SlySoft: AnyDVD-Entwickler wollen wohl als RedFox weitermachen

Vergangene Woche hieß es noch, dass Hollywood "endgültig" den Kampf gegen AnyDVD-Macher SlySoft gewonnen hätte. Das mag zwar für SlySoft gelten, die Software selbst könnte aber ein Comeback feiern. Denn ein Team, das sich aus ehemaligen Entwicklern ... mehr... Dvd, Blu-ray, Optisches Medium, M-Disk Bildquelle: M-Disc Dvd, Blu-ray, Optisches Medium, M-Disk Dvd, Blu-ray, Optisches Medium, M-Disk M-Disc

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie Nelson treffend ausdrücken würde:

"Ha-Ha @ Contentindustrie"!

Wer Freiheit verbieten will kann auf lange Sicht nicht gewinnen, außer das Verbot an Freiheit wird durch mehr Freiheit ersetzt!
 
@Kribs: Genau.

Dein letzter Satz gilt auch nicht nur für die Contentindustrie, sondern ist in vielerlei Hinsicht auf unsere heutige Zeit anwendbar. Aber näher gehe ich da jetzt nicht drauf ein, denn das würde zu sehr ins Off-Topic abdriften.
 
@seaman: ".... sondern ist in vielerlei Hinsicht auf unsere heutige Zeit anwendbar."

Solange es nicht die Freiheit und GANZ BESONDERS das LEBEN oder die WÜRDE eines anderen (Natürliche Person) tangiert, einschränkt oder schadet gebe ich dir Recht.
 
@Kribs: Müsste es nicht eher heißen "Ha-Ha @ Life-Time-Lizenzer" ? Die sind nämlich wirklich die Gelackmeierten. Neues Features und Updates kommen dann für "Redfox", Any-DVD ist ja eingestampft ;)
 
@topsi.kret: Nein, siehe es mal so, AnyDVD wurde Abgeschossen das betrifft als Life-Time-Lizenzinhaber auch mich.
Tut weh, hab einen Verlust aber unerwartet kommt das nicht, so wie die Mafia da hinterher war, bewundere eher das "Lange" Durchhaltevermögen.
Redfox entsteht aus der Asche von SlySoft, besser das als nichts, ist etwas "Neues" aus dem Alten ohne deren Lasten (Verbindlichkeiten), mit der Hoffnung das auch neue Techniken eingebunden werden.
 
@Kribs: Bisher ist die Behauptung, die Medienindustrie habe mit der Schließung zu tun, nicht bestätigt worden. Ja selbst Slysoft hat das nicht behauptet.
 
@topsi.kret: Stimmt,
weil sie nichts sagen/schreiben oder sich sonst wie dazu äußern dürfen, wer aber zwischen den Zeilen liest besonders bei "Tom (SlySoft Team Member)" kann sich den Rest zusammenreimen:
#1
"We were not allowed to respond to any request nor to post any statement, but now it is official"

#5
"SlySoft is under massive pressure since 2007. From Websheriff over Irdeto, US department of Justice to AACS-LA. He resisted for many years. More than anybody else."
https://forum.slysoft.com/threads/slysoft-closed.68304/
 
@Kribs: Und da liegt es nahe, dass man den Schuldigen anhand seine Weltbildes einfach mal so gefunden hat, gelle? Keine Beweise, nichts Konkretes. Sei mir nicht böse, aber das ist mir zu simple. Und dass Slysoft "under massive pressure" steht, macht natürlich Sinn, wenn man dann einfach das selbe Produkt unter anderem Namen herausbringt. Ich finde die Betrachtungsweise ziemlich oberflächlich.
 
@topsi.kret: Sorry, mit einer Notariell beglaubigten Kopie, eines wie auch immer gearteten Vertrages, mit wen auch immer, über die Firmen und Produktaufgabe kann ich nicht dienen!
 
@Kribs: Nicht nur Du, auch Slysoft selber sagt nichts Konkretes. Daraus eine Verschwörung abzuleiten, ist mehr als Bedienung eines simplen Weltbildes. Sogar Newsseiten (also seriöse) sagen eindeutig, dass der Grund NICHT bekannt sei.
 
@topsi.kret:
Sei doch nicht so anspruchsvoll! "Zusammenreimen", "spekulieren" - davon lebt doch dieses Forum (und manches andere auch).
Viele schreiben viel, aber sagen dennoch nichts Konkretes. Macht ja auch mehr Spaß, mal in der Spekulativ-Soße rumzurühren statt sich an Fakten zu halten!
 
@topsi.kret: Klar ist das nicht schön aber hier liegt ja keine Absicht/kein Verschulden von SlySoft vor. AnyDVD von SlySoft ist Geschichte. Lifetime Ende. Es steht jetzt jedem Lifetime-User frei die Software in der letzten Fassung für ewig weiter zu verwenden oder die neue Firma (wenn Sie denn entsteht) wieder zu unterstützen, dann eben mit Jahreslizenz. Wer nach dem Erscheinen von AnyDVD Lifetime gekauft hat hat gut gespart.
 
@Nero FX: Warum liegt keine ABsicht oder Schuld seitens Slysoft vor? Weißt Du mehr ?
 
@topsi.kret: Ich weiß auch nur was im Forum steht und die Medien so verkünden. SlySoft wurde aktuell nur die Domain genommen. Die Server sind per IP noch da. SlySoft hat ja nicht freiwillig Schluss gemacht (nach dem ganzen Jahren und Versuchen Sie zu Fall zu bringen) sondern wurde durch den Druck der Contentindustrie niedergestreckt. Welche realisitische Chance hat eine kleine Firma wie SlySoft in der Situtation weiter zu aggieren?
 
@Nero FX: Du sagst es ja selber, Du weißt nichts, Du spekulierst nur, wie alle anderen auch.
 
@topsi.kret: du zweifelst also daran das SlySoft die Absicht hatte weiter zu machen sondern das alles geplant war und 1-2 Führungspersonen mit dem Geld abgehauen sind? Wenn SlySoft das vorgehabt hätte dann wäre das alles viel früher passiert.
 
@Nero FX: Ich sage lediglich, dass man sich das mal genauer angucken müsste, statt einfach sein Feindbild zu pflegen. Denn wenn die solchen Druck von der Contentindustrie bekommen haben, liegt es natürlich nahe, dem Ding einen neuen Namen zu geben und weiterzumachen, nicht wa?
 
@topsi.kret: das mag sein. Aber wo? Welches Land würde SlySoft als Sicheren Hafen auf Dauer dienen können? Antigua war ja schon recht weit weg von Hollywood. Aber auch die haben Sie entsprechend unter Druck gesetzt (indem man Sie auf die Copyright Watchlistgesetzt hat und wirtschaftliche Sanktionen angekündigt hat). Wer möchte es sich mit der internationalen Contentindustrie und den großen Technikunternehmen wie MS verscherzen?
 
@Nero FX: Und mit dem Umbenennen in "Redfox" ist das "Problem" behoben?

Jetzt driften wir ab in den Bereich "Verschwörungstherorie".
 
@topsi.kret: Nein mit der Umbenennung von RedFox ändert sich wahrscheinlich nichts. Gleiche Situation. Verschwörungstheorie? das MS und co Druck gegen Länder machen in denen SlySoft und ähnliche Firmen sitzen? Das ist keine Verschwörungstehorie das ist ein Fakt. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Blu-ray-Knacker-AnyDVD-Slysoft-Domain-ist-offline-3116303.html
 
@Nero FX: Ich nehme an, du kannst lesen und hast den text auf heise verstanden? Und wiederum: Dann ist der Ausweg, dem Kind einen neuen Namen zu geben? Das klingt wenig logisch.
 
@topsi.kret: wie gesagt ein neuer Name ändert nichts da stimme ich dir zu. Und der Artikel sagt doch klar das die AACS LA (IBM, MS...) Druck gemacht haben....Anfang Februar hatte die AACS LA [...] den United States Trade Representative (USTR) gebeten, Antigua & Barbuda auf die Copyright Priority Watch List zu setzen......
 
@Nero FX: Und warum dann die Gerüchte um den mittels Umbenennung anvisierten Neuanfang? Wenn dem wirklich so ist, dann hat Slysoft alle User, die geld ausgegeben haben, betrogen. Das war meine Aussage und Du hast es indirekt bestätigt.
 
@Nero FX: Also aktuell kann ich auch die neue version von red fox mit meiner Liftime Lizenz nutzen also weiter gehts.
 
Es war ja klar, dass es in irgendeiner Form weitergeht. Nur was ist mit den relativ teuren Lizenzen? Was ist z.B. wenn ein User erst vor kurzem eine lebenslange AnyDVD-Lizenz im Wert von mehreren hundert Euro gekauft hat? Hat dieser dann nun sein Geld aus dem Fenster geworfen?

Mich betrifft es zum Glück nicht, aber dennoch finde ich sowas sehr ärgerlich. Allein schon die Unterstellung, dass jeder mit der Slysoft-Software Piraterie betreiben würde, ist schon allerhand. Den meisten geht es wohl um eine Sicherung der teuren Bluray-Disc, die nun mal einfach nicht für die Ewigkeit geschaffen ist. Außerdem haben viele User diverse Endgeräte zum Anschauen und oftmals passt eine Bluray nicht überall rein. Ich weiß, dass mittlerweile Lösungen angeboten werden via stream, optimal sind diese jedoch nicht.
Die wollen einfach nicht verstehen, warum eine mkv-Datei besser zu handeln ist.
Ein weiteres Verhalten, was micht mittlerweile extrem bei gekauften Blurays stört:
Man legt die Bluray ein und bis man mal im Film-Menü ist, kann man derweilen Kaffee kochen gehen. Die Blurays sind auch unfähig geworden an die zuletzt angesehene Stelle zu springen, sollte man den Film einmal unterbrochen haben, d.h. jedesmal muss man warten, warten bis man endlich wieder im Film-Menü ist. Besonders bei Serien nervt das total.
 
@Aloysius: @frisch gekaufte Lizenzen:
Wenn du kürzlich via Paypal gezahlt hast lässt sich das Geld noch leicht zurückholen.
Ansonsten kannst du auf die Kulanz der Entwickler hoffen und solltest nicht viel erwarten.
 
@andy01q: Sicher mit Paypal? Dachte das geht nur für "physikalische Ware".
 
@tomsan: Beim Ende von share.cx (OCH) haben einige der Käufer von Lifetime-Lizenzen ihre Geld via Paypal zurückerlangt.
Alternativ hat der direkte Nachfolger quasi zur Kundenakquise (evtl. hatten die auch irgendnen Deal ausgehandelt, weiß ich nicht.) Usern die ihren Lifetime-Account verloren haben und via Paypal nichts zurückholen konnten gratis einen Monat (o.ä.) geschenkt.
Der Nachfolger hat dann übrigens auch nicht lange gelebt.
 
@andy01q: Ich drücke auf jeden Fall die Daumen....
 
@andy01q: warum sollten die Entwickler == Mitarbeiter von Slysoft Schulden der Firma begleichen? Vorallem wenn diese Firma ihnen noch Lohn schuldet?
 
@wori: Ausgehandelte Deals, Kulanz und Kundenakquise.
Ist nicht besonders wahrscheinlich, aber auch nicht unmöglich.
 
@andy01q: Kommentar aus dem Slysoft-Forum:
https://forum.slysoft.com/threads/getting-new-licenses.68392/#post-426098
Wildrat said: ↑
I've got a question which may have been covered but not revealed in my search.
For us that have lifetime licenses are we going to have to re-purchase in order to keep our software current. I know the current version of anydvd(HD) was fine but I am talking in the future?
James (Redfox Development Team) said:
Yes, at some point in the future, you will. I haven't decided how this will exactly work out, but I understand that some people, who bought a license recently, will be disappointed if they have to buy again.
We will think of something nice.
 
@Aloysius: Dass die Dinger nicht an die zuletzt angesehene Stelle springen ist durchaus gewollt, du könntest andernfalls ja den Raubkopierer sind Verbrecher Spot, oder schlimmer noch die ganzen anderen Advertisements verpassen.
 
@Aloysius: Selbst schuld. Was kaufst du auch? Kaufe nicht und das Problem löst sich von allein. Ich lebe das seit über 1 1/2 Jahrzehnten mehr oder weniger konsequent vor - müssten nur mal mehr mitmachen.
 
@Memfis: Du bist der Held!
 
@Memfis: Willst du grad die Leute zum Raubkopieren auffordern??
 
@larsh: Nö, nur zum Verzicht. Ist ein großer Unterschied. Außerdem gibt es mittlerweile so viele Sender, dass fast immer irgendwo von irgendwas eine Wiederholung läuft.
 
@Memfis: Ok, da gebe ich dir Recht. Das hast du nur etwas unglücklich formuliert wie ich finde. ;-) Die letzte Film-DVD habe ich auch vor etlichen Jahren eingeschoben.
 
@Aloysius: Dumme Frage: Wenn man schon auf sämtliche Regelungen hinsichtlich Urheberschutz und Kopierschutz sche*ßt, sollte man doch auch keine Skrupel haben sich die Software für lau bei [Filehoster des Vertrauens] runterzuladen?

Ebenso dürften die Entwichler sicherlich keine Skrupel bezüglich der Rechte an der Software haben.

Oder habe ich was übersehen?

Wenn schon "böse" dann "richtig böse" ;-)
 
@Aloysius: Mehrere 100 euro?! LoL... ich würde niemals so viel ausgeben um nen Film am Rechner schauen zu können.

OCH und gut.
 
@Aerith: so teuer ist die lizenz nu auch nicht gewesen hab die lifetime hd lizenz fürn 100er bekommen vor 10 Jahren und aktuell kann ich die au mit redfox nutzen.
 
@Aloysius: leider interessiert es vater staat nicht, ob du fuer die kopien nun eine legale oder illegale anwendung findest. fakt ist, dass das umgehen von kopierschutzmassnahmen bereits eine illegale handlung darstellt. da hilft leider auch kein rausreden, bzgl sicherung oder andere endgeraete...

btw. hab ich das programm auch eingesetzt um meine blu-rays auf meine externe festplatte zu ueberspielen, da ich die filme dann ueber den integrierten media player meines tvs geschaut habe. ich will einfach kein weiteres zusaetzliches geraet am tv und stromstecken anschliessen, dass dann 99% seiner lebenszeit nur da steht und staub faengt.
 
@Aloysius: "Den meisten geht es wohl um eine Sicherung der teuren Bluray-Disc"

Das glaubst Du doch wohl selber nicht.
 
Tjo, soviel zum Thema "endgültig".
 
Das wäre super. Ich wollte AnyDVD schon immer kaufen, habs aber immer wieder vergessen.
 
@Karmageddon: Na ja, würde zwar das Gewissen etwas verbessern, das man das verbotene Programm bezahlt hat, statt mit einem geklauten Programm zu klauen - mehr aber auch nicht ;)
 
@EinerVomPack: Ich habe keine Raubkopie von AnyDVD, weil mir bis jetzt die Zeit fehlte, meine BluRays zu rippen. Allerdings hatte ich immer vor - wenn ich mal Zeit habe - AnyDVD zu kaufen. Ich hoffe, ich bekomme diese Chance wieder.
 
@Karmageddon: Je nachdem als was du rippen willst, tuts auch DVDFab.
 
@EinerVomPack: Ja, das werde ich mir auch mal anschauen.
 
RedFox klingt dann aber wie ein Add-On für Firefox. Ob sich das Mozilla so gefallen lässt?
Nicht das die von denen gleich eine Namensrechtliche Klage am Hals haben.
 
@Pah-Geist!: Ob die nun von Hollywood oder Mozilla angegangen werden dürfte unterm Strich egal sein.
 
@Pah-Geist!: Hoffen wir mal, dass Mozilla nicht so assozial ist, wie Apple. Die haben damals links und rechts wegen der Verwendung von "Pod" geklagt.
 
@Kirill: Vor allem wenn man weis, dass andere (=Hollywood) die Drecksarbeit machen werden, braucht Mozilla seinen guten Namen dafür nicht verwenden.
 
@Kirill: Apple hat ja auch gegen "Apfelkind" geklagt. Aber in dem Verein, ist ja eh "der Wurm drin"! ;-)
 
gibts dafür eigentlich noch einen Markt? Vielen neuen Silberscheiben liegt doch eh eine Downloadversion bei (so weit ich informiert bin), somit ist eine Sicherheitskopie nicht mehr notwendig und für die andere Art der "Sicherheitskopie" gibts doch viel einfachere Wege. Naja für mich jedenfalls sind Silberscheiben out.
 
@FatEric: Nein, diese sogenannte "Downloadversion" ist totale verarsche. Diese "Downloadversion" ist verdongelt bis zum geht nicht mehr und lässt sich nur unter einigen wenigen (Betriebs-)Systemen abspielen und auch nicht mit jedem beliebigen (Software-)Player!
 
@seaman: Gut, ändert trotzdem nichts daran, dass ich keine Scheiben mehr kaufe.
 
@FatEric: gut fuer dich.
 
@FatEric: Ist halt die Frage, wie wichtig einem Bild- und Tonqualität ist. Selbst bei den besten Streaminganbietern ist die FullHD-Bildqualität der auf einer Bluray noch deutlich unterlegen. Bei feinen Farbverläufen tritt deutlich sichtbares Banding auf und in schnellen Actionszenen gibt es Artefakte. Ist aber auch kein Wunder: Während z.B. Amazon in FullHD mit bis zu 12 Mbit/s streamt, geht eine Bluray auch mal auf 30 Mbit/s hoch. Leider wollen das die Streaminganbieter trotz immer schnellerer Internetanschlüsse (noch) nicht umsetzen.

Der größte Knackpunkt momentan ist für mich jedoch die Tonqualität, denn die ist durchweg unterirdisch, bei allen Streamingportalen. Man bekommt nicht mal überall Mehrkanalton, und wenn dann ist das eine zu Tode komprimierte Dolby Digital - Spur mit 192 kbit/s für 5.1, wobei es für 5 Kanäle mindestens das 3fache bräuchte für wirklich guten Klang.

Streaming ist momentan noch was nur für Leute, denen die Klangqualität eher unwichtig ist und eine konstant hohe Bildqualität über alle (auch schnelle) Szenen hinweg sekundär.
Aber aus genau diesen Gründen sind Blurays eben noch lange nicht obsolet.
 
@mh0001: Also ist Streaming für 90% der konsumenten absolut ausreichend ^^. Sorry ist so. Kenne nur ganz wenig Leute, die wirklich überhaupt das Equipment haben, das volle Potential aus der BluRay rauszuholen.
 
@FatEric: Also ich schaue primär auf meinem PC-Monitor und sehe den Unterschied deutlich. Von besonderem Equipment kann da keine Rede sein ;)
 
@FatEric: Die Antwort auf Deine Frage ist mit einem einfachen "Ja" beantwortet.
 
@FatEric: Diese DL-Version ist aber (a) von mieser Qualität und (b) oft zeitlich begrenzt [soll heißen, kaufst du die Disc 1 Jahr nach erscheinen, ist die DL-Version verfallen].
Außerdem haben Discs i.d.R. Bonusinhalte und mehrer Sprachen und eine Super Bildqualität die nicht von deiner Leitung abhängig ist.
Und ganz wichtig: Ich kann sie gucken wann, wo, womit und wie oft ich will. Sie verleihen, verschenken oder verkaufen.
Von daher: Stream durchgefallen. Selbst wenn gratis.
 
@FatEric: Na, wenn dir die Stereospur von deiner beiliegenden Downloadversion gefallen sollte, wünsche ich dir viel Spaß damit......
 
WUNDERBAR! :-) :-) Das war ja so was von Klar. Gut So!
 
Die Version wird dann sicher neue Ideen und Verbesserungen bieten. Genau so wie die Contentindustrie das lahme und fakeverseuchte edonkey quasi abgeschafft hat, damit sich die viel praktischeren und schnelleren one click hoster durchsetzen.

Danke contentindustrie!
 
@Skidrow: Naja OCHs sind nicht schneller als das torrent netzwerk. Zumindest nicht wenn man nicht monatlich dafür blecht.
 
Skidrow, wie war, wie war.
 
Die Überschrift sagt was ganz anderes als der letzte Absatz.
 
Wäre doch clever von Slysoft. Man setze ein Gerücht in die Welt, die Contentmafia sei böse und hätte etwas gegen Slysoft in der Hand, stampft das Ding ein, kommt mit neuem Namen wieder und schwups, sind die Leute mit ihren "Life-Time"-Lizenzen ausgeknockt und der Markt wird "neu" bedient. Da die Anzahl User, die immernoch optische Medien rippen, ziemlich überschaubar sein dürfte, gehts auch gar nicht anders. Der Zenit ist lange überschritten.
 
@topsi.kret: klar slysoft hat es auch vor 4 Jahren versucht da wollten sie die Lifte-Time" Lizenz schon einmal einstampfen klar kommt einem der Gedanke auch sie haben kein Geld mehr also nochmal neu starten und neu verdienen hat fab ja auch schon mal so gemacht und lebenslang heißt halt in dem Fall so lang der Name lebt und es das Produkt unter dem Namen gibt neben bei wird man halt zusätzlich das Land ändern in dem man seinen Sitz hat Reset alles von vorne ob es eine rolle spielt wen es unter einem andren Namen verkauft wird nehme mal an die klagen sind mit neuer Geschäftsleitung auch vom Tisch und Hollywood sieht auch kein Geld mehr
Außerdem kann eine lebenslange Lizenz nicht funktionieren sollte eigentlich klar sein bei einem Programm wo täglich weiter entwickelt wird die Bestandskunden zahlen ja nie mehr in die Firmen Kasse und es müssen immer mehr neue Kunden gewonnen werden was nicht dauerhaft gehen kann
 
Ganz egal wann und wo unter welchem Namen das Tool war und ist super. Es muss zurückkommen. Es wird wohl auch zurück kommen. Pech für die gegenseite.
 
hmm...und was ist überhaupt mit der ursprünglichen Firma? Also Elaborate Bytes? Sind ja immer noch auf www.elby.ch zu erreichen, CloneCD, CloneDVD & VirtualClonedrive stehen weiterhin zum download! Wie sind die mit Slysoft verbunden? Da war doch mal was oder?
 
@legalxpuser: Bei Slysoft konnte man die Produkte downloaden. Kaufabwicklung über www.elby.ch.
 
@Win-10 Frager: aha ok. Also sind CloneCD und Co. definitiv nicht tot! Das wollte ich nur wissen.
 
@legalxpuser: CloneCD und DVD sind davon auch nicht betroffen. Es geht um Any DVD.
 
Wie heißt es doch so schön : never change a running system, das gilt wohl auch im Fall von Slysoft !

Damit will ich sagen, dass es immer irgendeinen Weg geben wird, die Software weiterzuvertreiben !
 
man bezahlt ja normalerweise schon mehr für power dvd und den mist so gibt man denen nix weil braucht man ja nicht reicht ja der vlc player zum filme schauen und schon hat man unterm strich gespart und man hat der industrie gezeigt mit mir nicht ich lass mir keinen schlechten player aufzwingen für fast 70€ den ich dan brav jedes jahr wieder kaufen müsste weil sonst meine neuen filme nicht laufen
 
HAHA @ Contentindustrie!
 
Ich habs geahnt. Kein Mensch würde ohne Kopierschutzknacker aushalten. Ich erinnere mich genau wie verzweifelt wir damals waren wegen CD\DVD Kopierschutz und viele Player und PC können nicht abgespielt werden.
 
Das Horroszenario für die Firmen wäre doch eigentlich wenn der Quellcode jedem zugänglich wäre,
der Rechteinhaber wurde ja lequidiert.

Träume sind was schönes.
 
Und weiter geht's... AnyDVD 7.6.9.1 Released.
 
wer hätte gedacht das es doch Irgendwie weiter geht. Selbst wenn es irgendwer irgendwann schaffen würde die Software den Todesstoß zu versetzten.... dann kommt irgendwo wieder eine Software und das Spielchen geht wieder von vorn los, in der zeit wo Hollywood wieder kämpft entsteht schon irgendwo eine neue Software.
 
Und da sind sie wieder da....

https://forum.redfox.bz/threads/anydvd-hd-7-6-9-1-released.68381/
 
red fox Seite ist online jetzt gibt es wieder Lizenzen zu kaufen alte Lizenzen haben nur noch bis ende April Server zugriff.Updates gibt es nur noch für neue Lizenzen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles