Windows 10-Update: Version 10586.122 mit vielen Verbesserungen

Microsoft hat heute Abend für alle Nutzer von Windows 10 ein neues, kumulatives Update auf den Weg gebracht: Das Update trägt die KB-Nummer KB3140743 und bringt die Build-Nummer auf 10586.122. Auf der dazugehörigen Update-History-Seite von Microsoft ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, kumulatives Update, Build 10586.122 Bildquelle: MS Power User Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, kumulatives Update, Build 10586.122 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, kumulatives Update, Build 10586.122 MS Power User

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon installiert, keine Probleme.
 
@Alexmitter: Oh Wunder, in der Tat auch bei mir keine Probleme! Gibt's ja net. Am dritten von MS erhaltenen Surface 3 läuft das Windowsupdate durch, ohne dass es irreparabel mit nem Bluescreen hängen bleibt und eingeschickt werden muss ?? Aber iwie auch schade, so hätt ich vom Kauf zurücktreten können ? Mal gucken wie lang das Gerät nun läuft ?
 
EDIT: Die Fragezeichen waren Smileys. Und wie gesagt, das Update läuft und behebt zB bei mir den meist falsch angezeigten Flugmodusbutton im rechten Seitenmenü.
 
Nein, wahrscheinlich erst die nächsten Tage. Werde erst die Rückmeldungen in den von mir besuchten Foren abwarten. Vielleicht wird es ja morgen oder übermorgen wieder zurück gezogen......
 
Kann es sein, dass nicht jeder das Update sofort kriegt? Den ich habe momentan noch Build 10240 :/
 
@TheKreamCs: wie immer: ja kann sein
 
@TheKreamCs: Ich denke nicht das dieses Update für 10240 veröffentlicht wird, da gibt es nämlich schon einen neueren Build, und das seit Monaten.
 
@TheKreamCs: bist immer noch beim th1
edt: empfehle update auf th2 10586
 
@TheKreamCs: Schon mal in den Einstellungen unter Updates auf Updates Suchen geklickt ?
 
Win10 vor 2 Wochen deinstalliert, seitdem wieder Win7 am laufen - keine Probleme :D ^^
 
@membranalarm: hättest nen clean install machen sollen und kein upgrade verstehe echt nicht wie eiige probleme damit haben können bei mir läufts ohne mucken selbst nach dem Upgrade hatte ich keine probleme
 
@CARL1992: Leider falsche Annahme: Ich glaub' ich weiss durchaus nach 20 Jahren IT was ich da mache ;)
 
@membranalarm: Das sieht man hier ja sehr dolle.
 
@Alexmitter: Och, die kleine Expositionsübung hat doch wunderbar funktioniert..
 
@membranalarm: 20 Jahre IT heißt nicht automatisch das sie auch Ahnung haben. Gibt viele die mehr Ahnung haben als angebliche IT-Fachleute...
 
@romfis: Echt jetzt, wann darf ich endlich IT Spezialisten klonen? Habe hier noch ne Festplatte rumfliegen...
 
@romfis: Ich hab mit keiner Silbe erwähnt, dass ich irgendwelche Probleme mit WIN10 hatte. Nach 15 Monaten Preview war ich einfach nur enttäuscht, zumal viele VST Programme unter Win7 (ich nutze ca. 90) eine wesentlich bessere Perfomance haben. Nur teilweise liefen sie unter WIN10 gar nicht ;)
 
@membranalarm: Könnte es denn sein, dass Du besser gleich am Anfang -bei [o4] membranalarm am 01.03.16 um 22:32 Uhr- erklärt hättest, warum Du wieder Win 7 wolltest?! Nämlich weil "...Nach 15 Monaten Preview war ich einfach nur enttäuscht........"! Hätte diese kurze Kontroverse uns allen erspart inkl. der kleinen "Spitzen" untereinander!
 
@CARL1992: Wie kannst du auf einem Surface Pro 3 ein Clean Install machen? Kannst du die Version Kostenlos auf einen USB aufspielen und dann via Bios Installieren? Oder wie meinst du?
 
@Edelasos: Ja, so geht das
 
@Edelasos: genau der key ist ja im UEFI/Bios hinterlegt brauchst nur die ISO und nen USB hub weil die installation noch nicht auf touch programmiert ist (war zumindest bei mir so)
 
@membranalarm: Dir ist schwer glauben zu schenken. So kritisch ich die Windows Entwicklung der letzten 10 Jahre sehe, so sind die Anzahl der technischen Probleme kleiner geworden.
 
@kkp2321: Ich weiß nicht, hatte da oft Probleme, erst letzte Woche hat das Update auf 1511 funktioniert. Das Gleiche hatte ich schon mit Windows 8.1 auf 8.1.1. Achja Windows 10 wurde clean installiert.
 
@membranalarm: Win 10 pro schon vor Monaten ! auf einem PC und zwei Laptops installiert als Upgrade, nicht Cleaninstallation! inkl. sämtlicher Updates bis zur neuen Version 10586.122 ! Nie, auch aktuell nicht, irgendwelche Probleme.

AUCH keinerlei Probleme mit den vor Win 10, also unter Win 7, installierten diversen Programmen / treibern usw. ALSO auch da alles in Butter. Läuft wie geschmiert ;-)
 
Ich wünsche mir ja immer noch, dass Windows endlich damit aufhört, einen Reboot für 03:30 zu planen wenn ich manuell installiere und neu starte. Nein, der Rechner muss mitten in der Nacht aus dem Ruhezustand hochfahren und eine Installation starten die längst getätigt ist. Daran hat auch das heutige Update nichts geändert, wie ich in der Aufgabenplanung schmerzlich erkennen musste. Naja, Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut. Allerdings vermute ich inzwischen sogar, dass BER eher fertig ist als die Baustelle Windows 10.
 
@Islander: > der Rechner muss mitten in der Nacht aus dem Ruhezustand hochfahren und eine Installation starten<

hhhmmm, hat dich dein Rechner schon übernommen ? ganz lieb frage
 
@Islander: Hmm... also bei mir hat er automatisch erkannt, dass ich meinen PC wohl so gegen 22:00Uhr selten aktiv nutze und daher zu dieser Uhrzeit für morgen einen Neustart geplant. Sollte das von dir geschilderte Problem auch nach dem aktuellen Update noch bestehen, melde es doch einfach über die Feedback-App an Microsoft. Die können sich schließlich nur um die Probleme kümmern, von denen sie auch Kenntniss haben.
 
@Islander: Stelle auf benachrichtigen um.
Dann kannst du es selbst planen
 
@Alexmitter: Na genau so ist es ja eingestellt. Windows erstellt allerdings eine Aufgabenplanung für die vorgeschlagene Uhrzeit (bzw. die manuelle, macht keinen Unterschied) auch wenn ich den Rechner manuell neustarte um die Installation abzuschliessen. Oder anders, vermutlich löscht Windows die Aufgabe gar nicht erst nachdem die Installation abgeschlossen ist. Ich mach das nun halt manuell, ist aber nervend.
 
@Islander: Kann ich nicht nachvollziehen.
 
@Islander: Läppi schlug mir 19:33 Uhr vor, der Pc 22:15 statt der von dir erwähnten üblichen Uhrzeit 03:30.

Grüßung
 
@Islander: bei mir steht da zwar auch immer 3:30 erledigt sich dann aber wenn ich manuell Neu starte
 
@Islander: Sei froh, dass er wenigstens mitten in der Nacht hochfährt. Bei mir fahre ich ihn am nächsten Tag hoch und er hat das Update immer noch nicht installiert.
 
@Islander: Hmmmm? Könnte es sein dass Du die Tatsache übersiehst, andere Kontinente / andere Länder gleich andere Zeiten?! Wo bei uns 03.30 Uhr ist (Du meinst doch nachts?), da ist es woanders mitten am Tag! Nur mal so..... UND nach welchem Kontinent / welchem Land soll sich dann MS nun richten? Oder etwa für jeden Kontinent / jedes Land gar `ne andere Uhrzeit? >Damit womöglich die Einen meckern, die Anderen woanders haben es schon. Mit Verlaub, ist doch wurscht wann. Richte Dein System eben anders ein und gut ist´s. Im Übrigen "benachrichtigen" mich meine PCs und ich kann dann den Termin übernehmen oder verschieben, Ich sehe da kein Problem.
 
@Kiebitz: Du hast den Punkt nicht verstanden, die Uhrzeit ist wurscht, genauso gut könnte das 12 Uhr Mittags sein. Die Installation wurde zu dem Zeitpunkt schon längst getätigt und ist erledigt, der Rechner braucht gar nicht mehr hochzufahren. Windows Update versäumt es ganz einfach, die Aufgabenplanung wieder zu löschen (oder gar nicht erst zu aktivieren, wenn ich es sowieso manuell mache).
 
@Islander: Schrieb ich doch sinngemäß, "...die Uhrzeit ist wurscht...". Siehe oben wortwörtlich von mir: "... Mit Verlaub, ist doch wurscht wann..."!

ABER "...Die Installation wurde zu dem Zeitpunkt schon längst getätigt und ist erledigt..."? Wie das? Wenn, wie bei mir, der PC runtergefahren ist und von Strom abgeschaltet(!) ist?

UND wie das, bei "Upgrades in Windows 10 zurückstellen", wie bei mir?!

UND wie das, wenn Du Windows-Update GANZ deaktiviert hast! Siehe gaaanz unten bei meinem Kommenmtar hier!

Könnte es sein, "... DU ! hast den Punkt nicht verstanden..."?!

Noch etwas zur besseren Verständigung: MS unterscheidet bei Win10 zwischen 1. Updates (z.B. Sicherheitsupdates, sind von der Zurückstellung ausgenommen) UND 2. Upgrades (fügen neue Programm-Teile / -module hinzu. Diese sind auf dem PC zurückstellbar. Sie werden dann mehrere Monate weder heruntergeladen noch installiert!).

UND letztendlich: Meinst Du, wie jetzt von mir beschrieben, die "neue" MS-Definition 1. Updates ODER 2. Upgrades?

UND last but not least hast Du auch folgende Möglichkeit, Win10-Updates zu verhindern:

Windows Update Dienst deaktivieren und automatische Updates damit ausschalten.

DAZU öffne das Startmenü und suche nach Dienste, versteckt sich hinter Alle Apps / Windows-Verwaltungsprogramme / Dienste. Da scrolle nach unten zu dem Eintrag Windows-Update und öffne die Eigenschaften. Hier kannst Du das Windows Update nun unter dem Starttyp deaktivieren. Dazu Windows-Update doppelt anklicken, in dem sich öffnenden Fenster bei "Allgemein" den Starttyp ändern auf "Deaktivieren". ABER BITTE später irgendwann wieder auf Manuell usw. zurückstellen! Sonst gibt es keine Updates mehr (UPDATES gem. o.a. Erläuterung 1.!) und Dein System veraltet bzw. wird zunehmend unsicher!

DENN nochmal ! wie erwähnt, in diesem Fall musst Du den Dienst wieder aktivieren, wenn Du (Sicherheits-)Patches installieren willst. Daran solltest Du unbedingt denken, sonst kannst Du Dir durch eine bereits behobene Sicherheitslücke u.U. eine Schadware einfangen, weil Du monatelang keine Windows Updates installiert hattest !!!
 
Ich habe leider ein Problem mit dem Update :(
Nach der Installation Blinkt mein Monitor 1 von 2 nur noch, so als ob ein Signal ankommt und dann doch nicht (DisplayPort, DaisyChain). Erst nach Deinstallation des Updates und aus und einschalten des Monitors geht wieder alles.
 
@winload.exe: Wohl eher Treiber bedingt, diesen vielleicht mal neu installieren.
 
@winload.exe: intel graka an board? wenn nicht dann graka treiber neu machen, liegt nicht am windows update!
 
Problemlos allerdings sehe ich jetzt nicht wirklich das sich was geändert hat wird sich auf den Hintergrund beschränken.
Auch sind alle Einstellungen so wie ich die gemacht habe(Skandal dabei wollte ich doch auch mal alles verstellt haben(vorsicht sarkasmus)).
Starten Herunterfahren alles wie immer.

Einzige aber das Problem bestand schon unter Windows 8 sowie 8.1 das der Laptop mit angeschlossener Externer Festplatte irgendwie nicht aus der ersten Phase nach druck der Power Taste kommt und Quasi beim Hersteller Wappen hängen bleibt.
 
@Freddy2712: Klingt nach einem BIOS/UEFI-Problem bei der Initialisierung des Chipsatzes welcher für diesen USB-Port zuständig ist. Nicht nach etwas was man mit Windows lösen könnte.
 
@Stamfy: Interessant das du 2 Minus bekommst, deine info ist ja völlig richtig
 
@Alexmitter: Kommt davon wenn man Windows nicht für alles die Schuld gibt :)
 
@Stamfy: Windows die Schuld geben ist halt das einfachste. Genauso wie es einfach einfacher ist an einen Gott zu glauben als die welt zu verstehen
 
Das war super einfach zu installieren.
Hat so drei Minuten gedauert es zu installieren.
 
@Tim2000: Was soll bei dem installieren eines Updates auch schwierig sein? Drückste halt einen Knopf. Und wenn nicht, gehts sogar von selbst.
 
Jetzt bitte noch die W10M Version an alle NonInsider ausrollen. Danke.
 
@PranKe01: Besser erst, wenn alle WP10 Apps auch ordentlich funktionieren.
 
@L_M_A_O: Tja, Microsoft hat mich erhört :D
 
@PranKe01: ?Wer wie wo was?
 
@PranKe01: Würd mich auch freuen. Ich würde ja liebern gern eine UWP für mein Handy schreiben, aber nein...
 
@Kirill: Was spricht dagegen nicht eine App zu entwickeln? Kannst die App ja bis WP10 veröffentlicht wird entwickeln und mit dem Emulator testen.
 
@L_M_A_O: Kein Eigennutz, damit kein sinnvoller Nutztest möglich.
 
Das Update hat bei mir leider auch nicht den Fehler behoben, dass der Windows-Store sich direkt wieder schließt. Weder wsreset noch sfc /scannow noch DISM oder InPlace-Upgrade haben funktioniert.
 
Oben wurde dringend empfohlen einen Clean-Install zu machen... Das sollte man anscheinend bei jedem kleineren Windows Update durchführen... Ist ein Allheilmittel.
 
Ich habe auf einem Notebook Win10Pro drauf. Ich musste die Version 1510 letzte Woche manuell installieren, sonst wäre nie was passiert?

Liegt das an der Pro-Version? Wird dieses angekündigte Update wieder manuell installiert werden müssen?

Mit der Win10Home habe ich übrigens kein Problem, da wird alles recht zeitnah autom. installiert.
 
@artchi: Bei Pro musste ich es auch per Media Creation Tool machen (vor grob 3 Wochen). Ein anderer PC und ein Tablet, beide mit Home, haben das Update relativ zeitnah kurz nach Veröffentlichung von 1511 bekommen.
 
wie kann ich die tray icons alle dauerhaft anzeigen lassen?
 
@Otacon2002: Es hat es nicht beachten lassen. Kein Problem.
 
@Otacon2002: Genau wie bei Windows 7, einfach mal selbst suchen :)
 
Ich habe ne seltsame Meldung mit der ich nichts anfangen kann.

Ein rotes X wird mit der Notification Zentrale als Meldung mit der Überschrift "Laufwerk neu verbinden" angezeigt.

Die Verbindung zum Dateinversions-Laufwerk war zu lange getrennt. Stellen Sie erneut eine Verbindung zum Laufwerk her und tippen sie erneut auf die Mitteilung.

Umn, Dateinversions-Laufwerk? davon habe ich noch nie was gehört, was soll das sein?
 
@BufferOverflow: http://www.bing.com/search?q=dateiversions-laufwerk Erstes Suchergebnis
 
Nach de Einspielen der beiden Updates wirkte das System deutlich stabiler. Jedoch bleibt der MS Edge im Start hängen. Lediglich eine blaue Seite mit dem Logo wird angezeigt, so dass ein Zugriff weder auf eine Homepage noch Menü möglich ist. In dem Irrgarten Einstellungen bin ich nicht fündig geworden. Kann mir jemand weiterhelfen?
 
@David KarlE: Das Problem hatte ich auch, zusätzlich ließ sich IE11 überhaupt nicht starten. Erst nach Deinstallation des Antivirenprogramms (G Data) hat alles wieder funktioniert. Zusätzlich sind einige Standardeinstellungen zurückgesetzt, z.B. Outlook als Standard-Mailprogramm, aber das sind nur Kleinigkeiten.
 
@APrager: habe das gleiche Problem mit GData. Läuft MS Edge und IE11 nach neuer Installation von GData wieder?
 
@SMeiner: Ich wende mich gern an den Support von G Data, vielleicht können die zumindest jenes Problem aus der Welt schaffen.
 
@David KarlE: nach Neuinstallation GData gleiches Problem, werde mich morgen an GData wenden
 
@SMeiner: Ich habe schon an den G Data-Support gemailt, aber bis jetzt noch keine Antwort bekommen.
 
@APrager: Das trifft mit G Data auf den Kopf. Daran war nicht zu denken, da G Data bereits sauber neben MS Edge lief. Die Frage von SMeiner wäre damit angebracht, ob eine Neuinstallation von der Anti-Virensoftware wieder gleiche Probleme bereitet. Das möchte ich nicht jedes Mal wiederholen. Jedenfalls danke für die Hilfestellung.
 
@David KarlE: So, habe jetzt eine erste Antwort vom Support. Exploit Protection abschalten in den Einstellungen, dann arbeiten IE11 und Edge wieder normal. Bin gespannt auf die weitere Antwort, weil das ja keine Dauerlösung sein kann. Melde mich dann wieder.
 
@APrager: Danke. Mit Abschaltung Exploit Protection laufen IE 11 und Edge wieder. Bin an GDATA auch noch drann. Auf meinem 2. Rechner mit 32 bit BS läuft alles ohne Probleme.
 
@SMeiner: Anruf GData neue Softwareversion 25.1.0.11.Läuft alles wieder, auch mit eingeschaltetem Exploit Protection.
 
Was immer noch nicht behoben ist, wenn man als Standard-App den IE auswählt, wird z.B. bei Outlook immer noch beim anklicken auf Weblinks danach gefragt womit der Link geöffnet werden soll.
Irgendwie kriegen die das nicht auf die Kette! Denn zum einen ist Edge immer noch nicht wirklich nutzbar und zum anderen gibt es immer noch genug User die den IE nun mal nutzen (aus welchen Gründen auch immer!).
Schade, daß das nicht behoben wird!
 
@sandvik: Hmm, bei *Immer öffnen mit* Häkchen setzen, fertig; zumindest bei mir klappt es so.
 
@adretter_Erpel: Nö, auf 3 Rechnern unterschiedlichsten Typs keine Chance damit.
1. PC neu aufgesetzt
2. PC Upgrade von Win7
3. PC Upgrade von Win8.1
Ich habs auch mit zurücksetzen auf MS-Standard und Neu auswählen versucht. Gleiches Ergebnis. :(
 
@sandvik: Ich finde das Verhalten in dem Aspekt ebenfalls merkwürdig; Bei dem einen Rechner merkt sich das OS die für immer getroffene einstellung, bei dem anderen Rechner nicht. Beide Rechner (Schlepptops) sind bis auf die SSD vs HDD typen- und baugleich.

Na vlt behebt das Update dieses Phänomen ja nun. Und wenn nicht jetzt, dann später. So schlimm ist das nun auch wieder nicht; nur störend.
 
Bislang keinerlei Probleme bei Windows 7. Auch muss ich meine Angst haben dass jeder neue Patch dort die Privacy-Settings wieder auf Total-Spionage umstellt.
 
@Jas0nK: Ach du, bei Windows 10 hab ich die Probleme ehrlich gesagt auch nicht ;)
 
Die erste 1511 Enterprise Build die nicht beim Start mit einem Bluescreen abstürzt... (Bei Nutzung von AppLocker mit Dll Regeln)
 
Danke für die Infos zum Update! In anderen Foren wird Ähnliches von nicht behobenen Fehlern berichtet. Also warte ich noch ein paar Tage mehr, eventuell auf die nächsten Updates. Die in der Meldung beschriebenen Mehrwerte, Cortana usw. benötige ich nicht.
Allen einen schönen Nachmittag!
 
Hoffe das Update behebt meinen wieder mal aufgetretenen Startmenü/Taskleiste/Infocenter/Cortana/Edge-Bug beheben wird. Bin gespannt...
 
@thekidrocker: Gerade installiert und immernoch keine Besserung.
Startmenü öffnet nicht
Infocenter öffnet sich nicht
Edge öffnet sich und beendet sich wieder (Calculator z.B. auch)
Infocenter öffnet sich nicht
Rechtsklick auf geöffnete Programme in Tastleiste hat keine Funktion
Lautstärke in Taskleiste lässt sich nicht regeln
etc.

Ich überlege momentan ob Neuinstallation oder wieder W8.1...
 
@thekidrocker: wenn schon solche Fehler auftauchen, hilft nur das Zurücksetzen von Windows 10 a la clean ;) da braucht man nicht nochmal drüber installieren. Aber scheinbar wird meist öfters gemeckert, dass nix funktioniert und mit dem Update behoben wird, anstatt mal Win 10 clean zu machen.
 
@MatzeB: Nur damit wir uns richtig verstanden haben. In meinem Wortgebrauch ist eine Neuinstallation eine "CLEAN" Installation und kein drüber installieren.
Wenn es allerdings ein Upgrade gibt erwarte ich als Kunde doch auch, dass das auch funktioniert. Ansonsten sollte man solche Upgrades doch am Besten gar nicht erst anbieten. Ich werde meinen PC am WE mal einer Neuinstallation unterziehen und bin gespannt, wie lange das mit W10 diesesmal gut geht :)
 
@thekidrocker: wenn aber die vorhergehende Installation schon verhunzelt wurde durch Tuningtools wie CCleaner oder anderen, dann ist es kein Wunder, dass es beim Upgrade zu solchen Fehlern kommt. ;)
 
@MatzeB: Ich bin ganz klarer Feind von CCleaner und Co. ;)
Hatte eine clean installierte W8.1 Installation drauf, welche vielleicht ein halbes Jahr vor dem Update ganz frisch und clean installiert wurde. Es lief ja auch die ersten drei Monate problemlos, bis dann die oben genannten Dinge auftraten. Damals habe ich einmal ein Inplace Upgrade drübergebügelt und die Fehler waren gegessen. Der Erfolg hielt aber nur ca. 6 Wochen und nun hab ich den gleichen Käse wieder.
 
Kamera App bringt Fehlermeldung bei der Logitech HD C270, sonst alles okay!

Gruß
 
Das ist nicht für Inseider sonder nur für normal win10.
 
"Verbesserte Unterstützung für Apps, Schriftarten," - Konnte schon wer testen, ob alle Schriften nun gescheit skaliert werden? Besonders der Geräte Manager sieht ja auf UHD sehr verwaschen aus.
 
Bei mir läuft mit dem Update alles soweit gut. Das einzige was nicht mehr ging, war Winrar. Einfach Winrar neu drüber installiert, dann ging es wieder.
 
Wann kann man endlich das hässliche Hintergrundbild ändern beim Login
 
Bei mir gabs nach dem Update zum ersten mal einen Critical Error Stop.Mag sein das dies daran liegt das ich mit O&O Shut Up 10 diverse Sachen wie Cortana und Co deaktiviert habe.Nach einem erneuten Restart läuft Windows aber wieder einwandfrei.
 
Nach dem Update:

Audioeinstellungen weg.
Schnelligkeit in spielen auf 30 fps lock !!!!!

Was soll der scheiß, der größte dreck den ich jeh erlebt habe, jetzt fummelt ihr an den benutzereinstellungen rum und reduziert die grafikleistung?.

Schlechtestes Update ever
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles