Apples neues iPhone SE: Foto der Verpackung enthüllt erste Details

Die Hinweise, dass der Computerkonzern Apple am Montag ein neues kleines iPhone auf den Markt bringen wird, werden konkreter. Irgendwer in der chinesischen Vertriebskette hat seine Geheimhaltungsverpflichtung offenbar missachtet und zumindest ... mehr... Apple, Iphone, Logo Bildquelle: Apple Apple, Iphone, Logo Apple, Iphone, Logo Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool! Ich freu mich schon auf das SE. Vor allem praktisch ist das kleine Display...Kein anderer Anbieter kann mir momentan diese Leistung in so einem kleinen Paket bieten, würde das auch blind kaufen glaub ich ^^ Und ob die Technologie unter der Haube ein wenig veraltet ist ist mir eigentlich egal...Der Apfel drauf machts wett!

*So viele Minusse...Apple ist und bleibt das beste Unternehmen der Welt und macht alle anderen fertig! xD
 
@for_sale: naja ich glaube Sony kann mit seinen Compact Geräten locker mithalten! Bin aber auch gespannt und begrüße den step von Apple.
 
@for_sale: Ich hab allerdings noch kein iPhone erlebt bei dem die Technologie unter der Haube bei Release veraltet gewesen wäre, also musst du dir da keine Sorgen machen.
 
@Islander: iPhone 5C war bei Release technisch ein ein Jahr altes 5S mit Plastecase.
 
@Thunderbyte: Du meinst wohl ein iPhone 5 mit Plastecase. Ich fande das iPhone 5c aber gar nicht so verkehrt! In weiß war das echt schick. Wer es kompakt und leicht haben wollte und nicht so viel wert auf Leistung und 64bit gelegt hat war damals gut beraten.
 
@Thunderbyte: und dennoch den meisten deutlich überlegen:)
 
@Islander: Ähh ja, wie lange gab es die 8MP Kamera? Seit dem 4S bis zum 6er. Wie lange gibt es schon das gleiche Display mit seinen 326ppi? Seit dem 4er, das sind mal eben 4 Jahre. Soviel zum Thema veraltet.. p.s.: hab ein 6S, aber diese "Leistung" die ich in der Hand halte, gibt es woanders um einiges besser.
 
@Lloyyd: Na dann bist du genau der richtige Kunde für all die anderen Marken, die nur mit absolut belanglosen Nummern blenden hinter denen im Prinzip gar nichts steckt. Wusstest du zum Beispiel dass dieser ach so alte Kamerasensor zusammen mit dem vom SGS5 als einzige auf dem Markt mit Phasenvergleich ausgestattet waren? Du kannst in diversen Tests nachschauen welchen Unterschied das damals gemacht hat, auch im Vergleich zu anderen Modellen mit 16MPixel. Entsprechend qualifizierte Portale kamen da zu eindeutigen Ergebnissen.
 
@Islander: Äh, keine Ahnung was du mir sagen willst. Ich habe nie gesagt dass ich nur auf Zahlen aus bin. Mir ging es eher um die Aussage bzgl. einer veralteten Hardware.
 
@Lloyyd: Ich hab nur deine Annahme revidiert. Mehr nicht.
 
kleineres Format und die Hardware vom iPhone 6s - dann würde ich mein 6s sofort tauschen.
 
@Rumpelzahn: warum will man ein kleines Display bei einem Taschen Computer? Zugegeben in meinem recht kleinen Händen ist 5,7" schon grenzwertig, aber missen möchte ich es nicht mehr!
 
@neuernickzumflamen: weil mir die 1-Hand-Bedienung wichtiger ist. Das geht mit dem 6s nur bedingt gut.
 
@neuernickzumflamen: Weil ich ein handy will, für wenns nötig ist was nachzusehen und kein Tablet in der Tasche. Fürs Konsumieren hab ich ein Tablet, mein 6s fliegt auch direkt aus der bude sobald das se da ist
 
@Razor2049: dann brauchst du die Leistung eh nicht und kannst ein 5s kaufen... Verstehe ich nicht.
 
16GB und dann nicht erweiterbar? Wer kauft sowas?
 
@Stylos: Naja, iPhone 4, 4s, 5, 5s haben viele Abnehmer in der 16 GByte Version gefunden. Ich denke, dass es durch viele gibt, die einfach so Geld sparen wollen, auch wenn der Speicher dadurch knapp wird.
 
@bmngoc: Nur mittlerweile ist man bei 4k und hohen Frameraten bei Videos angelangt und es gibt 64-bit Apps .
 
@floerido: Naja als Gegengewicht hat man hoffentlich bald richtige x265 Unterstützung und Streaming, ich spare mir da allein 8GB an Musik.
 
@theBlizz: Da fehlen dann aber die entsprechenden Datenverträge. Bald ist wieder Urlaubszeit, viel Spaß mit dem Musikstreaming beim Auslandsroaming.
 
@Stylos: Ich kenne eine Handvoll Damen (Ü40), die haben alle ein iPhone 4 mit 8GB. Und die kommen damit super aus. Nur weil die 16GB, welche man nicht erweitern kann, nicht so ganz dein Ding sind, heißt das ja nicht, dass dies auf alle zutreffen muss. Jeder hat so seine Prioritäten. ;)
 
@Darkspy: Ihr redet doch selbst von Smartphones, die schon 4? Jahre alt sind... Der Anspruch an Speicherplatz wächst jedes Jahr exponentiell. 16GB wovon vielleicht 9GB zur Verfügung stehen sind so gut wie nichts. Aber ja, diese Zielgruppe könnte noch damit glücklich werden, solange sie nicht die Kamerafunktion entdecken :D
 
@Stylos: "Der Anspruch an Speicherplatz wächst jedes Jahr exponentiell."
Das kann ich so gar nicht bestätigen. Ich würde viel eher sagen, dass die Speicherplatz-Anforderungen für Privatnutzer sogar stagnieren. Schau dir mal an mit wie viel Speicher aktuelle Notebooks etc üblicherweise verkauft werden -- das sind immer noch im hunderte GB-Bereich. Das war vor knapp zehn Jahren auch schon so. Der Grund ist schlicht, dass die Dateigrößen für alles mögliche fix sind, da hat sich nichts getan. Genau so wird das jetzt auch bei Smartphones sein. Die Hersteller werden ihre Zahlen haben. Mich würde es nicht wundern, wenn ~50% mit 16 GB oder weniger auskommen und ~80% mit 32 GB oder weniger auskommen.
 
@Stylos: wie viele andere Menschen machst du auch den Fehler den Nutzen aus deiner Sicht zu sehen, ist auch nicht schlimm das machen die allermeisten Menschen. Es gibt aber auch eine sehr große Anzahl an Menschen denen 16GB völlig ausreicht, die einfach keine Poweruser sind und das IPhone wirklich nur für ein wenig Messaging und surfen nutzen. Allgemein (nicht auf dich bezogen) ist das gehate sehr albern, wenn es sich nicht verkaufen lassen würde bin ich überzeugt würde Apple es nicht verkaufen.
 
@LePatrice: ich habe selber ein iPhone... Man muss nicht immer alles so persönlich nehmen als Apple Nutzer... ;) Das hat mit "haten" doch gar nichts zu tun.
 
@Darkspy: Die Nutzer, die das Gerät noch nicht mal als Featurephone-Nutzer brauchen aber auch nicht die spekulierte Leistung des Geräts.
 
@floerido: Ein Gerät mit Updates für viele Jahre und genug Leistung (vor allem Single-Thread) für diese Zeit etwas weniger teuer als die regulären Modelle ist bestimmt für einige ein brauchbares Angebot. Nicht jeder installiert viele sehr große Apps und lässt alle Fotos bzw. eher Videos auf dem Gerät - dann reicht auch der Speicher.

Stell dir vor, ich lebe mit einem 8GB-Android-Telefon (+SD-Karte für Musik, die ich nie nutze und daher nicht bräuchte). Und ich vermisse auch nichts - mein Telefon ist ein Telefon (+Messaging und Kalender) mit smarter Nutzung als Zusatz (Maps, Navi, Web, News) aber keine Spielekonsole.
 
@Stylos: 16 GB sind mir auch zu wenig. Aber mehr als 32GB habe ich auf dem Handy noch nie gebraucht. Was speichert Ihr bitte immer alle darauf? Serien/Filme? :D
Irgendwann muss man doch eh mal aussortieren, weil man sonst 1000++ Fotos auf dem Smartphone hat und jedesmal ewig scrollen muss.
 
@kffeee: Fotos und Videos. Ich habe meine 64 GB vom iPhone voll. Allein WhatsApp hat 2 GB. Navigon schluckt 2 GB. Der Rest sind Fotos und Videos aus einer USA Reise. Ja, muss mal ein Backup machen. Aber würde die gerne als Erinnerung auf dem iPhone behalten
 
@kffeee: Die größten Schlucker sind die Videos ;)
 
@Stylos: Okay ich habe Mal im Urlaub viele Videos mit dem Ding gemacht. Da war es natürlich auch gleich voll. Aber selbst die zieht man ja dann irgendwann auf die externe FP.
Ich kenne das mit "als Erinnerung behalten" zu gut @Stylos :D
 
@kffeee: und dann schaut man sie sich nie wieder an :(
 
@Stylos: ich benötige. Zumindest momentan nicht mehr speicher. Aber ich lasse auch nicht alle fotos auf dem handy?
 
Atemberaubend....

Ich haben vor kurzem ein nagelneues verpacktes Iphone 6 64GB verkaufen wollen. Die Dinger will kaum einer haben und hängen wie Blei bei ebay, außer man geht richtig runter mit dem Preis. Ich mußte 200 Euro unter den offiziellen Applepreis gehen. Mit gutem Wiederverkaufswert braucht mir keiner mehr kommen bei Iphones.
 
@mulatte: das Gerät ist 1 1/2 Jahre alt und Du musst "NUR" 200 Euro runter gehen? Verkauf mal ein 1 1/2 Jahre altes Android Gerät mit dem "geringen" Verlust.
 
@Rumpelzahn: Der Preis eines Androiden wäre eh in der Zeit gefallen und ist zu dem Zeitpunkt wo ich es verkaufen möchte eben tiefer als zur Neuvorstellung und mein Verkaufspreis wäre dem aktuellen angepasst. Iphone-Preise sind festgenagelt und dafür kauft es keine Sau. Wertstabil ist was anderes.
Der Typ der das Iphone gekauft hat meinte die gibt es in den Börsen wie Sand am Meer. Für mich hat er sich wegen der Nähe entschieden. Für mich war es wieder eine Enttäuschung wie bei dem Iphone davor und dem Ipad davor. Alle 3 nagelneu.
 
Tja Geräte aus Vorgänger Generationen bekommste halt nicht zum Apple UVP von 1 1/2 Jahren verkauft. In deinem Fall sollte für ein Iphone 6 mit 64Gb NEU unbenutzt mit aktueller Rechnung locker 580-590€ drin sein. Dafür kannst dann aber nicht meckern.

RE wie Sand am Meer in den Börsen. Wenn man die teile auch für 700-750€ reinstellt kann man lange warten das da jemand anbeisst. Für das geld kaufen sich die Leute doch den Nachfolger.
 
@Nania: Der Nachfolger kostet bei Apple 100 Euro mehr und würde sich besser verkaufen wenn ich wahrscheinlich 300 Euro runter gehe.
 
@mulatte: Warum sollte dir jemand das selbe wie Apple direkt bezahlen? Du verkaufst das als Privat und musst nicht für die Gewährleistung einstehen...

Darüber hinaus ist der UVP von vor 1,5 Jahren bei einem Nachfolger halt einfach nicht realistisch. Schau dir das Galaxy S6 an, das ist nach wenigen Monaten bereits bei Händlern(!) mehr eingebrochen...
 
@mulatte: wennst wieder einmal eins verkaufst, bitte PN an mich :)
 
@bst265: Ne du willst sicher nur ganz preiswert wie alle.
 
@mulatte: Meine Firma wollte mich belohnen mit einem Apple-Device, aber wenn ich viel runter gehen muß dann hab ich weniger davon. Die denken sicher sie tun mir einem Gefallen, aber nicht mit einem Device wo iOS drauf läuft.
 
@mulatte: iPhones als auch iPads sind deutlich wertstabiler als die Konkurrenz aus dem Android-Lager. Ob Apple jetzt militärisch Preise diktiert oder nicht hat damit doch nichts zu tun. Hab mir das Mal exemplarisch angesehen auf ebay: Ein SGS 6 (Erschienen 04/15 für 700 EUR) ging für 290 EUR weg. Ein iPhone 6 (Erschienen 09/14 für 700 EUR) ging für 450 EUR weg. Das sind also 41% versus immerhin 65%. Das ist nicht schlecht für ein Gerät das zudem gut ein halbes Jahr älter ist. Wendet man Mathematik an, dann stellt man fest, dass der Werteverlust bei dem Androidgerät ca. drei Mal so stark ausgeprägt ist wie beim iPhone. Das ist enorm.
 
@nablaquabla: Wer so rechnet rechnet falsch. Man schaut was das Gerät aktuell kostet und nicht vor einem Jahr. Ein S6 Edge 64GB 545€ und ein Iphone 6 64GB 690€ bei Gravis. Das schicke Edge würde ich zwar behalten, aber müsste auch beim Edge ähnlich wie beim Iphone runter gehen.
 
@mulatte: Warum genau sollte ich so rechnen? Für mich kommt es am Ende darauf an wie viel Geld ich verliere, nicht was auch immer dein Vergleich genau offenbaren soll.

Zudem: Selbst wenn ich mir die aktuellen Preise der jeweiligen Modelle anschaue, dann lande ich bei 590 -> 455 und 440 -> 292, was immer noch für einen ausgeprägteren Preisverfall des SGS6 spricht.
 
@nablaquabla: Ja stimmt das sind 13 Euro weniger für das S6. Ok dann gebe ich mich geschlagen und das Iphone ist tatsächlich wertstabiler. Haha.
 
@nablaquabla: Nur kaum jemand zahlt bei Android die UPE. Die Leute haben das Gerät schon für hunderte Euro weniger beim Händler gekauft.
 
@mulatte: Mal im Ernst .. Du orientierst dich nur an den Preisen von Apple direkt im Store von Apple. Schau mal in eBay und co nach was dort für neue iPhone 6 mit 64gb kostet.. Interessierte Käufer machen das genauso und so kommt der Preisunterschied zustande..außerdem wäre es mal interessant zu wissen was du nun wirklich für dein iPhone 6 bekommen hast.
 
@mulatte: welchen preis hast du dir denn vorgestellt? in der zwischenzeit ist ein nachfolger in form des 6s rausgekommen. solltest du mehr als 500 euro bekommen haben, so ist das im grünen bereich. in ebay bekommst du das iphone 6 mit 64gb neu bei händlern schon für 529 euro.. also ich weiss ja nicht was du erwartest.
 
@Balu2004: Die vielgelobte Wertstabilität. Die ist überhaupt nicht vorhanden, weils keiner so richtig haben will. Nur wenn ein Iphone billig ist kommt Interesse auf. Nicht wegen toller Funktionen oder der immer gleichen Optik.
 
@mulatte:

Manche verstehen unter Wertstabilität eben, dass sich die Leute um ihr gebrauchtes iPhone reißen und sie am Ende nur 100 Euro Verlust nach 2 Jahren Benutzung machen.
Das ist eben absolut unrealistisch.
Ich sehe das auch, wenn jemand seinen Mac verkauft. Die Preise für, die sie weggehen sind schon prima, aber meist unter den Erwartungen.

Die Erwartungen sind aber auch meist überzogen, wie gesagt meistens darf es bloß nicht mehr als 100 Euro Wertverlust sein, alles andere geht ja gar nicht.

Apple Geräte haben in der Zwischenzeit eine höhere Vebreitung und jeder meint sein Gerät nach 2 Jahren wechseln zu müssen. Angebot und Nachfrage bestimmen eben den Preis. Und das Angebot an gebrauchten iPhones ist sehr hoch.

Und ich persönlich kaufe ja kein Gerät, weil es Wertstabil ist, sondern weil es mich überzeugt, mir gefällt und meinen Ansprüchen genügt.

Aber wie hier schon einer schrieb "Hauptsache es ist ein Apfel drauf, dann ist alles gut." Das lässt tief blicken.

:-)
 
@Balu2004: Hier stand was doppelt.
 
@ mulatte kauf die ein Samsung und heule hier nicht rum. Apple preise sind stabiler als Samsung seine und das war schon immer so....
 
@MiK2: Apple bekomme ich geschenkt, verkaufe ich und Samsung kaufe ich. Ich bin einer der mit iOS nicht mal geschenkt etwas zu tun haben möchte. Die stabilen Preise habe ich widerlegt. Musst nur meine praktischen Erfahrungen lesen. Das einzige was stabil ist ist der Preis im Appleshop, der steht aber nur auf dem Papier und hat keine Relevanz.
 
@mulatte: nach deiner Logik ja aber die ist falsch, da ich als Käufer natürlich vom Wert ausgehe den ich bezahlt habe beim Kauf. So und die meisten kaufen sich ihr neues Smartphone am Tag der Erscheinung oder kurz danach PUNKT! So und das Problem bei Samsung und Co geht dann ja nach 3 Monaten schon los da werden die Preise direkt um 100€ oder mehr gesenkt.... bei Apple nicht. Also bekomme ich bereits ab Monat 3 schon nur noch 250€ weniger für mein gebrauchtes Samsung als noch vor 3 Monaten. Mein iPhone was genau so alt ist könnte ich noch mit nur 100€ Verlust zum neu Preis verkaufen! Und auch ein 1 Jahr altes iPhone ist mehr Wert als ein 1 Jahr altes Samsung hier der vergleich Samsung Galaxy S6 Edge bekommst schon für 300€ gebraucht und neu 400€ und für ein iPhone 6s ab 550€ gebraucht und neu ab 650€... und ich würde auch kein Android Gerät mehr nutzen. Habe viele durch auch das S6 Edge hatte ich mit dem nutzlosen Rändern... Aber gut das ist Geschmacksache ;-) Aber um es jetzt mal abzuschließen der Wiederverkaufswert von iPhone´s ist und bleibt besser als von jedem Androiden PUNKT.. Naja und das du deine Apple Produkte verschenkst ist ja nicht unser Problem haha ;-) Auch verkaufen muss gelernt sein ;-)
 
Wenn kein 'IOS am IPhone wäre würde ich es auch kaufen.

Also ein IPhone mit Android das wäre fantastisch.

Ich sag immer so ein IPhone ist für Leute die sich am Gerät nicht auskennen müssen. Also nichts für Technisch interessierte. Aber Man muss ja technisch nichts können da man bei Ios eh nichts machen kann.

Man kann halt sehr viel nicht was bei Android normal ist..

Deshalb Apple Super, Design Super aber IOS Katastrophe..

Alleine kein Kodi am IPhone.. nur mit Jailbreak möglich?
 
@gucki51: du bewertest iOS als katastrophe, weil es nicht das bietet was du erwartest? also ist ein 911er porsche dann auch totaler mist, weil er nicht dein gewünschter familien-van mit platz für bis zu 7 personen und anhängerkupplung ist? unsinn so eine bewertung...
 
@MaloRox: vor allem ist für die meisten iOS der einzige grund für das gerät. so gut wie niemand kauft es sich wegen der hardware. da wäre wol der gucki51 der einzige kunde :D
 
Naja um das was ein iPhone kostet erwarte ich mir mehr. Da ein 100 Euro Android Handy technisch mehr bietet.
 
@gucki51:mit einem Porsche vergleichen ist auch Blödsinn. Wenn ich mir einen Porsche kaufe weiß ich das da keine 7 Personen rein passen. Wenn ich aber ein Handy kaufe - weiß zb jemand der einfach nur ein Handy kauft den Unterschied zwischen ios und Android nicht. Beim Porsche sehe ich es ja
 
@gucki51: eine solche aussage nimmt hier keiner ernst. nicht einmal apple hasser würden darauf ernsthaft einsteigen ;)
 
@gucki51: naja die 100? Android Geräte sind selten wirklich gut. China dinger zählen ja wohl kaum. Aber 200? Geräte sind teilweise vonnder Leistung schon über den iPhone. Aber man muss bedenken es ist ja immer ne geschmacksfrage. Is ist in meinen Augen zwar was für kiddys und alte Leute die keine Lust haben sich mit der Materie zu beschäftigen. Aber es gibt halt auch echt leute die es eben wegen is kaufen und nicht nur weil ein angebissen Apfel drauf ist. Sind aber relativ wenige ;)
 
@Tea-Shirt: auch ein 200€ Android Handy ist nicht auf dem Niveau vom iPhone....Was bist du denn für ein Clown..... geh weiter mit deinem Androiden Spielen für 200 € auf dem gleichen Niveau wie auf dem iPhone 6s haha ;-) Ach ja sorry geht ja nicht da es zu schlecht und zu langsam ist und nur ruckelt, und die GPU fürn Arsch ist...PEACE!!
 
ah wieder mal ein piraten handy von apple. für die ganzen behinderten die nur eine hand haben und sonst ein haken. ;) ..... sind wohl noch displays vom 4er und 5er übrig die irgendwo verbaut werden müssen. yay low end hardware wir kommen. für läppidche 600? bei release ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles