EZpad 5s: Surface-Klon mit Metallgehäuse, Klappständer & FHD-Display

Der chinesische Anbieter Jumper hat mit dem EZpad 5s einen Surface-Klon mit 11,6 Zoll großem Display eingeführt, der sogar in einem Metallgehäuse steckt und dennoch zu einem Preis von nur knapp 250 US-Dollar importiert werden kann. mehr... Surface Klon, Jumper EZpad 5S, Jumper Tablet Bildquelle: Jumper Surface Klon, Jumper EZpad 5S, Jumper Tablet Surface Klon, Jumper EZpad 5S, Jumper Tablet Jumper

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die haben da echt Edelstahl mit verbaut ? hätte Alu nicht gereicht wie beim Surface auch macht das ganze doch nur unnötig schwer
 
@CARL1992: ist das Surface aus Alu oder nicht doch Magnesium...
 
@wingrill9: ok ist Magnesium aber kein Rein Magnesium sondern eine Legierung da wird bestimmt etwas Alu mit drin sein
 
@CARL1992: Nein, Aluminium würde nichts bringen. Eher Niob, Zirkonium, Nickel und Kupfer.
http://www.forbes.com/sites/timworstall/2012/06/19/microsoft-surfaces-liquid-metal-is-not-the-same-as-apples-liquidmetal/#786c8b1547ae
 
@Stamfy: warum sollte Alu nichts bringen ?

darüber hinaus steht in dem Artikel nichts darüber sondern wurd nur aufgeklärt was MS mit Liquid Metal und Apple mit Liquid Metal (TM) meinen
 
@CARL1992: Kenne die Preise nicht, aber könnte mir vorstellen das eine günstige Edelstahllegierung billiger ist als die selbe Menge Alluminium.
 
Na, das wäre doch was für die Windows-Sparfüchse. Der überhöhte Preis des Originals hält sicherlich einige Interessenten ab.
 
@wingrill9: Überhöht würde ich so pauschal nicht sagen, aber hoch sind sie, ja. vermutlich sogar so hoch das es tatsächlich sehr viele Leute abschreckt. Allerdings muss ich dazu sagen das ich den Umstieg von meinem alten Tablet (HP Omni10) auf mein jetziges (Surface 3) nicht bereue. Es liegen knapp 100€ Preisunterschied zwischen den beiden und den Mehrperis beim Surface merke ich an jeder Ecke und Kante.
 
@wingrill9: Mein TrekStore wintron 7 hat nur 50 gekostet. Da findet jeder sein Tablet.
 
@Alexmitter: Ein Tablett mit 1024er Auflösung ist für nichts ernsthaftes zu gebrauchen. Selbst die normale Schriftgröße darauf ist schon unscharf.
 
@iamunknown: Nichts ist unscharf, nur kann man keine Windows 8.0 Apps verwenden da die im Gegensatz zu 8.1 und 10 nicht Skalieren.
Sonst ist alles OK.

edit: du musst bedenken das dass nur 7 Zoll ist. Auch wenn ich bald vorhabe mir ein hochwertigeres 8 zoll gerät zu hohlen.
 
@Alexmitter: Hast du schon einmal ein Gerät mit höherer Auflösung daneben gelegt? Der Unterschied *ist* extrem groß.
Auf einem 4"-Handy wäre es scharf, nicht aber auf einem 7" Tablett. Und ich spreche hier nicht nur aus der Theorie (170PPI vs. scharfen 300PPI), sondern aus eigener Erfahrung...
 
@iamunknown: Ich habe auch andere Geräte, will sagen, ja es ist nicht so hochauflösend, aber ich kann alles lesen, es sieht nicht schlecht aus.
 
@Alexmitter: Hat sich vorher anders angehört. Zwischen "kann man lesen" und ist scharf ist dann in der Realität halt doch noch ein Unterschied.

Feineren Details, die auf solchen Displays gar nicht mehr sinnvoll darstellbar sind, sehen dann auch nicht schlecht aus, sondern einfach nach Pixelbrei.
 
@iamunknown: Ja ich weis, scharf ist etwas anderes.
Aber, mir ist noch keine Schrift untergekommen die man nicht hätte sauber lesen können. Für die Benutzung dieses Gerätes reicht es locker aus.
 
@Alexmitter: Kein Kommentar, du widersprichst dir hier laufend selbst...
 
@iamunknown: Es ändert nichts an der Tatsache, das es Benutzbar ist.
Ich frage mich auch was du erwartest für 50€.

ps. Zwischen Scharf und lesbar ist heute ein gewaltiger unterschied.
 
@Alexmitter: Das Trekstore Wintron 7 habe ich vorgestern im Saturn betrachtet, nachdem Du hier letztens schon dafür Werbung gemacht hast. Das Display ist grottig, aber ideal , um sich die Augen zu schädigen. Der Touchscreen reagierte räudig. Es hat einen Grund, warum das Teil nur 50 Euro kostet.
 
@iPeople: "um sich die Augen zu schädigen"
Ja, sicher, die Augen gehen von Wenig Pixel Kaputt, genauso wie auf Bauklötze starren.

"Der Touchscreen reagierte räudig"
Das stimmt wiederum, vor allem an den rändern sehr ungenau, aber nach der Kalibrierung geht es.

Wie auch schon gesagt war es nur ein Beispiel was für 50€ möglich ist.
Haben wir ein besseres Display mit besseren Berürungsinterpreter währe das eine Alternative unter 100€, und da kommen wir auch wieder zum Punkt, Bildung muss sich jeder Leisten können.
 
@wingrill9: Überhöhte Preise? Kennst du dich damit aus?
:-)
 
@wolftarkin: auf solche und ähnliche Reaktionen habe ich gewartet. Natürlich sind in den Originalen viel bessere Techniken verbaut. 0.o Wollte nur mal einen Spiegel vorhalten. :-D
 
@wingrill9: Das Teil hier ist doch überhaupt nicht vergleichbar. Es ist äußerlich dem Surface nachempfunden. Unter der Haube steckt jedoch billiges Gerümpel.
 
Hallo, ich finde den Artikel sehr informativ und wollte mal fragen ob jemand weiß ob es das Stylus-Update nun tatsächlich gab, denn ich habe das Tablet gestern bestellt.
Des Weiteren frage ich mich ob es ein Software- oder ein Hardwareupdate erfordert?
mfg, Patrick.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen