Kein Skype mehr auf Samsung-Fernsehern - im Juni ist Schluss

Besitzer von Samsung-Fernsehern müssen sich darauf einstellen, dass sie Microsofts Skype-Service bald nicht mehr über die Geräte nutzen können. Anfang Juni wird der Dienst schlicht abgeschaltet und kann nicht mehr für bequeme Videokonferenzen vom ... mehr... Samsung, Tv, Fernseher, 4K, Ultra HD Bildquelle: Samsung Samsung, Tv, Fernseher, 4K, Ultra HD Samsung, Tv, Fernseher, 4K, Ultra HD Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat Microsoft oder Samsung die Partnerschaft beendet? Komisch ist es allemal.
 
@hhgs: Vllt will Microsoft demnaechst was besseres anbieten aber stampfen ihren Dienst erst mal ein. Waere ja nichts neues :)
 
@-adrian-: Wäre ja ziemlich doof, erstmal alle TV-Skype Kunden zu vergraulen und sie später, nachdem sie zu Alternativen gewechselt sind, wieder mit einem noch unbekannten Produkt zurück locken zu wollen.
 
@Helmut Baumann: Ehrlich gesagt würde mich vom Skype-Team gar nichts wundern, nachdem die Win8.1-App für Nicht-RT-Geräte aufgekündigt wurde, lange bevor es brauchbaren Touch-Ersatz gab - bzw. gibt es ihn immer noch nicht wirklich. Also, brauchbar ist es natürlich schon irgendwie, aber na ja, da könnte mehr drin sein. Kurioserweise ist die neue UWP-App auf W10M schon weiter, während man am PC immer noch keine Anhänge verschicken oder Bilder sehen kann.
 
@hhgs: Laut Text wohl Microsoft. Ansonsten würde Samsung seine Kunden, nicht so billig ins Skype Forum weiterleiten, sondern sich selber drum kümmern.
Hier will man wohl gezielt den Stress der Kunden dort ablassen, wo er offensichtlich auch hingehört.
 
Finde diese TV Apps sowieso fummelig. Da starte ich 10mal lieber den NUC und hänge eine Webcam oben an den TV drauf... (wenn ich im Wohnzimmer skypen wollte)
 
@wertzuiop123: Hatte die Skype App nie auf, aber kann bei anderen Apps keinen unterschied zu Smartphone Apps erkennen.
Youtube zb lässt sich genau so einfach bedienen, wie auf einem Tablet oder Smartphone.
Warum sollte man da also ein extra Gerät für einschalten und brauchen?
 
@BasedGod: Damit ich nicht mit der TV-Fernbedienung noch im langsamen TV-Menu rumfummeln muss? Da geb ich liebend gern nochmal Geld für einen Chromecast z.B. aus. Den muss ich nicht einschalten, einfach rüberstreamen vom Smartphone. Aber jeder wie er mag. Mir passt das so eben besser.
 
@wertzuiop123: Das langsame rumfummeln kann ich nicht bestätigen.
 
@BasedGod: Hub starten und mit den Pfeiltasten zur App navigieren finde ich mehr als fummelig ;) Mag bei Skype dann noch gehen aber bei Youtube zusätzlich mit der Fernbedienung-Tastatur auch noch was eingeben ist sehr fummelig mMn. Kann aber auch wieder jeder anders sehen :) (Wobei auch die YT-App auch noch abgespeckt ist und nicht immer alle Ergebnisse der Desktop-Seite liefert)
 
@wertzuiop123: Kaufst dir eine 15 Euro Funktastatur von Logitech und die Sache ist geritzt :)
 
@BasedGod: Ah, ja wär ein Argument bez. fummelig :)
 
@wertzuiop123: Oder du benutzt dein Samsung Smartphone / Tablet als virtuelle Tastatur bzw Maus :) Dann brauchst gar nichts ausgeben
 
@BasedGod: Dazu bräuchte ich wohl erst ein Samsung-Smartphone :D
 
@wertzuiop123: Geht glaub auch mit anderen Android Geräten! :D https://play.google.com/store/apps/details?id=tv.peel.samsung.app&hl=de
 
@wertzuiop123: Wozu extra nen Chromecast? Ein SmartTV macht genau das gleiche. Mit dem Unterschied das er sogar gewisse Formate abspielt die der Chromecast nicht mag. Bei meinem Samsung klicke ich aufs "chromecast" Symbol in der Youtube app und wähle meinen TV aus und schicke den Inhalt direkt dort hin, genau wie mit Netflix, Spotify oder was auch sonst alles. Da muss ich nichts mit der Fernbedienung rum fummeln, wer erzählt son Blödsinn eigentlich?
 
@nodq: Wie gesagt, jeder wie er mag / Anwendungsfall. (Ich spiele keine Dateien ab, weder mit CC noch mit dem Smart-TV - also interessieren mich auch die Formate nur bedingt) - und apropo ist das bei meinem älteren Smart-TV nicht der Fall
 
@wertzuiop123: Ich habe im Startmenue meines Samsung Netflix, YouTube, Amazon Video und DS Video für meine NAS. Mit einem Tastendruck ist die richtige App gestartet. Einzig bei YouTube setze ich Videos häufig am Smartphone oder PC auf die Playlist und rufe die dann auf dem TV ab. Null Problemo. Alternativ könnte ich natürlich auch von Smartphone oder PC nativ casten, wodurch die Bedienung - vor allem Spulen - verbessert wird. Aber das mache ich eher selten. Chromecast und Amazon Fire TV Stick liegen seit Kauf des TV in der Schublade.
 
@wertzuiop123: Grundsätzlich stimme ich dir zu mach ich auch nicht anders, aber "normale" Menschen haben im Wohnzimmer keinen PC stehen :)
 
@Conos: Ich bin völlig normal, und hab sogar im Schlafzimmer einen PC. ;)
 
@gandalf1107: Gaming-PC im schicken Fractal Design Node 605 und XBox One im WZ, HTPC und 360 im SZ.... Bin auch völlig normal. :D
 
Gestern das erste mal die Nachricht gesehen, nach dem einschalten des TV's, dass der Dienst beendet wird.
Nun mir soll es recht sein, hab die App nicht einmal benutzt bzw gebraucht. Sogar auf dem Desktop und Smartphone ist Skype inzwischen deinstalliert worden.
Allerdings ist es sicherlich ärgerlich für Leute die es gerne genutzt haben, vor allem wenn man extra dafür Kamera und Mikrofon gekauft hat.

Mein Tipp: Ein eigener Windows TV wird kommen und da kann man natürlich kein Skype mehr auf anderen TV's zulassen, um ein Alleinstellungsmerkmal zu haben.
Dumm nur, das man so seine Kunden verprellt und sie eben einen anderen Messenger benutzen. Denn es werden nun sicher nicht alle, nur deswegen, einen Windows TV kaufen.
 
@BasedGod: Abgesehen davon, dass ich in nächster Zeit eher nicht mit einem Windows-TV rechnen würde (wobei ich es sehr sinnvoll finden würde), würde ich deiner Einschätzung widersprechen. Dienste von anderen System zu entfernen, damit sie auf dem eigenen als Alleinstellungsmerkmal dienen, widerspricht sich nämlich genau mit der Strategie, die Microsoft in letzter Zeit fährt. Ich vermute eher eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung, es haben wohl einfach nicht genug Leute Skype auf TVs benutzt, als dass es sich lohnen würde, für alle Systeme eine eigene App zu entwickeln und auf dem neuesten Stand zu halten - ich meine, sie haben ja schon mit WP Probleme damit und selbst die alte Windows RT-App wurde auf x86-Geräten aufgekündigt, bevor es einen angemessenen Ersatz gab (und darüber, ob es ihn mittlerweile gibt, kann man sich wohl auch streiten, aber es wird besser).
 
@BasedGod: keine gute Idee. Apple hats (nach Gerüchten) auch lieber sein lassen. Die kleine Konsole ist da effektiver. Vielleicht zieht ja MS da Apple und Google nach.
 
Vielleicht werden jetzt die Absätze der Xbox One mit Kinect wieder steigen denn darüber kann man Skype ja weiterhin am TV nutzen. :D
 
R.I.P Skype?!
Seit Jahren keine richtigen Updates mehr. Seit Jahren die selben Verbindungsprobleme. Hat Microsoft nicht noch einmal gesagt, dass man Skype total überarbeiten will (Vor allem unter der Haube)?
Diese Nadel Nudel wird immer unsympathischer und schiesst sich selbst ins abseits.
Aber eben...Microsoft scheint gar nicht gewillt zu sein Skype wirklich gut zu machen. Wirft wohl zu wenig Gewinn ab.

Wobei...will Samsung nicht auch auf Android TV setzen? Da sollten dann doch alle Apps vom Android Marketplace laufen?!
 
@Edelasos: Auf der Arbeit benutzen wir Skype um Gruppen-Telefonate zu führen. Tjoa - seit letzter Woche geht das mit der Windows Phone App leider nicht mehr. Jetzt gibt es gar keinen Grund mehr Skype irgendwo zu installieren... Naja, selber schuld. Nicht das erste mal, dass Microsoft mit einem ehemaligem Platzhirsch im nichts versinkt.
 
@PranKe01: Bei mir (mit Win10Mobile) ging es gestern abend noch.
 
@Edelasos: Unter der Haube hat man von P2P zu Server-Client gewechselt und auch das Benachrichtigungssystem wurde in Richtung gleichzeitiger Nutzung mehrerer Geräte hin verbessert.
 
@adrianghc: Krass....die Verbindungsprobleme sind aber trotzdem noch vorhanden. Gut. Man soll von einem Startup ja nicht zu viel auf einmal erwarten.
 
@Edelasos: Welche Verbindungsprobleme meinst du grad genau?
 
@adrianghc: Wenn man das Moden 1 Meter von sich entfernt hat und Skype meldet das es eine schlechte Verbindung hat, während man aber auf dem selben Gerät einen Full HD Film Streamen kann. Hab eine 40k Leitung.

Und sind wir ehrlich...das mit den Verbindungs- und Qualitätsproblemen ist ein bekanntes Problem....
 
@Edelasos: Wenn es um Verbindungsprobleme beim Telefonieren gibt, dann ist es mir nicht bekannt, weil ich das fast nie mache. :P
 
In Zeiten wo man Mobile und Stationäre Geräte mit dem Fernseher verbinden kann ist das wohl kein Hindernis.
 
Vieleicht kann man nicht einfach so auf die Daten zugreifen, wie auf dem PC,Handy,Notebook.
 
Wer benutzt Skype auf dem Fernseher ? Auf einem Gamer-PC ja, auf dem Smartphone jain aber auf dem Fernseher ? GRÖL
Edit: Typisch, Minusklicker in Action, danke. Wahrscheinlich kommuniziert ihr mit Skype auf einem Röhren Fernseher.
 
@leander: gamer pc, arme welt
 
@werosey: warum ? auf dem pc kann man auch online zocken und skypen. mein sohn spielt gerade minecraft und benutzt skype um mit seinem freund zu sprechen. was ist daran arm ?
 
@leander: Weil Teamspeak dafür besser ist.
 
@leander: Gibt viele Menschen, die Skype nutzen, um mit Freunden oder Familien im Ausland zu kommunizieren. Warum das nicht am Fernseher, wo du deine Familie auch per Videobild direkt auf dem TV sehen kannst?
 
@Stefan1200: ich habe ein riesen modernen Fernseher im Wohnzimmer, im Schlaf-Zimmer auch, 4 PC´s mit riesen Monitoren von Eizo (nur im Klo habe ich kein PC, dort steht nur eine Uhr), ein Laptop, 3 Smartphones, 2 Tablets, PS3, XBox 360 und hab Skype auf allen meinen Systemen drauf. Was denkst du, auf welchem System bei mir Skype am bequemsten läuft ?
 
@leander: Und? Es gibt Menschen, die wollen nicht den PC hochfahren, um mit jemanden ein Videogespräch per Skype zu führen. Und am Smartphone ist es etwas unbequem, wenn da vielleicht deine Familie mit drauf schauen möchte.
 
@leander: Auf dem Fernseher direkt nicht, da meine Kiste keine "Apps" hat, aber über die Xbox One, und das ist äußerst praktisch.
 
Wieso berichted WinFuture darueber ohne alternativen zu Skype zu empfehlen?

Ahh richtig, Microsoft's Unterstuetzung will man nicht auf's Spiel setzen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte