Mozilla veröffentlicht im Juni erste Demo seines Next-Gen-Browsers

Der Mozilla-Browser Firefox, einst stolze und beliebte Alternative zum ungeliebten Internet Explorer, hat in den vergangenen Jahren nicht nur an Ansehen eingebüßt, sondern auch spürbar Anteile verloren. Das liegt in erster Linie daran, dass der Code immer größer und ... mehr... Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Mit Servo will man [...] alles verwerfen, das aus Zeiten von Mehrkern- und Parallel-Hardware bzw. Prozessen stammt."
Also soll es eine monolithische Engine werden, die auf SingleCore-Systeme ausgelegt ist? Das soll zeitgemäß sein? Übersetzungsfehler?
 
@TiKu: Ja, ist ein Übersetzungsfehler. Im Artikel von Venturebeat steht: "(...) but Moffitt still describes the project in similar terms: "Servo re-imagines the architecture of the browser in the modern landscape of multi-core computers, GPUs, and safer programming languages."
 
@TiKu:
Das hab ich auch nicht so recht verstanden.

"Die "Proof-of-Concept-Browser-UI" wird laut Moffitt komplett in HTML, CSS und JavaScript geschrieben sein und Browser.html heißen."

Und das klingt fas noch gruseliger.
Statt auf nativen Code JavaScript zu setzen? (frag mich gerade wie das überhaupt gehen soll mit JavaSCRIPT?)
 
@OPKosh: Firefox wird schon immer komplett durch Gekko gerendert.
 
@Alexmitter: Gecko
 
@greg@dope: Ich danke
 
@TiKu: Vielen Dank für den Hinweis, sehr aufmerksam. War nämlich ein total doofer Tipp-Fehler, da ich eigentlich "vor" und nicht "von" schreiben wollte. Ein blöder Buchstabe und der Sinn ist völlig umgedreht...
 
firefox war am anfang vielleicht gut. wurde mit der zeit immer aufgblähter und schlechter. wie einst nero.
 
@snoopi: und was ist die Alternative? Etwa Googles Chrome? Nein Danke.
 
@fazeless: das ist es ja leider
 
@snoopi: naja ein Frisch installierter Firefox ist relativ schnell und mit etwas Zeit und einigen Addons kann man die GUI Fehlentscheidungen von Mozilla korrigieren.
 
@DNFrozen: entweder das, oder man probiert mal pale moon aus...der hat den aurora-irrsinn nicht onboard, aber alle ff-erweiterungen gehen trotzdem...jedenfalls alle wichtigen...> https://palemoon.start.me/start <
 
@fazeless: Opera, oder wenn man den Opera 12 vermisst Vivaldi.
 
@yves_: Ist beides auch nur Chrome
 
@Alexmitter: Nö isses nicht. Es ist Chromium. Das ist was komplett anderes.
 
@ThreeM: Chrominum ist ganz genau genommen Chrome ohne Update dienst und geheimen Google Code
 
@Alexmitter: und damit ist Chome halt nicjt gleich Chromium....
 
@ThreeM: Nur Alles, aber nicht der Google Scheiß.
Was willst du, einen Browser? Dann ist für dich Chrominum und Chrome identisch.
 
@Alexmitter: deine Aussage ist: Vivaldi ist doch auch nur ein Chrome. Und das ist halt falsch. Was ist daran so schwer zu verstehen?
 
@ThreeM: Ok, ich sage es nochmal damit auch der letzte ThreeM es versteht.
Es kommt mir auf die Technik an, die Browser Engine.
Hast du es nun verstanden? Ich hoffe es doch sehr.
 
@Alexmitter: dann führe doch genau aus was du meinst. Vivaldi und Chrome unterscgeiden sich signifikant, daher ist dein "Vivaldi ist auch nur ein Chrome" einfach falsch. Die Renderengine interessiert keinen solange diese ausreichend fix ist. In der News geht es um den Browser und nicht um die Renderengine.
 
@ThreeM: "Die Renderengine interessiert keinen solange diese ausreichend fix ist"
Wie verdammt falsch du doch liegst.
 
@Alexmitter: ich gebs auf, du hast recht und bist der Klügste. Zufrieden? Schönen abend noch.
 
@Alexmitter: "@ThreeM: Nur Alles, aber nicht der Google Scheiß.
Was willst du, einen Browser? Dann ist für *dich* Chrominum und Chrome identisch."
"Es kommt *mir* auf die Technik an, die Browser Engine."

1. Google Scheiß ==> Troll
2. Du willst anderen Leuten etwas vorschreiben ("dann ist für *dich*") und *deren* Meinung damit ignorieren (die du sowieso nicht verstehst) und begründest es damit, dass du es nicht verstehst und es deswegen so sein muss? ==> Troll
 
@iamunknown:
1. Ich zeuge wohl eher von Geschmack ;)
2. Wenn der unterschied zwischen Chrome und Chrominum rein Garnichts mit dem Browser Erlebnis zutun hat, ist es defacto der selbe Browser. Vorgeschrieben habe ich hier niemanden etwas, was davon zeugt das du entweder meinen Text nicht richtig ließt oder gerne absichtlich nach Fehlinterpretation Möglichkeiten suchst ==> Troll
 
@fazeless: naja, zumindest in Bezug auf Stabilität und Geschwindigkeit ist Chrome definitiv eine Alternative. Ich habe von Firefox auf Chrome gewechselt und bereue den Wechsel zu keiner Zeit.
 
@ROMSKY: Geschwindigkeit? Ja, mag sein... aber Stabilität? Das sehe ich komplett anders... bei mehr als 20 Tabs schmiert bei mir bei Chrome je nach offenen Seiten schon recht häufig mal ein Tab ab. Firefox macht auch locker 60 mit - und hat dabei einen ähnlich hohen RAM-Verbrauch. Allerdings ist das keineswegs der Grund, der mich an Firefox bindet, sondern seine Anpassbarkeit. Leider will Mozilla ja genau diesen Punkt künftig ebenfalls massiv beschneiden. Und dann bin ich wohl auch weg... vermutlich bei Vivaldi.
 
@ROMSKY: im chrome funktionieren ad/tracking/uswblocker anders als in firefox...auch dadurch kommt es bei mir auf werbeverseuchten seiten häufig zu abstürzen...und wenn ein tab komplett abgestürzt ist dann geht entgegen anders lautenden versprechungen auch der gesamte browser nicht mehr...der läßt sich auch mit dem taskmanager nicht mehr killen und neustarten...für mich total unbrauchbar...
tja und dann telephoniert mir der original chrome auch ein bisschen zu viel nach hause...
 
@Rulf: Firefox ist einfach nur elend langsam geworden. Abstürze hatte ich mit Chrome nicht mehr als mit Firefox. Das nach hause telefonieren ist ein Ding was sich lange hält. Chrome macht das auch nicht mehr als andere Browser am Markt.
 
@fazeless: Ich nutze schon seit längerer Zeit jetzt die 64bit Version von Iron. Vom Firefox, den ich sehr lange nutzte, bin ich erstmal geheilt.
Mit Iron bin ich sehr zufrieden.
 
@fazeless: Wenn du einfach nur einen nicht aufgeblähten Fx möchtest kann ich Pale Moon empfehlen. Ansonsten Chromium und andere hier genannten.
 
Juhu, er wird bestimmt schnell sein... und nix können. So wie Edge. :D
Da bleibe ich lieber bei meinem "schwerfälligen" Firefox, den ich mit Addons anpassen kann, wie ich möchte. Performance ist nicht alles, liebe Entwickler.
 
@Runaway-Fan: Amen!
 
@OPKosh: Die Browser werden dann schon nachgerüstet. (War zu Firefoxs oder Chrome Beginn auch nicht anderst) In einem Jahr wird auch Edge das meiste beherrschen.
 
@yves_:
Man baut also einen neuen "schlanken" Browser weil der aktuelle einem zu "fett und schwerfällig" ist, nur um diesen dann nach und nach wieder ebenso "fett und schwerfällig" werden zu lassen?!

Und das bringt jetzt genau was?
Abgesehen von der Tatsache, dass man eine Weile einen "schlanken und schnellen" aber dafür "funktionell kastrierten" Browser hat?

Da bleib ich dann doch lieber gleich beim "fetten und schwerfälligen" Browser und erspar mir die funktionellen Einschränkungen!?
 
@OPKosh: Die Geschwindigkeit hängt nicht nur von der Art der Funktion ab, sondern auch, wie sie implementiert ist. Wenn der Browser eine performante Umsetzung nicht zulässt, kann sie im anderen trotzdem wesentlich schneller sein.
 
@yves_: Solange es Edge nicht Plattformübergreifend gibt, kann der in einem Jahr können was er will.
 
@OttONormalUser: die mac-version ist bestimmt schon in arbeit weil das kohle bringt(zb durch office)...ansonsten will ms aber nur seine eigene plattform fördern...
 
@yves_: wie kommst du auf diese schiefe bahn...der ie ist schon bald jahrzehnte alt und kann bis heute noch fast nix...jedefalls nicht benutzerfreundlich...
 
@Runaway-Fan: Bis Edge die Erweiterungen bekommt, ist man auch gut mit dem Internet Explorer beraten. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.
 
War nicht mal die Rede von einer UWP App?
 
Hier noch eine Präsentation vom Februar: https://air.mozilla.org/bay-area-rust-meetup-february-2016/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte