Diablo 2 Patch erschienen: Blizzard bringt Support für moderne OS

Blizzard hat relativ überraschend nach rund viereinhalb Jahren ein Update für Diablo 2 herausgegeben. Der Klassiker bekommt ein umfangreiches Update, mit dem die Reise nach Sanctuary nun besser mit modernen Betriebssystemen und mit moderner Hardware ... mehr... Spiele, World of Warcraft, Diablo, Gamer, Blizzcon, Stracraft Bildquelle: Vincent Samaco / Flickr Spiele, World of Warcraft, Diablo, Gamer, Blizzcon, Stracraft Spiele, World of Warcraft, Diablo, Gamer, Blizzcon, Stracraft Vincent Samaco / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na da mach ich direkt mal nen Baal run...
 
Ich finde es toll, dass sie überhaupt noch einen Patch für neue Hardware und Betriebssysteme bringen. Nennt mir eine zweite Firma die sowas auch nur nach zwei oder drei Jahren noch macht, wenn es nicht gerade ein MMORPG ist. Heutzutage kann man ja froh sein, wenn es drei Monate nach Release noch Patches gibt.
 
@Memfis: Valve ?
 
@DerTod2: Bei Valve warte ich jetzt noch auf die Fortsetzung von HL2. Mitten in der Story hört das Game auf.
 
"Die Community befürchtet nun vor der Wahl zu stehen die Verbesserungen nur noch für neuere System zu bekommen." Äh... wer von der Community nutzt, und warum überhaupt, noch ein altes System?
Ich hoffe doch nicht, um Online zu spielen? Und nen alten Patch für ne Offline Runde sollte ja wohl kein Problem darstellen.
 
Kein Wunder, dass die alten "Diablos" renoviert werden sollen, denn auch nach 20 Jahren ist Diablo 1 (1996) der beste Teil der Serie. Ich war damals so geflasht. Das war so genial.
Mit diesem Grundgefühl und unendlicher Vorfreude installierte ich Diablo 3, und was war ich enttäuscht.
 
@Aloysius: und genau das ist das Problem. Diablo 3 ist kein schlechtes Spiel. Aber es ist einfach kein diablo.
 
@LoD14: Es ist ein bisschen anders, aber trotzdem super.
 
@Aloysius: Die haben extrem viel seitem verändert. Ich hab auch Diablo seit der ersten Stunde gespielt. Aber mittlerweile gibt's nicht wirklich viel mehr an Diablo3 zu meckern. Alles ist besser! Und alle paar Monate kommt wieder massig neu dazu, völlig kostenlos! Meckerei aktuell ist wirklich heulen auf hohem Niveau!
 
Wir sind in 2016. Wer zur Hölle verwendet noch XP?
 
@Kirill: Alle die die alte Hardware haben und Offline mit dem XP Rechner sind ! Also warum dann nicht ?
Nur weil es Online ein Risiko ist heisst es doch nicht das XP für einen Stand Alone Offline Rechner nicht mehr zu nutzen wäre !
 
@Kirill: ich...ich zahle doch keine 100öcken für ne neue lizenz auf der alten kiste...die alten schätzchen wie d2 laufen darauf noch prima...
 
@Rulf: Das hat auch niemand gesagt ist halt nur ungewöhnlich das man Heute Krampfhaft Privat auf XP setzen will.
Soll auch keine Diskussion jetzt werden.
Aber auf ebay gibt es für 15 bis 20 Euro 32bit home Lizenzen sowohl für Vista wie für 7.
Zumal man gute alte Laptops für 50 Euro mit XP Lizenz bekommt und den Tower gegen einen Modernern 7,8 oder 10 Rechner Tauschen könnte.
Hab selber mal vor paar Jahren einen 30 Euro Laptop der Pentium 1 90MHz klasse mit Dual Boot Windows 2000 mit 98 für ganz alte Schätze.
 
@Freddy2712: Hab letzte Woche erst n alten Vista Laptop für 14? ein W7 spendiert nur um auf W10 zu kommen. Upgraden kostet ja nun fast nix im Moment.
 
@Rulf: 100 öcken? Mein Win8 kam 29 Euro und das Update dann auf Win 10 war kostenlos. Von was redest du denn!
 
@Kirill: Leute die immer noch einen über 9 Jahre alten PC verwenden. :)
 
@Kirill: Banken zum Beispiel... <scnr>
 
@starship: Die spielen in Banken Diablo 2?
 
"Noch werden Windows Vista und Windows XP unterstützt"

Ja noch und das ist mit der Version 1.14a völlig OK wenn man jetzt erstmal sagt alles außer älter wie OSX 10.10 und bei Windows XP bis 10 damit die erstmal in die Gegenwart ihrer Möglichkeiten kommen und bis Dato bekannte Probleme behoben werden.
Ab der nächsten Version sollte man vielleicht dennoch sagen Windows XP nur noch SP3 und bei Vista SP2 bis 10 und dann sollte man zumindest XP rauswerfen es ist einfach ein System was seine Support Zeit schon lange hinter sich hat.
Schon wegen Sicherheitsdenken jeder noch im Blizzard Server Bereich Aktive XP und demnächst Vista stellt ein Risiko da man könnte so über diese Rechner das Komplette Netzwerk Hacken.
OSX kenne ich nicht aber irgendwann sollten die Out of Support Systeme rausfallen.
Man sollte schon sagen 2 oder 3 Patch Versionen damit auch diese Spiele so Fehlerfrei wie möglich werden und das ein oder andere Feature mitbekommen nur vom Offiziellen Server Bereich würde ich diese Spieler ausschließen.
Man muß wenn man diese Spiele noch Pflegen will irgendwann einen Cut machen weil sonst wird es Technisch irgendwann an die Grenzen kommen und die erhofften Features oder Fehlerbereinigungen unmöglich, dadurch muß es irgendwann so sein vielleicht gibt es ja irgendwann ein großes Grafik Update was die alten Systeme einfach nicht hinbekommen würden durch System und Hardware Grenzen.
Ich finds Klasse wollt es eh mal wieder Spielen so wirds vielleicht leichter unter Windows 10.
 
(+) sollte es sein
 
Ich finde es etwas befremdlich, dass sich Menschen mit ewig alter Hard/Software darüber beschweren, dass zukünftige Patches nicht mehr auf ihre Systeme zugeschnitten sind. Das ist doch eine komplett unrealistische Erwartungshaltung.

XP wird noch nicht einmal mehr von Microsoft selbst unterstützt. Man kann so etwas schon noch offline in irgendeinem Hinterzimmer verwenden, aber wenn man das tut kriegt man ohnehin den patch nicht und hat so kein problem. Inkompatibilität mit der "modernen" hardware in dem XP-Rechner dürfte wohl auch eher kein Problem darstellen.

Vista hatten neben mir noch ca. 5 Menschen in ganz Europa, die Spielerbasis ist damit wohl recht überschaubar.

Zudem ist der Patch dazu gedacht, neue Hardware zu unterstützen. Auf neuer Hardware läuft Win7/8(.1)/10 oder ein aktuelles OSX.

Ganz ehrlich, wer auf einem 10+ Jahre alten Rechner herumrödelt, der spielt eventuell hin und wieder einmal ein wenig, darf aber nicht erwarten, dass seine Hardware bis in alle Ewigkeit unterstützt und berücksichtigt wird.

Ich finde es sehr gut, dass bei einem Spiel dass so alt ist wie Diablo 2 überhaupt noch support seitens des Herstellers da ist um den Spielern zu ermöglichen es fehlerfrei auf neuer Hardware laufen zu lassen.
 
@dustwalker13: Letzte Woche ein Vista gekillt - da waren es nur noch 4 ;)
 
Ich hab kurz eine Frage an die Mac-Nutzer: Ist es bestätigt, das es wirklich erst ab 10.10 läuft? Das es nun einen modernen Installer gibt, super! Aber läuft der wirklich erst ab Yosemite? Das wundert mich etwas und in den Patch-Notes tauch auch nix dazu auf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich