Bug Bounty für OneDrive: Microsoft zahlt nun für Hosting-Sicherheit

Microsoft hat das so genannte "Bug Bounty Programm", bei dem der Konzern für von externen Entwicklern übermittelte Sicherheitslücken Geld bezahlt, auf OneDrive ausgeweitet. Für die Online-Services zahlt das Unternehmen je nach Schwere ... mehr... Skydrive, OneDrive, Microsoft OneDrive Bildquelle: Microsoft Skydrive, OneDrive, Microsoft OneDrive Skydrive, OneDrive, Microsoft OneDrive Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist doch gut das die das Programm erweitern damit "White-Hat-Hacker" dabei helfen können auch einem erfahrenen Entwickler (oder einem Team) kann mal was durchrutschen bei Millionen zeilen Code oder es müssen spezielle Gegebenheiten erfüllt werden damit der Bug überhaupt auftritt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!