100$ mehr: Apple soll den Einstiegspreis für das neue iPad anheben

Für den kommenden Montag wird die Vorstellung eines neuen iPad-Modells erwartet. Jetzt gibt es Berichte, dass Apple den Einstiegspreis erstmals über die 500-Dollar-Marke heben wird. Demnach bringt das Basis-Modell zwar 32 GB-Speicher mit, kostet aber ... mehr... Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Bildquelle: Apple Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin mal gespannt, ob es dieses Jahr noch einen ARM SoC geben wird, der dem A9X das Wasser reichen kann oder ob Intel hier die einzige Konkurrenz bleibt.
 
@ger_brian: Bei der Multi-Core-Leistung wurde der A9X schon von Mehreren laut Geekbench 3 geschlagen.

Hello X20: 6965
Exynos 8890: 6908
Kirin 950: 5633
A9X: 5534
Snapdragon 820: 5174
A9: 4478
 
@floerido: ja, bei einem Wert. Mir geht es eher um das Gesamtpaket von Single Core, Multi core, Grafikleistung, Speicheranbindung etc. da sind im Moment nur die core Modelle von Intel konkurrenzfähig.
 
@floerido: Gibt es diese Kirin-CPUs eigentlich schon lange? Meine Mutter hat ein Honor 6, da steckt dieser Kirin-Prozessor drin. Da Ding ist blitzschnell. Ich habe ein Samsung S6 und das fühlt sich eher schon langsamer an als Honor 6. Vor einem Jahr kannte ich nur Exynos, Ax von Apple und Snapdragon. Das war ein Dreikampf. Jetzt kommt wie aus dem nichts ein Kirin und holt alle wie aus dem Stand auf.
 
@yournightmare: mit einem einfachen Erfolgsrezept. Der kirin nutzt fast allen dye Space für cpu und nutzt dafür einen vergleichsweise langsamen Grafik Chip :) aber insgesamt eine durchaus respektable Leistung.
 
Apple ist und bleibt einfach lächerlich.
Aber solange es genug Lemminge geben wird, die zuschlagen, machen sie aus wirtschaftlicher Sicht und für ihre Anleger alles richtig.
 
@nize: dance für deine gut begründeten Argumente du absolut objektiv handelnder Verbraucher ;)
 
@ger_brian: Seit wann ist jemand bei Kaufentscheidungen für Technikzeugs objektiv? Und warum sollte man das überhaupt sein, wenn man nicht grad Chefeinkäufer irgendeiner Firma ist? Und hast du die Bedeutung des Wortes überhaupt richtig verstanden?
 
@DON666: Warum man objektiv sein sollte? Weil man sonst basierend auf blinden Vorurteilen eventuell vergleichsweise schlechtere Produkte kauft, um seinen inneren Fanboy zu bestätigen? Blinde Markentreue hilft niemandem weiter, man sollte für jedes Gerät neu offen evaluieren, was am besten passt. Aussagen wie "Firma xy ist einfach lächerlich " und eine gleichzeitige Diffamierung der gesamten Käuferschicht spricht eben nicht sonderlich von geistiger Reife.
 
@ger_brian: Unsinn. Wer im Privatbereich von seiner selbstverdienten Kohle etwas für sich kauft, das nicht lebensnotwendig ist - wie z. B. dieses ganze Elektronikspielzeug heutzutage - der kauft das, weil er es haben will, und da entscheidet selbstredend der Geschmack und die persönlichen Vorlieben. nichts anderes. Wieso sollte ich als solch ein Kunde mich in irgendeiner Art und Weise zu hochheiliger "Objektivität" verpflichtet fühlen? Das funktioniert doch niemals.
 
@DON666: Gegen den eigenen Geschmack habe ich nie etwas gesagt, lediglich gegen das unreflektierte entscheiden für oder gegen einen bestimmten Hersteller, ohne Produkte überhaupt näher abgeschaut zu haben. Wenn du das machst, schön für dich, ist aber sicherlich nicht der ideal weg.
 
Tablet-Verkäufe sind eh auf dem absteigenden Ast. Wahrscheinlich reicht auch mittlerweile locker das bereits erworbene Gerät.

https://de.statista.com/infografik/3192/weltweiter-tablet-absatz/
 
@wertzuiop123: Eben, bei den Tablets passiert bei der Entwicklung gefühlt noch weniger als bei Smartphones. Hast du ein mal Full HD in deiner gewünschten Größe, dann bist du immer noch gut versorgt. Die Performance kann man vernachlässigen, außer man zockt, und für den Rest reicht auch ein 3-4 alter Quad-Core Prozessor noch locker aus.
 
@wertzuiop123: Ich habe noch ein Nexus 7 (2013) mit LTE und bin bestens versorgt. In den nächsten Jahren habe ich kein neues geplant. CPU Leistung ist schon lange nicht mehr der Bottleneck. Da eher die Mobilfunkanbindung oder die Geschwindigkeit des Flash Speichers.
 
Bin ich der einziger, der das Gefühl hat, dass die IT-Hardware sich immer langsamer entwickelt und kaum noch billiger wird?
Meine Schwester hat heute ihr Samsung S6 Edge gekauft um ihr S3 zu ersetzen. Ihr ist auf den ersten Blick nicht aufgefallen, was sich verbessert hat. Und da sind 3 Versionen Unterschied.
 
@yournightmare: klar wird es immer immer besser nur der 0815er merkt kaum was von. meist ist aktuelle hardware energiesparender und Schneller als die alte software. die Geschwindigkeit spürt man Theoretisch nur im Benchmark
 
@yournightmare: Ich bin mittlerweile der Meinung, dass man mit Mittelklasse-Geräten im Alltag voll und ganz zurecht kommt und der Rest unnützes Wettrüsten ist.
 
@floerido: 200 € für ein Smartphone aus China wäre wohl die intelligenteste Wahl heute. Ich hatte meiner Mutter vor ca. 4 Monaten Honor 6 für 300 EURO gekauft. Top Handy. Ich habe absolut nichts auszusetzen. Da lohnen sich absolut keine 400 EURO extra für ein Samsung S7 oder 500 EURO extra für den neusten I-Phone.
 
@yournightmare: Ja, nur fehlt bei solchen China Handys oft noch LTE Band 20, zum Beispiel bei Xiaomi.
 
@Cratter13: Bei der Auswahl an guten China-Smartphones findest du genug mit LTE Band 20. Mein Nubia Z9 Mini (chin. Version) läuft super bei uns. Und dazu ist es noch besser als die EU Version. Geld gespart, Updates laufen super und das Gerät ist einfach, für mich, ungeschlagen ästhetisch. Und die Kamera... für 250€ inkl. Zoll und Steuern. Mehr brauch ich jetzt nicht. 5" und FullHD findet man hier echt selten zum akzeptablen Preis. Bin aber eigentlich ein Highendjunkie gewesen. Find ich inzwischen aber, wie viele andere hier auch, sinnfrei.
EDIT: einen entscheidenden Punkt muss man bei SMartphones direkt aus China beachten - Garantieersatzleistungen sind für einige Vertreiber und Unternehmen ein Fremwort
 
@Cratter13: Häufig haben die Nutzer gar keine LTE-Option im Vertrag (Discounter) oder LTE ist nicht ausgebaut in der Region.
 
@yournightmare: Frauen in aller Ehre, aber einer damaligen Freundin ist nicht mal aufgefallen, als ich sie plötzlich mit einem nagelneuen Golf abgeholt habe anstelle eines 5 Jahre alten Polos. Beides war ein VW und fertig.
 
@FuzzyLogic: kommt ja auch auf die Farbe an
 
@FuzzyLogic: Die VWs sehen ja auch alle über mehrere Generationen fast gleich aus. :-p
 
@FuzzyLogic: Das kenne ich..;)
 
@FuzzyLogic: und ? VW Schrott bleibt VW Schrott.
 
Ich finde es von Apple gewagt im schwächelnden Tablet-Markt. Aber mal abwarten...
 
@wingrill9: na dann sinds anstatt 15Millionen nur 12Millionen verkaufte.
Das juckt die nicht weiter. Aber es stimmt schon das gerade der Tablet markt ordentlich schwächelt, auch bei Apple.
 
@wingrill9: Naja, einem schwächelnden Markt entgegnet man nicht, indem man ihn zusätzlich mit schwächelnden Preisen befeuert. Die sehr viel effektivere Antwort bzw. Lösung, dürfte dem gegenüber schon eher ein leistungstechnisch und funktional deutlich verbessertes Produkt sein. :)
 
Wieso werden immer einige Kommentare ausgegraut?
 
@Druck&print: Passiert ab einer gewissen Anzahl Minus-Bewertungen.
 
@Druck&print: die nsa will dir informationen vorbehalten.
 
@stinkmon: vorenthalten...

Würden sie ihm/ihr Informationen vorbehalten, würde nur er/sie diese Informationen erhalten und allen anderen würden sie vorenthalten.
 
@crmsnrzl: dankeschön :)
 
@Druck&print: Das dient der hiesigen Meinungsbildung.
 
16GB mehr kostet Apple sicher 1$. Da ist es nur fair von den Kunden 100$ zu verlangen.
 
@AngelusJimenez:

[ ] ich habe gewinnorientierte Unternehmen verstanden

[x] ich habe gewinnorientierte Unternehmen nicht verstanden
 
@AngelusJimenez: Fair... Willkommen im Kapitalismus. Fair ist, was der Kunde bereit ist zu bezahlen. Im Fall von Apple sind es halt 50 bis 100 Euro für 16GB. Würden es keiner bezahlen, würden die auch ihre Preispolitik überdenken. Angebot und Nachfrage heißt das Prinzip. Fairness kommt da glaube ich nicht drin vor :) [Siehe auch die extremen Hotelpreise in München zu Zeiten der Wiesn]
 
Damit bin ich raus. Wäre das neue ipad für ~480 auf den Markt gekommen, hätte ich mir dieses Jahr wahrscheinlich eins geholt. Und einen Vollpreis für ein Altgerät zahle ich nicht. Erfolgreich einen Neukunden vergrault.
 
@kkp2321: was gerüchte nicht alles bewirken?
 
@stinkmon: In der Vergangenheit haben diese sich in der Regel als zutreffend erwiesen.
 
@kkp2321: Ich habe auch Gerüchte gehört, dass man bei Apple nicht aussteigt.
Da gilt, "Bis dass der Tod euch scheidet", so oder so. :>
 
@crmsnrzl: Ich bin bis jetzt nie eingestiegen ;) Es wäre mein erstes Produkt des Unternehmens geworden.
 
@kkp2321: Noch mal die Kurve gekriegt :D
 
@crmsnrzl: :P
 
@kkp2321: Ich auch. Wollte mein ipad 3 durch das neue ersetzen, aber nicht für 500 Steine. Jetzt muss das 3er halt weiter durchhalten
 
Das Gerücht hat sich bestätigt
 
Ich denke erst mal abwarten da das ganze Gerüchte sind und noch nichts offizielles, wenngleich die Wahrscheinlichkeit relativ hoch ist das es so kommen könnte.. Apple muss allerdings schon etwas machen damit die Zahlen wieder hochgehen, allerdings ist die tabletsparte an sich ja eher rückläufig oder stagnierend. Wenn man es mal nüchtern betrachtet so ist das ungefähr der Preis den derzeit das iPad Air 2 mit 64 gb ausmacht. Nun wird der Speicher verringert, allerdings kommen neue Sachen wie Unterstützung für den pencil, 4 Lautsprecher dazu.. Wenn man es sich schönreden will so ist das dann ungefähr der gleiche Preis wie das iPad Air 2 mit 64gb und somit relativ "stabil". Ich weiß ja nicht warum man generell immer erwartet das die Ausstattung hoch geht und der Preis gleich bleiben muss. Aus meiner Sicht wäre es zwar gut wenn Apple mal die Preise etwas senkt, aber wenn sie trotz sinkenden Verkaufszahlen immer noch Gewinn machen wie kein zweites Unternehmen am Markt dann machen sie trotz allem was richtig denn sie sind auch nur ein gewinnorientiertes unternehmen.
 
Die Hoffnung das bei diesem Preis/Leistungsverhältnis endlich mehr aufwachen und das Ding endlich im Regal liegen lassen, wird sich sicherlich wie immer nicht bestätigen.

Lieber gehen sie in den bekannten Elektronikladen und schließen den nächsten 0,0 % Ratenzahlungsvertrag ab, weil man es ja dann nicht merkt und es ja dann nur ein paar Euro pro Monat sind.

Ewig fast gleiche Technik für immer mehr Geld. Einfach lächerlich, wenn ein 9,7 Zoll Tablet mehr kostet als ein 42 Zoll Fernseher.
Und dann freuen sie sich auch noch drüber, wenn in den Berichten kommt das Apple Milliarden an Gewinnen einfährt.
 
@andi1983: "Einfach lächerlich, wenn ein 9,7 Zoll Tablet mehr kostet als ein 42 Zoll Fernseher."

Nun ja, das Problem ist halt, dass so ein 42"-Fernseher nicht annähernd vergleichbare Funktionalität bietet, wie so ein ca. 10" großes Apple-Tablet und auch nicht ansatzweise so mobil und flexibel zu handhaben ist. ;)
*Einfach lächerlich* ist diesbezüglich also eher die von dir hier eingebrachte Argumentationsweise und dass man hier derartige Unterschiede überhaupt explizit erwähnen bzw. erklären muss!
 
@KoA: Was willst du mir erklären?

Ich glaube das einige verkennen, das ein Fernseher nicht nur aus einem Display besteht, sondern hier genauso Prozessor und Co. aktiv sind.
Also von den Teilen/Funkionen ist das ja wohl egal.

Und was hat das mit mobil und flexibel zu tun? Du meinst also einen Aufpreis, nur weil man es mitnehmen kann?

Naja jedem das seine. Es gibt zig andere 10 Zoll Tablets die zeigen, dass es auch vom Preis anders geht und auch das gleiche leisten.
 
@andi1983: "Ich glaube das einige verkennen, das ein Fernseher nicht nur aus einem Display besteht, [...]."

Du selbst hast oben die Displaygröße als wesentliches Merkmal und Maßgabe für die Preisgestaltung der entsprechenden Geräte angeführt und damit zu argumentieren versucht und behauptest jetzt, andere hätten einiges verkannt? :)
Ich denke, viel eher scheinst du zu verkennen, dass bei deinem Versuch einen Vergleich anzustellen, weder die Displaygröße, noch die angeblich gleichen Eigenschaften und Gebrauchswerte der unterschiedlichen Geräte wirklich als Argument gegen die letztendliche Preisgestaltung des iPads taugen.

"Und was hat das mit mobil und flexibel zu tun?"

Mobilität und Flexibilität gehören zu den Merkmalen, welche den Wert und somit die Preisgestaltung eines Produkts maßgeblich mitbestimmen. :)

"Du meinst also einen Aufpreis, nur weil man es mitnehmen kann?"

Nein, nicht "nur", sondern "auch"! :)
 
@andi1983: Eine Rolex kostet sogar mehr als ein TV und kann noch nicht mal einen Bruchteil dessen, was der Fernseher kann.
Will sagen, der Vergleich hinkt.

Und hier beim iPad ist es nun mal erkennbar, dass die ein iPad2 aus welchem Jahr auch immer noch seine Dienste tut. Warum sollten diese ersetzt werden? Es werden also weniger Geräte gekauft. Als der Verkäufe hoch waren, wollten viele so ein Gerät haben. Ich denke das ist so wie bei den Desktop-Geräten. Die Power reicht für viele für das aus, was sie damit machen wollen. Sieht man ja auch gerade bei den Windows-Kisten, die sich nicht so gut verkaufen, weil die Hardware für Win10 noch gut ist.
 
Die ersten sitzen bestimmt schon vorm Apple Store und zählen die Geldscheine ...
Lächerlich ...
 
Für Supergeräte kann man ruhig einen super Preis machen. Mich stört es jedenfalls nicht.
 
@mulatte: War natürlich ein Scherz.
 
Ja und weiter, das die 32GB kostet ja auch 100€ mehr als die 16GB Version, daher verstehe ich die Meldung nicht, eigentlich sollte es heißen 16GB Version fällt weg, daher kostet die Startversion 100$ mehr..

Mit 16BG bist du eh aufgeschmissen, meine Schwägerin hat das Iphonje 6 oder 6s mit 16GB Speicher macht eigentlich nichts mit dem Ding, aber alleine Whatsapp bringt Ihr Handy schon in Problem, da der Speicher immer voll ist.
Falls es überhaupt noch die 16GB Handy´s gibt, werden auch diese über kurz oder lang wegfallen.
 
Ist es nicht ein Privileg etwas vom angebissenen Apfel zu kaufen ? Also ich würde den Preis gleich um 1000,- anheben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum