Mit "Wau"-Effekt: Neue Microsoft-App Fetch! erkennt Hunderassen

"Ist der süß, was ist das denn für eine Rasse?": Mit einem iPhone ausgerüstete Menschen sollen sich diese Frage dank einer neuen App sparen können. Fetch! wurde von der Ideenschmiede Microsoft Garage entwickelt und kann Hunderassen erkennen. mehr... Microsoft Garage, Hundeapp, Fetch Bildquelle: Microsoft Microsoft Garage, Hundeapp, Fetch Microsoft Garage, Hundeapp, Fetch Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Fetch! steht zum kostenlosen Download für iOS-Geräte bereit."

in einem satz wird hier der interne widerspruch der seit nadella bei microsoft intern existiert auf den punkt gebracht. unified platform, cloud first, mobile first my ass ... selbst microsoft ignoriert seine mobile platformen.
 
@dustwalker13: das ist kein widerspruch

Nadella ist klar gegen windows mobile/phone und das zeigt er auch mit jeder aktion. Es ist für die angestellten nur konsequent den chef glücklich zu machen

Mobile first ist eben nicht windows mobile gemeint sondern die Anwendungen/Dienste auf die konkurrenzplattform bringen damit man alsbald windows mobile/phone einstampft. Finde den weg zwar langfristig fatal aber Nadella hat nunmal das steuer in der hand.
 
@0711: Garage?
 
@Alexmitter: Eben, da sollen sich die Entwickler frei entfalten und sich nicht an ein OS gebunden was irgendwie aber keiner verstehen will.

Ist aber auch nicht so das Garage irgendein OS Favorisiert, da gibt es auch viele Apps die nur auf Windows laufen, wenn nicht mehr: https://www.microsoft.com/en-us/garage/#garage-workbench
 
@PakebuschR: Ich habe nie etwas anderes gesagt
 
@PakebuschR: Aber das spricht zumindest dafür, dass die Mitarbeiter selber nicht viel von ihrem eigenen System halten. Das ist zumindest keine gute Werbung.
 
@kritisch_user: Nur weil sie gelegentlich auch mal für ein anderes OS ein Apop bringen heist das doch nicht gleich das sie ihr eigenes OS vernachlässigen, das macht MS doch eher sympathisch im Gegensatz zu mach andere die Konkurrenzsysteme bewusst ignorieren.
 
@Alexmitter: Hast es aber als Frage formuliert, war nur als Zustimmung gedacht. :)
 
@PakebuschR: Andere Plattformen sollten bedient werden, wenn man die eigene schon bedient hat. Gerade die Windows-Plattformen braucht halt mal exklusive Dinge. Wenn man immer alles als letzter bekommt, verliere zumindest ich als Windows Phone Nutzer die Lust.

Es ist ja auch eher ein Gesamtpaket. Bei Windows Phone wird ja auch seit nem halben Jahr nur noch gebugfixt. Neuerungen bleiben gefühlt aus. Und wenn so wenig passiert in der Plattform und dann die Mitarbeiter auch noch exklusiv für die Konkurenz entwickeln, wird es kritisch.

Warum bspw. hat der jenige nicht einfach ne Universal-App geschrieben und für alle Systeme veröffentlicht?

Ich bin eigentlich absoluter Fan von Windows Phones. Aber auch ich werde wie viele mir nochmal überlegen, ob mein nächstes Handy wieder Windows Phone wird. Meine Geduld ist bald aufgebraucht. Ich habe kB immer der jenige zu sein, der auf alles jahrelang warten muss. Wenn ich sogar bei Microsoft-Apps als letzter dran bin, sehe ich das nicht ein.
 
@kritisch_user: Microsoftr Garage bietet genauso auch viele Windows exklusive Apps an d.h. als Windows Nutzer bekomme ich die als erster und vermutlich auch nur auf Windows im Gegensatz zu den paar iOS Apps die später eventuell auf Windows portiert werden. Deine Aussagen kann ich daher nicht ganz nachvollziehen.
 
@PakebuschR: Wenn ich auf die Seite von Microsoft Garage gehe, dann sind aus den neusten 7 Releases 2 Stück für Windows verfügbar.
Ich finde das nicht gerade berauschend.

Aber ist ja auch egal. Ich für meinen Teil werde auf jeden Fall für mein nächstes Smartphone die Konkurenz-Systeme mit ins Rennen nehmen. Ich habe keine Lust die nächsten 20 Jahre immer hinterher zu hinken.
 
@kritisch_user: Was spricht gegen die nicht ganz so neuen Releases?
 
@0711: Also lassen wir uns das mal zusammenfassen

Gründe warum W10M nicht Sterben wird:
Die OEMs die ihre Geräte gerade veröffentlichen.
Die Kosten für die Entwicklung, wir sind ja fast Fertig.
UWP, Viel Arbeit in die wahrscheinlich beste App Plattform gesteckt
Die Arbeit der vielen unterschiedlichen Abteilungen ihre UWP Anwendungen zu schaffen.
Und die Kosten für den derzeit wahrscheinlich Effizientesten Software unterbau bei Mobile/Embedded Betriebssystemen.
ich kann auch gerne noch viel mehr aufzählen :)

Gründe warum es sterben wird :)
Garage Apps XD

Du glaubst nicht wie wichtig Nadella W10M ist, nur auch er möchte das erst mal mit Hochtouren am OS gebaut wird, alles andere kann Später kommen. Denn es ist nun mal Wichtig wenn man ein vollständiges Windows Erlebnis haben möchte.
 
@Alexmitter: - Alle Apps die MS seit anfang 2015 released hat, waren zu erst auf konkurrenzplatformen verfügbar, einige features sind auch weiterhin nur auf konkurrenzplattformen verfügbar. Die wichtigsten Apps sind hier wohl
Office (nein das auf wp8 ist dagegen ein Witz)
RDP (erst Monate später auf WP und dann unvollständig)
Skype (später auf wp, unvollständig bis heute und erst heute gab es mal wieder ein iOS update das mal wieder features bietet die es unter windows mobile nicht gibt. Dann isses auch mal "vorübergehend" nicht verfügbar gewesen)
Outlook (keine "von" Funktion, keine termineinladungen annehmen usw.)
Bing (nearby me gibt's nur bei der Konkurrenz und dazu sieht es auf w10m aus wie n schlechter web wrapper)
Wenn wir unbedingt mal bei nicht garage apps bleiben wollen. Ich weiß dass man sich irgendwie immer versucht mit "garage app" rausreden versucht aber es zeigt einfach die Präferenzen welche bei MS herrschen...in der Belegschaft, in der führungsriege.

Dann entlässt er zigtausend leute in dem Bereich, ob im vertrieb, marketing oder direkt in der Entwicklung - was auch schon direkt zu Verzögerungen bei windows 10 mobile (Auslieferung an oems sowie release der eigenen geräte...vom update für altgeräte wagt man ja noch nicht mal dran zu denken) geführt hat.
Es wird die Vergütung der app Entwickler gekürzt wenn mit diesen "store cards" bezahlt wird (eigentlich sollte man gegen das app gap ja den anderen weg gehen...Nadella nimmt diesen weg)

Effizienteste Software Unterbau? Windows Mobile ist auf vergleichbarer hardware langsamer als iOS und android...überall git es längere ladezeiten, überall kommt es bei schnellen scrollen zu "nachladen" (https://www.youtube.com/watch?v=qtBHW5Nn2zI oder https://www.youtube.com/watch?v=vBCAWnXEJY4 ). Windows ist aktuell das langsamste aller Systeme. Auch die Akkulaufzeit ist bei vergleichbaren akkugrößen bei den windows 10 geräten allesamt niedriger wie bei der Konkurrenz und selbst schlechter wie bei akkumäßig gleich ausgestatteten wp8.1 geräten. Das ist für dich effizient?

Es gibt derzeit eigentlich nur einen relevanten oem der 1(!) gerät plant zu veröffentlichen, xiaomi. Alles andere sind b oder c oem partner, es gibt insgesamt nur 4 oems die eigene designs haben, xiaomi, acer, vaio und noch n Japaner. Letztere 2 gibt's nur in japan in einem markt in dem windows mobile einen Marktanteil von 0 hat. Doch das wirkt sehr gewichtig

UWP - mit Windows und xbox hat man ja noch eine abnehmerplattform...ja windows 10 mobile geräte wird es noch ~2-3 jahre geben aber das app gap wird größer (mangels Interesse seitens MS und dadurch natürlich auch von dritten)

Nadella nutzt W10M oder WP8.1 nicht mal selbst, das ist ein Ausdruck von Wertschätzung der eigenen Produkte. Ich sehe wirklich keinen Grund zur Annahme dass Nadella irgendwie versucht Windows Mobile voran zu bringen, viel mehr sehe ich viele Indikatoren dass ein sterben auf raten eingeleitet wurde.

"Denn es ist nun mal Wichtig wenn man ein vollständiges Windows Erlebnis haben möchte."
Guter Witz, das schlechteste Erlebnis der MS dienste hat man derzeit auf der Windows Plattform, das spricht bände.
 
@0711:
Office: UWP
RDP: UWP
Skype: Per UWP Integriert, alte Skype App ist nicht mehr in Entwicklung
"Dann isses auch mal "vorübergehend" nicht verfügbar gewesen" WP7? Alter Käse
Outlook: UWP, Ok nicht vollkommen Vollständig, die anderen Plattformen basieren ja auch auf einem anderen Produkt.
Bing: Da gebe ich dir recht, aber alles kein Beinbruch.

"Es wird die Vergütung der app Entwickler gekürzt wenn mit diesen"
Die Restcent die auf der Karte sind gehen nicht mehr an die Entwickler, WOW

"Das ist für dich effizient?"
.107? Anscheinend nicht. Ich habe es auf nicht sehr Potenter Hardware, weswegen ich den unterschied durch diesen Build besonders merke. Kein vergleich mehr. Alles in allem das selbe wie damals bei 8.1 Release

"mangels Interesse seitens MS und dadurch natürlich auch von dritten"
ja, MS hat wirklich keine Interesse, ich kann nur dank fast Täglicher Updates wirklich zuschauen wie daran gearbeitet wird.

"Guter Witz, das schlechteste Erlebnis der MS dienste hat man derzeit auf der Windows Plattform, das spricht bände."
Schlechter Scherz. Ich habe NT, ich habe die wohl beste Entwickler Umgebung und Community auf der Welt. Und selbst für Poweruser ist nicht wenig langweiliges an den UWPs.

Ach ja, gerade eben ist der .107 build schon in den Slow Ring gerutscht.
https://twitter.com/GabeAul/status/697903864146604032

Sehr wenig leben da
 
@Alexmitter: Und was soll "UWP" mitteilen? Das alles langsamer, featureärmer und später kommt? Überzeugend für die Nutzer! Dieses Windows Erlebnis sollte jeder mal mitmachen

.107 kam, natürlich...man entwickelt ja für den desktop.
Und die "neuen Builds" im "insider" Programm sind auch so n Witz...das was verkauft wird (oder verkauft werden kann) ist einfach nur betamüll, durch und durch...so schlimm dass man sich nicht mal traut(e) das den oems zur verfügung zu stellen - man hat 3 Monate gebraucht um es überhaupt zu wagen an die oems was zu geben. Rasante Entwicklung ist das
 
@0711: "UWP" Ok, du bist mit dem Konzept überhaupt nicht vertraut. Danke für den Hinweis.

".107 kam, natürlich...man entwickelt ja für den desktop."
Das ist "auch" ein Mobile Build, ich meinte gerade den Mobile Build.

"Und die "neuen Builds" im "insider" Programm sind auch so n Witz...das was verkauft wird (oder verkauft werden kann) ist einfach nur betamüll"
Ja, das hast du richtig gesehen, im Insider Programm kann man Beta Builds Ausprobieren.

"durch und durch...so schlimm dass man sich nicht mal traut(e) das den oems zur Verfügung zu stellen."
Es ist einfach nicht Fertig. Ist aber auch das Normale MS vorgehen da die Ersten Geräte zur Major Version wie das 920, 930 und heute 950/XL und 550 mit einer tatsächlich unfertigen Version ausgeliefert werden, diese werden dann innerhalb von 3 Monaten konstant mit Updates versorgt bis alles Gut ist.
Wenn das für dich ein Zeichen für W10Ms tot ist, dann hätte es jetzt schon 3 mal Sterben müssen.
Dazu noch ein Tip, die WP8.0 Version die mit dem 920 ausgeliefert wurde, genauso wie die WP8.1 Version die mit dem 930 ausgeliefert wurde waren beide bei weitem Schlechter als die derzeitigen W10M Builds. Die waren wirklich nahezu unbenutzbar. Der Tot war es trotzdem nicht, da nach Spätestens 3 Monaten alle glücklich waren und es schon längst vergessen hatten.
 
@0711: "Outlook (keine termineinladungen annehmen usw.)"
Du redest von WP10? Dort habe ich es noch nicht getestet, auf WP8.1 geht es definitiv.
 
@L_M_A_O: Ja auf WP8.1 geht es...hier mal ein link
http://www.windowscentral.com/5-reasons-microsoft-outlook-ios-better-outlook-windows-10-mobile
Die punkte könnten dir bis auf das mit der termineinladung von wp8.1 bekannt vorkommen, es entwickelt sich also weiter (uwp, weniger features! -> besser, muss man wissen)
Punkt 1 ist seit anfang feb weitgehend gefixt (nicht komplett aber immerhin wurde es angegangen...der einzige punkt in der liste), man hat ja immerhin nur fast 4 Monate für einen punkt gebraucht.
Die nächsten punkte werden dann wohl auch so min 4 Monate brauchen, also irgendwann in 1 1/2 jahren ist man dann auf dem stand von heute bei iOS.
 
@Alexmitter: und dieses überlegene Konzept entlarvt jetzt meine aussage
"Alle Apps die MS seit anfang 2015 released hat, waren zu erst auf konkurrenzplatformen verfügbar"
inwiefern als falsch? Wow dieses Konzept das 90% der user nicht kratzt scheint schon ein riesen Vorteil zu sein

Dass sich dank uwp offenbar bei MS intern trotzdem niemand um wp/wm schert ist auch zu vernachlässigen, denn es ist überlegen!
 
@0711:
" Und die "neuen Builds" im "insider" Programm sind auch so n Witz...das was verkauft wird (oder verkauft werden kann) ist einfach nur betamüll, ..."

Das Insiderprogramm liefert Betaversionen. Teilnehmer sind willentlich Tester- Ist dir das nicht bekannt?
 
@wori: ja, aber das was verkauft wird (Lumia 950/550) ist betamüll...nur darauf bezog sich der betamüll, nicht auf das insider Programm
 
@0711: genauso wie das 930 mit Wp8.1 Beta müll und das 920 mit WP8.0 beta müll ausgeliefert wurde. Juckt das heute noch jemand? Nein, denn es sind tolle Geräte die nach 2-3 Monaten absolut Perfekt liefen.
 
@Alexmitter: Weder kann ich "2-3 Monaten absolut Perfekt liefen" für das 950 bestätigen noch hatte ich beim 920 diesen eindruck, hier hatte man auch keine angst die ausgelieferte version den oems (8x + ativ s) zur Verfügung zu stellen.
Auch beim 930 finde ich deinen Eindruck merkwürdig, wurde doch kurze Zeit später genau die version mit der das 930 ausgeliefert wurde an "alle" verteilt.
 
@0711: "920 diesen eindruck," Meinst du dinge wie den Speicher Volllauf unter "Andere"? Das ist ein wirklicher Showstopper.

"genau die Version mit der das 930 ausgeliefert wurde"
Es gab 5 Builds für das 930 in 3 Monaten, Danach war alles gut.
Vorher hatte man dinge wie gleichzeitig Swype zu benutzen und mit dem Handballen auf Lupe zu kommen was zu einem Neustart des System geführt hat.
Restarts waren noch "Normal" unter den ersten 4 Builds. Aber danach war alles Perfekt so wie es heute ist :)

Selbst 7.8 hatte in dem Ersten build Probleme, wurde aber alles schnell behoben.

Und so gut wie .107 gerade ist muss ich schon sagen, sie schaffen es diesmal wohl in 2 Monaten.
 
@Alexmitter: Das 950 (xl) wird bereits über 2 Monate verkauft, man rauscht demnächst am dritten Monat vorbei....für "nach 2 Monaten" isses schon lang zu spät.

Und .107 ist fernab von "gut", schon allein die designmacken oder die schlechte deutsche Tastatur zeugen alles andere wie von Qualität.
 
@0711: "wird bereits über 2 Monate verkauft"
hast auch mal recht, 3 Monate sind trotzdem sehr realistisch.

"designmacken" Ist nicht so wie du es dir vorstellst? Das ist aber Schade, ich habe damit kein Problem.

"schlechte deutsche Tastatur"
Da gebe ich dir teilweise recht, sie ist nicht optimal gerade vor allem wenn man viel Swype benutzt. Aber auf jeden Fall zumutbar.

Das wichtigere ist aber die Systemstabilität und die Hardware Auslastung. Und diese ist auf meinem Test 630 teilweise besser als unter 8.1.
Der Stromverbrauch ist merklich besser als unter 8.1 und gar kein vergleich mehr zu den vorherigen Builds.

Alles andere währen App Updates und eine Aktualisierte Sprachdatenbank.

Ach ja, habe ich erwähnt wie viel schneller die XAML GUI jetzt Rendert?
Viel Schneller
 
@0711: Ohje, das wusste ich nicht mit den Termineinladungen. Wie konnte MS die Geräte mit dem BS nur so veröffentlichen? Für Firmen oder Technisch-versierte Nutzer ist das wirklich unbenutzbar.

Aktuell habe ich neben meinem L820 mit WP8.1 noch ein L1020 mit der aktuellsten WP10 Preview und egal was ich dort benutze, irgendwas fehlt aus WP8.1 oder wurde von der Bedienung verschlimmert. Das MS bei dem aktuellen Zustand nicht damals auch noch WP8.1 U2 für alle Geräte verteilt hat, halte ich für einen Fehler, bis nämlich WP10 ansatzweise gut nutzbar ist, wird es wohl ewig dauern.
 
@Alexmitter: "Ach ja, habe ich erwähnt wie viel schneller die XAML GUI jetzt Rendert?
Viel Schneller"
Aber merkt man das irgendwo? Ich habe das bisher noch nicht feststellen können und nutze die WP10 Preview seit Anfang an auf verschiedenen Geräten.

""designmacken" Ist nicht so wie du es dir vorstellst? Das ist aber Schade, ich habe damit kein Problem."
Wenn du mit einem inkonsistenten Design und vermurksten Apps leben kannst nur gut. Aber das auf den Geschmack zu schieben wenn Leute das erwähnen ist nicht Objektiv.
 
@Alexmitter: Es geht nicht darum wie ichs mir vorstell...das ist w10m eh nicht und wird es vermutlich auch nie...z.B. die in der größe (selbst wärend dem "blättern") verändernden und Darstellung unterscheidenden drop down menüs oder unterschiedlich gestaltete suchmenüs u.ä.. Dazu natürlich der massive Rückschritt bei bing/suche der sowohl von der Bedienung wie auch Darstellung einfach nur schlecht ist. Unschön ist natürlich auch die Inkonsistenz im Design die man überall findet (auch wieder einstellunge, kontakte, Fotos, Nachrichten). Funktional ist z.B. outlook eigentlich auch noch ne Katastrophe und produktiv nicht nutzbar (business ohne terminbestätigung, bitte...)

Zumutbar ist eben sowohl im vergleich zum Vorgänger als auch zur Konkurrenz eigentlich nicht genug. Die Tastatur ist auch wirklich was sehr grundlegendes und "austausch" geht ja auch nicht, war früher auch kein beinbruch, jetzt isses einer.

"Und alles andere wären app updates"...ja ist jetzt alles ne app, die einstellunge, wecker, kontakte, telefon, Nachrichten, outlook etc pp...deswegen ist auch alles langsamer geworden

Super dass, das rendering schneller wurde aber ladezeiten und alles andere langsamer (und zwischenzeitlich im konkurrenzvergleich weit hinterher hinkt), sie sind nicht mal im Ansatz bei den ladezeiten (der systemapps) die es mal unter 8.1 gab. Auch das nachladen beim schnellen scrollen in langen listen (kontakte, apps, Fotos) finde ich recht unschön...gabs vorher auch nicht aber jetzt wird ja schneller gerendert.
 
@L_M_A_O: "Aber merkt man das irgendwo?"
ja man merkt es, sogar sehr deutlich. Vor allem auf dem sowieso nicht sehr potenten Hardware des 630. Wenn man sich auch mal den Ressourcen Monitor ansieht dann stellt man auch einen großen unterschied zu den vorherigen Builds fest.

"einem inkonsistenten Design"
ich sehe da die Probleme am Office Team, die müssen irgendwie ihr eigenes ding machen.

"vermurksten Apps"
Bis auf ein par Kleinigkeiten ist derzeit wenig Murks vorhanden.

"Leute das erwähnen ist nicht Objektiv"
Das stimmt wiederum, es ist aber auch nicht Objektiv alles als schrecklich hinzustellen denn das schreckt andere wiederum ab, eigentlich ist es einfach gelogen.
 
@0711: "bing/suche" Es ist auch nur eine UWP App, Technisch das selbe wie auf dem PC und wie wir alle wissen sind die XAML Bausteine die sie ausmachen ohne update anpassbar. Einfach keine Dringlichkeit da.

"einstellunge, kontakte, Fotos, Nachrichten"
Das ist eine schöne Aufzählung von Anwendungen die sich sehr strickt an die Modern UI 2.0 halten.

"Funktional ist z.B. outlook eigentlich auch noch ne Katastrophe"
Alles was ich damit mache kann ich tun, ich verstehe natürlich das andere anderes tun. Man muss nun mal verstehen das diese Anwendungen komplett neu aufgebaut wurden im Gegensatz zu den Acompli Apps die aufgekauft.
wurden.

"Die Tastatur ist auch wirklich was sehr grundlegendes"
Ja, es fehlt ja auch nichts außer den neuen Sprachdatenbanken.

"..ja ist jetzt alles ne app.. alles langsamer geworden"
Unter 8, 8.1 und 7 waren diese Systemanwendungen noch richtiger Nativer C++ Code. Dafür nicht austauschbar, nicht Updatebar. Der Geschwindigkeitsverlust der Nativen C# Compilate ist aber in jeder hinsiecht vertretbar da es sich im Normalfall unter einer Sekunde bewegt.

"Auch das nachladen beim schnellen scrollen in langen listen"
Das war ein Problem das mit dem Noch Ineffizienten Umgang mit RAM bei den Letzten Builds zusammenhing, dieses ist so wie ich es derzeit sagen kann behoben.
 
@Alexmitter: Das ist schön dass sie sich an "Modern UI 2.0 " halten, mit unterschiedlichen Designelementen, unterschiedlicher art und weise wie die "Überschriften" sein sollen usw....wenn es nicht mal aus ein und derselben hand zu einem übereinstimmenden design kommt, na dann gute nacht für diese "design"richtlinie, ist ja schlimmer als bei android.

"Alles neu aufgebaut" ist seit jeher die ausrede schlechthin...
WP7 -> alles neu deswegen kacke
WP8 -> alles neu deswegen kacke
WP8.1 -> ein bisschen was neu, deswegen kacke
W10M -> alles neu deswegen kacke
Next update will fix it. Das hört man echt seit es wp gibt und mit dem nächsten update wird's sicher auch alles ganz super dufte.

Bei dem schnarchenden Entwicklung ist bei windows phone/10 mobile auch nie eine Dringlichkeit gegeben, letztes an alle verteilte größere update....fast 2 jahre her, die Konkurrenz rennt davon, in redmond hat man aber zeit (oder keine lust...und setzt lieber gleich auf die Konkurrenz, wie schon eingangs erwähnt) und "alles langsamer" ist gut, weil besser.

Ich kann nicht abschätzen ob es an den Sprachdatenbanken liegt oder eher an der veränderten art und weise wie eingaben registriert werden, mir kommt es nämlich so vor dass diese "revolution" aus wp7 es nicht zu w10m geschafft hat (das dynamische anpassen abhängig davon welche taste vorher gedrückt wurde). Ändert nichts, schlecht isses im zustand jetzt.

Sie haben und hatten die Möglichkeit generische updates für alle Systeme über die normale systemupdatefunktion bereitzustellen. Von nicht updatebar kann keine rede sein, nur weil der store dies nicht konnte...kann er seit wp8.1 gdr1 übrigens - zumindest mit visual c runtimes u.ä.. Auf dem Desktop kann man auch native c programme updaten/austauschen und das soll nicht möglich sein weils "native c" ist? Das ist einfach nur herbeigeredet. Der Geschwindigkeitsverlust ist einfach eine Workflowunterbrechung und MS hat hier offenbar die langsamste aller lösungen am markt geschaffen - wirklich, hut ab. Vom schnellsten zum langsamsten system ist schon eine begrüßenswerte Weiterentwicklung...zwischen instant verfügbar und 1sek ist ein gewaltiger unterschied da die Aufmerksamkeit dann auch direkt abnimmt, muss ja eh kurz warten. Workflow am socken.

Ist bei mir beim 920, 1520 und 950 xl weiterhin vorhanden...

Edit
Man sollte bei dieser ganzen MS app Problematik ja auch nicht vergessen, das os team arbeitet ja so oder so nicht an apps wie outlook, skype und dergleichen...warum können diese teams nicht parallel was vernünftiges auf die beine stellen?
 
@Alexmitter: "ich sehe da die Probleme am Office Team, die müssen irgendwie ihr eigenes ding machen."
Das ist ja kein Office App Problem, das ist das Problem aller MS Apps. Die passen alle nicht zusammen und bei manchen Interaktionen taucht ein vollkommen anderes Layout auf: Kontakte->Details der Kontakte, Kalender->neuer Eintrag.

"Wenn man sich auch mal den Ressourcen Monitor ansieht dann stellt man auch einen großen unterschied zu den vorherigen Builds fest."
Das kann gut möglich sein, jedoch sind die System-Programme einfach zu langsam und solange das so ist, ist es für mich noch ein großes No-Go. Ich erwarte im Jahre 2016 das SMS, Kontakte und co. sofort nach Betätigung offen sind, so wie unter WP7...
 
@L_M_A_O: "Kontakte->Details der Kontakte"
Sieht doch ganz normal aus, bis darauf das es blau ist.

"Kalender->neuer Eintrag"
Ok, das sieht ein wenig eigenartig aus, aber ist weitestgehend an der ModernUI 2.0

Das hat ein par ganz bestimmte gründe, ist aber nichts was man durch Optimierung nicht beheben kann.
Mich stört nur die SMS App, die ist wirklich noch sehr träge beim start.
 
@Alexmitter: Ich glaube wirklich nicht, wie wichtig W10M Nadella ist.
 
@dustwalker13: Was stört dich daran? Die Apps werden eh auf Win10M portiert aber das ist noch nichtmal offiziell released daher macht es derzeit auf iOS doch viel mehr Sinn. Lasst doch die Garage Entwickler sich entfalten und ihre Ideen umsetzen wie und wo sie möchten, ich verstehe das ständige gemeckern nicht. es kommt doch auch den Windows Nutzer zugute.
 
@PakebuschR: So ein blödsinn... Das einziges was passiert ist die Tatsache, dass immer mehr Windows Phone/Mobile User angepisst sind und zu iOS wechseln. Wenn sie WinMobile auch nur ein bisschen ernst nehmen würden, dann würds als Universal App mit der Ios bridge zeitgleich übersetzt und released. So fühlen sich W10M User (wie ich) einfach nur verarscht... Ich kauf ein Handy von MS, und darf dann zuschauen wie Leute, die andere Platformen kaufen, die Innovationen von MS verwenden.
 
@Tintifax: "Wenn sie WinMobile auch nur ein bisschen ernst nehmen würden, dann würds als Universal App mit der Ios bridge zeitgleich übersetzt und released."
- bezweifle das es den Kunden gefällt wenn MS diese noch länger warten lässt auf Win10M als ohnehin schon. Wegen ein paar App spielereien wechselt wohl auch keiner das OS.
 
@PakebuschR: Ich versteh jetzt nicht was Du meinst. Wenn MS diese Spielerei in Objecte C für Ios geschrieben hat, können sie (im idealfall) die App neu übersetzen, und es ist eine W10 App. Und es geht nicht um die Spielerei, es geht darum, dass man sieht dassnicht nur die meisten App Hersteller die anderen Platformen bevorzugen, sondern selbst MS lieber für andere entwickelt. Zeigt nicht unbedingt Vertrauen in die eigene Platform. Und das ist definitv eine Überlegung beim nächsten Handykauf.
 
@Tintifax: Bei Microsoft Garage handelt es sich halt um ein Projekt wo sich die Entwickler austoben können und diese sind dabei nicht an ein OS gebunden was ich persönlich auch gut so finde. Da wird auch für Win10M einiges kommen wenn dieses denn endlich fertiggestellt wird und die derzeitigen werden vermutlich früher oder später eh portiert, wüsste nich warum ich da auf eine andere Plattform neidisch sein sollte.
 
@PakebuschR: Warum sollte irgendwann einiges für Win10M kommen? Und vor allem: Wo ist die Aussage von MS, dass es auch für Win10M kommt? Es ist doch seit Beginn so. Photosynth war z.B. Monate bevor es auf WP gekommen ist, für iOS verfügbar. Und nochmal: Es geht nicht um "Neid". Mir ist das wurscht, ich bin kein Gläubiger, der an eine Plattform gebunden ist. Ich hab zwar Windows Phones seit V7, hatte davor ein iPhone. Hab als Tablet inzwischen ein iPad Air 2. Es geht mir darum: Wenn Microsoft die eigene Plattform konsequent unterstützen würde, dann müssen sie Entwickler dazu bekommen für Windows Mobile zu entwickeln. Wenn MS allerdings selbst im Moment lieber für andere Plattformen entwickelt: Wie soll das zusammenpassen? Egal ob Office, solche Garage Projekte, oder sogar Cortana: Im Moment hat man den Eindruck dass MS WEIT mehr Zeit aufwendet coole Sachen für iOS User zu schreiben, als für Windows 10 Mobile. Als User ists mir im großen und ganzen egal welches System im Handy ist. Sollte ich jemals umsteigen, werden mir einige Sachen wirklich fehlen. LiveTiles, das Bedienkonzept, etc. Allerdings tut MS im Moment recht viel, dass die Vorteile bei anderen Platformen dann doch überwiegen.
 
@PakebuschR: Einen kleinen Seitenhieb noch: Wenigstens sind sie bei einem Punkt Konsequent. Nicht nur Cortana, sondern auch diese Hundeerkennungsapp lässt sich in Österreich nicht verwenden...
 
@Tintifax: "Warum sollte irgendwann einiges für Win10M kommen?"
- warum nicht, wenn das mit der Portierung gut klappt ist die wahrscheinlichkeit doch relativ hoch.

Win10M muss halt erstmal fertig werden, Garage brschränkt sich aber eben nicht auf ein OS bzw. bevorzug es da sich die Entwickler dort austoben sollen. Mir ist das OS nicht egal, Windows bietet mir Vorteile die ich bei anderen eben nicht habe und Apps sind mir im Vergleich dazu nicht so wichtig bzw. kann ich auch etwas warten.
 
@PakebuschR: Warum nicht? Hm vielleicht weil die portierungsbestrebung mit der Verbreitung zu oder ab nimmt, dank Nadellas letzten grandiosen Schachzügen gab es einen einbruch von 50%, dann will man 1000 leute vom marketing feuern die evtl auf die app Entwickler zugehen hätten können. Auch macht MS ja offen vor dass man selbst auch nicht gewillt ist die eigenen portierungstools nutzen zu wollen.

Warum sollte ein app Entwickler auch nur einen finger krum machen für ein system, für das sich der anbieter selbst nicht mal herablässt etwas anzubieten?
MS interessierts nicht, dann interessierts auch dritte nicht und damit niemanden
 
@0711: "Win10M muss halt erstmal fertig werden"
 
@PakebuschR: W10M wurde als fertig in den markt entlassen, gerüchteweise soll die .63 auch die build sein die man gewagt hat an xiaomi und acer für ihre neuen geräte zu geben.
Insofern, "fertig" ist es (ja es findet eine Weiterentwicklung statt aber rtm/final titelte es schon mit .10er build)

Aber dass selbst du W10M nicht als fertig betrachtest ist schon bezeichnend

Man verprellt heute die kunden die w10m kaufen, es gab einen 50% einbruch bei den verkäufen, wer soll denn deiner Meinung nach die dinger kaufen wenn es irgendwann deiner meinung nach fertig ist?
-> der ruf ist aktuell (zu recht) miserabel und das lässt sich nicht einfach beheben wenn man in 2 Monaten ums eck kommt und sagt "jetzt is aber fertig".
Man kann in jedem Board beobachten wie windows user über den zustand von mobile meckern, man kann in praktisch jedem board beobachten dass die durch MS vernachlässigte app Bereitstellung der eigenen Dienste nicht gerade auf viel Gegenliebe stößt (da gehör ich wohl dazu).
Wer soll denn letztlich hier "werben" oder "empfehlen"?

"Ich nutz MS Dienste, welches OS soll ich nehmen?"
Die ehrliche Antwort ist, kein Windows Phone/Mobile Gerät

"Ich such ein einfach zu bedienendes Smartphone"
Auch hier hat w10m massiv abgebaut, also ein system mit konsistenter bedieung -> iOS...nimm n älteres

"ich such ein gerät mit updatesicherheit"
Tja der eierkurs von MS welche geräte nun versorgt werden oder nicht ist hier zuträglich für die Überzeugung dass es doch besser als bei nexus oder iOS läuft - von der 1 1/2 jährigen updateflaute mal abgesehen. Seit jeher gibt es das versprechen von "best update experience", bisher isses eifnach nur ne Katastrophe. Auch hier ist das signal "windows 10 mobile" ist zwar fertig aber der bestand darf jetzt erst mal auf unbestimmte zeit warten. Bei iOS bekommts jeder "sofort", bei nexus isses zumindest relativ zeitnah, bei windows unbekannt.

"ich such ein gerät mit aktuellen apps"
Hm tja...nicht windows.
 
@0711: Ich rede von fertig für alle Geräte, die Kunden haben bisher kaum die Möglichkeit Geräte zu kaufen und für Entwickler wird es auch erst interessant den die "Masse" der Geräte das Upgrade erhalten hat. "50%" Einbruch bei WP8.1 welches wenig Aufmerksamkeit erhält da sich auf Win10M konzentriert wird, Win10M muss erstmal einen Ruf erlangen und ist auch auf einem guten Weg.
 
@PakebuschR: Nein, der Einbruch ist bei Windows Phone/Mobile...dass altgeräte wenig Aufmerksamkeit bekommen (sowohl app als auch system) ist natürlich auch ein klares Aushängeschild wenn man auf das unfertige w10m verweist das ja (nach dir) noch nicht fertig ist.
W10M hat einen ruf, überall wird zur Vorsicht geraten, selbst auf "Windows freundlichen" Boards...schau dich beliebig um, windowscentral, wmpoweruser, wparea, dr. windows oder oder. Das prägt das bild und geht wie schon geschrieben nicht weg wenn man dann sagt "so jetzt aber".

Ich strafe mich selbst lügen wenn dann in...hm ja wann eigentlich?...windows 10 mobile fertig ist und die verkäufe wieder um 100% steigen um auf dasselbe Niveau zu kommen wie "zuvor". Aber ich sehe 0 Gründe die dafür sprechen.
 
@0711: Da es kaum Win10M gibt kann da auch nicht viel einbrechen, muss ja erstmal mit Veröffentlichung/wachsen beginnen. Mit meinem 950xl bin ich im übrigen sehr zufrieden, läuft seit der ersten Build spitze und die Fehler bei anderen sind doch inzwischen auch weitestgehend ausgemertzt.
 
Och wie überraschend, mal wieder für iOS anstatt Windows.

Nadella findets warscheinlich auch besser so, hat er ja selbst n iOS anstatt Windows Gerät und Belifore folgt ihm aktuell ja aktiv.
 
@0711: Wo ist das Problem? Es gibt doch von MS selbst herausgebrachte Tools vom Umwandeln von iOS zu WinPhone-Apps. Das kann man doch hier auch verwenden.
 
@wingrill9: Und warum -wenn es denn so 1:1 funktioniert- machen die Garage Leute es dann nicht selbst?
Ich bin echt auch gefrustet als WM Nutzer immer hintendran zu sein - bei MS eigenen Apps!
 
@taeblov: Win10M ist noch garnicht released (abgesehen von den x50igern) und die Portierung ist derzeit wohl auch noch nicht ganz ausgereift auch wenn schon erste Erfolge vorgezeigt wurden.
 
@PakebuschR: Erste erfolge? Es funktioniert vollständig und ist ultra simpel.
 
@Alexmitter: OK, bin da wohl nicht ganz auf dem laufenden aber ist aktuell noch Beta nehme ich an?
 
@PakebuschR: Und weiter? Beta? Das ist doch völlig egal, es kommt auf den Aufwand an, der hinein gesteckt werden muss.
 
@PakebuschR: Nein, es ist Fertig. http://windowsarea.de/2016/02/canabalt-von-der-ios-zur-windows-app-in-nur-5-minuten/
 
@SpiDe1500: http://windowsarea.de/2016/02/canabalt-von-der-ios-zur-windows-app-in-nur-5-minuten/
 
@Alexmitter: Ja funktioniert schon sehr gut aber eine offizielle Freigabe entnehme ich dem nicht.

Zitat: "ein Beweis dafür, dass es mit der iOS Brücke wirklich vorwärts geht"
http://www.drwindows.de/content/8918-projekt-islandwood-5-minuten-ios-windows-10.html
 
@PakebuschR: Das zeug ist auf Github.
 
@Alexmitter: Und es ist nicht fertig, es ist eine Preview(Pre-release):
https://dev.windows.com/en-us/bridges/ios
 
@L_M_A_O: Verdammt, ok das war Schwachsinn was ich sagte, irgendwo habe ich aufgeschnappt es währe fertig. Mein fehler
 
@Alexmitter: Ja so wird es auf wparea irgendwie erzählt;)
 
@L_M_A_O: Auch die besten machen mal Fehler ;)
 
@wingrill9: Es gibt da gleich mehrere Probleme und dass, das Vorhandensein dieser Tools diesen (nicht released für Windows) Zustand umso peinlicher für Windows als Plattform macht

- Man braucht die Sourcen, die sind gerade noch mal wo?
- Es ist kein weg für "Otto normal" + ein "Enthusiast" darf die Apps nicht unter seinen Namen im Store veröffentlichen
- Warum macht das Microsoft nicht selbst? Die App ist von der "Microsoft Corporation" veröffentlicht und finanziert.
- Warum bedienen sich die Urheber MS Leute nicht selbst dieser Methode?
- Wenn nicht mal bei MS selbst sich dieser Methoden bedienen, warum sollte das irgend ein Drittanbieter machen? Nicht mal der Anbieter sieht eine Notwendigkeit oder Rechtfertigung für die damit verbundene "mühe" und dann sollen dies dritte tun? Ich glaube das sendet ein SEHR deutliches Signal an genau jene es lieber sein zu lassen. Es ist ja auch nicht die erste App die das betrifft

In Summe bleibt stehen, Microsofties (Führungsetage noch Mitarbeiter) haben kein Interesse an Windows Mobile und zeigen das auch dritten überdeutlich...

Update:
Für mich zwar uninteressant aber auf iOS gibt's für Skype auch ein "Valentines Day update"...gerade frauen finden daran gefallen...tja auf windows gibt's nichts dergleichen \o/
 
@wingrill9: Ja. Der Entwickler könnte das verwenden. Der Entwickler ist... Wartmal... Ich glaub MS. Warum find ich nix im Store?
 
@Tintifax: Garage?
 
@Alexmitter: "von Microsoft Corporation"

Daran ändert garage einfach nichts, Microsoft steht für diese apps ein, gibt support für diese apps und veröffentlicht sie unter ihrem namen (ohne hinweis auf "garage"). Das zeigt den Stellenwert von "garage apps" und auch gleichzeitig den Stellenwert den MS der eigenen Plattform einräumt
 
@0711: Ich sehe das anders, Microsoft ist schlau und hat keinen bock für 2 Entwickler Acc bei Apple zu zahlen, so einfach die Story.
 
@Alexmitter: deshalb auch in der Beschreibung kein verweise auf "garage"

garage apps werden released wenn MS dahinter steht, inkl support

Der 2. Entwickler acc wäre vermutlich auch schon eine massive finanzielle Belastung gegenüber der freien zeit die MS den garage Entwicklern zugesteht oder gar die kalkulierten supportkosten, die kosten für nen 2. account sind bei MS die belastung....immerhin hast du mir ein grinsen aufs gesicht gezaubert.
 
@0711: Zitat aus der überschrift, also dem Titel im Store
"Fetch! A Microsoft Garage Project"

Mir vergeht bei dir das lachen...

Edit: Link https://itunes.apple.com/us/app/fetch!-microsoft-garage-project/id1050367912
 
@0711: Fetch! A Microsoft Garage Project

da stehts doch gleich das erste was man liest und das es unter MS läuft ist doch klar weil Garage kein Tochter unternehmen ist oder sonstwas sondern ein kleines Team das experimentiert und nichts mit dem Windows Phone Team zu tun hat da kann es doch scheiß egal sein für welche Plattform sie die apps raushauen

und sobald die mit dem Experiment fertig sind fliegt die app fertig
 
@Alexmitter: Da haben sie wohl was geändert...bei news pro haben sies inzwischen auch drunter geschrieben. Dann nehm ich den punkt mit fehlendem verweis auf garage zurück (allerdings ohne ausschluss von irgendwas)...
bleibt also der support als Kostenfaktor trotzdem stehen (der bei vielen garage apps, fetch jetzt nicht, u.a. auch deren "social media" team einbindet)
 
@CARL1992: Garage ist kein kleines team das experiementiert sondern beliebige Mitarbeiter die wärend ihrer Arbeitszeit (glaub max 10 oder 20% ihrer Arbeitszeit) an dingen entwickeln dürfen auf die se bock haben.

Eine Plattform (windows phone) lebt nun mal auch von apps, die Präferenzen der MS Mitarbeiter intern spiegelt das garage Projekt sehr gut wieder...alles nur nicht windows. So macht man ja auch eher seinen boss Nadella glücklich, verständlich.
 
@Alexmitter: Weil sie sich die 99(?) Euro pro Jahr nicht leisten können, oder weswegen? Sorry, aber dass MS nur einen Entwickler-Account bei Apple zahlen will, ist unfassbar absurd
 
@Alexmitter: Falls Du das falsch verstanden hast: im windows store.
 
@Tintifax: ist aber Praxis.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles