FRITZ!Box: Erster Blick auf die neuen Modelle der CeBIT-Präsentation

Die diesjährige CeBIT findet vom 14. bis 18. März statt, auf der Traditionsmesse wird der Berliner Hersteller AVM auch seine neuen FRITZ!Box-Modelle präsentieren. Einen Monat zuvor hat das Unternehmen einen ersten Blick auf das künftige Aufgebot ... mehr... Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7580 Bildquelle: AVM Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7580 Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7580 AVM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nette Kiste. Frage mich was die mit ihrem ganzen Geld machen? In Designer investieren sie anscheinend nicht.
 
@BasedGod: Ich muss zugeben, das ich in Designern auch gar kein Geld investiert sehen möchte was das angeht. Das Ding verschwindet irgendwohin, wo ich es nicht sehe, aber halbwegs gut ran komme - das muss kein "Design" haben. Das möchte ich als Kunde schlicht nicht mit bezahlen müssen
 
@kkp2321: Viele Leute haben sowas eben offen im Flur oder neben dem PC stehen, alleine schon weil sie inzwischen ordentlich warm werden. Finde da spielt das Design schon eine Rolle
 
@BasedGod: In erster Linie sollten sie klein und Diskret sein. Möglichst weis und unauffällig, das wenn ich das im Flur habe und offen stehen muss, auf Grund der Wärme, nicht auffällt. Bei mir fliegen die Dinger hinter die Kommode. Da ist gut platz zum "athmen", sehen tue ich es aber nicht.
 
@kkp2321: wenn sie unauffällig sein soll, dann wäre weiß gerade die falsche Farbe. ;-)
 
@der_ingo: Wie wärs mit Wechselbaren Gehäusen. Gibt ja auch Menschen die blaue Wände haben!
 
@der_ingo: Die meisten Wände sind idR weiß.
 
@der_ingo: was wäre richtig? Transparent?
 
@kkp2321: und siehst du an dem Gerät irgendwo eine Wandhalterung? ;-)
 
@der_ingo: da ich keine 360 grad rundum sicht habe, nein. Aber das Rote sieht für mich nach etwas optionalen aus. Ich könnte mir vorstellen das auf der Rückseite des Geräte Löcher für eine Wandinstallatin vorhanden sind ;)
 
@BasedGod: was ist an dem design so schlimm? find es ansprechender als die meisten anderen router die heute so designed werden.
 
@Mezo: Daran ist gar nichts schlimm. Aber irgendwie muss man ja auch hierzu den ersten Post schreiben.
 
@BasedGod: Also ich finde die Box sieht ganz gut. Da gibts wirklich schlimmeres.
 
@BasedGod: sorry , über Geschmack kann man sich nicht streiten, ich finde es viel schöner als die runden alten teile
 
@BasedGod: Wie soll denn ein "hübscher" Router aussehen? Das Design ist unauffällig und schlicht, so kann man den auch ruhig in den Flur stellen. Sieht auch wesentlich besser aus als die alten Modelle.
 
@BasedGod: Offenbar schon. Irgendein designer muss die doofe Idee gehabt haben, keine externen Antennen zu verbauen.
 
Erst mal ist die Funktion wichtig. Leistung und Sicherheit. Das Designe ist für den Verkauf. Geschmack ist halt verschieden. Wenn Mitte des Jahres der Router zwang wegfällt, ist Leistungsfähigkeit, Kompatibilität und einfache Bedienung für den Kunden ausschlaggebend. Einen vom Provider vorgeschriebenen Router? Nein Danke.
 
Ich suche einen Wlan Router ohne DSL Modem. Nutze Kabel Deutschland. Aber die Webseite von AVM ist ja so was von unpraktisch. Krieg jedes Mal die Krise, wenn ich da nachschaue.
 
@Skidrow: Ich finde die Seite eigentlich gar nicht sooo unübersichtlich, gibt schlimmeres. Hier jedenfalls siehst du alle Router im Überblick und ob mit oder ohne Modem: http://avm.de/produkte/avm-produktvergleich/fritzbox/alle-anschluesse/ :)
 
@thelord: ja die Tabelle hatte ich auch schon, aber wie lasse ich alle Geräte ohne DSL Modem anzeigen? Ich kann nur "alle Geräte MIT DSL Modem" anzeigen.
 
@Skidrow: Wenn man das interne Modem einer Fritzbox nicht nutzen möchte, kann man per FritzOS-Einstellungen den Port LAN1 als Eingang konfigurieren, wo man dann sein eigenes Modem (Kabel, ISDN oder sonstwas) anschließt, Einfach mal ein Box-Handbuch bei AVM herunterladen und nachlesen, wie das läuft. Es gibt sogar eine AVM-Supportseite, wo die Vorgehensweise beschrieben ist.
 
@Skidrow: Guggst Du hier: http://www.tp-link.de/products/list-9.html
 
ich blicke bei der fritzbox nummerierung leider nicht ganz durch. ist die 7580 dann der nachfolger der 7490? nachdem vorher 7390 war würde ich nein sagen aber als neuer vdsl router weiss ich nicht wo ich die neue einreihen soll. ich steh "kurz" vor einem kauf, daher wäre das ganz interessant.
 
Sind bei der Box alle Kabeleingänge seitlich hinten? Dann finde ich dieses Hochformat aber nicht sehr praktisch, wenn da zig Kabel (Stromkabel, Coax, evtl LAN, analog. Telefon+Fax) raushängen und sich übereinander stapeln. Da sind mir die alten flachen Modelle lieber, bei denen die Kabel auf Bodenhöhe liegen.
 
@Trashy: Bei meinem Modell (7390) , ich habe das aber auch schon bei manchen anderen gemerkt, kommt noch hinzu, dass die AVM Kabel am AVM Gerät einigermaßen gut passen. Sollte man jedoch handelsübliche Kabel verwenden, z.B. für DSL oder LAN, ist da irgendwie an den Buchsen 0.1 mm Zuviel oder so. Nicht das die Kabel nicht funktionieren (fast immer zumindest), passgenau ist aber auch was anderes. Gleiches Kabel an anderem Gerät und es passt besser. Häufig bewegen würde ich das also lieber nicht.
 
Bekommt das Cable Teil endlich USB 3.0 Anschluss spendiert????? Warum wird es nirgends erwähnt?
 
Und wieder innenliegende Antennen, statt abnehmbare externe? AVM lernt's einfach nicht... (Kopf --> Tisch)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!