Patch-Day: Microsoft mit 13 Updates gegen fünf kritische Lücken

Microsoft hat den allmonatlichen Patch-Day eingeläutet und 13 neue Updates veröffentlicht. Fünf davon schließen kritische Sicherheitslücken. Betroffen sind diesmal unter anderem der neue Browser Edge, diverse Windows-Versionen, Office, und das .NET ... mehr... Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komisch! Edge soll völlig neu geschrieben worden sein und trotzdem hat er die gleichen Programmierfehler / Lücken wie der IE. bei gleichzeitig weniger Funktionen.
 
@freakedenough: Wer hätte jeh behauptet es währe eine Neuentwicklung, es basiert auf Trident wie der IE auch, nur ohne Legacy code aus den Mosaic IEs.
 
@Alexmitter: Das erklärt einiges.
 
@BasedGod: Sag nicht das wusstest du nicht, schließlich sollte man vorbereitet sein wenn man sich als Troll versucht.
 
@Alexmitter: Keine Ahnung was du immer mit deinem Troll und gebaite hast... Das ist meine Meinung und ja ich wusste das nicht, es wurde schließlich immer als komplett neu beworben.
Also hat man nun ein IE im App Format, mit neuem Namen und weniger Funktionen. Ka was man daran auch nur im Ansatz gut finden kann, außer natürlich man hatte vorher schon keine Ansprüche und auf den Internet Explorer gesetzt.
 
@BasedGod: Es ist so neu wie Chrome, das ja auch eine Neuentwicklung ist.
basiert aber wiederum aus WebKit das auf KHTML basiert.

Niemand kommt auf die Idee eine Web Engine neu zu schreiben.

ps. Microsoft hat den Browser neu Geschrieben, nicht ihre Engine und das haben sie auch nie behauptet.
Hier als Text
"Initial release, based on Trident 7.0. Part of Windows since Windows 10 Technical Preview build 10049. Contains improvements to performance, support for HTML5, CSS3 and ECMAScript 6."
 
@Alexmitter: laut deiner Beschreibung wäre Edge ja nur eine neue GUI, dann hätten die aber aus Kompatibilitätsprobleme nicht auch noch den IE11 mit schleppen müssen, der ist aber noch dabei weil Edge eben nicht mehr Trident als Engine nutzt
 
@Dexter31: Nenne es Trident 8 der neben Trident 7 für den IE existert
 
@Alexmitter: du solltest schon alles lesen die heißt EdgeHTML, ist zwar ein Fork der Trident 7 Engine wurde aber so ausgemistet und umgeschrieben das sie mit der gar nichts mehr gemein hat und auch nicht kompatibel ist.
Genau aus dem Grund gibt es eben noch den IE11 mit der Trident Engine bzw. beim Edge die Schaltflasche "Seite im Internet Explorer öffnen", damit man Firmeninterne Lösungen und Software die den IE bzw. Trident Engine brauchen auch noch unter Win10 nutzen kann.
 
@Dexter31: Habe ich denn was anderes gesagt?
Ich verpackte es nur so, das es auch schnell geht.
 
@Alexmitter: aha und du meinst also der IE11 trägt immer noch den alten Mosaic-Code aus den 90ern in sich, oder wie?
 
@legalxpuser: Kompatibilitätsschichten für seine Funktionen.
Der IE 6 war glaube ich mal der letzte mit Mosaic code
 
@freakedenough: Jeder Code hat Fehler und Bugs und je älter er ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass die Fehler gefunden worden sind. Dabei sind die Fehler meist Seiteneffekte, wenn Module zusammenspielen sollen oder auf neue Hardware treffen. Dabei ist es egal ob Linux, Windows oder OSX, das Problem ist eher der Umgang mit den Fehlern.
 
Bei mir wird immer wieder Versucht das Update zu installieren, nun ist es installiert und wird immernoch als vorhandenes angezeigt?!

Es handelt sich um dieses Hier->Sicherheitsupdate für Microsoft .NET Framework 4.6.1 unter Windows 7 und Windows Server 2008 R2 für x64 (KB3136000)

Edit: Und meine USB HDD macht jetzt Probleme, na ich hoffe das liegt jetzt nich an den Updates bisher war alles bestens. -.-
Achtung für einige die das selbe Problem haben KB3139398 machte bei mir diese Probleme mit der USB HDD!
 
@.::Counter::.: Hast Du das Update wieder entfernt? Und läuft die Platte seit dem wieder vernünftig?
 
@SunnyMarx: Also die Platte läuft seit gestern Abend wieder, und wird auch ohne Mucken vom PC anstandslos erkannt. Hatte Gestern jedoch 2 Bluescreens gehabt.
Hab einfach das Update deinstalliert und wieder installieren lassen.
 
@.::Counter::.: Hmmm... Unerklärlich! :-D
Update drauf, Probleme, Update runter und wieder drauf, keine Probleme mehr.
Gibt doch nichts bekloppteres wie Software! *lach*

Aber schön, dass deine Probleme nun beseitigt sind. :o)
 
@SunnyMarx: Is halt fast wie mit Frauen^^
Bin nur froh das es jetzt funzt :)
 
@.::Counter::.: Habe genau das selbe Problem mit dem Update. 4 Mal schon installiert und immer kommt wieder die Meldung, das ein neues Update vorhanden wäre. Dafür steht das Update jetzt 4 mal in der Verlaufs Liste. Ich habe es jetzt einfach mal ausgeblendet.
 
@Mister Big: Hab das Problem beim Laptop, dass 1000mal exakt das Update in der Liste steht
Update für Microsoft Visual C++ 2012 Update 4 Redistributable Package (KB3119142)

Einmal haben sie irgendwo geschrieben, dass es nun behoben sein soll.
Glaub da muss ich wohl irgendwie manuell eingreifen.

Beim Haupt-PC und NUC kommt das nicht vor

EDIT: Naja
"Microsoft hat das Problem mit dem Patch KB3119142 bisher noch nicht kommentiert oder eine Lösung in Aussicht gestellt."
 
@Mister Big: Bis jetzt ist keine Veränderung zu sehn, Update wird nachwievor angezeigt und möchte Installiert werden. Hab es erstmal Ausgeblendet.
 
@.::Counter::.: Ich habe jetzt von Hand gelöscht und mit dem Update Pack von hier wieder darauf gespielt. Leider auch ohne Erfolg. Wird immer noch nach der Update suche als neues Update angezeigt. Tolle Wurst :-(
 
@.::Counter::.: Na wenigstens wird es bei Euch installiert, bei mir ist es das einzige Update aus dem aktuellen Bundle, welches sich nicht installieren lässt! "Unbekannter Fehler" (Code 66). Der manuelle Einzeldownload (für die passende 64bit Architektur) verweigert die Installation mit den Worten: "Softwareupdate KB3136000 - Installationsassistent trifft nicht zu oder wird von einer anderen Bedingung auf Ihrem System blockiert." Tja - welche Bedingung soll das bloß sein? System wurde inzwischen auch schon mehrfach neu gestartet und die Prozesse im Taskmanager weisen nicht darauf hin das noch eine andere Installation läuft...
 
@Hobbyperte: Schau mal nach ob du folgende Updates installiert hast.
KB3122661, KB3127233 bezogen auf .NET Framework 4.6.1 Hotfix Rollup.
 
Sind wieder Windows 10-Upgrade-Zwang-Updates dabei, die sich als "Sicherheitspatch" tarnen?
 
@dodnet: einfach windows update deaktiviren und ruhe :-)
 
@-: Ich will ja schon Sicherheits-Updates einspielen, mich nervt nur inzwischen bei jedem einzelnen Patch erst nachschauen zu müssen, für was das ist. Diese ganzen Telemetrie und Windows-10-Update-Müll-Dinger kommen mir nicht mehr auf den Rechner.
 
ok - da bin ich einer Fehlinformation Aufgesessen - sorry. Das NET-Framework-update lässt sich bei mir aber trotzdem nicht installieren.
 
@Hobbyperte: Naja, der Windows-Update-Client zählt wohl eher nicht mit dazu. Wenn man den nicht aktualisiert, funktioniert WU irgendwann gar nicht mehr. Ist z.B. der Fall, wenn man ein frisches Windows 7 hat. Ohne einen aktuellen WU-Client gibts da 0 Updates. Damit hab ich mich erst rumgeärgert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!