Entwickelt für Windows 10: Neues Label weist auf Universal Apps hin

Ein gutes halbes Jahr nach dem Start von Windows 10 füllt sich der Windows Store mit Apps oder besser gesagt mit für das neueste Microsoft-Betriebssystem optimierten Anwendungen. Diese sind aber nicht auf den ersten Blick von den Windows 8.1-Apps zu ... mehr... Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Bildquelle: Microsoft Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Seit wann ist das Netflix-Logo nicht mehr rot?
 
@crmsnrzl: Im Store ist es noch Rot
 
@Alexmitter: Puh. Gott sei Dank. Ich hatte schon angst, es gibt 'nen neuen Trend und wir streichen nun auch noch Farbe aus den UIs.
 
"Entwickelt für Windows 10" sagt dem Durchschnittsnutzer ungefähr...gar nichts? Ich meine, wenn man eine App im Store findet, erwartet man doch dass es für das Betriebssystem entwickelt wurde. Wieso nicht einfach "Universal-App" drunter mit einem Link hinterlegt, der bei Klick erklärt, was eine Universal-App ist?
 
@FuzzyLogic: "Universal App" sagt ja dem Durschnitts-User wohl noch weniger als "Entwickelt für Windows 10". Es ist einfach ein Buzzword, ganz einfach, man denkt sich "entwickelt für Windows 10, dann muss es ja besser sein, als wenn nicht" (was bei Apps meistens sogar der Fall ist, aber das nur nebenbei).
 
@adrianghc: Da stimme ich dir zu! Damit weiß der Nutzer sofort, wenn sein Gerät mit Windows 10 läuft, egal ob PC, Tablet oder Smartphone, die App funktionieren wird.
So war das auch gedacht, Windows 10 auf allen Geräten.
 
@FuzzyLogic: optimal wäre "nicht entwickelt für Windows 10" bei 8.x Apps.
 
@JanKrohn: Nein, wäre es nicht, das würde bestimmt einige Nutzer abschrecken ("was bedeutet "nicht entwickelt für Windows 10"? Wird die App schlecht laufen oder meinen Rechner schrotten? Ich lass es mal lieber"). Das ist ja genau das Gegenteil von dem, was MS will.
 
Endlich gehet es los, ein/e App/Spiel für alle Windows-Devices.
 
@DARK-THREAT: Bin mal gespannt, wie sich im Laufe der Zeit das App-Angebot im Windows Store an iOS und Google annähern wird. Vor allem bin ich gespannt, wann die beiden Konkurrenten überrollt werden! :-D

Universal Apps und Continuum sind iOS und Android Killer! ;-)
 
@SunnyMarx: Ist das sarkastisch gemeint?
 
Interessant ist ja, dass die Microsoft-eigenen Apps wie Facebook dieses Siegel nicht tragen. Da sollte man sich vielleicht nochmal dransetzen und nachbessern...
 
@kritisch_user: Ist Facebook im Windows Appstore denn wirklich eine Entwicklung von Microsoft?
 
@SunnyMarx: Die WP-/W10M-Version scheinbar ja, die Tablet-/Desktop-Version nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!