Malware-Verbreiter missbrauchen große Namen unter TLD des Oman

Aufgefallen ist es bisher weder den zuständigen Registraren noch den jeweiligen Markeninhabern: Kriminelle haben sich in der letzten Zeit zahlreiche Web-Adressen mit großen Namen unter der Top-Level-Domain des arabischen Staates Oman gesichert. mehr... Internet, Online, Web Bildquelle: Terry Johnston / Flickr Webseite, Domain, URL, Adresse Webseite, Domain, URL, Adresse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich dachte, bevor man eine Domain zugewiesen bekommt, wird erst einmal überprüft, ob man dafür überhaupt berechtigt ist (um Markennamenmissbrauch und Domain parken zu vermeiden).
 
@Unglaublich: Warum sollten die Domain Registrare diese zusätzliche Aufgabe übernehmen? Das ist vielleicht der Fall, wenn die Domain nicht auf deinen Namen registriert wird, aber ansonsten, da Domains in der Regel auf deinen Namen registriert werden, musst du selbst darauf achten. Jeder kann ja nachsehen wem eine Domain gehört. Wenn der Inhaber einen WHOIS Schutz nutzt und nicht reagiert, kann u. U. auch dem Domain Registrar Druck gemacht werden.
 
@LimasLi: Mir ist es jedenfalls schon vorgekommen, das eine Domain-Anmeldung abgelehnt wurde. Und diese Domain ist jetzt immer noch frei.
 
@Unglaublich: Ok dazu fällt mir jetzt nichts ein.
 
geht mal auf dell.om scheint mir eine gehackte bunte.de varuiante zu sei.
 
Da fragt man sich doch wie es überhaupt möglich ist das solche sachen überhaupt registriert
werden und dann auch noch freigeschaltet, wenn überhaupt nicht klar ist, das die leute auch nur irgendwas mit google oder dell zu tun haben.
 
@Trabant: Registrierung ist gleich freischaltung...ja warum? weil domainnamen eben nichts mit markenrecht zu tun haben, Gott sei dank
 
Gleich mal registrieren und die Mailadresse candy@omn.om sichern! :D
 
Im DNS-Server ganz .om zu blockieren könnte nicht schaden.
 
"...die auf Nutzer von OS X-Systemen abzielt..." DAS KANN GAR NICHT SEIN! Für Mac und Linux gibt es weder Malware noch Viren!!!!!1111Elf

...zumindest war das so, als ich noch jung war. :-)
 
@touga: Das muss dann aber schon 10 Jahre her sein mittlerweile kannste dir fast jeden mist auch mit nem MAC einfagen, dort ist es im übrigen auch leichter weils kaum antiviren Tools gibt die vom MAC noch Supportet werden. Gleichwohl erkenne ich deine Ironie.
 
Die ganzen *C[.]OM"-Adressen sind im Oman registriert. Auf Wikipedia steht: "Registrant must have company or trademark registered in Oman as well as a local administrative contact." Wie geht denn das? So viele Firmen im Oman?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen