Google Android N Preview ist da: Infos zu Neuerungen & Download

Google hat überraschend die erste Developer Preview der nächsten Version von Android zur Verfügung gestellt. Ab sofort kann Android N bereits auf ausgesuchten Geräten ausprobiert werden, bevor bereits im Sommer die finale Ausgabe fertig sein soll. mehr... Android, Android N, Google Android N Bildquelle: Google Android, Android N, Google Android N Android, Android N, Google Android N Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, ich bin ja auch für Recourcenschonung, aber das wird langsam schon fast zu minimalistisch
 
@M4dr1cks: Minimalismus? Dafür müsste man seine Java VM aufgeben und zu etwas sinnvolleren wechseln.
 
@Alexmitter: Damit das geht, müßte man von der (offenen) ARM-Architektur weg und DAS wird wohl so schnell nicht passieren.
 
@RalphS: Warum?
 
@Alexmitter: Weil ansonsten jeder App-Entwickler für X viele verschiedene CPUs bauen müßte. Macht keiner.
 
@RalphS: Es gibt auch vernümftige Lösungen die die selben vorteile hat wie die Java VM. Auch eine Lösung wie MS bei UWP Apps hat, Also eine appx, 3 Binaries währe denkbar.
 
@Alexmitter: Das ist genau das, was ich meinte. Stichwort fat binaries bei Apple - viel viel Platzverbrauch für vergleichsweise wenig Nutzen und dann müssen wir noch hoffen, daß der Vertrieb per-Device funktioniert. Davon abgesehen steht das schon konzeptuell der Idee "eine App für alle" entgegen.

Klar wär es toll, wenn die jeweilige Anwendungssoftware - egal in welcher Form -- möglichst genau auf die Hardware zugeschnitten wäre. Von mir aus können sie's als Quellcode verteilen und lokal kompilieren (nicht daß das passieren wird). Aber, für den Entwickler bliebe die Situation mehr als mies, denn alle paar Naselang kommt eine neue ARM-basierte CPU auf den mobilen Markt (Phone, Tablet, etc) und das hieße dann für die Entwickler, daß sie auch DIESE CPU noch berücksichtigen müßten, zusammen mit all den anderen die es ja schon gibt. Dann kommen sie irgendwann nicht mehr zum Entwickeln. Nein, da braucht man eine standardisierte Schnittstelle und damit das geht, braucht man eine Zwischenschicht - eine Abstraktionsebene - entweder in Form von WinRT (via MSIL) oder eben in Form einer JVM (via JAVA classes) oder in sonst einer anderen Form - aber das ursprüngliche Problem, nämlich daß diese Schicht erforderlich wird, bleibt systembedingt erhalten. Auch dann, wenn man das Ganze "llvm" nennen würde.

Klar gibt es auch Alternativen: den Herstellern vorschreiben, was sie für Architekturen zu verwenden haben. Wenn auf allen Smartphones und Tablets derselbe Befehlssatz unterstützt wird, dann braucht man tatsächlich weder JAVA noch sonstwas.
 
@RalphS: Das ist mir alles egal, ich habe nichts gegen das Prinzip einer VM, ich finde sie eher Optimal für Mobile Geräte.
Aber ich habe etwas gegen die Java VM. Obwohl sie uns auch gutes gebracht hat, nämlich Sehr leistungsstarke CPUs, und Viel RAM. Beides Dinge die nur die Java VM wirklich braucht aber den anderen auch vorteile bringt.
 
@Alexmitter: Nö, muss man nicht.
 
@M4dr1cks: Entweder du hast wirklich keine Ahnung über die vor und nachteile von Java, oder du Ignorierst die Probleme.
Aber ok, was Google macht muss gut sein. Zweifel sind nicht Erlaubt.
 
@Alexmitter: Hm. Auf meinem Smartphone läuft alles geschmeidig. Kann mich nicht beschweren.
Mir kommt es eher so vor als wärst du der Wingrill des WP.
So wie der immer Apple als übergut darstellt - nur Apple ja auch echt was vorzweisen.
 
@M4dr1cks: Ich will nicht das es auf einem Mittelklasse Gerät läuft, ich will auch nicht das es auf Highend Geräten geschmeidig läuft.
Ich habe eine Referenzplattform ist ein SD4 1ghz 2 Kerne mit 512mb Ram.
Wenn es darauf läuft, und zwar benutzbar ist es ein Gutes Mobiles OS.

Apple macht gutes zeug, Google macht gutes zeug, auch wenn Android nicht so das Glanzlicht ist, aber MS bringt hier Innovationen.
Microsoft brachte iOS und Android Apps zum laufe, keiner der beiden dachte das währe möglich. Aber sie haben es geschafft.
Oder Selbst Designtes Silizium für die Echtzeit Erfassung der Umgebung?
Keiner bisher.
Microsoft hat was vorzuweisen, bei weitem mehr als Apple.

Die machen echt geiles zeug trotz den ganzen Fehlern.

Und es macht keinen sinn der Minderwertigeren Technologie zu folgen.
 
@Alexmitter: "Und es macht keinen sinn der Minderwertigeren Technologie zu folgen."
Also weg vom WP. Sollen sie eben einstampfen und auf Xbox, MS Surface und MS Surface Book konzentrieren.
Hätte MS einen Androiden mit Google Playstore OHNE den peinlichen Namen Lumia am Start, würde ich es direkt kaufen.
Sollen sie noch ihren ganzen Services Office, etc draufpacken und gut ist.
 
@M4dr1cks: "Hätte MS einen Androiden mit Google Playstore"
Den Gegner und gleich an der Klobürste Lutschen? Ihhgitt.
Google Sollte lieber Android einstampfen und eine Moderne Mobile Plattform erschaffen, keinen iOS verschnitt mit Eigenschaften die man schon unter WM6.5 nicht toll fand.

"OHNE den peinlichen Namen Lumia am Start"
Peinlich? Was bitte ist daran Peinlich. Nexus ist nun mal die Narbe, das ist wohl nicht weniger Peinlich.

"Sollen sie noch ihren ganzen Services Office, etc draufpacken und gut ist."
Und was? man hat immer noch ein Bis zur unkentlichkeit verschnittenes Linux mit billiger Java VM, zusammengehalten von Code der seit dem Plan ein Digicam OS zu erschaffen existiert.
Das macht keinen Spaß so etwas zu benutzen, sonst würde ich es ja benutzen.

ps. Das:
"Hätte MS einen Androiden mit Google Playstore OHNE den peinlichen Namen Lumia am Start, würde ich es direkt kaufen."
Ist echt pervers, schäm dich, sowas macht man nicht.
 
@Alexmitter: Ich habe ein Mittelklassegerät und alles läuft flüssig und nun?
 
@Alexmitter: Mit einem Androiden am Start, würde Microsoft einen Haufen Entwicklungskosten einsparen und die Apps von MS laufen unter Android sehr gut.
Naja, vergessen wir es. Mit dir zu schreiben ist nutzlos und zwecklos. Von daher lassen wir es besser mal bleiben.
 
@Alexmitter: Wo nutzt Android eine Java VM?

Früher nutzte man eine Dalvik VM, dieser Bytecode ist für Register optimiert und ist deshalb Hardware näher. JVM verwendet einen Kellerautomaten.

Seit 5.0 (4.4 Optional) wird auch nicht mehr auf DVM gesetzt sondern auf ART.
Bei ART wird bei der Installation der Bytecode für die Register anstatt beim Aufruf in nativen Binärcode übersetzt.

Mit ART werden mehr Ressourcen bei der Installation benötigt, weil sie Anwendung da fürs System kompiliert wird. Hingegen spart man bei der Ausführung deutlich an Ressourcen, weil einfach nur die Binärdatei gestartet wird anstatt diese beim Aufruf erst im RAM zu übersetzen.
 
@Alexmitter: Es gibt keine JAVA-VM mehr. Dalvik wurde eingestampft und mit ART ersetzt. Die Apps werden bei der Installation in Byte-Code übersetzt.... wenn man keine Ahnunge hat...
 
@blume666: Dass er keine Ahnung, hat ihn noch nie davon abgehalten, den Mund aufzumachen.
 
Beta... OTA... gefällt mir. Ich wäre direkt dabei :D
 
@Hans0r: Weiß nicht. Das kann auch immer böse Überraschungen mit sich bringen.
 
@M4dr1cks: Dann geht man auf die stabile Version zurück, was solls?
 
@Hans0r: jop, denke auch, das läuft dann ähnlich, wie bei MS mit den Insider Previews auf dem Desktop..
 
@Hans0r: Seit einigen Jahren sind die Betas sehr stabil. Ohne jetzt wieder als Applejünger abgestempelt zu werden: Aber bei iOS / OS X (aber auch bei Win10 fairerweise) muss man zugeben, dass sich das nicht wie eine Beta anfühlt. Eher wie ein RC :) Da es in der Tat echt gut läuft
 
wie lange es wohl dauert bis Samsung, sony, lg & co das Update bekommen?
 
@cs1005: erst mal muss es fertig werden, und dann 6 bis unendlich Monate.
 
@cs1005: Noch vor W10m ^^
 
@OttONormalUser: Aber natürlich, sonst noch irgendwelche wünsche?
 
@Alexmitter: Ja, ich wünsche, dass Jeder etwas mit Sarkasmus anfangen kann, spart so manche unnötige Antwort ;)
 
@OttONormalUser: Hey, habe ich denn nicht perfekt geantwortet?
 
@Alexmitter: Doch, hast du, die Antwort war allgemein ;)
 
@cs1005: Sony hat mit 5 Monaten Verspätung immerhin diese Woche 6.0 für einige Geräte geliefert.
 
Ich hab ja noch nicht mal das 6.0 für mein S6 bekommen (sind seit Tagen schon dabei es langsam auszurollen). Wer weiß ob das neue überhaupt noch supportet wird oder nur für das S7. Würde mich ehrlich nicht wundern :p.
 
Google bessert auch bei der Doze genannten Stromsparfunktion nach, die "man mit Android 5.0 "Marshmallow" eingeführt hatte"
ich glaube es sollte 6.0 heißen.
 
Freu mich schon auf Android Nutella
 
@FvA: Ich tippe auf Nougat, weil Nutella wäre ja wieder ein Markenname, und da war KitKat eine Ausnahme.
 
sinnvolle Neuerungen, freue mich drauf :)
 
Tja wärend man bei android 2 majorversionen in etwas mehr wie einem jahr sieht und es so weitergeht...wartet man bei windows auf eine (unfertige) major version in 2 jahren.
 
@0711: Die es aber für alle WP-Devices abab WP 8 geben soll. So fair muss man schon sein.
 
@M4dr1cks: stimmt ja nicht mal wirklich, 3rd Party geräte bleiben viele außen vor....einige providergeräte sind ungewiss (genaugenommen fast alle, da kaum fixe zusagen vorliegen)....selbst beim populären 4gb Rom lumia gibt's eine größere unsicherheit

aber ja...es sind prozentual sicher mehr gerätetypen vorgesehen aber in absoluten zahlen hätte ich da so meine zweifel

und immerhin geben die androidhersteller oft nach Verfügbarkeit von neuen androidversionen immerhin mal einen Fahrplan raus...Microsoft? kommuniziert nichts
 
@0711: Das Schweigen im Walde kommt nicht gut. Das stimmt schon.
 
@0711: Vom WP Fanboy zum Windows Kritiker/Hater in 2 Jahren :) Aber freut mich das die WP Fanboys endlich die Rosarote Brille abnehmen und aufhören jeden Mist von Microsoft schönzureden oder als toll darzustellen. Nicht falsch verstehen Google & Apple bauen auch viel Mist bloß bei MS ist es irgendwie extrem und alle reden es schön zumindest hier auf WINfuture :)
 
@movieking: Ich hate nicht gegen Windows, ich formuliere meine Kritik daran die ich auch vor 2 jahren formuliert hatte, nur eben nicht in der masse (weil es die meiner Ansicht nach nicht so gab). Gegen was ich hate ist aber Microsofts umgang mit dem System und der Kundschaft, das hat sich seit Nadella meiner Ansicht nach massiv ins negative gedreht...vieles war eben auch deutlich rosaner als heute, das Gegenteil sollte der fall sein.
Ein schwaches konstantes Wachstum hab ich z.B. damals wie heute nicht als kritikpunkt gesehen, an der aktuellen suche nach bodennähe gibt es aber schlicht nichts gutes und die gründe sind Microsofts Schläfrigkeit und geänderte Strategie. Solche Situationen wie lumia 550/650 gab es zuvor nicht wirklich und eben ein derart verbugtes, unfertiges System auf geräten im Verkaufsraum auch nicht...dazu die lange updateflaute, auch nicht usw usf

Das ändert auch nichts daran dass ich android immer noch als relativ kaputtes System ansehe...das stört mich aber nicht so sehr, da ichs kaum nutz und bei der Konkurrenz orientiere ich mich bezüglich Kritik an Windows auch eher an den Vorteilen als den Nachteilen.
 
Irgendwie würde mich rein gar nicht von den Neuerungen zum Umsteigen bewegen... Das gilt auch für das Vorhandene...
 
@wingrill9: es scheinen - wie auch schon in der 6. Version reine Detailverbesserungen zu sein.

Allerdings muss man sagen, dass Apple und Google eine unterschiedliche Strategie fahren. Apple stellt mit einem neuen iOS stets auch aktualisierte Versionen der eigenen Apps vor, die neue Funktionen beinhalten, Google ändert an den Apps gefühlt alle 2 Wochen Kleinigkeiten, so dass nie weiß was einen erwartet, wenn man die App startet und da bleibt dann nix mehr übrig für die Vorstellung des neuen Android.
 
Hoffentlich funktionieren dann endlich die Benachrichtigungen bei z.B WhatsApp wieder richtig. Durch das ganze Doze Gedöns seit Android 6 kommen die Benachrichtigungen erst wenn ich das Handy wieder entsperre.

Und ja, ich habe Doze bei WhatsApp abgeschaltet in den Akku Einstellungen.
 
Any News zu weiteren providerunabhängigen updates?
 
Habe das Nexus 6P könnte es also updaten. Schon jemand Erfahrungen was Stabilität und App komplatiblität betrifft?
 
@olmos: guck mal hier: https://developer.android.com/preview/support.html#dp1 dort sind die bekannten Probleme gelistet.
 
Na mal schauen ob mein OnePlus X bis dahin schon Android 6.0 hat.

Wenn man von einem Nexus Gerät (Nexus 4) auf einen "Dritthersteller" wechselt, dann ist das in diesem Punkt echt ein gewaltiger Abstieg :(
 
währe cool wen android das ios feature übernehmen könnte wenn oben auf die leiste drückt sprigt die websete sofort nsch oben
die funktion hab ich unter ios echt gemocht
 
@cs1005: Androids Rechtschreibkorrektur scheint auch nicht so doll zu sein... ;-)
 
@wingrill9: die habe ich abgeschaltet weil die wirklich schlimm ist! Aber die macht in ios ebenfalls probleme
 
seit android 5 die einkommenden nachrichten so extrem groß beim benutzen des handys oben angezeigt werden kann man sein handy kaum noch neben der freundin benutzen ... noch dazu verdeckt das auch oft gern mal knöpfe, die man drücken möchte. schade das dies nicht wie bei 4.4.4 geblieben ist. sonst kann ja gern vieles verändert werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles