Nintendo NX: Entwickler schimpfen über "hirnverbrannte" Strategie

Mit der vermutlich noch für dieses Jahr geplanten Konsole Nintendo NX will sich der japanische Traditionshersteller vom Wii U-Misserfolg erholen. Doch bisher ist kaum etwas über das Gerät bekannt. Das ist zwar aus Sicht der Öffentlichkeit nichts ... mehr... Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Bildquelle: Nintendo Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In der tat kein wirklich nachvollziehbares Handeln von Nintendo. Das wäre in etwa so, als würde ich Aktien von einem Unternehmen kaufen, das noch gar nicht existiert.
 
@snaky2k8: Oder ein produkt kaufen dass nisher nur am reißbrett existiert (bestenfalls ein prototyp) - oh wait das ist doch gerade gang und gebe!
 
@Ludacris: da gibts aber wenigstens informationen zu den geplanten Produkten.
 
@DNFrozen: gibts hier auch, sobald man zusagt, dass man etwas machen wird.
 
@Ludacris: Ja, und dann merkt man, dass die Spielidee, Engine etc. gar nicht zur Konsole/Bedienkonzept passt, hat aber fest zugesagt. Aus dem Grund hat Nintendo wahrscheinlich auch nicht viel Zuspruch. Zumal sie eher dafür bekannt sind, ungewöhnliche Konsolen zu entwickeln
 
@EffEll: ja klar ich sag ja nicht dass es gut so ist aber es ist halt so, microsoft und sony haben ja auch nicht rauspossaunt was in der Ps4 / Xbox One ist.
 
@Ludacris: Rausposaunt wohl nicht, aber sowohl die x86 Architektur, als auch der AMD SoC war bekannt. Kein Vergleich zu Nintendo
 
@snaky2k8: Vielleicht hat Nintendo angst, dass, wenn sie ihr Konzept enthüllen, einer zu vor kommt. Nach der Wii hat die Konkurrenz auch nicht lange auf sich warten lassen, wenn die Bewegungssteuerung wie Kinect oder die leuchtenden PS3-Dinger nicht so wirklich ins Konzept der jeweiligen Konsolen gepasst haben.
Ich finde, dass sie schon einen Grund haben. Aber als Entwickler würde ich es auch fragwürdig finden gegen eine Unsichtbare Hardware zu programmieren.
 
@blume666: naja...wer sich hier aufgeregt hat gehört ja auch wohl nicht zu den topstudios, die ihr kit bestimmt schon alle haben und schön das maul halten um keine massive konventionalstrafe zu riskieren und was noch wichtiger ist, keinen lukrativen markt zu verlieren...
 
@Rulf: Meinst du? Ich weiß das auch viele "Topstudios" noch keine Dev-Kits haben. Wahrscheinlich hat sogar fast gar keiner eins, denn sonst wäre längst was geleakt, und wenn es nur CPU-Architektur wäre.
 
@snaky2k8: wenn es für dich und die wf-macher nicht nachvollziehbar sein sollte, dann seid ihr einfach zu jung...nintendo ist schon immer so verfahren...große geheimniskrämerei und dann zum launch wenige top eigen- und einige exclusive partnertitel, die die möglichkeiten der konsole demonstrieren sollen...und natürlich arbeitet nintendo dabei nur mit vertrauenswürdigen langjährigen partnern zusammen...das ist in dieser branche auch nötig, wie die vergangenheit bewiesen hatte...
 
@Rulf: Heute sind nicht die 1980er oder 90er...

Das sagt Dir ein Veteran, der seit C-64 und Atari 2600 spielt.
 
@snaky2k8: Genau dafür wurden Aktien erfunden! :D
 
In der Hinsicht muss man den Entwicklern etwas recht geben. Trotz alle dem finde ich Nintendo immer noch einen der besten Entwickler auf dem Markt. Kaum ein anderer liefert über so viele Jahre hinweg eine so hohe Qualität an Spielen ab wie Big N.
 
@Deathman28: In der heutigen Zeit kannst du alleine mit Mario und Zelda allerdings nicht mehr mithalten. Da braucht es dann weitere gute Entwickler, die die Bedürfnisse der Zocker bedienen. Bekommen sie das in den Griff, werde ich mir sicherlich auch mal wieder eine Nintendo Konsole zulegen.
 
@snaky2k8: "In der heutigen Zeit kannst du alleine mit Mario und Zelda allerdings nicht mehr mithalten." Solange ein Mario oder ein Zelda die Verkaufszahlen eines CoD erreichen glaube ich nicht das Nintendo da nicht mithalten könnte ;)

Aber ok, Japan ist nicht mehr der Nabel der Spielewelt. Auswahl zu haben ist immer gut, das müsste Nintendo eigentlich nach der WiiU gelernt haben.
 
@ThreeM: Ich rede auch nicht von Verkaufszahlen einzelner Games sondern der Quantität und Qualität der Games. Auch wenn ich persönlich Mario und Zelda sehr geil finde, würde ich mir aktuell trotzdem keine N-Konsole kaufen da mir die Abwechslung fehlt und es bis auf Mario und Zelda, etwas überspitzt gesagt, nichts weiteres interessantes gibt.
 
@snaky2k8: Naja sooo schlimm isses auch nicht. Splatoon ist ercht awesome, Bayonetta 2, Pikmin, Xenoblade, Mario Kart, Super Mario Maker...Alles Titel mit einer recht hohen Langzeitmotivation.

Bei Exclusivgames ist Nintendo nach wie vor top. Das meiste der PS4 oder Xbone bekomme ich ja auch auf PC.

Aber insgesamt gesagt: Noch nie war eine Konsolengeneration so uninteressant für mich wie diese. Und damit mein ich alle.
 
@snaky2k8: Also die SW-Qualität eines Marios war immer besser als die aktuellen AAA Spiele. Das QS von Nintendo hat immer gute Arbeit geleistet. Wenn ich mir Ubisoft und EA angucke, dann finde ich es eher fragwürdig, was die da teilweise auf den Markt hauen.
Das Nintendo-Setting ist nur sehr kindlich und nicht jedermanns Sache und wenn Hersteller wie EA und co. aussteigen, wie bei der Wii U, dann wird der Nutzerkreis noch spezieller ausfallen.
 
@ThreeM: Aktuell macht der PC am meisten Fun! Es gibt atm wirklich viele gute Free-to-Play MMO Games. Ebenso gibt es zur Zeit einen starken Trend zu Spiele Streaming was vor allem Titel wie CS:GO, Dota, Starcraft und LoL zu sehr vielen Spielern verhilft - auch nehmen diese Games eine Menge Zeit ein und es bleibt schlicht und ergreifend gar keine Zeit um zur Konsole zu greifen.
 
@ThreeM:
Mario Maker ist sowas von lame , da bietet einem Lunar Magic mehr Stuff und das kostet nix
 
@deaththekid922: Jo deshalb verkauft sich das wie geschnitten Brot und bekommt überall Topwertungen und deshalb hat es auch auf Metacritic einen Userscrore von 8,8...weils so Lame is....
 
@ThreeM: Das mit manchen "exclusiven" XBone Titel für den PC mag ja noch hinkommen, von den PS4-Exclusiven bekommst du auf dem PC aber gar nix.

Und mal ehrlich: Splatoon? Das ist nur deswegen auf der WiiU beliebt weil es nichts anderes gibt in der Richtung. Gabe es Battlefield würde kaum ein Mensch Splatoon spielen.
 
@GuardianXX: Splatoon macht sehr viel Spass. Das sagen auch Tests und Reviews.... Battlefield? Lol
 
Ich frage mich was Nintendo mit der geheimniskrämererei erreichen will. Die Konkurrenz bringt erst in 5-6 oder mehr Jahren wieder eine Konsole raus, da kopiert sicher keiner was. So brauchen sie sich nicht wundern wenn 3rd Party Anbieter sich wieder desinteressiert abwenden und die Konsole wieder ein Flop wird. Ich liebe Nintendo Spiele, aber den Massenmarkt kann man damit allein heute nicht mehr ansprechen.
 
@FuzzyLogic: "Die Konkurrenz bringt erst in 5-6 oder mehr Jahren wieder eine Konsole raus". Wenn Nintendo eine ganz besondere Innovation mit raus bringt die etwas "neues" ist dann dauert es kein Jahr bis die ersten Konkurenzen am Start sind. Muss dann noch nichtmal Sony oder MS sein. Doch eine derartige Innovation erwarte ich nicht. NX wird vermutlich einfach nur ein Nachfolger der hier und da eine kleine Verbesserung hat. Ergo werden sie vllt sogar wegen so einer bescheuerten Strategie noch einen sehr schlechten Start hinlegen.
 
@FuzzyLogic: Nintendo wird aber keine klassische Wohnzimmerkonsole und direkten WiiU Konkurrenten rausbringen. Das soll ja ein anderer Ansatz sein.

... aber macht die zu gefährliche Geheimniskrämerei auch nicht besser...
 
@tomsan: Vor allem schüren sie Erwartungen, die hinterher nur enttäuscht werden können, wenn nicht wirklich gerade was weltbewegendes ist. Selbst mit einer "3D ohne Brille Virtual Reality 4K Gestengezappel-Steuerung Irgendwas"-Konsole würden sie mich nicht überzeugen. Gibts alles auf die ein oder andere Weise schon, bzw. der Hype darum ist bereits wieder am abflachen.
 
@Memfis: Bin zwar ein Nintendo-Freund und mag deren Produkte und Spiele.... aber ich befürchte Du hast Recht. Ob sie nun das Rad ein zweites Mal erfinden? Oder eine Lücke schliessen, die niemand wirklich gesehen hat?

Ich bezweifel das.
Nintendo war schon immer gut in Selbstüberschätzung und auch Arroganz.

Wie WiiU hätte auch ein Knaller werden können. Hätten sie mal mit anderem Namen von der Wii besser abgegrenzt. Hätten sie mal vernünftig die Werbetrommel gerührt. Hätten sie sich nicht zurückgelehnt und deren Marken zu lange auf den Produktzyklus verteilt. Hätten Sie mal die 3rd Party mehr gebauchpinselt. Hätten sie die Konsole mit den Firmwarestand von heute auf den Markt gebraucht. Hätten sie mal im eShop Preisschlachten/aktionen ala Steam gemacht (gerade diw virtuelle Konsole. Hätte dern ne meine C64 Spiele. Aber der Preis Oo). Hätten sie die Hardware zumindest einen Tick potenter gemacht (die mussten doch wissen, dass das Gros der Spiele "PS-geil" ist!). Hätten sie die Kiste als Multimediazentrale aufgebohrt (XBMC/ Kodi ... gern als Kauf-App).

Hätte hätte Fahrradkette.... alles leicht vermeidbar/umsetzbar gewesen.
Und auch ohne Kristallkugel doch klar, dass diese Punkte wichtig sind!
 
@tomsan: Ich mag deren Produkte auch und man muss auch zugeben, dass von Seiten Nintendo die Wii U mehr als ordentlich supportet wird und es wirklich viele gute Spiele dafür gibt. Wenn man da an Sony und die PS Vita denkt... Erfreulich ist auch, dass unter den veröffentlichen (Retail)-Titeln nur sehr wenig Müll ist. Ich zähle bei mir 14 normale Spiele für die Konsole + einige VC-Spiele + eine Handvoll Indygames (=Alle Spiele die ausschließlich im eShop erhältlich sind).

Was mich halt ärgert ist der Umgang mit der Community, der Umgang mit der VC, die Preisgestaltung und dass sie immer nur so viel wie nötig machen. Bestes Beispiel ist der Mario Maker. Da fehlt so ziemlich alles um seiner Phantasie freien Lauf zu lassen.
 
@Memfis: Es gibt für die Vita wahrscheinlich mehr AAA Titel als es für die Wii U je geben wird.
Nur weil die Vita hier nicht so gut angekommen ist, heisst das nicht das die nicht massiv mit Titel versorgt wir....wenn man in den japanischen Store guckt, stellt man fest das jeden Monat duzende Vita-Games rauskommen.
 
Nintendo ist einfach nur dumm, wenn sie die Entwickler nicht mit genügend Informationen versorgen.
So wird die NX nur zum nächsten Flop...
 
@SuperSour: Vielleicht ist es genau das, was Nintendo braucht? So arrogant und hochnäsig wie die sich aktuell immer noch geben müssen die erstmal eine Bauchlandung hinlegen, um sich dann mal wieder zu besinnen und erkennen was wirklich wichtig ist.
 
@Memfis:
glaub ich schön langsam auch
die glauben wegen dem wii erfolg immer noch das sie mit unterpowerten nicht wirklichen gaming geräten milliarden verdiehnen können

irgendwie wärs ja sogar gut wenn nintendo nochmal failed , vllt hören sie dann auch auf fans (und machen zb ein richtiges metroid game )
 
@deaththekid922: Ich habe erst gestern wieder einen Tiefschlag verspürt, als ich die eShop-Downloads der Woche gelesen habe. Seit etwa Weihnachten war angekündigt, dass es die erste Pokemon-Generation endlich auch auf der 3DS Virtual Console geben wird. Nun wurden die Preise dazu genannt und was verlangt Nintendo für das alte GameBoy-Spiel? 9,99€ oder umgangssprachlich 10€! Verarschen kann ich mich selber. Auch wenn die ein wenig an dem Spiel geschraubt haben, damit man Pokemon tauschen kann empfinde ich es als absolute Frechheit.
 
@Memfis: Wieso? Ist doch immer noch ein gutes Spiel und 10 Euro ist doch auch nicht so viel. Die meisten sonstigen Remakes wie Age of Empires und so kosten ja beim Release stattliche 20€ oder mehr.
 
@GarrettThief: Als HD-Remake mit neuen Grafiken, höherer Auflösung, etc. Da wird schon etwas mehr gemacht oder glaubst du ein Remake, dass lediglich einen Patch für das aktuelle Betriebssystem enthält würde sich für 20€ großartig verkaufen? Pokemon der ersten Generation hatte im übrigen sein Remake, aber über die sprechen wir nicht.
 
@Memfis: Wenn du dir die aktuellen Remakes anschaust tun die eigentlich nicht mehr als einen Patch für aktuelle Betriebssysteme und HD-Auflösung (das ist aber wirklich nix dolles denn die Texturen werden ja nicht besser...). Das bekommt man auch alles legal kostenlos. Dafür kostet es dann eben nicht 10 sondern 20€.
 
Die aktuelle Remakes machen schon ein bisschen mehr....selbst der Aufwand für die rein gepachten PS2 auf PS4 Titel machen da mehr als Nintendo.
 
so kleinen unbedeutenden Entwicklern würde ich auch keine Information preisgeben.
 
@KK89: Ich auch nicht. Außerdem wird er sicher nicht ein Jahr brauchen um sein fertiges Spiel zu portieren.
 
@alh6666: Selten so gelacht... Wenn du das wirklich glauben solltest, hast du auch nichts anderes verdient, als einen solchen Port zu spielen !
Versuch doch einmal den letzte Batman Port auf PC zu spielen und dann reden wir weiter...
 
@SuperSour: Zwischen Batman Arkham Knight mit einer riesigen 3D Spielwelt (30 Stunden Spielzeit) und dem Indie 2 1/2D Game Unravel (8 Stunden) ist ja wohl ein riesen Unterschied. Das kann man überhaupt nicht vergleichen. Der PC-Port von Batman wurde nicht von Rocksteady sondern von Iron Galaxy erstellt, und das parallel zum Konsolenprojekt.
 
@KK89: Dann bist du sogar noch dümmer als Nintendo, denn "Software sells Hardware".
Egal wie klein das Studio ist, es könnte den nächsten Hit programmieren...
 
@SuperSour: wow nur weil ich deine Meinung nicht teile bin ich dumm. Applaus für dich...
 
@KK89: Diese "kleinen unbedeutenden Entwickler" haben Nintendo mehr oder weniger die Wii U gerettet, während die großen Publisher, allen voran das ach so große EA oder Square-Enix, Nintendo die kalte Schulter zeigen.
 
Ich muss vielen von Euch zustimmen. Es ist wirklich dumm. Gerade wenn eine neue Konsole rauskommt, müssen auch gute Spiele verfügbar sein. Falls nicht, spricht sich das schnell herum und der Flop ist nahe.
Wie sollen denn die Programmierer irgendwas vorbereiten, wenn sie keinerlei Spezifikationen haben? Es hieß ja, dass die neue Nintendo-Konsole angeblich erheblich mehr Leistung als die der Konkurrenz haben werde, und somit die Spiele ja prinzipiell laufen sollten. Jedoch wird das ein Arschaufriss an Portierungsarbeit, gerade auch wenn niemand was genaueres über die neue Konsole weiß.
 
@Aloysius: Das schlimme an den ganzen Gerüchten ist die Erwartungshaltung die dadurch geschürt wird. Es wird einfach eine riesengroße Enttäuschung werden, da bin ich mir 100%ig sicher
 
Nintendo ist für mich seit der Gamecube das neue Sega.
Hoffe die Firma verreckt irgendwann mit ihren Konsolen und behält seine IPs um diese dann auf Sony/MS/PC zu bringen... man wird ja noch träumen dürfen. :^)
 
@Bible Black: Danke für diesen Beitrag aus der Reihe: "Dinge, die niemals passieren werden".
 
@Mowolf: "man wird ja noch träumen dürfen. :^)"
Asperge Autist oder warum das Problem offensichtlichen Sarkasmus nicht zu bemerken?
 
Wenn er nichts über nx weiß, warum will er dann unbedingt dafür programieren?
 
@phips85: Weil es gerade für kleine unabhängige Studios wichtig ist, ihre Spiele auf vielen verschiedenen Systemen zu veröffentlichen, damit möglichst viele Menschen Zugang haben und mehr Verkäufe generiert werden. Gerade für kleine Studios ist das überlebenswichtig!
 
@phips85: Wenn Du ein Klamottenlabel hast, freust du Dich auch wie geschnitten Brot auf den Honigaufstrich, wenn Du zu drei Verkäufern (hier halt grad mal PC, XB, PS) noch einen dritten hinzugewinnst, der Deine Klamotten feilbietet.

Wenn das Label dann schon vorab weis, ob der Verkäufer nachher die Zielgruppe Senioren hat oder Teenies, kann er schon vorab seine Schneider entsprechende Muster entwickeln lassen. Das eigene Label geht dementsprechend früher an den Start - macht sich bei der entsprechenden Zielgruppe evtl beliebt und hat auch eher seine Schneider wieder für etwas anderes frei. Das Spiel existiert ja (d.o. angesprochene zumindest), müsste nur für die NX eben mal umgemodelt werden. Je eher der Publisher also loslegen kann, desto besser auch für die NX, weil es ein Spiel mehr am Markt hätte. Was dementsprechend für die willige Kundschaft nicht unbedingt schlechter wäre (ausser das Spiel - respektive das Label und dessen Klamotten ist/sind) scheisse. Aus Sicht des Publishers wäre es also eine tripple-win-Situation, wüsste er frühzeitig, in welche Richtung es für ihn geht.

Wenn Du lieber einen Autovergleich hast, sag bescheid.
 
Wer holt sich bitte die NX, weil dort Unravel drauf läuft? Nintendo hat ja kein Indie-Problem. Viele Indie-Spiele erscheinen auf der Wii U. Probleme hat Nintendo, weil die großen Publisher Software nicht für die Konsole rausbringen, weswegen die Konsole von der Zielgruppe dieser Publisher auch nicht gekauft werdem. Kann Nintendo die großen Publisher langfristig dazu bringen, die Konsole zu unterstützen, wird es auch Käufer geben. Die kleinen Studios kommen später automatisch dazu. "AAA" Titel braucht die Konsole. Zum Start 4 oder 5 sehr gute Spiele reichen schon.
 
Vielleicht hat Nintendo aber auch einfach keine Lust auf 1000 mal das selbe Survival Spiel von Indie Entwickler XYZ und will deshalb einfach ganz auf diese Schiene verzichten? Soviele Indie Games es auch auf PS4 und XOne geben mag sind das auch nicht alles Perlen die man unbedingt braucht. Sind wir ehrlich niemand kauft eine Konsole wegen Indie Titeln.
 
@picasso22:
also Freedom Planet , Super Meat Boy, Binding of Isaac und Giana Sisters Twisted Dreams sind TOP Indie Games
 
@deaththekid922: Ja da haste aber auch schon fast alle wirklich guten. Der Rest, und das sind nicht grade wenige, sind Müll.
 
@picasso22: Ich glaube du hast dich noch nie mit Indie-Games auf den Konsolen beschäftigt. Da gibt es noch ungefähr 20-30 andere "Indie" Games die extrem gut sind (von denen aber oftmals viele nicht Wissen das das auch Indie-Titel sind: Ori ist Indie, Layers of Fear ist Indie, usw. usw.
Natürlich gibt es da auch viel Schrott, aber zu sagen das gerade mal 4 Titel gut sind ist quatsch.
 
Man sollte meinen Nintendo hätte aus der Wii U gelernt wie wichtig Software für eine Konsole ist. Naja, Nintendo halt. Erst verarschen sie die Community und nun auch noch die letzten treuen Entwickler.
 
"Seiner Meinung nach sollten Entwickler zwei Jahre im Voraus die Dev-Kits bekommen" Ich gehe mal davon aus, dass EA, Ubisoft und alle anderen große Studios schon mehr wissen, auch wenn die "kleinen" Studios es nicht gefällt aber es kommt halt doch auch FIFA und Co. an damit Nintendo Erfolg hat.
 
@youngdragon: die wissen auch nicht viel mehr, sonst wäre längst was geleakt.
 
Nintendo ist sicherlich nicht so auf die kleinen Entwickler angewiesen. Big N hat seine eigenen Entwickler-Studios, die die Konsole mit genug guten Starttiteln versorgen können. Es braucht zum Start auch keine 100 Spiele. Die meisten neuen Konsolen sind froh, wenn sie 10 Starttitel zusammen kratzen können.

Es ist wichtig, das zwei oder drei echte Kracher am Start sind. Und das vielleicht Nintendo noch einen Ultra-HD-Bluray-Player verbaut. Dann könnten Xbox One und PS4 echt dumm aus der Wäsche schauen. :-P
 
@artchi:

Sehe ich anders. Nintendo hat es bei der Wii U nicht schnell genug geschafft Titel mit den eigenen Studios zu entwickeln. Bei der Wii war das noch ok, das Konzept war irgendwie neu und die Konsole war ziemlich günstig sodass man nebenbei noch ne andere Konsole kaufen könnte. Der Kauf einer Wii U hat für die meisten bedeutet nur diese eine Konsole zu kaufen. Und da hatte sie einfach zu wenig zu bieten. Also wenn die NX nicht auch ziemlich günstig wird kann ich mir nicht vorstellen dass es nur mit den eigenen Studios reicht.
 
Tja, ohne gute Software verkauft sich keine Hardware. Ist wenig Hardware auf den Markt, entwickeln weniger dafür Software. Scheint so das Big N den nächsten Verkaufsflop entwickelt. Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich hatte bisher alle Nintendokonsolen, werde mich sicher auch die NX kaufen.
 
@alh6666: Weil sie unwichtigen Indie Entwicklern nichts erzählen entwickeln sie also einen Flop? Ahja.
 
@picasso22:

Unwichtige Indie Entwickler? Unravel und Ori sind keine kleinen Spiele...Indis sind heutzutage System Seller. Ansonsten würden Microsoft und Sony diese nicht auf ihren großen PKs bei denen jede Minute sehr sehr teuer ist zeigen.
 
@GarrettThief: Im Vergleich mit den Grossen sind sie trotzdem unwichtig. Da können diese zwei Spiele noch so toll und erfolgreich sein, und ja ich kenne Ori. Ändert doch aber nichts das solche Indie Spiele keine Priorität haben.
 
@picasso22: Sie mögen weniger wichtig sein, aber nicht unwichtig. Zumindest wenn du mit "unwichtig" meinst dass man die Spiele nicht braucht.
Das ist in etwa wie wenn du sagen würdest das sms im vergleich zu whatsapp unwichtig wären und das es deswegen OK wäre wenn ein Smartphone keine SMS unterstützen würde.
 
@GarrettThief: Er findet die Indie-Spiele doch nur deswegen schlecht, weil er nur die Indie-Games auf der Wii-U kennt.....und da sind die meisten wirklich murks.
Und die guten Indie-Titel kommen nicht auf Wii-U (ausnahmen bestätigen die Regel)...auch deshalb sind Sie natürlich überflüssig und unwichtig;)
Man muss nun wirklich kein Tiefenpsychologe sein um zu erkennen das picasso22 ein Hardcore Nintendo-Fanboy ist.
 
@picasso22: Ich hatte es nicht nur auf die Indieentwickler bezogen. Mit der Geheimniskrämerei verärgern sie bestimmt auch die großen. Sie haben es bei Wii und Wii U ja auch geschaft das die nur wenig entwickelt haben.
 
Meine Vermutung ist, dass Nintendo NX eine Art Streaming-Konsole ist, dass heißt das Spiel wird über die Cloud übertragen, und kann somit sowohl auf einem stationären als mobilen Endgerät gespielt werden. Mal sehen, ob das nicht in die Hose gehen wird.
 
@Surtalnar: Das ist auch schon länger meine Vermutung.
 
Bis jetzt ist doch noch gar nicht klar ob es eine neue Konsole wird. Alles nur Spekulationen und Nintendo wird schon wissen was die machen.
 
@dd2ren: Die Wii U warn totaler Reinfall, also kA ob die wirklich wissen was sie da tun.
 
@GarrettThief: Und die Wii ist eine der erfolgreichsten Konsolen aller Zeiten. Also ja denke schon das sie wissen was sie tun.
 
@picasso22: Mag sein, wie gesagt: kA. Könnten durchaus auch Glück gehabt haben oder die verantwortlichen Leute mittlerweile nicht mehr bei Nintendo Arbeiten. Ist ja nun schon 10 Jahre her.
 
@picasso22: Das ist so nicht ganz richtig formuliert. Die Wii ist eine der meistverkauftesten Konsolen aller Zeiten....die allerdings gleichzeitig mit das schlechteste "Anzahl gekaufte Games pro Person"-Ratio hat.
D.h. Sie ist/war für Drittentwickler nicht wirtschaftlich genug um dafür die Entwickeln.
 
@GarrettThief: Also ein totaler Reinfall ist was anderes. Ich bin nach wie vor stolz auf meine Wii u. An eine PS4/One komm ich z.B. überhaupt nicht ran. Da gibt es absolut nichts was mich dazu überreden könnte eine davon zu kaufen. Da ist mir mein PC 1000x lieber.
Ich bin sicher dass sie wissen was sie machen.
 
@dd2ren:
Nintendo ist eine Firma und keine Charity-Aktion der es darum geht irgendwen mit einer Konsole happy zu machen. Die Wii U hat sich kaum verkauft und Nintendo daher erst 2015 angefangen Gewinn zu machen. Davor haben sie eigentlich andauernd rote Zahlen geschrieben.
Sicherlich kann man kritisieren das "total" ein Superlativ ist und es hätte natürlich schlimmer kommen können. Wenn es dir darum geht ersetzte ich "totaler Reinfall" durch "sehr großer Reinfall"
 
@GarrettThief: 11 Mio verkaufte Konsolen ist auch nicht schlecht. Natürlich haben die sich mehr erwartet aber das macht Microsoft mit seiner One auch und trotzdem humpelt die hinterher. Sie schreiben beide schwarze Zahlen und nur das zählt.
 
Bestimmt wieder so ein reinfall wie die Wii und Wii-U auf denen man keine DVDs/BlueRays schauen kann ohne sie zu Flashen.

Meiner tochter musst ich zu ihrer Wii-U extra noch ein Externen BlueRay Player hinstellen.

Es wäre schön gewesen die BlueRay einzulegen und den Film am PAD zu sehen, oder Filme vom USB Stick am PAD zu sehen.

Für micht ist Wii und Wii-U keine MultimediaKonsole .....und das in der Heutigen Zeit!!!!

Zudem erlaubt Nintendo es nicht mal seine Nintendo ID zu ändern,nicht mal kostenpflichtig.....

Also wenn Sich da nix ändert in Sachen Multimedia, kommt mir kein Wii Produkt mehr ins Haus.....
 
@DerZero: "Reinfall wie die Wii"? Uff, selten eine so gewagte Behauptung gelesen... ;)
 
@witek: Für viele Käufer ist/war die Wii wirklich ein Reinfall....und genauso hat er es gemeint.
 
@DerZero: Die Wii U sollte auch nie ein Multimedia System darstellen, die Wii schon zweimal nicht. Das wird von Nintendo eigentlich auch ganz klar so kommuniziert. Der Schwerpunkt liegt bei Nintendo Produkten eindeutig beim zocken und nicht beim ersetzen jeglicher TV Peripherie. Apps wie watchever, Netflix und co sind zwar vorhanden, aber die Wii war nie explizit dafür gedacht.
 
@DerZero: Weil man keine Blu-rax oder DVD abspielen kann? Diese Geräte kosten 30, bzw. 60€. Natürlich ist das keine Multimedia-Konsole, wer behauptet das? Und die Wii ist alles, aber kein "reinfall"
 
Die Wii U ist schon an dem Mangel an Titeleln in den ersten 2 Jahren gescheitert (vermute ich jedenfalls). Also warum nicht nochmal den selben Fehler machen :)
 
@GarrettThief: Weil grade Indie Titel ja der Nummer 1 Kaufgrund für Konsolen sind GENAU!
 
@picasso22:

Es geht einfach darum eine große Menge an guten Titeln heraus zu bringen, und Indie-Titel sind ein Teil davon. Es spielt garnicht so die Rolle dass es andere Titel gibt die wichtiger sind. Es geht ja nicht nur um "Nummer 1 Kaufgrund". Beispielsweise haben sich einige vll ne Playstation 3 anstatt ner Xbox 360 geholt weil die Playstation auch als Blu-Ray-Spieler funktioniert. Muss aber nicht Kaufgrund Nummer 1 gewesen sein...
Mal so nebenbei:
http://www.zeit.de/digital/games/2015-03/ori-and-the-blind-forest-indie-games
 
@picasso22: Ich glaube du unterschätzt die Bedeutung von Indie-Titeln auf dem heutigen Markt massiv. Es gibt zahlreiche die in Massen gekauft wurden: Minecraft, Ori, Star Citizen(ohja, istn Indi-Titel), Bis es aufgekauft wurde League of Legends, Ark: Survival Evolved...ach die Liste ist gigantisch und voller Geld. Clash of Clans beispielsweise generierte 2014 täglich 650.000 US-Dollar.
Ja, es handelt sich hier mit um Spiele auf unterschiedlichen Plattformen, aber Fakt ist alle sind extrem erfolgreich und einige von den Spielen findet man auch auf Konsolen. Wie gesagt: Riesen wie Microsoft und Sony würden Indie-Titel nicht in ihren PKs aufnehmen wenn es sich nicht um Elemente handeln würde die nötig sind, dafür ist die Zeit einfach zu knapp bemessen.
 
bin ja echt gespannt. ob sie den druck der puplisher nun nachgegeben haben, nach dem quasi Boykott der aktuellen konsole.

und vor allen obs nun das 3. barebone pc system in konsolenform wird^^
 
Die schlechte Meinung kann ich ja verstehen, aber ich denke Nintendo versucht eine neue Revolution hinzubekommen und da kann man eben niemand trauen.
 
Es ist doch schon bekannt das veschiedene Studios NX-Dev-Kits schon seit dem letzten Jahr haben.

Zudem ist es in der Branche Gang und Gäbe Pitches für unbekannte Hardware abzuliefern. Der aufbrausende Entwickler wirkt ehrlich gesagt wenig professionell.

Das nicht jeder popelige Entwickler der ein halbwegs anständiges Spielchen herausgebracht hat ein Dev-Kit bekommt ist doch wohl klar.

So wie sich dieser Entwickler nun öffentlich darüber auslässt nicht bevorzugt behandelt zu werden, scheint es ein ein weiser Zug von Nintendo gewesen zu sein ihm kein Kit zu geben, jemanden der so publicity-süchtig sollte man keine Daten einer noch "geheimen" Entwicklung anvertrauen.

Und der Ori-Entwickler... mal ehrlich, die haben einen Exklusivdeal mit Microsoft und Nintendo soll ihnen die Infos über NX brühwarm servieren?
 
@haihoo: ja und? Wenn Nintendo die ein NDA unterschreiben lässt ist sichergestellt das Sie nichts MS verraten (davon abgesehen ist MS nur Publisher, sonst nix).
 
Die Geheimniskrämerei dürfte ab 1 März zuende sein, da Microsoft das Informations Embargo dann aufhebt.

Nintendo NX > Windows 10 > Xbox One
Foto: http://fs5.directupload.net/images/160226/lkl3qomj.png

Sega Dreamcast Backwards Cap on Xbox One:
Foto: http://fs5.directupload.net/images/160225/brtcwudw.png

ShenMue HD on Xbox One & Windows 10:
Foto: http://fs5.directupload.net/images/160226/5gd7orev.png
 
@BufferOverflow: Dreamcast-Titel in HD? Waren geile Titel bei und auf der Dreamcast war ja auch Windows als Unterbau - aber was hat das mit Nintendo zu tun? Und Shenmue 3 kommt, wie es aussieht, nur für die PS4 raus (wahrscheinlich auch für den PC), was will man mit einer unabgeschlossenen Handlung auf der XBox.
 
@otzepo: ShenMue wird auf der PS4 nicht beendet. Teil 3 wird nur ein Ende bieten womit man zufrieden sein kann. Yu hat die Geschichte bis Teil5 im Kopf, jedoch kann er nur bis Teil3 produzieren. Teil 3 wird also nicht mit einem Cliffhänger enden.

... 1 März
 
@BufferOverflow: Das ist ja nun ein wirklich zu offensichtlicher Trollversuch o.O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles