Angebliche Firmware für Lumia 650 aufgetaucht, nur für Europa

In Sachen Geheimhaltung bis zur offiziellen Ankündigung ist es Microsoft schon besser gelungen, ein neues Produkt bis zum Schluss vor der Öffentlichkeit zu verstecken. Beim kommenden Lumia 650 Smartphone reiht sich nun aber ein Leak auf ein nächstes. mehr... Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Lumia 650, Microsoft Lumia 650 Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Lumia 650, Microsoft Lumia 650 Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Lumia 650, Microsoft Lumia 650

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Langsam sollte Microsoft das Upgrade auf Windows 10 für die älteren Windows Phones herausbringen. Ich habe zwar ein Lumia 950 XL, wo bereits Windows 10 drauf ist, aber mich betrifft es doch; eben weil viele App-Entwickler ihre Universal Apps zurückhalten, weil die meisten Smartphones noch auf Windows Phone 8.1 laufen. Deshalb bringt es schnell raus, damit es sich für die Entwickler lohnt ihre Apps auf Universal Apps umzustellen.
 
@Surtalnar: " Windows 10 für die älteren Windows Phones herausbringen"
Solange WP10 aber nicht gut läuft und es noch eine große Baustelle ist, wäre es schlecht das Upgrade zu veröffentlichen.
 
@L_M_A_O: Mittlerweile ist W10 doch ganz ausgereift, mit Build 10586.107 läuft alles sehr gut. Klar der Edge-Browser hat noch paar kleine Macken, aber man kann nicht behaupten das der WP8.1-IE auch immer tat was er tun sollte.
 
@Surtalnar: Nein definitiv nicht. Wenn man von WP8.1 auf WP10 umsteigt gibt es viele Verschlimmbesserungen und viele Dinge die einfach fehlen und vorher da waren.... Da muss einfach noch enorm was getan werden. Zu dem Edge, der ist aktuell in der Insider Preview unbenutzbar.
 
@L_M_A_O: Das kann ich nicht nachvollziehen. Mittlerweile sage ich, dass Windows 10 durchgehend besser ist. Die einzige Ausnahme, und da bleibe ich auch dabei und schenke dir den Punkt, dass an Edge wirklich noch eine Menge getan werden muss.
 
@L_M_A_O: Unbenutzbar ist er nicht, schließlich habe ich gerade den Beitrag damit geschrieben. Aber er hat schon nervige Bugs, zB das der Cursor nicht funktioniert oder das er eine Seite nicht laden will, wo nur ein Schließen und Neustart des Browsers hilft. Datenoptimierung fehlt auch noch.
 
@Surtalnar: ausgereift. Lol. Das falsche Wort.
 
@L_M_A_O: " Microsoft scheint mit Windows 10 Mobile10586.107 nun eine Version gefunden zu haben, die dann auch als „finale“ Windows 10 Mobile Version als Upgrade für die Windows Phone 8.1 ausgeliefert wird. "

Und ich wüsste nicht warum diese Build jetzt Müll sein sollte ! Läuft wie es soll und das selbst auf den alten nur 512MB Lumias. Aber Hauptsache haten gegen MS !
 
@mickythebeagle: "Aber Hauptsache haten gegen MS !"
Ja sicher... Deshalb habe ich hier auch nur Windows Geräte sowie bin bei WP seit Version 7 dabei...-.-
 
@mickythebeagle: Ich würde das nicht unbedingt als "haten" bezeichnen. Microsoft baut in letzter Zeit sehr viel Mist (unausgegornes Windows 10, und Bevorzugung von Fremdsystemen, kaum bis keine App-Aktualisierungen auf Windows Phone 8.1 Smartphones und Windows 8.x Tablets). Ich hoffe wirklich, das Microsoft mit ihren aktuellen Kurs richtig auf die Nase fällt und Nadella, falls er mit seinen Bevorzugung von Fremdsystemen weitermacht, abgelöst und ersetzt wird.
 
@eragon1992: "kaum bis keine App-Aktualisierungen auf Windows Phone 8.1" - ja, kaum aber Win10M hat eben Priorität, da kommen regelmäßig App Updates und am Ende landet es ja auf den meisten WP8 Smartphones.

"Bevorzugung von Fremdsystemen" - weil gelegentlich mal eine App ein Feature eher hatte (da MS mit Hochdruck an den universal Apps arbeitet) und die Garage Entwickler neben vielen Windows Apps auch mal eine iOS App bringen sehe ich da keine Bevorzugung.
 
@mickythebeagle: Also zumindest die schlechtere (deutsche) Tastatur und die Möglichkeit Termineinladungen per mail anzunehmen wäre wohl noch das absolut mindeste das gefixt gehört

Hin und wieder die fehlende sperrbildschirmanzeige könnte se auch noch angehen (hauptsächlich beim 920/925)

Generelle Performance/Startzeiten von Anwendungen wäre sicher auch noch nett aber das wird wohl nicht so zeitnah zu fixen sein bzw wird wohl nimmer besser abseits von besserer hardware.
 
@L_M_A_O: Ich habe ein Lumia 640 DS und die aktuellste Build. Das einzige was mir noch immer auffällt, dass die Kamera App noch die Ladezeiten der Tiles verbessert werden müssen.
Besonders von der kamera App bin ich sehr enttäuscht, anstatt die Lumia Camera kaputt zu spielen, hätten sie diese einfach so belassen sollen aber wenn man sie schon in Windows Kamera umbenennt, muss man die ja auch unbrauchbar machen...

Ansonsten läuft die aktuelle Build bei mir sehr gut auch der Edge macht was er soll. :)
 
@KingGozza: Es ist nicht nur die Kamera Geschichte. Da gibt eds einen ganzen Sack voller ecken und Kanten im System. was alles nun nach und nach geändert, umgestrickt. weggelassen, verändert wieder eingeführt wird. Inkonsequenz ohne Ende im System. ich finde die sind das alles von der Grundkonzeption, also vom Aufbau des Systems falsch angegangen.
 
@Nania: Das System befand sich eben im Umbau aber inzwischen ist doch alles wie man sich das vorstellt, einige Änderungen sind natürlich auch Geschmackssache.
 
@KingGozza: Ist mir auf dem 640 DS bisher nicht aufgefallen.
 
@KingGozza: Funktioniert bei dir die integrierte Taschenlampe in der neuesten Build?
 
@adrianghc: Bei meinem L1020 zumindest funktioniert sie einwandfrei. Dafür hängt sich die Kamera seltsamerweise wieder hin und wieder auf.
 
@adrianghc: Funktioniert mit der integrierten App, nur eben beim laden des Akkus nicht.

Die Kamera hat mit der Nokia App wesentlich bessere Bilder gemacht und auch die HDR Funktion (heisst nun Belichtung), funktioniert eher mal, wann sie will und nicht immer eben. Wenn es denn überhaupt noch HDR ist, denn testen konnte ich es aufgrund verweigerter Funktion noch nicht.
 
@KingGozza: Tatsache, das Handy darf nicht am Strom hängen, dann geht's bei mir auch. Welchen Sinn hat das eigentlich?
 
@adrianghc: Keinen, ist halt bisher wo nur niemandem aufgefallen da man die Taschenlampe in der Situation wohl sehr selten verwendet.
 
@L_M_A_O: ich hatte jetzt leihweise ein Lumia 640 DS mit win 8.1. weil meins in Reparatur musste.

Ich war mit dem 8.1 überhaupt nicht zufrieden. Das Einstellungsmenü ist mir zu unaufgeräumt. Es hakte an allen ecken uns Kanten.

Mit 8.1 wäre ich nie bei einem Lumia gelandet. Das wäre nach spätestens 2 wochen wieder verkauft worden.
Windows 10 dagegen ist super.
 
@Surtalnar: Vielleicht gibt es ja nur ein Windows Phone 8.10-Trostupdate.
 
@davidsung: Im Gegensatz zu von 7 -> 8 gibt es aber keinen Grund dafür.
Und sie Testen ja schon seit einem Jahr W10M auf Alten Geräten.
 
@Surtalnar: App entwickler halten die apps zurueck? du kannst die apps doch gleichzeitig fuer beide plattformen anbieten. Glaub nicht dran dass es ploetzlich eine Flut von Apps gibt nur weil andere Leute auch auf W10M laufen. Wenigstens sind aber die Apps ready die schon raus gekommen sind wie Readit.
 
@Surtalnar: Die Kunst ist es ja das ob man Desktop oder Mobile anvisiert, seine App auf allem läuft, es gibt keinen Grund da etwas zurückzuhalten.
 
@Surtalnar: lohnt es nicht, wegbrechende verkaufszahlen, ein Hersteller der kein Interesse an der Plattform hat...nope, da kommt nicht wirklich mehr.
 
@0711: Naja es ist aber nicht nur WP10 wo die App drauf läuft, die UWP-App läuft auf allen Win10 Geräten. Insofern lohnt es sich etwas dafür zu entwickeln. Nicht ohne Grund entwickelt Facebook nach Jahren Nichtstun eine eigene App.
 
@L_M_A_O: dafür wird aber nicht abgewartet bis irgendwelche w10m updates kommen sondern wird bereits entwickelt, unabhängig von irgendwas was bei "mobile" passiert
 
@0711: "wegbrechende verkaufszahlen"
- solange Win10M nicht loslegt sinken die Verkaufszahlen verständlicherweise, eine ältere Android oder iOS Version trägt ja auch nicht gerade von höheren Verkaufszahlen bei.

"ein Hersteller der kein Interesse an der Plattform hat"
- klar die entwickeln als nur aus Langeweile, bringen neue Features, bauten ihr Apps auf universal um und bringen relegmäßige App Updates.

"da kommt nicht wirklich mehr"
- da kommt das Win10M Upgrade.
 
@PakebuschR: - ein 50% einbruch ein halbes jahr vorher hab ich zumindest weder bei iOS noch bei android entdecken können aber wie schon mal geschrieben, ich bin ja gespannt auf den 100% anstieg der verkaufszahlen der da folgen wird.

- ja, weil eben tablets und hybride ebenso davon profitieren...die "primär" smartphone apps wie suche, kontakte, Telefon etc. haben nun allesamt nicht wirklich durch mehr features geglänzt...dazu kommt die konsequente spätere oder gar nicht Bereitstellung von apps auf windows die smartphones im fokus haben, dass der chef sowohl der entwicklungssparte als auch des Unternehmens das eigene system privat schon gar nicht nutzen (wollen) zeigt auch wie viel Interesse herrscht.

- prima, ändert nur an der appsituation nichts. Die gecancelte android bridge und das schweigen dazu (auch geil, groß ankündigen und dann klappe halten - evtl ein hinweis aufs Interesse?) hat auch schon Entwickler für mobile verschreckt und erfolgreich in die flucht geschlagen. Wer für w10 entwickeln will tut das bereits, egal was mit w10m ist oder passiert...da gibt's einfach nicht viel zu erwarten, altgeräte werden die meisten wohl in ~1-2 jahren ersetzt und die aktuellen verkaufszahlen deuten darauf hin dass der ersatz eben kein windows gerät sein wird, ist in etwa wie für jolla entwickeln.
 
@0711: Bei Android fällt ein Einbruch weniger auf bei der Masse und da muss man auf neue Geräte nicht lang warten da es genügend Dritthersteller gibt zudem gab es von 8.1 auf Win10 eben eine große Wartezeit, das ist für die heutige Jugend ja kaum auszuhalten.

Woher nimmst die das wissen das diese das OS nicht nutzen wollen zumal man Privat doch aich mehr als ein Smartphone nutzen kann was ja keine Seltenheit ist.

Dafür gibt es nun die viel bessere/interassantere Lösung des iOS App portierens. Bisher ist von den Verkaufzahlen her keine tendenz zu entnehmen solange Win10M nicht für alle freigegeben wird. die Dritthersteller kommen ja dadurch auch nur langsam in fahrt. (Acer, HP...)
 
@PakebuschR: Also hat eine höhere Androidversion eben schlicht nicht den genannten Einfluss wie von dir genannt...dabei war und ist auch nicht nur die lange Wartezeit zwischen 8.1 und 10 das problem...8.1 hätte mit gdr2 ein gutes feature update gehabt das auch höherwertige Neugeräte gerechtfertigt hätte - kam nur keins und ein über ein jahr altes high end gerät interessier twirklich niemand mehr, zu recht.

ich entnehme das den verkaufszahlen und der annahme dass w10m daran nichts ändern wird, weil es meiner Ansicht nach in einem desolaten zustand ist.

iOS app portieren ist nicht die alternative dazu sondern war eine der bridge lösungen, fakt ist...quasi der appanbieter (tencent) aus dem fernen osten ist aufgrund der situation um die androidbridge abgesprungen - trotz w10m "launch partner" status -> wenn MS nicht mal den launch partner bei Stange halten kann, wen dann? Man sollte evtl noch anfügen dass man ohne tencent in Ostasien wohl keine sonne sieht. HP ist ein nichts im Smartphonemarkt, Acer nun jetzt auch niemand weiter erwähnenswertes, xiaomi ist der einzige erwähnenswerte der aber vor allem im osten stark ist...wo der wegfall von tencent doppelt weh tun wird.
Wie gesagt, ich werde dann freudig die im vergleich zu heute 100% Steigerung der ms mobile geräteverkäufe zur Kenntnis nehmen.
 
@0711: Ja hätte man können aber stattdessen entschiend man sich halt auf Win10 zu konzentrieren was dann ja auch "jeder" bekommt, gleichzeitig wurde ja auch gemeckert das MS zu viele Geräte auf den Markt wirft aber von Drittherstellern kam halt auch "nichts". Es geht auch garnicht mehr darum Android Konkurrenz zu machen sondern eher eine Profitable Nische wie beim Surface zu finden/bedienen.
 
@PakebuschR: Das Problem an MS Modellpolitik war/ist...man haut Geräte raus bei dem man "vor kurzem" geräte rausgehauen hat...530,535,540,550 in diversen variaten bei dem man teilweise auch Rückschritte zum Vorgänger gemacht hat - ob das 43x irgendwie im markt auf Interesse stieß, kp...würde es aber kaum glauben da die Vorgänger des 53x preisähnlich und besser sind.
Beim (noch guten) 640 Nachfolger sieht es auch so aus, da will man eine schlechteren Nachfolger für ein gut laufendes modell nachschieben.

Dagegen lässt man die inzwischen veraltete Mittelklasse weiter ohne Nachfolger dastehehn...das 830 ist nicht mehr wirklich konkurrenzfähig und das 730/735 unattraktiv selbst gegenüber den eigenen modellen.
Dass man fürs high end gerät auch ewig gebraucht hat und dann weder premium gefühl noch "gut funktionierend" geliefert hat verbuche ich auch unter einem fail.

Es geht also um nischenfindung, na wenn dem so ist, bin ich auch gespannt. Was die nische sein soll weiß man vermutlich selbst noch nicht aber in der nische sollte man großen app support zumindest nicht erwarten
 
@0711: Man hat ein Highend Gerät in zwei größen, dann das 550 für Einsteiger und mit dem 650 ein gutes "Mittelklasse" voraussichtlich ebenfalls in zwei größen, mehr sollen ja vorerst nicht kommen. OK zwischen 650 und 950 würde noch ein 850 passen aber die können ja die OEM füllen.
Kenne schon welche die das 430er haben, einfach weil es irgendwo billig angeboten wurde, von technischen Daten haben viele ja garkeine Ahnung. Das 650 ist ein guter Nachfolger finde ich, hängt aber eben davon ab was einem wichtiger ist, die CPU vermutlich weniger, die Optik wohl eher und der größere Speicher kommt auch noch dazu.

Also bei mir kam da schon Premium Gefühl auf, Hardware Top, Verarbeitung gut und mit Continuum ein Klasse Feature was sonst niemand bietet. Optik zwar eher schlicht aber da kann man sich ja mit Covern behelfen wenn es denn sein muss. (hab meines eh in einem Flipcover) Funktioniert bei mir vom ersten Tag an Perfekt. (Ich weiss einige haben da leider etwas negative Erfarungen gemacht aber inzwischen läuft es ja ganz rund)

Unternehmen, Anwender mit gehobeneren Ansprüchen. (Continuum, Interoperabilität, Universal Apps, "einheitliches" Bedienkonzept...), natürlich wird man auch weiter mit Android Konkurrieren, so wie beim Surface eben auch aber ein Android Tablet lässt sich eben nicht direkt mit einem Surface vergleichen. Das Surface kommt ja auch an immer mehr Marktanteile und wird somit auch für Entwickler immer Interessanter.
 
@PakebuschR: Es hieß klar, es gibt low end, midrange/business und high end/enthusiast

das 550 ist low end
das 650 wird low end
das 950 ist high end

Die Modellpalette geht nicht auf, weder mit dem angekündigt noch mit den Marktbedürfnissen - da wundert es nicht dass ein großer teil im markt schon von vorn herein sagt "nein, danke"...schon allein weil es kein Modell im richtigen preisbereich gibt. Jedenfalls hat das 650 mit 200€ am markt einfach keine chance, max 150, eher Richtung 100 ist der preisbereich des 650 (ja das mache ich allein an der Ausstattung fest). Da hat man also ein loch von ~300€ in dem es schlicht und ergreifend nichts gibt.

Optik verkauft eben und da liegt ein iPhone, galaxy s6 (edge), g4, z5 neben dem 950...da kann die Kamera gut sein (auch besser wie bei der Konkurrenz aber schlecht isses dort halt auch nicht), das display ist vielleicht besser als beim iPhone aber ob hier wirklich unterschiede wahrgenommen werden? denke nicht und damit hat das Lumia "aufm tisch" einfach schon bei vielen verloren - völlig zu recht. Auf cover verweisen ist da einfach ne Notlösung die man eben "nebenan" nicht braucht.

Contninuum bringt wenn überhaupt auch nur was wenns entsprechende apps gibt, die gibt's aber eher bei der Konkurrenz...in vielen unternehmen hat man schon verloren weils niemand von zuhause kennt. Das surface bietet den Vorteil das man eben auch für das was es noch keine app gibt die legacy Anwendungen trotzdem nutzen kann - was ein klarer use case Vorteil für windows tablets gegen android/iOS tablets ist. Für mich eine nicht im Ansatz vergleichbare position am markt.
Interoperabilität...öhm mit was? Es ist genauso ein abgekapseltes system wie jedes andere mobile system auch...das war mit windows mobile mal anders. Und das alles früher bei der Konkurrenz verfügbar ist, ist auch klar wo man xy früher nutzen kann.
"einheitliches" Bedienkonzept...da fehlen apps um das sagen zu können (wobei ja nicht mal die n einheitlichen weg gehen), die sind im desktop nicht etabliert und mit legacy Anwendungen hat das alles eben von der Bedienung nichts zu tun.

Obs Anwender juckt dass da nun "universal apps" verfügbar sind?! Ich zweifle
 
@0711: Muss ja nicht alles MS abdecken, MS hat nur gesagt das man die Produktpalette einschränkt und das haben sie getan. 200 Euro ist auch nicht zuviel zumal der Preis ja auch noch fallen wird und so vermutlich bald etwa auf den derzeitigen des 640 sinken wird.

Mit Apps sieht es bereits ganz gut aus was Continuum betrifft, Apps gibt es bei der Konkurrenz mehr aber eben kein Continuum was für Unternehmen sicher interessant ist und das Surface Phone soll auch kommen. (x86 falls die Gerüchte stimmen) Interoperabilität mit Windows 10 natürlich und das haben eben die meisten auf ihrem Desktop PC, Notebook usw.

Dank universal Apps ist die Bedienung eben relativ einheitlich (gewisse Anpassungen sind natürlich je nach Bedingung erforderlich) und für Firmen ist es sicher interessant, genauso wie für Anwender welche bereits ein Win10 Gerät besitzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles