Microsofts Next Lock Screen für Android hat großes Update erhalten

Der Next Lock Screen, den Microsoft für das mobile Betriebssystem von Google anbietet, hat eine doch eher ungewöhnliche Geschichte hinter sich. Denn dieser hat seinen Beginn als so genanntes Garage-Projekt genommen und wurde von ... mehr... IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
man kann MS nicht android kaufen wen sie es so lieb haben? alter schwede. am besten sollten sie WM lieber selbst einstellen weil es so wirkt als hätten sie das OS aufgegeben
 
@cs1005: Wirkt ja nicht erst seit heute, bzw seitdem sie Android Apps raus bringen so. Ihr wolltet es nur nie sehen :D
 
@cs1005: Die Hobbyentwickler aus dem Garage Projekt werden auch mal wieder Win10 Apps vorstellen bzw, kam ja erst eine, erstmal muss Win10M aber released werden und bestehende Apps pflegt man nunmal bzw. sollte man.
 
@PakebuschR: es ist released, nur schrott isses - gerade auch ein "next lockscreen" ist wohl längst überfällig aber da hat sich ja glücklicherweise auch mit w10m nichts getan
 
@0711: Auf den wenigen X50 Modellen ja und da läuft es auch sehr gut, der großflächige Rollout steht aber noch aus. "next lockscreen" hat für mich jetzt keine so große Relevanz.
 
Das gibt's doch zumindest mit Android 6.0 sowieso, oder bin ich doof? (Bitte nicht antworten). Auf jeden Fall bietet das Cyanogenmod13 mit Android 6.0.1, nennt sich Inaktivitätsdisplay und es sieht den obigen Bildern sehr ähnlich. Weiß allerdings nicht, ob das ein CM Feature oder ein Marshmallow Feature ist.
 
@Skidrow: Das Ganz geht schon ewig mit Cyanogenmod. Mindestens seit Android 5, ich meine sogar dass es das unter 4.4 auch schon gab.
 
@RaBbiZ: Unter 4.4 ging es nicht. 5 hab ich ausgelassen. Da von "ewig" zu sprechen ist sicher etwas übertrieben :)

Auf jeden Fall finde ich die Funktion geil! Kumpel hat S6 mit Android 5 und bei ihm gibts das nicht.
 
Jetzt fehlen nur noch die Kacheln.... ;-)
 
Durch die Einschränkung auf einen 4-Stelligen-PIN und den fehlenden Horizontalen Modus leider nichts für mich :/ Ansonsten finde ich den ganz Schick.
 
Lockscreen Replacement unter Android habe ich immer als Blödsinn erachtet. Wenn man das Gerät verschlüsselt hat oder mit Exchange verbunden ist muss man eine PIN/ein Passwort verwenden.
Somit ist der native Lockscreen nicht zu deaktivieren und man bekommt sowohl den zweiten als auch den ersten Screen angezeigt und muss somit doppelt entsperren. Damit ist die ganze Sache total witzlos.
 
@otzepo: was eben eine der vielen kleinen Unzulänglichkeiten von android ist wenn es um die "Anpassungen" geht
 
@0711: Hehe, und das bei dem einzigen OS sagen bei dem man überhaupt gravierende Anpassungen vornehmen kann. :)
Klingt mir nach einem Sicherheitsfeature, hätte man anders implementieren können wurde es aber nicht.
Auf diese Art ist es auf jeden Fall für gesicherte Telefone unbrauchbar auch wenn es noch so schön und praktisch wär...
Auf dem Lockscreen vom Samsung kann ich Widgets laufen lassen und mit einem Wisch ist die Notification Bar aufgeklappt und zeigt verpasste Anrufe und Nachrichten. Der Mehrwert ist irgendwie nur, weil besser aussieht - aber dafür möchte ich nicht einen 4-stelligen Pin eingeben und dann noch den mehrstelligen vom original Lockscreen. Wer seine native Sicherheit deaktivieren kann kann es ja nutzen, der Exchange zwingt mich aber dazu die native Sicherheitabfrage zu verwenden (und diese Richtlinie schaltet wohl auch kein Admin aus, damit man einen diesen hier verwenden kann).
 
Man kann also z.B. WhatsApp & Kalender auf dem Lockscreen zeigen lassen? Wenn ja, dann ist es schade, weil WP 8.1 wohl nur WhatsApp oder den Kalender anzeigen kann im Lockscreen. Obwohl auf dem 640XL Display genug Platz wäre.
 
@Blubbsert: Dann geh mal unter Einstellungen;) Das kann man nämlich alles einstellen was man angezeigt haben will.
 
@L_M_A_O: Einmal "App für detaillierte Statusanzeige auswählen" & "App für schnelle Statusanzeige auswählen".

Bei detaillierte Statusanzeige kann man nur eine App wählen. Etwa WhatsApp oder den Kalender. Beides geht nicht.

Bei schnelle Statusanzeige gehen ja mehrere. Also WhatsApp, Kalender, Anruf.

Ich hätte aber gerne unter detaillierte Statusanzeige mehr als nur eine App.
 
@Blubbsert: Microsoft hat sich hier nur für die Saubere, Aufgeräumte Version Entschieden.
 
@Alexmitter: Genau, du sagst es - Microsoft hat das entschieden und die Entscheidung nicht dem Nutzer überlassen. Das ist das Problem. Genauso wie Microsoft damals bei WP7 zuerst nur sehr wenige Akzentfarben angeboten hat, "um dem Benutzer ein konsistentes Erscheinungsbild zu bieten". Oder bei der Einführung der dritten Kachelspalte, die man nur ab einer bestimmten Displaygröße aktivieren konnte, um den Nutzer davor zu bewahren, zu kleine Kacheln zu haben.

Persönlich stimme ich ja auch mit den meisten Design-Entscheidungen von MS überein, weshalb ich Windows Phone auch seit Jahren benutze. Mich nervt es aber trotzdem, dass sie meinen, dem Benutzer solche Entscheidungen komplett abnehmen zu müssen - und das oft ohne einen echten technischen Grund.
 
@L_M_A_O: und wenn ich statusmeldungen von mehr als 5 apps haben will?
oder wenn ich ausführliche Infos von mehr als einer app sehen will? Halt jeweils die aktuellste Mitteilungen? Oder selbst die Sache mit den nächsten 2-3 Terminen wenigstens...

Der Windows Lockscreen ist deutlich zu statisch und das schon ewig...eine Weiterentwicklung findet nun schon seit 3 (oder inzwischen 4?) jahren nicht mehr statt und so ist er auch, veraltet.
 
@0711: Naja die lockscreen api ist ja anscheinend gestorben, denn der tetra lockscreen hat schon recht nett funktioniert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!