Oculus Rift: Diese 30 Spiele werden zum Start verfügbar sein

Auf der diese Woche in San Francisco stattfindenden Game Developers Conference ist Virtual Reality das Thema schlechthin, alle beteiligten Hersteller versuchen dort bei Entwicklern sowie der Öffentlichkeit die Werbetrommel für ihre Lösung zu rühren. ... mehr... Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR Bildquelle: Oculus VR Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR Oculus VR

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Übrigens werden einige der dort oben stehenden Liste auch für die PS VR erscheinen:

https://en.wikipedia.org/wiki/PlayStation_VR

Wichtig ist für mich, welche Plattform über einen längeren Zeitraum anständig versorgt wird. Aktuell habe ich, aufgrund der Liste in Wikipedia, bei der PS VR deutlich mehr Hoffnungen als bei der Konkurrenz.

Allerdings kenne ich Sony, die desöfteren gute Hardware liefern und diese dann außerhalb Japans sterben lassen (Beispiele: PSP, PS Vita, Move, PS TV).

Momentan sind jedoch alle Anbieter recht teuer - Das könnte im schlimmstenfall genau so gegen die Wand gefahren werden, wie die 3D-Geschichte der letzten Jahre.
 
@Dante2000: Irgendwann wurde ja auch gesagt, 3D Smartphones seien total hip. HTC hat dann irgendwann die Evo 3D verramscht. Vllt lag es auch nur daran, dass die Displays echt nicht überragend waren. Dual Kameras kommen ja nun wieder. Allen voran LG mit dem G5 und Huawei mit dem P9 demnächst.
 
Sind ja ein paar (wenige) gute Sachen dabei. Allerdings erschließt sich mir der Sinn von VR bei Third-Person, Strategie- und Puzzlespielen nicht wirklich. VR bedeutet Nachbildung der Realität und in dieser schaue ich erstaunlicherweise bis heute durch meine Augen... ;-)
 
@tommy1977: Die besten VR Erlebnisse hatte ich mit Jump and Runs bei denen ich die Figur von oben gesehen habe. Das ist cool.
 
@Matico:
Die Stärke von VR ist es nunmal die Immersion zu verbessern. Das ist die FirstPerson Ansicht die beste Möglichkeit. Dabei geht es nicht primäre um den besten technischen Effekt einer Tiefenwahrnehmung sondern um das Gefühl wie stark man sich selber im Spiel wahrnimmt.
 
@Andy2019: das darf ja wohl immer noch geschmackssache sein. ich hatte nun mal den meisten spass und mehrwert bei top down. da hat mich selbst überrascht. warten wir mal ab was passiert wenn es eine ps4 statt nur ein handy ist.
 
@Matico:
Natürlich ist es Geschmackssache was einem besser gefällt. Jedoch ist es keine Geschmacksache (sondern ein Fakt), was der wirkliche Benefit dieser Technik ist.
 
Strategie, Puzzle und Simulation. Ja dafür lohnt sich so ein 700€ Teil ja... nicht. Sorry so wird das nichts. Ich will ordentliche Games. Dafür gerne auch Shooter auch wenn ich sonst nicht so sehr darauf stehe. Aber für ne Simulation braucht es kein VR.
 
@picasso22: Klassische Shooter funktionieren mit einem VR Headset denkbar schlecht, weil die in klassischen Shootern möglichen Bewegungen viel zu schnell sind und so gut wie gar nix mit der Realität zu tun haben.
Damit einem da nicht sofort speiübel wird, muss man das ganze Gameplay überarbeiten und die Bewegungen viel langsamer und realistischer machen.
 
@rw4125: Und weiter? VR Shooter sind dennoch möglich. Und dafür das das Teil seit 3 Jahren in der Mache ist sind 30 Spiele echt wenig.
 
Project Cars ist der einzig sinnvolle Titel.. aber bei den Preisen eh alles fürn Poppes
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14