Spiele-Cracks: Szene-Gruppe 3DM will Denuvo doch geknackt haben

Die chinesische Cracker-Gruppe 3DM hat in den vergangenen Tagen und Wochen mehrfach für Aufsehen gesorgt. Vor einigen Tagen teilte man mit, dass man sich aus dem PC-"Geschäft" für mindestens ein Jahr zurückzieht, um eigenen Angaben nach sehen zu ... mehr... Lara Croft, Rise of the Tomb Raider, Tomb Rider Bildquelle: Official Xbox Magazine Lara Croft, Rise of the Tomb Raider, Tomb Rider Lara Croft, Rise of the Tomb Raider, Tomb Rider Official Xbox Magazine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hach ja...Razor und Skidrow. Das waren Zeiten:) Heutzutage macht es mir nicht mehr so viel aus wie früher meine Games ehrlich zu erwerben. Früher war es eine Frage von Stunden, wann nach dem aktuellen Patch der dazugehörige Crack kommt.

Ich gehe allerdings davon aus, dass auch Denuvo geknackt wird. Alles was von Menschenhand geschrieben wird, sei es noch so ein komplexer Algoritmus, kann geknackt werden.
 
@Otacon2002: naja, eben fast alles. Ich hab zwar nicht mehr so den Durchblick, aber die Verschlüsselung von Sky ist bis heute nicht geknackt worden, sofern ich das weiß.
 
@porterslug: warum auch ? Die IP-TV Listen sind ja so im www zu sehen und werden Täglich erneuert. Also warum Sky cracken wenns auch so geht.
 
@mickythebeagle: erstaunlich oder? Ist ja nicht nur Sky, es wird darüber alles ausgestrahlt, jeden beschis..nen Sender der Welt. Aufnahme auch möglich.
Und ich zahle 78 Euro für Sky Komplett...
 
@Yepyep: 78€? Vergessen zu kündigen?
 
@sheldor: warum kündigen? Nur weil es kostenlos möglich ist? Irgendwer muss dafür bezahlen, ich habe aber kein Problem wenn es jemand auf die andere Art schaut.
Ich sehe auch kein Sinn in dem Spielchen, kündigen - neu abschließen und sparen.
 
@Yepyep: Ich hatte früher auch Sky. Irgendwann brachten sie doch Werbung. Zwar zwischen den Filmen. Beworben wurde Sky aber mit dem Spruch:"Große Filme - keine Werbung!"
Das nun doch Werbung kam, empfand ich als Frechheit. Desweiteren kommen im Monat nur 3-4 neue Filme hinzu, muss man sich nach DEREN Sendezeiten richten. Dann die ganzen Wiederholungen. Für neuere Filme sollte man nochmal extra zahlen. Das habe ich alles nicht mehr eingesehen und kündigte.
Das einzige, wofür sich Sky für mich noch lohnen würde, wäre Fußball, aber den Preis sehe ich nicht ein.
 
@Yepyep: Sheldor meint, dass man i.d.R. kündigt um dann wieder ein Neukunden Angebot wahrnehmen zu können. Ich zahle für alle Pakete 34,95€ monatlich. (Weihnachtsangebot 2014)
 
@yanee: Genau das meinte ich. Habe bis auf das Filmpaket auch alles und zahle 30€ im Monat.

Ja gut. Wer mal eben über 500€ jährlich mehr für etwas ausgibt und keinen Sinn darin sieht, dass man dies auch ändern könnte, hat offenbar bei seinen Gehaltsverhandlungen ne Menge richtig gemacht. +1
 
@yanee: und ich schrieb, es interessiert mich nicht. Ob 80 oder 30 Euro, ist mir vollkommen latte.
 
@M4dr1cks: die Filme schaue ich weniger, die Dokus machen den größten Teil bei Sky aus. Trickfilme mit den Kindern und Fussball die Frau.
Keine Ahnung wann ich den letzten Film bei Sky gesehen habe, irgend ein Trickfilm mit einem Alien was einem Kind bei der Suche nach der Mutter geholfen hat.
 
@porterslug: sky braucht man dank CS nicht mehr zu knacken. Und das die neuen Karten laufen war auch nur eine Frage der Zeit und diese laufen schon seit Jahren.

Die Methode via SoftCam o.ä. zu entschlüsseln ist seit langem nicht mehr möglich, da gebe ich dir recht. Zurückzuführen ist dies allerdings auf den im Sekundentakt wechselnden Schlüssel.
 
@porterslug: Cardsharing *Hust*
 
@winfuturemann2: das muss was ganz neuartiges sein :-*
 
@porterslug: doch ist geknakt
 
@porterslug: da biste relativ falsch informiert, sky ist knackbar.
Es gibt nichts was nicht geknackt werden kann, es dauert vill. länger aber unmöglich ist es nicht ;=)
 
@M. Rhein: Ist es wirklich wieder geknackt? Macht sich bei den ganzen Alternativen tatsächlich noch jemand die Arbeit?
 
@porterslug: Naja, das Knacken von Sky mach in der heutigen Zeit wenig Sinn, da es sich dank der vielen Alternativen, die man heut zu tage hat, kaum lohnt.
 
@Otacon2002: class und myth, das waren auch zeiten :D
 
@Otacon2002: jup. Ich kaufe 99% meiner Spiele heutzutage auch - einfach aus dem Grund, dass ich es mir zwar finanziell leisten kann, aber nur wenig (bzw. weniger) Zeit habe etwas zu zocken. Daher kommen nur die Spiele auf meinen Rechner, die ich will und die bestimmten Kriterien entsprechen - darunter: kein Origin (ich mag das Ding schlicht nicht und will neben Steam weder uplay noch Origin noch sonst etwas dergleichen haben, dass mich zumindest beim Spielen überwacht).

Da ich außerdem älter geworden bin als ich es noch vor 15 Jahren war, und neben einem Vollzeitjob auch Freizeit außerhalb des PCs habe, wird halt ausgesät. Ganz oben stehen Spiele ohne nennenswerten Kopierschutz (außer vielleicht Steam), die mir Spaß machen und die ich quasi 30 Minuten lang "zwischendurch" spielen kann - wie Dead or Alive 5, Mortal Kombat X oder Rocket League. Die Dinger starte ich, spiele sofort, und schließe sie, sobald ich etwas anderes machen muss oder will.
 
@divStar: Und wenn man ein gecracktes Spiel hat, geht es nur im Singleplayermodus. Für mich nicht so der Hit. Okay das aktuelle Wolfenstein habe ich mir geholt, aber ich habe den Spaß dank fehlenden Coopmode relativ schnell verloren und spiele es nur dann und wann.
 
Für 3 DM gab es früher auch ein ganzes Brot.
 
@touga: Gibs heute auch noch. Und wenn ich es genau nehme ist es sogar weniger bei 1,39 euro für ein mehrkornbrot. Und das is sogar recht lecker.
 
@touga: Oder 10 Brötchen (=
 
Die Leute von Skidrow habens auf jeden Fall drauf.
 
@Skidrow: Dafür stehst du mit deinem Namen? ^^
 
@Skidrow:

Waren aber ohne Sebastian Bach nicht mehr die Selben und seit "Slave to the Grind" ist nix anständiges mehr gekommen.
 
@MoeD: Hey, genau die Scheibe mochte ich auch ziemlich gerne!
 
Skidrow hat es gar nicht drauf. wieviele Releases wirden Nuked von denen weil sie ihre cracks aus der P2P szene geklaut haben. Laut Scene rules ist das nämlich verboten. Just saying .... und razor....
 
@Brathering: RICHTIG, skidrow sind die größten Copy & Paster in der ganzen Scene. Die haben sogar schon Crack veröffentlicht mit Tags der Gruppe von der geklaut wurde. xrel hilft da ;)
 
@Brathering: "wirden" ???
 
Bei Denuvo geht es wohl letztendlich darum, dass die ersten Verkaufswochen für die Spiele
frei von Cracks bleiben. Das scheint (noch...) ganz gut zu funktionieren. Dass ein Kopierschutz
über Jahre hinweg völlig sicher bleibt glaube ich nicht. Aber was soll's, so werden in der
Sicherheitsbranche neue Arbeitsplätze geschaffen und den Crackern wird es auch nicht
langweilig. Ich kaufe mir meine Spiele. Selten mal gleich bei Erscheinen und meistens sowas
wie GOTY Editions für relativ wenig Geld.
 
@yellow_man: Hier gilt die Goldene Regel: "Jede Software kann gehackt werden. Es ist immer nur eine Frage von Zeit und Aufwand!"

Es gab schon Dutzende Kopierschutztechniken die als Unknackbar galten. Manche hielten nur 1-2 Tage, manche auch bis zu mehreren Monaten. Am Ende wurde aber noch alles geknackt.
 
Das Skidrow von heute, sind nicht die von damals. "Ihre" Cracks/Release zeichnen sich vor allem durch NUKE´s aus, weil die fast nie richtig Funktionieren, kann also schon sein dass die sich bei der P2P Group 3DM bedienen, von deren Cracks halte auch ich nicht viel.

Reloaded und ihr deutscher Ableger 0x0007 machen eigentlich nur Steam, Genesis und Razor gibts nur noch selten und noch seltender Fairlight, wenn Sie mal bock haben. Letzteren sind immer für eine Überraschung gut, "The Leading Force" eben ;)
 
Man kann auch einfach die Spiele kaufen, anstatt sich, wie ein Parasit auf Kosten anderer zu ernähren.
 
@Unglaublich: ich lad mir zwar keine Spiele, aber kaufen tu ich mir auch keine mehr.
Endweder Sie laufen bei Release nicht, enthalten nur bugs oder sind zu kurz.

Bei den Preisen wundere ich mich dass es immer noch gamer gibt die den Shit kaufen ;)
 
@M. Rhein: Kommt auf die Spiele an. Ich habe mir Dead or Alive 5 LR für PC gekauft - zugegeben: es ist optisch schlechter als die PS3-Fassung und der Online-Modus kam erst viel später und ist quasi bedeutungslos. Aber: es macht mir Spaß, man kann es zwischendurch spielen und es war mit etwas über 30 Euro nicht viel zu teuer.

Mortal Kombat X hat sich etwas weniger gelohnt, dennoch finde ich das Spiel okay.

Rocket League ist mein Liebling.. habe wenig bei Steam dafür bezahlt und habe es sehr oft und immer mehrere Stunden gespielt - und hatte Spaß (und darauf kommt es ja an).

Ich war außerdem fast 2 Jahre ArcheAge-süchtig und für das Geld, was ich dort insgesamt bezahlt habe, hätte ich mir wohl auch eine Asienreise finanzieren können.. aber gut.. es hat mir klar gemacht, dass ich Spiele, die zu 99% auf Zufall setzen und der Spieler letztlich über nahe zu nichts eine Kontrolle hat, nie mehr spielen werde. Außerdem fasse ich kein Spiel von Trion / XLGames an (wobei die meisten F2P-Konsorten aus dem MMO-Genre keinen Deut besser sind).

Trotzdem: es gibt Spiele, die sich lohnen. Die zu finden ist schwierig (da sie zumindest bei mir überhaupt nicht zum "Mainstream" gehören müssen); aber sie zu kaufen hat sich für mich (bis auf ArcheAge) gelohnt.
 
@M. Rhein: Dachte ich auf. Dann kaufte ich mir The Witcher 3 (PS4) und glaubte wieder an "echte" Spiele. :)
 
@Unglaublich: Irgendwie verstehe ich nicht, worauf du hinaus willst.
 
@M4dr1cks: Ich wollte damit einfach sagen, das man sich die Spiele kaufen sollte, anstatt auf Cracks zu warten. In der Kaufhalle bezahlt man auch für seine Ware.
 
@Unglaublich: Ich kaufe mir auch alle Spiele, weil ich die Entwicklerteams unterstützen will. Wenn aber irgend welche jüngeren Leute, die nicht so viel Geld haben, sich die Spiele gecrackt ziehen, ist das für mich okay.
 
Ich habe mir mit Just Cause 3 und Call of Duty MW3 ne absoluten Bockmist eingefahren, aber mit Far Cry und Rise of the Tomb Raider wieder Top Titel die Spaß machen. Soll ich immer 2 bezahlen damit ich eins Spielen kann !? Es wird doch immer nur gelogen und bestochen hauptsache die große Kohle.
Die Hacker von Heute nehmen sich FBI und so vor wie können die bei Spiele Kopierschutz den Kürzeren ziehen. Unmöglich. Es muß für den Otto Normalverbraucher nur einfach anzuwenden sein. Da ist der Haken aber da arbeiten die dran. Fröhliches Laden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte