Acer Liquid M330 mit Windows 10 Mobile kommt endlich in den Handel

Es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert, doch jetzt ist es soweit: das erste Windows 10-Smartphone von Acer startet in den Handel. Während das Flaggschiff Acer Liquid Jade Primo noch auf sich warten lässt, ist das Einsteigermodell Acer Liquid M330 ... mehr... Windows 10 Mobile, Acer, Windows 10 Smartphone, Acer Liquid M330, Liquid M330 Bildquelle: Acer Windows 10 Mobile, Acer, Windows 10 Smartphone, Acer Liquid M330, Liquid M330 Windows 10 Mobile, Acer, Windows 10 Smartphone, Acer Liquid M330, Liquid M330 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die 4,5" mit 720p würden das Gerät interessanter machen.

Bitte korrigieren, das Lumia 650 hat nicht den Snapdragon 210, sondern den 212.
 
@Unglaublich: "Bitte korrigieren, das Lumia 650 hat nicht den Snapdragon 210, sondern den 212."
Im Artikel wird auch das 550 genannt. Das 650 ist eigentlich eine Klasse höher angesiedelt.
 
@xexex: Ja, da es nun im Beitrag geändert wurde. Vorher stand auch das 650 da.
 
Das handyist also quasi eine 1:1 kopie vom 550er mit schwächerem akku (2000 statt 2100mAh) zum gleichen preis - warum greift man da dann bitte zum acer und nichtleich zu microsoft? Außerdem, der 2100mAh Akku vom 550er hält (zumindest bei mir) keine zwei Tage durch.
 
@Ludacris: Ich weis auch nicht was Acer da macht, aber ich erwarte auch nichts anderes von ihnen.
 
@Ludacris: Das 550 hat 4,7" mit HD-Auflösung, also nicht nur der Akku ist unterschiedlich. Ich würde bei dem Preis auch zum Lumia 550 tendieren.

Wegen der Akkulaufzeit, hast du WLAN bzw. Datenverbindung dauerhaft aktiv? Unnötige Hintergrundprozesse deaktiviert?
 
@Unglaublich: Stimmt, es hat zwar 720p ist aber es skaliert stadardmäßig auf 150% und hat somit virtuell gesehen die gleichen pixel.
Daten sind immer an, drum hab ich ja ein smartphone, wlan nur wenn ich zu hause bin, hintergrundpeozesse halte ich so gering wie möglich, hab auch einige eingeschränkt, schau jetzt aber nicht aktiv dass die tasks zu sind.
 
@Ludacris: warum hast Du Daten daheim an, wenn Du WLAN hast? Hat man wirklich dafür ein Smartphone?
 
@nokiaexperte: Warum sollt ich die Daten ausschalten? ist *etwas* mühsam. Außerdem hab ich immer wieder Probleme wenn ich über WiFi online bin dass ich keine Benachrichtigungen bekomme.
 
@Ludacris: Ich feier dich. Ehrlich! Wie jeder typische 0815 Büromitarbeiter vertreibst du hier deine Faulheit. Ich würd den Mist ja abschalten, allein wegen Energiesparen und sowas. Ist wohl etwas viel verlangt, mal den Router zu überprüfen und beim Tablet zwei Klicks zu machen. Schon ein ganz "mühsames" Leben. Sonst stimme ich dir vollkommen zu: warum Acer kaufen, wenns für ein paar Euro mehr was Besseres gibt? Ich hoffe, das Acer irgendwann mal a) gute Produkte herstellt oder b) einfach mal an wen anders verkauft wird... Die Fertig-PCs sind eine Frechheit, die Notebooks sehen innen aus wie zusammengeworfen und die Haltbarkeit ist auch fraglich. Hab bisher berufsmäßig sowie privat nicht ein Teil von denen in der Hand gehabt, was länger als 2 Jahre hielt. Bis auf so ein altes Celeron 400MHz Notebook, aber in der Zeit haben ja alle auf Stabilität gesetzt. Ging ja auch nicht anders :D
 
@eisdrachen: Ich bin mir nicht sicher ob bei meinem standardverhalten nicht das wechseln mehr strom kostet (neu einbuchen ins 3/4g netzwerk) ich bin nämlich oft nur kurz an einem ort mit wlan. Dazu kommt dass ich oft probleme mit benachrichtigungen über wifi hab und die einfach nicht ankommen, besonders auf whatsapp.
 
Wieso ist unter dem Bildschirm so unglaublich viel Platz? Das sieht unglaublich schlecht designt aus. Fast das gleiche Trauerspiel wie bei HTC mit dem One M8 und M9. Da waren jedoch immerhin noch die Boom Sound Lautsprecher. Hier ist nur das Logo... Das kann Acer eigentlich besser.
 
@bmngoc: Na wegen dem Logo eben. :)
 
unten ist genau so viel platz wie oben wenn die Bedienleiste unten OS seitig ist wenn nicht dann ist es platzverschwendung

ah mist wollte auf bmngoc frage antworten
 
@CARL1992: Verschwendet ist/wirkt der Platz so oder so.
 
Ein vergleichs test zwischen dem Acer und den Lumias währe mal sehr Interressant.
OK für knappe 130 Euro darf man jetzt nicht den Knaller erwarten aber 1GB Ram finde ich sehr klein.
8GB Ram sind jetzt auch nicht der Überflieger unter 16 GB brauch man gar nicht wirklich zugreifen wobei der Speicherkarten Slot da einiges rausreißen kann macht das Gerät aber deutlich Teurer mit einer entsprechenden Karte.
Ist der Akku eigentlich Tauschbar oder fest ? In den Bildern zwar zu erkennen aber eine kleine Notiz ob oder nicht hätte nicht weh getan.
Acer hätte hier gerne auch einen 3000 er Akku verbauen können wenn man schon nicht mit der Leistung Punktet wie währe es dann mit Laufzeit.
Was für Konnektivitäten außer LTE hat das Gerät eigentlich ?
Das Display ist von der Größe OK muß ja nicht immer 5 bis 6 Zoll sein dennoch man hätte vielleicht den Schriftzug "Acer" kleiner machen und dafür das Display weiter nach unten ziehen können.
Denke mal das Gehäuse wird aus Plastik sein genauso wie das Display was aber nichts schlechtes ist sofern die Qualität stimmt ist Plastik Glas vorzuziehen.

Gut für 130 Euro ist kein Top Gerät aber als Einsteiger Gerät ganz OK dennoch hätte ich den Akku mit 3100 maH Dimensioniert im Einsteiger wie auch im High End Flaggschiff und auch den selben Akku verbaut, zumindest ein Wechsel Akku scheint es zu sein.
4 Kerner geht OK wenn ich allerdings sehe das das Jade Primo da dann nur mit 6 Kernen kommt ich weiß nicht da hätte man besser einen 8 Kerner genommen damit man sich was für die Mittelklasse offen hält.
Die 1 GB Ram sind schon OK allerdings werden keine Performance Rekorde gebrochen damit.
Konnektivität mehr wie LTE , GPS, Bluetooth und Wlan wird da wohl nicht drin sein mit NFC hätte es vielleicht sogar ein Kaufargument.
Speicherkarte da sag ich mal alles richtig gemacht mit nur 8 GB internem Flash wenn das die nutzbare Größe ist für den Nutzer wird das verdammt Knapp, wenn man für gelegentliches Navigieren die Karten für Deutschland runterlädt ist der Speicher schnell voll da geht dann nicht mehr viel.
Die Kamera ist zwar kein HD aber für den schnellen Schnappschuss sollte das reichen sofern der Sensor was Taugt.
Bin gespannt was die ersten Teste so aussagen ob es eine ernst zunehmenden Konkurrenz für die Einsteiger Lumias darstellen kann.
So wie es sich bisher liest gehe ich aber nicht davon aus da hätte man den Preis vielleicht etwas niedriger ansetzen können mit 89 Euro.
 
@Freddy2712: Mir reichen die 1GB locker. Wir reden hir von WindowsPhone, nicht von Android, bei dem man unter 4GB eigentlich gar nicht anfangen braucht.

Mit 8GB internem komme ich auch locker hin.

Mal sehen wie sich das Display schlägt, aber das könnte mein L820-Nachfolger werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum