Samsung Galaxy J7 (2016) leakt: Offizielle Bilder des 5,5-Zoll-Phablets

Mit dem Galaxy J7 (2016) bringt der koreanische Elektronikkonzern in Kürze die zweite Generation seines größten Modells der für Einsteiger konzipierten Mittelklasse-Smartphones der J-Serie auf den Markt. Wir haben schon jetzt vorab eine Reihe ... mehr... Smartphone, Samsung Galaxy J7, Samsung Galaxy J7 (2016), Samsung Galaxy J Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung Galaxy J7, Samsung Galaxy J7 (2016), Samsung Galaxy J Smartphone, Samsung Galaxy J7, Samsung Galaxy J7 (2016), Samsung Galaxy J Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich frage mich welche käuferschicht das gerät ansprechen soll. es ist technische hinter dem Galaxy S5 neo, was genauso unter 300 ? kostet. Sollen sie das doch vermarkten?!
 
@The Knight: die unwissenden
 
Ich hatte das J7 (korrigiert) vor kurzem in Indien in der Hand - kostet dort ca. 200 Euro, funktioniert aber nur mit Indischer SIM. Beim Suchen im Netz fand ich eine "Verfügbarkeit seit 2015" in Deutschland - aber keinen Händler, der es angeboten hätte. Bei den hier genannten technischen Daten ist das jetzt aber wohl die zweite (verbesserte) Version. Samsung bringt schon länger Modelle in Indien auf den Markt, von denen dann das eine oder andere später auch nach Europa kommt - Indien scheint als Test-Markt gut geeignet zu sein.
 
@ringelnatz111: Sicher dass das S7 dort für 200 angeboten wurde?
 
@bmngoc: Habe korrigiert: ein einheimischer Freund dort hat das J7 - und ist happy damit. Sprachauswahl: Englisch und ca. 10 indische Sprachen: Damit ist klar, dass es nur mit Indischer SIM läuft. Ich selbst habe da einen HUAWEI Web-Stick mit Wifi gekauft: 30 Euro. Alle Indischen Provider sind eingetragen und werden automatisch erkannt. Eigene Einträge sind nicht möglich. Mir persönlich egal, ich brauch das Ding hier nicht - und in Indien läuft es bestens. Mein Sohn hätte das J7 gerne gekauft - aber, wie gesagt...
 
@ringelnatz111: Du weißt schon, dass das S7 gerade erst vorgestellt wurde und einen Straßenpreis von über 600 Euro hat oder? Ich glaube kaum, dass das S7 in Indien für umgerechnet 200 Euro verkauft wird. Da musst du was mit den Bezeichnungen durcheinander gebracht haben.
 
@bmngoc: ...richtig ... natürlich geht es hier um das J7 - J wie Josef, Jakob, Jausenstaion, Jodelmeisterschaft, Jesuiten, Jammertal....
 
sieht schön aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!