Samsung Galaxy J5 (2016) leakt: Offizielle Bilder zeigen Metallrahmen

Der koreanische Elektronikriese Samsung bringt in Kürze die Neuauflage seiner Galaxy J-Serie von Einsteiger-Smartphones auf den Markt. Wir haben schon jetzt eine Ladung offizieller Produktbilder ergattert, die bestätigen, dass auch bei Samsung nun ... mehr... Galaxy J5, SM-J510, Samsung Galaxy J5 (2016) Bildquelle: Samsung Galaxy J5, SM-J510, Samsung Galaxy J5 (2016) Galaxy J5, SM-J510, Samsung Galaxy J5 (2016) Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
samsung scheint wohl keine ideeen mer für namen.zuhaben. wie viele samsung geräte gibt es eigentlich mitlerweile?
 
@cs1005: Zuviele. Und da das alles Geräte in einer Preisklasse sind, die eh maximal eine neuere Android Version als Update bekommen, würd ich das eher Wegwerfgeräte nennen.
 
J- Serie, technisch und preislich billig. A-Serie welches die Mittelklasse Smartphone beinhaltet. Dann folgt die S-Serie mit High-end Smartphone überzeugen soll und dann nochmal Stückchen technisch besser und teureren die Note-Serie. So grob kann man noch den Überblick behalten.
 
@Dgon63: Naja, außer dem S-Pen sehe ich zwischen der derzeitigen S-Serie und der Note-Serie keinen wirklichen Unterschied mehr. Früher war das doch noch was anders. Samsung hat die S-Serie zu nahe an die Note Serie gebracht. Als das Note 4 rauskam, war es noch in mehr Dingen überlegen. Hatte schon ne QHD Auflösung. Samsung mit dem S5 hatte immer noch Full-HD.
 
Hier wird ja wohl nur von Kohleleute geantwortet. Die J Serie ist eine günstige aber auch gute Serie. Für den Standard Nutzer ist eine J5 Smartphone voll ausreichend. Lieber ein 160€ Samsung Handy als ein 150€ Möchtegern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot