Neue Redstone Build 14279 im Fast Ring, bringt nochmals neue Features

Zum Start in das Wochenende hat Windows-Insider-Chef Gabe Aul noch schnell eine neue Redstone-Version für alle Fast-Ring-Nutzer des Windows 10 Insider Programms angekündigt. Die neue Build trägt die Nummer 14279 und wird ab sofort verteilt. mehr... Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Bildquelle: Neowin Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Neowin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
auf 2 VM's und einem physikalischen Rechner installiert, alles läuft problemlos
 
@helmar: Die vorherige Build fand ich persönlich diesmal sehr hakelig.
 
@DioGenes: Dafür scheint dieses Mal die Liste der bekannten Problem sehr lang zu sein :(
 
@NadineJ: Drei davon sind doch schon aus vergangenen Builds.
 
@NadineJ: Die Neue scheint bei mir besser zu laufen. Ein Testrechner, älteres Notebook.
 
Die Änderungen im Sperrbildschirm sind sehr willkommen, ich fand das etwas unschön, ein Bild wegzuschieben, nur um ein anderes zu sehen.
 
@adrianghc: Ja, irgendwie besser ein Bild wegzuschieben um das das gleiche wieder zu sehen.
 
@Kammy: Das ist ja eben nicht, was da passieren soll, stattdessen wird der Text und die Uhrzeit weg geschoben und das Eingabefeld für das Passwort eingeschoben, das Bild bleibt dabei ständig im Hintergrund.
 
@adrianghc: Wenn sie wenigstens mal schon den Spotlight screen beim Startup und Lockscreen bild haetten
 
@adrianghc: Aber das passiert nicht, man schiebt immer noch das gesamte Bild weg.
 
@HeadCrash: Was ist dann das hier? https://www.youtube.com/watch?v=Er9DDwwotTs

Hast du Windows Spotlight als Sperrbildschirm eingestellt? Da funktioniert das noch nicht, soll aber demnächst in einer Build kommen.
 
@adrianghc: Ah, das scheint noch nicht fertig zu sein. Es funktioniert bei mir ausschließlich, wenn ich mich wie im Video abmelde und neu anmelde. Sperrt man das System nur, was bei meinem SP 3 der Dauerzustand ist, wird immer noch das gesamte Bild geschoben.
 
@adrianghc: Was für ein Krampf. Nolockscreen funktioniert nun gar nicht mehr. Jetzt muß ich einmal um das Parkhaus herumfahen, damit ich hineinfahren darf. Ja, ok bei den heutigen Spritpreisen kann man da natürlich drüber hinwegsehen.
 
@Candlebox: Nur das man beim im Parkhaus mehrere mahle das Lenkrad und mindestens die Kupplung bedienen muss, hier nur ein klick oder einmal Leertaste erforderlich.
 
@Alexmitter: Man kann sich auch die hässlichste Frau schön trinken.
 
@Candlebox: Bei dem was man sonst in der IT Welt alles an "Schönheit" sieht sollte der Lockscreen alleine schon eine wahre Erholung sein.
 
Mein SP 3 hat den Build gerade installiert. Dann bin ich mal gespannt, wie stabil es läuft, wenn MS sporadisches Einfrieren als bekannten Fehler meldet. :/
 
Finde die Änderung für den Sperrbildschirm ganz nett, müsste jetzt nur noch einstellbar sein, ob man eckige oder runde Profilbilder haben will...
 
Neu ist auch das man nun über die Einstellungen für jeden Monitor ein anderes Hintergrundbild auswählen kann.
 
@Alexmitter: Das geht schon in Version 1511.
 
@adrianghc: Tatsache, was ein Segen
 
Warnung für Gamer: Alle Spiele mit BattlEye Anticheat (h1z1,ark,dayz), laufen nicht mehr.
 
@elox: So wie es aussieht hat .NET Framework 4.x in Build 14279 eine Macke, daher funktionieren einige Programme (Star Money, Nero 2016, Pinnacle Studio 19, ...) und Spiele (Hitman Beta, ...) nicht. Windows-Feedback:?contextid=156&feedbackid=b63a2c51-438c-4865-96f7-168dcc9886ef&form=1&src=2
 
Ich hab ein problem mit sporadischen freezes oder abstürzen auf der 71 - ob das wohl das selbe problem ist wie bei der 79 auf den surface geräten oderob das an meinem notebook .liegt
 
Bei mir kommt der Fehler
unexpected kernel mode trap

Vorige Windowsversion wird wieder hergestellt
 
Läuft super auf mein SP2. Habe den Intel Grafiktreiber 4390 händisch geladen. Das Garmin Express funzt nicht mehr - auch der Installer von diesem App stürzt beim Start ab. Ansonsten noch keine Probleme.
 
@dicks: 4390 oder 4380?
 
Ist zwar schade, dass "alle anzeigen" für die Tray-Icons noch immer kaputt und die UI auch noch teils in Englisch ist, aber ansonsten läuft es auf meinem alten Notebook wieder runder als die vorherige Version.

Ach ja: Kennt jemand ein funktionierendes Tool, um das Watermark wegzubekommen? "My WPC Watermark Editor", den ich bis zur vorletzten Version benutzt habe, haut nämlich nicht mehr hin.
 
@DON666
Das Tool heisst "uwd- Universal Watermark Disabler"
 
@skinwalker: Dankeschön!
 
Build 14295 ist da im Fastring
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum