Schenker S306: Anpassbares Metall-Ultrabook mit USB Type-C

Der Leipziger PC-Lieferant Schenker frischt sein hauseigenes 13,3-Zoll-Ultrabook auf und bringt mit dem Schenker S306 eine Neuauflage auf Basis von Intels neuen "Skylake"-Prozessoren, bei der ein "Unibody"-Gehäuse aus Metall verwendet wird. ... mehr... Notebook, Laptop, Schenker S306, Clevo, Schenker Bildquelle: Schenker Notebook, Laptop, Schenker S306, Clevo, Schenker Notebook, Laptop, Schenker S306, Clevo, Schenker Schenker

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cooles Teil. Könnte ich mir gut als Arbeits-Laptop vorstellen. 1300€ sind nicht viel. Wenn dann noch die 250GB SSD durch eine 500er ausgetauscht wird, wäre man bei 1500€.
Muss ich unbedingt mal in der Arbeit anregen^^
 
Kein Touchscreen und nur FullHD, schreiben wir immer noch das Jahr 2015? Da reißt Skylake auch nichts mehr raus.
 
@RaymondO: nicht jeder möchte einen Touchscreen haben und FullHD ist auch mehr als ausreichend wie ich finde, dass Gerät hat durchaus seine Daseins Berechtigung auch in 2016.
 
@RaymondO: Touchscreen ist kein Muss, da nicht jeder die Anwendung darin als sinnvoll empfindet. Mich einbeschlossen. FullHD ist auf 13" durchaus vertretbar. Wirkt sich auf jeden Fall positiv auf die Akkulaufzeit aus, da nicht so viele Pixel angesteuert werden müssen wie bei 2k oder höher. Wie gesagt, Daseinsberechtigung ist gegeben.
 
Schenker verbaut allerdings nur einen DDR3 RAM.
Es gibt neben dem S306 Modell auf der Website auch noch ein Modell S406 und S506. Außer vom Gehäuse scheinen diese aber von den Konfigurationsmöglichkeiten (evtl. minimale Abweichungen, hab nicht alles verglichen, aber im Groben dasselbe) und den Preisen her total identisch zu sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links