ist beim Moto G 1.Gen und 2.Gen identisch.
 
@qmert: Per Insider App erhalten es allerdings auch alle WP8.1 Lumia, falsch ist die Aussage also nicht gewesen, von offiziell hat ja keiner was gesagt. :) Hast aber recht, schön ist es nicht wie MS das kommuniziert hat.
 
@iamunknown: Wie sieht es denn zB mit dem Galaxy Nexus aus? Das kriegt nichts mehr oder gibts da auch noch ein update?
 
@ger_brian: Musst du selbst suchen, ich habe kein solches Gerät. Vermutlich wird Google die Updates nur für die noch unterstützten Geräte ausliefern.
 
@iamunknown: Ich schaue später mal, hab noch eins im Schrank und finde es immer noch schade, dass sie es aufgegeben haben.
 
@iamunknown: "Android ist das offenste System auf dem Markt"
Große aussagte für so ein Halboffenes System.
Wir hätten da z.b. Sailfish OS, Ubuntu for Phones, Plasma Mobile
Nur beispiele für Wirklich Offene Systeme.
 
@Alexmitter: Das einzige mit nennenswerter Verbreitung.
 
@iamunknown: Was heute Aktuell ist kann morgen schon wieder hinten sein.
Und warum Android? Ganz einfach, bei aller Güte, gut es ist es nicht.
 
@Alexmitter: So wie Windows langsam aber sicher überall Marktanteile verliert?
 
@iamunknown: Du meinst wie es schon seit 2012 immer wieder Schwankungen gibt? Mich interessiert der Marktanteil auch nicht wirklich denn auf Clash of Clans und co. kann ich gerne verzichten. Ich will ein Stabiles, Innovatives System zum Arbeiten, wenn ich mal GTA oder ein Casual Game Spielen will kann ich das auch.
Ob das auch die Bedürfnisse der Samsung Nutzer deckt ist die frage.
Ich bin bedient.
 
@iamunknown: Naja, es gibt auch nur 2 Systeme mit wirklich nennenswerter Verbreitung ;)
 
Spätestens in 2-3 Jahren wenn resizable Windows Standard sind, wird Android die neue Linuxbasierte Standard computing platform noch vor Windows sein...
 
@Jas0nK: Was eine Schreckliche Welt. Gerade zeigt MS wie man eine Gute Programmierte Plattform erschafft, macht seine Fehler wieder gut und die Zukunft soll ein Mobiles OS von Google die nicht besonders well coded ist sein?
Gut das MS was Tools und Möglichkeiten für Entwickler immer noch weit vor den anderen ist.
 
@Alexmitter: Wie willst du die Codequalität von einer Closed-Source-Plattform beurteilen können?
 
@iamunknown: Das Frage ich mich bei den PlayServices auch immer.
Naja eigendlich ist das ganze sehr einfach.
Das WinRT Subsystem setzt auf .net und Chakra auf, beides kannst du auf Github finden.
https://github.com/Microsoft/dotnet
https://github.com/Microsoft/ChakraCore
Viel Spaß beim Code Bewerten.
 
@Alexmitter: "Setz auf" != "ist identisch". Wo ist denn nun die Analyse, welches der Systeme besser programmiert wurde? Hast du eine Quelle?

Dein Wunschdenken driftet immer mehr von der (harten) Realität ab...
 
@iamunknown: Vergleiche 8.1 im Täglichen Einsatz mit einem Aktuellen Android, du wirst es merken.

Dein Wunschdenken driftet irgendwo an der Harten Realität, schade
 
@Alexmitter: Hier, den hast du dir verdient: <o))--(--(c-<

Wieder mal ein hochwertiges Posting voll nichts ohne Hintergrundwissen oder gar belegbaren Argumenten. Hast du eigentlich keinen Stammtisch, bei dem du mit deinem Nichtwissen und haltlosen Behauptungen mehr Respekt ernten kannst als hier?
 
@iamunknown: Ok, mal eine einfache Einschätzung.
Googles Software kann die UI nicht stabil mit 60 fps Rendern.
Jeder andere außer Apple kann das, warum? Sicher wegen der Überragenden Qualität.
Oder warum benötigen sämtliche Anwendungen mehrere Hundert Megabyte Arbeitsspeicher und Android schafft es nicht diesen Sinnvoll zu verwalten was zur unbenutzbarkeit führt.
Und das alles auf Top End Referenzgeräten.

So viel Qualität darf man anscheinend nicht erwarten, Fischi.
 
@Alexmitter: Das Niveau sinkt weiter, das muss ich dir lassen, ist nicht einfach!

