PlayStation 4: Remote Play auf Windows und Mac soll bald starten

Im vergangenen November hat Sony eine Streaming-Lösung für seine PlayStation 4 angekündigt, diese sollte "Remote Play" auf Windows-PCs und Macs ermöglichen. Das habe man auf vielfachen Wunsch der Fans ermöglichen wollen, so Sony damals, dieser ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Den Sinn ein Spiel zu streamen verstehe ich nicht. Hab mal damit gespielt, dass Spiel auf nem Tab laufen zu lassen - aber irgendwie entgeht mir jedweder Sinn dieser Funktion.
 
@McClane: Ganz einfach. PS4 oder XBOX One sind am Fernseher im Wohnzimmer angeschlossen. Fernseher ist von einer anderen Person blockiert und trotzdem möchte man spielen. Jetzt kann man die Konsole abbauen und woanders aufbauen, oder einfach am PC spielen.
 
@Spacerat: Ohne Dolby und auf nem Briefmarkenschirm? Klingt für mich "Back to the roots" :p
Zu mal heutzutage doch eh mehrere Fenseher in fast jedem Haushalt vorhanden sind.
 
@McClane: du hast an deinem pc ja nicht zwingend nen briefmarkenschirm. und wenn du ein notebook hast kannst du im bereich deines wlans wirklich überall spielen. garten, gartenlaube, bett, klo...ich verstehe wenn man sagt, dass man das selbst nicht braucht. aber dieses "das braucht keiner weil ich es nicht brauche" ist für mich immer sehr befremdlich. nicht alle kids haben nen tv im zimmer. und das ist aus meiner sicht auch gut so :)
 
@Matico: Ich sage ja nicht das es für alle schlecht ist, ich kann es nur nicht verstehen;) Nicht alle Kids.. aber die die keinen haben, sind definitv in der Minderheit ;) Ich (derzeit alleine wohnend) habe 3 Fernseher^^
Für mich ist - wenn ich zum spielen komme - auch immer eine Atmosphärische Sache - wie Kino. Großer Bildschirm (ich habe einen 29" Bildschirm am PC, aber neben meinem 52" TV eben ein Briefmarkenschirm;)), Sourround, am besten den Raum dunkel und sich ein paar Stunden ungestört fallen lassen:) Eben darum kann ich nicht verstehen "woanders" zu daddeln..zwischen Tür und Angel irgendwie :) Aber jedem das Seine :)
 
@McClane: kopfhörer mal nur als beispiel kennste? Für michnauchndas killer feature schlechthinndas streaming
 
@Spacerat:
Dazu ist nicht zwingend ein Remote Control notwendig.
Das OutputSignal einfach mehrfach verteilen (ob nun ein Netzwerkkabel oder/und ein HDMI-Kabel verlegt wird, macht kaum einen Unterschied - wlan stream in HD kann man erstmal sowieso vergessen). So habe ich das gelöst. Der PS Controller selber funktioniert auch ohne spürbarer Latenz einige Räume weiter tadellos.

Sicherlich gibt es da noch die eine oder andere interessante Funktionen die sich daraus resultiert. Ich halte aber das investment in dieses Feature für falsch. Es gibt einige viel interessantere Features, in denen das investment deutlich sinniger wäre.
 
@Andy2019: also auf der xbox funktioniert der stream tadellos, fast magisch wie wenig lag man da hat. und die bildqualität ist auch wirklich prima, auch wenn ich die auflösung nicht kenne. die ps4 beim streamen auf playstation tv ist FURCHTBAR. nur lag und fragmente. geht gar nicht. ich bin gespannt wie diese neue lösung dann rennt.
 
Kann mir bitte mal einer erklären, was dieses Remote Play eigentlich sein soll. Danke!
 
@fred8: Hatte auch gehofft darauf eine Antwort zu bekommen.
 
@fred8: der einzige sinn der mir in den kopf kommt ist, dass die frau tv schauen und ich zocken kann.
 
@fred8: Ich denke mal Spiele auf dem PC streamen?! Oder Vielleicht sogar das gesamte ps4 UI auf dem PC streamen?!
 
@fred8: Mit Remote Play ist es möglich, über WiFi von einem anderen Gerät aus an der PS4 zu spielen und diese zu steuern. Das gerenderte Bild wird dabei von der PS4 an das Gerät gestreamt und die Eingaben zur Steuerung wiederum vom Gerät an die PS4. Derzeit ist dies beispielsweise mit einer PS Vita möglich. Damit entfällt die Notwendigkeit, dass Fernseher und PS4 Controller während Remote Play zugänglich sein müssen.
 
@M4he: Kann ich dann ein PS4 Spiel auf den Rechner Streamen und dort mit Maus und Tastatur spielen?
 
@hhgs: Darüber wurde meines Erachtens nach von Seiten Sony noch keine Angabe gemacht. Ich vermute, dass Sony entweder einen offiziellen Mac-/Windows-Treiber für den PS4-Controller mitliefern wird womit man ihn einfach an den PC anschließen kann oder eine Möglichkeit bietet, um Tastatursteuerung zu konfigurieren. Vielleicht auch beides; da wird man sich überraschen lassen müssen.
 
@M4he: Windows 10 unterstützt den PS4 Controller von hause aus, einfach per USB anstöpseln und er ist verbunden.
 
@fred8: Beim RemotePlay wird das Spiel auf ein anderes Gerät gestreamt, anstatt es per HDMI auf dem Fernseher auszugeben. Wozu das gut ist hat bereits Spacerat bei [o1][re:1] geschrieben.
 
@fred8: Ist die ganze Familie vom Fernsehen eingenommen, so wird dieser häufiger Mal von mehren Personen gleichzeitig beansprucht. Wird vermutlich nicht jeder unbedingt begreifen können.
 
Was mir noch einfällt...
Einer spielt online, einer streamt Musik, eine dritte guckt sich online was an und da soll ich das Spiel dann noch gescheit über's WLAN schicken können?
 
@McClane: Wenn man nicht den 30€ D-Link BG-Router im 2.4Ghz Netzwerk stehen hat, dann ist das kein Problem...
 
@blume666: Die meisten haben die Standardbüchsen vom Anbieter stehen - und selbst gescheite Fritzboxen hätten Probleme wenn wirklich alles zusammen kommt...
 
@McClane: So viel geht da nicht über die Leitung. Steam bspw. regelt das Ganze über verschiedene Qualitätsstufen.
Online-Spielen braucht so gut wie keine Bandbreite. Musik-Streams kannst du ebenso vernachlässigen. QoS deines Routers sichert dir die Qualität diverser Dienste. Problematisch wirds, wenn du viele Nachbarn hast, nicht mindestens AC-Wlan und keine 5 GHz. Aber die Leute werden sicher auch nie davon erfahren, was sie mit ihrer PS4 hätte machen können.
 
@blume666: Das Hauptproblem ist doch, dass man > 6 MBit Datenrate zum Übertragen des Videosignals benötigt. Gerade im WLAN kann das durchaus schwanken. Xbox Streaming zu meinem Laptop auf dem Balkon funktioniert da weniger gut :D
 
Ich würde anders rum den Sinn darin sehen, um "mal" am großen Bildschirm ein PC-Spiel zu spielen. Aber warum sollte ich mir am PC PS4-Grafik in 720p, auch nochmal auf Stream runtergerechnet, antun?
 
@Bautz: Ich hoffe sehr, daß das nun auch in 1080p geht. die 720p waren der Grunde weswegen ich mir kein Playstation TV gekauft habe.

Meine PS4 hängt mit meinem Gaming PC an einem 32 Zoll Monitor, aber wenn die große Glotze im Wohnzimmer mal frei ist wäre es cool ohne Umbau dort Spielen zu können.

Leider ist meine Wand für Wireless HDMI zu dick, der PS4 Controller würde nämlich auch so noch in Reichweite sein.
 
@cathal: wireless hdmi sender von one for all, geht durch 2 stocke
Werke ohne probleme
 
@Razor2049: Den müsste ich mal testen, ich hab 50cm Stahlbeton Wände...
 
@Bautz: gott einfach mal nur bischen hirn anstrengen.

Frau schaut tv, kannste zocken.mund heyyyy es soll tatsächlich geräte geben abseits der pikel gamer kisten ,wie zb uktrabooks die schaffen nicht mal 1/10 der qualität eines pc titels. Mit den kisten kann man nun sogar zocken,,man glaubt es kaum!
 
@Razor2049: Mit dem Controller vorm 12"er ware mir aber auch ein wenig zu blöd. Zumal ich dann eben nahe dransitze und mir den PS4-Pixelbrei reinziehen muss (am Fernseher auf 3m Entfernung und mit Bildoptimierung von SD-Material vom Fernseher ist das nicht ganz so schlimm finde ich).
 
@Bautz: lol du hast verschlimmbesserer an zum zocken? Nicht dein ernst, oh gott
 
@Razor2049: Ich habe nichtmal einen Fernseher. Playsi ebenfalls nicht.
 
@Bautz: und woher kommt danndeine "qualifizierte" aussage""
 
@Razor2049: Ich weiß wie Playstationspiele in 720p auf 50" aussieht ... nichts was ich haben möchte.

Ich weiß auch wie 720p auf 28" auf 80cm auf einem 1440p-Bildschirm aussieht ... Jedenfalls nicht wie 2016.
 
Wenn RemotePlay so gut wie auf der PS Vita läuft, dann wäre das schon was :D
Latenzzeiten, Soundbugs, kein Bluray/DVD Support und kein Zugriff auf Streaminganebote wie Netflix.
Zudem verstehe ich nicht; warum die PS4 nen eigenes W-Lan aufmacht, anstatt das ganze über LAN zu routen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.