Caterpillar S60: Wasserdichtes Smartphone mit Wärmebild-Kamera

Bei den Smartphones, die für den Massenmarkt bestimmt sind, gibt es im Grunde seit längerer Zeit keine interessanten neuen Features mehr. Fündig wird man da eher bei den kleinen Anbietern, die sich auf sehr spezielle Zielgruppen ausrichten. mehr... Smartphone, Cat S60, Caterpillar Bildquelle: Caterpillar Smartphone, Cat S60, Caterpillar Smartphone, Cat S60, Caterpillar Caterpillar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
so ein handy mit high end Ausstattung wäre ein traum
 
@cs1005: Wer so ein Gerät nutzt, pfeift auf "High-End"
Das ist kein Spielzeug.
 
@bebe1231: Du sprichst natürlich für alle diese Leute ^^
 
@bebe1231: Man kann mit allem spielen :)
 
@cs1005: Ich will ja nix sagen, aber die Ausstattung reicht mehr als Dicke für alles, was man mit einem Smartphone machen kann.
 
@cs1005: High End ist es nicht unbedingt, aber gute Ausstattung ist es schon. Oberes Mittelfeld würde ich sagen.
 
@cs1005: High End geht meist auf Kosten der Akkulaufzeit... und Aufladen auf der Baustelle ist nicht immer möglich!
 
Interessantes Konzept. Stellt sich finde ich die Frage ob man Smartphones nicht auch noch für andere Spezialfälle optimieren kann und damit das Smartphonegeschäft etwas mehr diversifizieren könnte.
 
Ist natürlich kein Smartphone für die Masse. Aber m.E. recht genial für Rettungskräfte in Krisengebieten.
 
640*480 Pixel für den Preis ist extrem günstig. Und dann auch noch ein Handy dabei
 
Für was ist denn der Spalt hinten gut, neben Kamera und rechteckiger Einfassung? Grad af Baustellen wird sich dort doch Schmutz sammeln?
 
Natürlich ist das Smartphone eher für Arbeiten im Steinbruch, auf Baustellen und eigentlich für sämtliche Outdooraktivitäten geeignet. Eben da wo ein gewöhnliches Smartphone schnell kaputt geht.

Bei dem Spalt sieht es aus, als wäre das ein Deckel für Simkarte und SD?
 
@Todesstahl: wenn ich mir die Anzahl der Leute anschaue, die mit kaputten Displays rumlaufen, dann ist die Zielgruppe von diesem Ding vielleicht gar nicht so klein.
 
@Link: Wobei ja zum Glas (ob Gorillaglas?) in der News nichts ausgesagt wurde. Aber ich gehe mal davon aus: Ja. Würde ja sonst keinen Sinn machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!