1. Hast du Quellen dafür, dass alle Betriebssysteme außer iOS, OSX und Android die Framerate immer und in jeder Situation bei 60Hz halten sowie warum iOS, OSX und Android das nicht tun?
2. Ist die Framerate der UI in keinster Weise ein geeignetes Kriterium die Codequalität(!) zu beurteilen.
3. Sicher hast du auch eine Quelle die belastbare Messresultate liefert, jede Android-Anwendung benötige mehrere Hundert MB RAM.
4. Auch für das misslungene Speichermanagement von Android hast du eine Quelle? Damit meine ich nicht die bekannten und behobenen Fehler von 5.x.

Zum Schluss: Pass auf, dass du nicht ins Beleidigende abdriftest. Ich nannte dich bisher Troll und habe dir auch mehrere Faktoren der allgemeingültigen Beschreibung dafür aufgezeigt die auf deine Äußerungen hier zutreffen...
 
@iamunknown:
1: http://winfuture.de/news,87138.html ps. iOS ist nicht betroffen
http://www.mobilegeeks.de/artikel/android-suckt/
2: ja das sie ein gutes Kriterium für die generelle System Stabilität ist.
3: Mein Androide
4: Frage irgendeinen nicht Google Blinden Android User, nicht nur mich. Oder beobachte andere in Öffentlichen Verkehrsmitteln wie sie Anwendungen beenden damit sie es überhaupt noch benutzen können.

Du Nanntest mich Troll, ich dich Fischi, ist das selbe, solltest du wissen.
 
@Alexmitter: also hatte iamunknown recht, von dir kommen nur haltlose Behauptungen und wenn man dann nachbohrt stellen sie sich als Luftnummer heraus. Den Troll-Titel hast du dir heute wirklich verdient.
 
@Alexmitter:
1: Laut dem Artikel schafft es auch Windows auf dem Desktop nicht, der andere hat keine Messungen über die Framerate enthalten.
2: Was hat die Stabilität eines Systems mit der Framerate zu tun? Ein BSOD oder Kernel-Panic zeugt auch bei 60Hz nicht von einem stabil laufendem System.
3: Wo sind die belastbaren Messungen?
4: Wo sind die Quellen? Bei einem derart verbreitetem Problem sollte es doch was brauchbares geben.

Aber nun zum Ende: Selbstverständlich hast du recht, es kann ja nicht sein, dass deine unendliche Weisheit uns minderbemittelten Verständlich ist :).
 
@qmert: Ich danke für all die Ehre. Nur habe ich das selbige Gefühl natürlich auch bei ihm.
 
@iamunknown: 1: "Anders hingegen Windows 10. Selbst mit Transparenz-Darstellungen renderte das Microsoft-System die Benutzeroberfläche in den meisten Fällen völlig ohne wahrnehmbare Ruckler und bei 60 Frames pro Sekunde. Lediglich wenn mehrere Anwendungen geöffnet waren, wurde die Frame-Rate automatisch etwas nach unten geregelt. OS X sei in dem Test hingegen in keinem Fall überhaupt auf den Maximalwert hochgefahren. "
2: Über Kernelpanics muss man heute eigendlich nicht mehr reden, wenn, dann über Hardware Probleme.
3: Wir müssen wohl damit auskommen was da ist
4: Punkt 3 Relevant.

Vielleicht sollten wir uns einfach auf einen Grundsatz einigen, die Ansätze die W10M verfolgt die ihre Daseinsberechtigung haben akzeptieren und die schwächen von Android akzeptieren. Die in Redmond geben sich schließlich viel mühe.
 
@Alexmitter:
zu 2.: Nein, eher fehlerhafte Treiber. Die laufen - auch wenn du es nicht verstehen kannst - im Kernelspace.
zu 3 und 4: Wir müssen gar nichts, deine Meinung ist nichts belegbares, sondern einfach nur deine Meinung.

Übrigens einige ich mich mit dir auf keinen "Grundsatz", nur weil du die Realität nicht akzeptierst. Ich habe WP weder schlecht geredet, noch dessen Daseinsberechtigung infrage gestellt. Übrigens gibst du Microsoft gerade eine ungenügend (6), sollte es ein Arbeitszeugnis sein: "war stets bemüht, den Anforderungen gerecht zu werden"
 
@Jas0nK: 2020 das Jahr des Windows Phone? Muhaha xD
Warum sollte es das sein? Weil Leute die die fertig PCs zum Surfen und Email kaufen, gezwungen auf Windows setzen?
Hier laufen nur Linux basierte OS auf Laptop, Handy, Set Top Box.
Selbst meine Frau benutzt CM und Ubuntu ;)
 
@neuernickzumflamen: Sicher das du als Linux Nutzer dich mit einer Halb Offenen Perversion wie Android zufrieden gibst? Ich Liebe Linux, und hoffe das mal eine Wirklich Offene Distro für Smartphones erfolg hat. Aber dann auch Well Coded und GPL.

Und warum W10M? Einfach weil es gut ist.
 
@Alexmitter: klar, mein Telefon ist so zusammengestellt wie ich es möchte, es gibt nur wenig Gründe den lappi an zu machen, also ist Android hier das Main OS im Haushalt.
 
@neuernickzumflamen: Ok, die Linux Nutzer als Ideologie sind wohl schon ausgestorben.
Es ist natürlich schön wenn es da eine erfolgreiche Distrio gibt, aber das (Google) ist nicht der preis den ich bereit bin dafür zu zahlen.
 
@Alexmitter: Aber im MS-Ökosystem genießt du zum Glück eine grenzenlose Freiheit :)!
 
@iamunknown: Ich genieße die macht die ich mit meinem Code habe, Freiheit genieße ich eher auf meinen Linux Maschinen, aber dann auch GPL Konform ;)
Natürlich Wünsche ich mir auch ein Offenes Mobile OS, aber ich werde dafür nicht minderwertigere Technologie verwenden.
 
@Alexmitter: Deinen Code würde ich übrigens gerne mal sehen, hast du einen Link dazu?
 
@iamunknown: Leider keinen Aktuellen, bin derzeit zu faul und lese mich erst zur UWP Plattform ein.
 
@Alexmitter: Ist doch egal ob aktuell oder etwas älter. Nach deinen Postings bist du ein begnadeter Programmierer, davon würde ich mich gerne selbst überzeugen.
 
@iamunknown: Jetzt legst du mir aber Worte in den Mund :)
Ich bin alles aber kein Begandeter Programmierer, und auch kein Guter, es ist halt nicht mehr als ein Hobby.
Wie schon einmal gesagt, beschäftige ich mich hauptsächlich mit der Produktion von Hardware.
 
@Alexmitter: So kommst du aber rüber, ein wahres Genie!

Welche Aufgaben nimmst du denn in der HW-Entwicklung wahr?
 
@iamunknown: Das tut mir leid.

Ich kümmere mich um interne und Externe Probleme mit der Hardware. Von Mechanischen Beschädigungen bis Konstruktionsprobleme.
 
@Alexmitter: Wie ist denn deine Berufsbezeichnung? Bei dem was du schreibst kann ich mir sehr vieles vorstellen - vermutlich aber nicht das richtige.
 
@iamunknown: Ich bin ein Elektroniker in der Ausbildung.
 
@Alexmitter: In meiner Bildungsstätte heißen diese gerne "Strippenzieher" :D
Obwohl unsere IT-Elekotroniker doch schon viel geleistet haben. Bist du normaler Elektroniker oder IT-Elektroniker. Bei letzterem sollte ja zumindest C-Programmierung mal thema sein
 
@iamunknown: @neuernickzumflamen:
Ihr könnt hier rumtrollen, wie ihr wollt... Ich brauche kein IT-Fachmann zu sein, ich schaue mir einfach die an, die ich kenne und das sind. Professionelle Programmierer und IT-Chefs global agierender Firmen. Was sehe ich? Kein einziger nutzt Android. Alle haben in ihren Firmen durchgesetzt, daß kein Androide in der Firma zum Einsatz kommt, oder sie bemühen sich zumindest darum, daß die Firma auf W10m umsteigt. Privat hat auch keiner von denen Android. Ein paar haben iOS und Linux Distris auf dem Desktop, einer OS X und ansonsten alles Windows bzw Windows Phone/W10m. Wenn man die auf Android anspricht, reagieren die mit Abscheu... nicht etwa so Fanboy Abscheu gegen alles andere sondern die eines Profis gegenüber Pfusch. Und teilweise kennen die sich untereinander nicht und haben unterschiedliche berufliche Ausrichtungen und Vorlieben. So. Und das ergibt alles ein ziemlich eindeutiges Bild von Profis, die Firmen-ITs Leiten, Firmensoftware schreiben und mit IT-Sicherheitsfragen zu tun haben. Und von den Hobby-Tekkies, die ich kenne, gehen, die die Android nutzen, damit so gut wie nicht ins Internet, außer um evtl mal übers Tablet zu Skypen... aus Sicherheitsbedenken. Völliog unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, unterschiedlicher Ausbildung und unterschiedlichen Berufen, unterschiedlichen Skills usw... gemein ist ihnen nur eine sehr hohe IT-Affinität. Auf so ein ziemlich Eindeutiges Bild von Android von Profis und Semi-Profis kann ich mich einigermaßen verlassen.
 
@Chris Sedlmair: ah weil du mir unbekannter jemand kennst der anderen mir unbekannten etwas empfiehlt....
Bist du und der und wp10 das Nonplusultra und wir sind Trolle...
Merkst du selber oder?
 
@Alexmitter: Dann kann ich nur hoffen, dass du im Beruf toleranter, lernbereiter und offener für andere Meinungen (z.B. vom Ausbilder, Lehrern, Kollegen mit Erfahrung, etc.) bis als hier - sonst fährst du dich massiv fest.

Solltest du einiges von deinem Fach*un*wissen in der Ausbildung gelernt haben, würde ich mir ernsthaft überlegen zu wechseln. Gibt leider immer schwarze Schafe.
 
@Chris Sedlmair: Ganz ehrlich: Mir ist es absolut egal wen du meinst zu kennen und was dort eingesetzt wird. Ich bin kein Fanboy von Android und kein Gegner von iOS oder WP. Ich nutze nur Android, weil es nach meiner(!) Meinung für mich(!) die beste Wahl ist...

Weiterhin hat das nichts damit zu tun, dass Alexmitter hier möglichst viel Blödsinn verbreitet, der weder wahr noch von ihm belegbar ist.
 
@Chris Sedlmair: zu "[re:13] Chris Sedlmair am 20.03.16 um 18:24 Uhr"

Wenn das wirklich IT und Sicherheitsaffine Menschen wären, die du da kennen willst, würden die absolut kein Gerät von der Stange ohne Modifikation nutzen!
Für Unternehmen, Führungskräfte sowie Mitarbeiter die wirklich Wert auf Sicherheit legen, gibt es "einfache" und Weitgehends sichere Lösungen wie die Secusmart Security Card!

Alles andere ist Augenwischerei oder Produktpromotion!
 
@MarcelP: Natürlich nehmen wir auch Assembler und C dran.
 
Das Problem mit den Fixes hätte Android mit einer anderen Politik nicht wieso muß jeder da seine eigene Distri machen ?
Nichts anderes ist es schlicht da Google keine Handhabe auf die einzelnen Hersteller Versionen zu haben scheint.

Es sollte doch unerheblich sein was der Hersteller am System geändert hat wenn man klare Richtlinien hätte. Das Kern System müsste Tabu und darf nur von Google selbst geändert werden Punkt, wer dennoch da was ändert verliert die Play Store Zertifizierung.
Normalerweise müsste man mit Android 7 oder 8 dahin gehen nur Google darf am System was machen die Hersteller haben da nichts dran verloren.
Es müsste ein Ad On Sub System rein wo dann die Hersteller ihre Erweiterungen hinzufügen können wer aber mehr will muß auf Google hoffen das die den Vorschlag für sinnvoll erachten und es einbauen.
Bläst sich ja sowieso immer weiter auf das System wieso nicht alle Treiber der derzeit in Verwendung befindlichen Hardware im System ablegen beim ersten Einschalten Installiert sich dann alles und nicht benötigtes fliegt vom Gerät.

Google hat ja die Möglichkeit über den Play Store Updates auszugeben wieso was ja nun auch schon geschieht allerdings nur für die Google Dienste, sollte ja nicht das Problem sein dort auch System Fixes aus zu rollen.

Wenn ich jetzt die Update Willigkeit der unterschiedlichen Hersteller betrachte sehe ich schwarz das da überhaupt was beim Verbraucher ankommt.
Mein Motorola Tablet bekam genau wenn ich mich nicht vertue ein Hersteller Update und das war auf Kit Kat man müsste da von Google eine Klausel in die Verträge setzen das die Hersteller bei Strafe dazu Verdonnert wenn die schon alles selber machen wollen 5 Jahre Updates zu liefern, Versions Upgrade ist was anderes was soll ich als Verbraucher mit Version 6 wenn es die Performance beeinträchtigt da kann ich mit Version 4 oder 5 besser Leben.
Mein Sony Z3 Smartphone bekam da schon durchaus öfter ein Update dennoch wurde es jetzt gegen ein Lumia ausgetauscht

Jeder schimpft über Microsoft aber diese nutzen bereitwillig Sicherheitskritische Geräte wenn man ein Aktuelles Smartphone Entert kann man doch machen was man will.
Sony bietet z.B. ein Dock an wenn ich von jemanden das Smartphone übernehme und Feststelle hängt am Wlan dann ich doch alles bequem abfilmen mit der Front Kamera und eventuell unschöne sehr Private Aufnahmen in relativ guter Qualität bekommen ohne die Gefahr erwischt zu werden.

Google müsste sein System mehr in Richtung Windows Entwickeln sprich geschlossener werden wüste nicht das es bei Windows Geräten jedweder Art solche Update Probleme gibt da ist es egal ob HP oder Sony oder Microsoft draufsteht alle bekommen das selbe Update ohne das man da auf den Geräte Hersteller warten muß.
Die System Pflege gehört schlicht in die Hände der Entwickler und nicht an Sony, HTC, Huaway und co..
 
ich hab nicht das gefühl, dass mein samsung galaxy tab das update erleben wird ;)
 
@freakedenough: natürlich nicht. Ist schließlich Samsung ;-(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles