Nach Here-Aus: Microsofts Windows 10 Karten-App in neuem Design

Nachdem HERE kürzlich das Ende der noch unter Nokia-Regie entwickelten Karten-Apps für Windows bekanntgab, versucht Microsoft jetzt zeitnah zu reagieren und bietet mit der neuen Windows 10 Build 14291 sowohl auf Desktop- als auch auf Mobil-Geräten eine ... mehr... Navigation, Kartendienst, Here, HERE Maps, Navi, Windows 10 Build 14291, Windows Maps, Turn by Turn Bildquelle: Microsoft Navigation, Kartendienst, Here, HERE Maps, Navi, Windows 10 Build 14291, Windows Maps, Turn by Turn Navigation, Kartendienst, Here, HERE Maps, Navi, Windows 10 Build 14291, Windows Maps, Turn by Turn Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich kommt die auch schnell für Non-Insider :)
 
gefühlt startet microsoft 2x im jahr alle produkte neu, richtet sie neu aus usw., mir ist der hintergrund bei "here" schon klar. dennoch irritiert das alles ein bisschen.
 
@Matico: Wieso, die "Karten"-App hat schon lange z. B. die Navigation drin. Da wird auch nichts neu gestartet, sondern halt jetzt der Zeitpunkt genutzt, das Ganze zu verfeinern und aufzubohren.
 
@DON666: warum bohrt man nicht Erst auf und Beendet HERE dann?
 
@toco: Es liegt doch nicht an Microsoft, HERE zu beenden.
 
@Matico: Generell stimmt deine Aussage. Microsoft bleibt verbessert im Schnitt ein Jahr lang eine Version, häufig läuft sie dann ganz okay. Dann fällt einem Manager auf "och, machen wir mal ganz neu" und zack: Die neue Version sorgt für Inkonsistenz und ihr fehlen 80% der Features.
 
ernsthaft? jetzt kommt man wieder auf die Idee die interfaceelemente nach unten zu packen nachdem man alles dafür getan hat es nach oben zu machen?
modern ui 3.0 oder was soll das werden? Windows 10 ist so ein elendes designchaos, erst macht man alles aus der vorgängerversion kaputt und wendet sich dem wieder zu...

aber immerhin, die fürchterliche platzverschwendnung scheint man etwas eingedämmt zu haben

überhaupt, dass irgendwer überhaupt noch ernsthaft in die Plattform investieren will, unverständlich
 
@0711: Ich gebe dir z.t. recht. Es gibt zu viele verschiedene "Designsprachen" in W10M. Leider.
 
@Edelasos: naja jetzt auch wurst, es gibt eh kaum noch gründe auf w10m zu setzen
 
@0711: Es gibt viele Gründe.
Der einzige Grund der viele abhält ist die schlechte Kommunikation seitens MS und die beschränkte (Original) App Auswahl.

Aber hei...wir bekommen zumindest für viele Geräte gleichzeitig ein Update. Das sieht bei anderen OS anders aus. Da wartet ein Flagship manchmal 6-12 Monate^^
 
@Edelasos: und auf wp isses auch nicht besser mit der updateversorgung
Am 4 August 2014 kam 8.1 GDR1
Releasdaten
Lumia 920 November 2012
Lumia 925 Juni 2013
Lumia 1020 26 Juli 2013
Lumia 520 22 April 2013
Lumia 1320 January 2014
Keines dieser geräte hat gdr2 bekommen, keins bekommt w10m...damit war gdr1 das ende der updateversorgung. Das sind 13 Monate für ein lumia 1020...doch eine herausragende leistung

und bei Windows bedeutet, kein os update, keine (ms) app updates
 
@Edelasos: "Da wartet ein Flagship manchmal 6-12 Monate" Und? Funktioniert es in den 6-12 Monaten nicht?
 
@0711:
Das Lumia 920, 1320 sowie das 520 erhielten GDR2.

PS: GDR 2 erschien bereits 2013...

Es stimmt jedoch, das deine genannten WP Geräte kein Windows 10 erhalten. Jedoch ist das noch nicht sicher, vor allem bei den Geräten aus 2013 ausser dem 1020, den da ist der Soc einfach zu schwach. Merkt man wenn man die Beta drauf hat. extrem langsam.
 
@0711: Mein Lumia 920 hat das W10 mobile bekommen. Und soweit ich das bei Dr. Windows gesehen habe, posteten auch user mit L925m L1320, L1020 von erfolgreichen Upgrads
Es wird nur nicht mehr weiter auf RedStone ugraden können.
Die Apps werden für W10 upgedatet. Warum sollten da Gerät mit W10 ausgenommenen werden?
 
@Edelasos: es geht um 8.1 gdr2, nicht um 8.0 gdr2

ja der soc ist zu schwach aber beim 43x soll der soc ausreichend sein? Guter Witz.
 
@wori: es gibt das update bis th2 über Windows Insider, ein offizielles update gibt es für die 20er geräte nicht (ausnahme, 1520)
 
@0711: Wirklich, dann muss sich mein Lumia 920 wohl geirrt haben.
Na egal.
Was ist bei Windows-Insider bei den Optionen Insider Fast, Insider Slow, Insider Release Preview, Production denn nicht offiziell?
 
@wori: lies den text den du da akzeptierst...auch ist die "target audience" beim Insider Programm nicht der normale Endbenutzer
ein offizielles update für dein gerät kommt über die normale updatefunktion, keine freischaltung, keine app hacks, kein fiddler, kein sonstiger quatsch...
 
@0711: Wie Du es sagst: Es kam über die normale Updatefunktion bei meinem Lumia 920.
 
@0711: Da kann ich dir einfach nur zustimmen, das miese L435 bekommt jedoch hingegen WP10... Das schlechteste finde ich jedoch, das ich mir von MS ein L1020 mit MSDN TechPower-Punkten "gekauft" habe und ich natürlich davon aus ging, das es WP10 bekommen wird. Nun habe ich hier also bald ein Entwicklergerät, welches maximal inoffiziell mit 10586 laufen wird, Klasse MS!
 
@wori: Erzähl
 
@0711: Der Hauptgrund ist dass es bei anderen System noch viel schlimmer aussieht.

PS. die wichtigsten Buttons gehören auf dem Smartphone nunmal nach unten.
 
@Bautz: auf welcher Plattform isses schlimmer?
 
@0711: Android, iOS

Blackberry hat einige gute Ansätze, z.B. mit dem Hub, aber eine Design-Guideline für Apps gab es da ja nie (oder es hat sich nie jemand dran gehalten).
 
@0711: Wichtige Elemente die mit dem Daumen erreichbar sein sollten sind doch überall unten z.B. bei Groove Music die Play, Skip... Tasten, in Edge die Adresszeile, Kalender einen Termin hinzufügen usw.
 
@0711: Nutzerfeedback sagt "Elemente unten sind besser". Wäre es deiner Meinung nach denn sinnvoll, Nutzerfeedback zu ignorieren?
 
@Kirill: nein aber dieses nutzerfeedback gabs schon bei denersten anzeichen von w10m...die designsprache modernui 2.0 sieht das in der form aber gar nicht so vor...modern ui 1.0 dagegen schon. Man macht also eine halbgare Kehrtwendung, das ist was ich daran schlecht finde.
 
@0711: Warum soll man auch eine Kehrwende machen? Es ist ja nicht alles schlecht, nur eben dass die Bedienelemente oben sind.
 
@Kirill: das design und der mix mit ... und hamburger (oben) ist das grundlegende Problem, deshalb sollte man bei modern ui 2.0 eine Kehrtwende einlegen.

MS merkt es ja selbst das modern ui 2.0 nicht wirklich was taugt, deshalb hat MS nach und nach auch bei sehr vielen apps den weg von modern ui 2.0 wieder mehr hin zu 1.0 vollzogen aber bei den design guides hat man weder angepasst noch eine neue Version veröffentlich.
 
@0711: Der Hamburger ist überall von Nutzern erkannt und durchaus erfolgreich
 
Wenn man nach einem Ort gesucht hat und sich dann links die Liste mit den Restaurants anzeigen lassen möchte... Das ist die beste Funktion von allen! Google Maps kann einpacken. :-)
 
Ach... ich find's lustig zu lesen, wieviele sich hier aufregen :-) Windows Phone oder Mobile oder oder ist doch eh scho länger quasi tot :-) Warum ärgern? Ich wünsch MS ja das es klappt... 3 große Syteme wären besser nur iOS und Android. Aber es steht und fällt schon lang mit den Apps. Und für Windows werden seitens der Entwickler halt keine geschrieben. Daher... im gewissen Sinne tot. Klar gibt auch Leute die eh nur telefonieren, ne WhatsDreck schreiben und n Wikipedia aufrufen. Dann sind die Dinger doch ok. Für alle anderen ist's halt Mist und diejenigen bleiben bei iOS oder Android. Jedem für seine Bedürfnisse und gut :-)
 
@DarkTrance: btw: Ich hatte ein Lumia 520, 920 und 630... dan gab ich auf und kehrte zum gewohnten System zurück ;-) PS: Die im eigentlichen Post gefundenen Fehler dürfen behalten werden. Am Smartphone hab ich keine Editierfunktion gefunden :-)
 
@DarkTrance: Wie war das? Sagtest du gerade wirklich "keine"?
 
@Alexmitter: Sorry. Ja klar gibt's Apps. Und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch viele :-) Aber im Vergleich zu den anderen Systemen? Ich kann natürlich nicht von mir generell auf andere schließen, logo. Aber zB SecureSafe, gibts net. Meine Bank-Apps, gibt's net. Clash of Clans, gibts net. TomTom Go Navi, gibts net. Threema, gibt's aber nur stark eingeschränkt. Meine örtliche Zeitung, gibt's net. Soll ich weiter machen? Die Apps die es gibt sind qualitativ zumeist schlechter als auf den anderen beiden Plattformen, das ist nunmal so. Auch wenn ich's schade finde :-)
 
@Alexmitter: Mit folgendem Gerätepark/Gerätedurchlauf konnte ich mir, so denke ich, schon ein gutes Bild machen: HTC One, Wiko Rainbow, Nexus 7, iPhone 5 5S und 6S, Lumia 520, 930, 630 (Zeitliche Reihenfolge der Geräte egal, aber alle Systeme vertreten) ;-)
 
Hoffentlich kriegt die neue Karten-App auch weiterhin ein Dark Theme.
 
Ist das noch niemanden aufgefallen, das die Karten App immer noch ''HERE'' ist und auch das Kartenmaterial das selbe ist, das ist mir beim Download schon aufgefallen. Steht bei Karten-Einstellungen ganz unten.
 
@jonny1704: Die "Karten App" ist nicht HERE, sondern eine eigene App von MS. Es stimmt allerdings, dass das Kartenmaterial von HERE zur Verfügung gestellt wird.
Kartenmaterial von Google Maps/Earth stammt ja auch nicht von Google, sondern von Externen.
 
Neben den fehlenden Apps finde ich viel schlimmer mich nicht im Heimnetzwerk anmelden zu können. Dies wäre ein super Alleinstellungsmerkmal für die die nicht alle Ihre Daten in die Cloud geben wollen
 
unter desktop pc nutze ich lieber web browser als ein app.
 
Weiß jemand welche Navigationsapps in Zukunft für winphone 8 geben wird?
Habe ein Lumia 925, und hatte eigentlich nicht vor auf auf Windows Phone 10 zu upgraden...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte