Jailbreak mit Hindernis: Pangu entsperrt nun iOS 9.1, ist aber buggy

Das Jailbreak-Tool von Pangu hat ein Update bekommen, mit dem jetzt auch Geräte mit iOS 9.1 entsperrt werden können. Die aktuelle iOS-Version ist zwar mittlerweile bei Version 9.2.1 angekommen, dennoch ist es für Fans des Jailbreaking eine ... mehr... Apple, Iphone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S Apple, Iphone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wozu?

Jede Funktion herausquetschen ist doch out, oder?
 
@wingrill9: versteh ich auch nicht, da kauft man sich in den goldenen Käfig ein, nur um dann wieder ausbrechen zu wollen. wenn ich ein freies system will nehm ich CM und gut is. bei allem anderen weiß man vorher das das beste irgendwo hinter Hindernissen versteckt ist. für otto normal user ist ein Jailbreak oder Rootzugang doch eh völlig uninteressant, nur nerds können wirklich was damit anfangen. Der Großteil der User will doch eh nur telefonieren, Whats app und FB. Und dafür brauchts nun wirklich kein JB oder root.
ich denke, hier gehts es wohl eher um die Möglichkeit des "wir haben es geschafft und apple ausgetrickst" und um sich selbst auf die virtuelle Schulter zu klopfen.
 
@darkerblue: Schon mal daran gedacht, dass manchen Menschen das iPhone enfach gefällt sie aber dennoch ein "offenes" System haben wollen?
 
@Ludacris: Genau. +1 Mir z.B. :-)
 
@Ludacris: nö, die wollen nur gratis apps am iphone nutzen.
 
@LZ9900: Das ist wie die Argumente bei Android " Ich habe ein offenes System" und in der Praxis ist die Instalation des Nova Louncher das wildeste was sie machen. Hauptsache offen...
 
@LZ9900: Oh dafür braucht man neuerdings wieder einen Jailbreak? Dachte das hätte sich schon lange erledigt, seitdem China Enterprise Zertifikate entdeckt hat und da jetzt auch noch jeder gratis selbst signieren kann. Ach egal, einfach mal schreiben ne?...
 
@Besenrein: du vergisst den ad blocker... sch**** auf nova launcher.
 
@Ludacris: Das besondere am Iphone ist das Betriebssystem, das ist mir die 300,- Aufpreis wert. Das Gerät selber ist inzwischen nichts besonderes mehr, siehe zB das HTC One, das ist Desingtechnisch genauso toll.
 
@Ludacris: und zwar so offen, dass es auch offen für Dinge ist, die man eigentlich nicht haben wollte? Der Preis ist dafür zu hoch.
 
@wingrill9: Naja, du hast SSH drauf, wenn man das SSH passwort ändert sollte eigentlich wieder alles passen, bin aber seit so grob geschätzt iOS 4 oder 5 nicht mehr aktiv an einem iOS Device gesessen und seit iOS 7 hab ich kein Gerät mehr in der Hand gehabt.
 
@Ludacris: Ich kann diesen Ärger auch nicht verstehen.
Manche wollen vielleicht ein für den Benutzer offenes System ohne gleich die Google Klobürste zu lutschen.
 
@Ludacris: oh man, du hast apple auch nicht verstanden, oder? Apple will kein offenes system, deswegen muß ja auch mit jeder neuen Version ein neuer JB gefunden und programmiert werden und mit jeder neuen Version wird es schwieriger, ehrlich gesagt, ich hoffe darauf, das bald eine Version rauskommt, wo es keine Möglichkeit des JB mehr geben wird, auf das rumgeheule und geflamme und drauf hoffen, das es irgendwann vielleicht doch mal gehn wird, freu ich mich jetzt schon. schaut euch doch mal um, was da alles an Smartphone User um euch rum aufwächst, all die kiddis, die von Datenschutz und Privatsphäre keinen blassen Dunst haben und ihren kompletten Tagesablauf inklusive dem morgendlichen Stuhlgang, ins Inet stellen, die keine Ahnung haben was ein EEPROM ist geschweige denn wissen was mit 3 1/4 Zoll geimeint ist, die aber jedes Jahr das neuste Device haben müssen und dann wochenlang nix anderes machen, als das Netz zu durchforsten auf der Suche nach JB/root.
 
@darkerblue: öhm bin mir nicht ganz sicher ob das wirklich an mich gerichtet war, aber wenn apple so weiter macht wirds noch ewig jailbreaks geben, so viele lücken wie die in ihren systemen haben die einen JB ermöglichen.
 
@darkerblue: Wie du es bereits sagst: Ein "Großteil" der User. Aber eben nicht alle. Ich z.B. will Jailbreak da Funktionen wie iCaughtU, Gauss, Medusa etc. echt gut sind.
 
@iFroyo: hm sag ma hast du den Text oben gelesen? ein JB für eine alte Version (nicht die Aktuelle) und wenn es schief geht, muß man auf die neue Upgraden ohne Möglichkeit auf ein downgrade, sowas nenn ich einfach nur MIST, virtuelles Schulerklopfen halt, nicht mehr und nicht weniger,

mir ist schon klar das JB und root einen interessante Dinge machen lassen, aber dann sollte sowas auch richtig funzen und nicht nur so halb. Aber meine Minuse zeigen sehr deutlich das hier ja nur NERDS vorm PC sitzen, die nix anderes zu tun haben als ihre ja so wichtigen JB benötigenden Programme in den Vordergrund zu stellen, von denen ich noch nicht mal was gehört habe. Früher war ich auch mal so, mein s1 mußte immer das neueste Update haben und root weil ich den unbedingt haben wollte, nur für was, weiß ich heute leider auch nicht mehr, mitlerweile bin ich zum Glück davon weg, mein Smartphone muß nur einigermaßen flüssig laufen und nicht rumzicken, da ist JB oder root eher kontraproduktiv. Manchmal, wenn ich wieder sowas lese, gerade in Bezug mit JB und apple, frage ich mich immer, warum apple so doof ist und nicht einfach was entsprechendes selbst zur Verfügung stellt, und sei es nur als beta Zugang, für wirklich Interessierte, und dann fällt es mir regelmäßig ein, Sie wollen nicht das der User zugriff auf so tiefe Ebenen ins System erhält, weil sie der Meinung sind, das das eben auch nicht nötig ist.
 
@darkerblue: oh gott ihr Minus Klicker vorm Herrn
so ein bissel zwischen den Zeilen lesen und die Ironie und den Sarkassmus erkennen, es scheint fast so das ihr NOOBs einfach zu festgefahren seid in eurer heilen Welt, schaut mal übern Tellerrand, das Leben ist Bunt der Himmel ist Blau und manchmal schneit es auch.
 
Bringt der jetzige Release überhaupt irgendwem etwas? Kommt für meinen Geschmack ein wenig zu spät. Jeder, der den Jailbreak unbedingt will, hat wohl kaum auf blauäugig 9.1 upgedatet und kann es jetzt aufgrund der fehlenden Signierung auch nicht mehr. Und wer ihn nicht wollte, der ist schon längst auf 9.2.1. Ich hoffe, Apple kann bei der kommenden 9.3 nicht noch schnell die Lücke schließen (falls es die Selbe ist). Auf der Beta klapp der Jailbreak noch.
 
@stip00n: Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Da gibt es tatsächlich User, die sich wünschen, dass eine Lücke im System (evtl sogar sicherheitsrelevant) nicht gefixxt wird. Wie nennt man das Syndrom eigentlich?
 
@iPeople: Verstehe ich nicht was du damit sagen möchtest. Jeder, der sein iOS jailbreaken möchte muss zwangsläufig "hoffen" dass es eine Lücke im System gibt, die genau dazu benutzt werden kann, nicht wahr?
 
@stip00n: Und merkst Du nicht die Ironie an dem Ganzem ? Du hoffst auf eine Sicherheitslücke. Wie krank ist das denn?
 
@iPeople: Die meistens nur dann ausgenutzt werden kann, wenn man das Gerät per USB mit dem PC verbindet und in den Wartungsmodus versetzt o.ä. "Unsicher" fühle ich mich deswegen jetzt nicht...
 
@eN-t: Ach, und wie war das mit dem Jailbreak durch besuchen einer Webseite? So ganz ohne PC und Wartungsmodus. Ist zwar schon ne Weile her, aber keine Garantie, dass es das nicht wieder geben kann.
 
@iPeople: ja - ist schon irre was manche Leute so fordern.
Durch den Jailbreak wird das iPhone erst recht zur Sicherheitslücke. Und hinterher beschweren sie sich weil sie mit Viren, Trojanern überschwemmt werden.
 
@LastFrontier: Und dann jammern, dass NSA und Co ja eh Zugriff haben .... Amüsant ;)
 
@LastFrontier: Nur weil man Zugriff auf den Benutzer root hat, ist man noch lange keine wandelnde Sicherheitslücke.
Beispiel: Obwohl jeder Normale Unix/Linux Nutzer Zugriff auf Root hat und es auch häufiger benutzt ist da wenig Sicherheitslücken Möglichkeit.
Android Nutzer dagegen haben im seltensten Fall Zugriff auf Root, eine Sicherheitslücke für Unterwegs hat trotzdem jeder von ihnen.
 
@iPeople: Du weißt wie man die Lücke ausnützt? Wenn ich physischen Zugriff und zusätzlich den Passcode habe ist das System nicht mehr sicher, ach ne echt jetzt, wer hätte das nur erwartet, richtig gefährlich... Stell dir vor, ich kann auf Windows auch einen Trojaner installieren, wenn ich vor deinem Rechner sitze und du angemeldet bist, krass oder?
 
@theBlizz: Ich zitiere mich mal selber, um Deinen Versuch, Ironisch zu sein, zu pulveresieren:

"Ach, und wie war das mit dem Jailbreak durch besuchen einer Webseite? So ganz ohne PC und Wartungsmodus. Ist zwar schon ne Weile her, aber keine Garantie, dass es das nicht wieder geben kann."

Sprich: Es gab mit iOS 3 und 4 die Möglichkeit zu jailbreaken, ohne das gerät irgendwo anzuschließen. Geschnallt?
 
@iPeople: Jaja "pulveresier" du mal, es geht hier um iOS 9.1, der Exploit hat absolut nichts mit Webkit zu tun, es werden über USB 2 Apps installiert, denen man explizit Zugriff auf Fotos geben muss und der Flugmodus muss auch aktiviert sein. Geschnallt?
 
@theBlizz: Nö. Du etwa ?
 
@iPeople: Vielleicht schnallst du ja dass Exploits von der Jailbreak Community viel früher gefixt werden als offiziell von Apple, siehe dein iOS 4 PDF Exploit, wenn sogar das zu hoch für dich ist tust du mir Leid.
 
wer sich viren, trojaner und adware wünscht, der kann gern diese tool nutzen ;-).
 
Nachdem Jailbreak machen, gibt es viele Cookie, Cache oder laden Sie viele App oder Dateien im iOS-Gerät. Sie können eine Reinigungssoftware verwenden, von Winfuture.de suchen, PhoneClean, das die unnötigen Dateien von Ihrem iOS-Dateien sicher und schnell reinigen. http://www.imobie.de/support/what-is-the-other-on-my-iphone.htm
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich