Intel Core i7-6700K: Übertaktungs-Rekord für die Skylake-Serie

Der Chiphersteller Intel hat die Freunde des Overclockings zwar gerade etwas verärgert, als Schlupflöcher, mit denen auch günstigere Prozessoren übertaktet werden konnten - doch dort wo es offiziell erlaubt ist, wurde nahezu zeitgleich eine neue ... mehr... Skylake, Intel Core i5, Intel Skylake, Intel Core i7-6700K Bildquelle: Intel Skylake, Intel Core i5, Intel Skylake, Intel Core i7-6700K Skylake, Intel Core i5, Intel Skylake, Intel Core i7-6700K Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Mit der Sache wurde eine ordentliche Duftmarke gesetzt"
Ich wollte die Aussage in den Kommentaren nochmal hervorheben :D
 
Ich bin schon mit meinen 4.4 ghz auf meinem 4690k zufrieden. 70 grad unter prime95 ist schon nicht schlecht
 
Und ich bin mit meinem i7 (2nd Generation) , der auf Standardtakt mit 3,4GHz läuft und Wassergekühlt bei ~23°C liegt, auch zufrieden. Ich habe bisher KEINE Anwendung laufen gehabt, die den Prozessor ausgereizt hat. Der Flaschenhals liegt immer woanders. Ich habe mal den Takt auf 3,8GHz erhöht und ein Video gerendert. Der Leistungszugewinn betrug ~2%.. Kein Wert, für den ich eine Übertaktung in Betracht ziehen würde.
 
@touga: Overclocking ist heutzutage nur für benchmarks und E-Peen geeignet. Wenns soweit ist das man das in realen Applikationen fühlen kann ist die Hardware vermutlich ohnehin nicht mehr adäquat und sollte ausgetauscht werden.
 
Siebentausend Megahertz. Klingt besser als 7GHz:D
Vor einigen Jahren waren 133MHz noch das nonplusultra, mit Turboschalter sogar 166MHz :)
 
@Otacon2002: nun ja....der richtige Takt, womit er wirklich läuft ist doch aber der Bus-Speed oder? und da steht 101 Mhz. Also läuft er intern auch nur mit 101...der Rest wird lediglich über den Multi erreicht. oder nicht?
 
@legalxpuser: wenn du so willst, dann ja:) Um dann ganz genau zu sein ist aber entscheidend für die Schnelligkeit der HT. Dieser liegt Standardgemäß bei dem 6700k bei 8000MT/s.
 
@Otacon2002: ja ok..naja bei mir werkelt noch n Core2Quad mit 333 Mhz (bzw. 1333) FSB....^^
 
@Otacon2002: ich hatte mal um ca. ?95 einen PC nur Dos, der normal 25 MHz und im Turbomodus 33 MHz hatte. Auf diesem waren einige PC-Spiele installiert. Dabei war auch ein Rennspiel (Lotus - Ulitmate Challenge), das bei den 25 MHz ruckelte und im Turbo-Modus bei den 33 MHz flüssig lief xD
Im Grunde betrieb ich den PC eh nur im Turbo-Modus, aber ich fands echt interessant was so 8 MHz für einen Unterschied machen können ;)
 
@XP SP4: :D ja daran kann ich mich auch erinnern. Das waren die Spiele, die nur auf die MHz ausgelegt waren. Mit jedem MHz mehr lief das spiel dann natürlich pro Sekunde schneller :)
 
@Otacon2002: Ja, und für Wing Commander 3 musste ich vorher ein Programm starten welches meinen Pentium 100 eingebremst hat damit das nicht im Superzeitraffer ablief xD
1994 ist schon so lange her...
 
@Stamfy: Den kenne ich auch noch.. War sicher so ein Standard PC, den fast alle hatten. Wobei.. Ich erinner mich an zwei Modelle die bei uns verbreitet waren. Der eine ein Tower, der andere so ein Desktopgerät wo der Monitor drauf stand. Der Hersteller war... Vobis? Kennt das noch jemand? Oder Vorbis? Bin mir nicht mehr sicher. Das war das "DELL" der damaligen Zeit... :)
 
@touga: Das war Vobis, und der Preisverfall war zu der Zeit dermaßen schnell, wenn man dort einen PC kaufte konnte man beim Verlassen des Ladens sehen , wie Sie an deinem PC-Modell im Schaufenster schon wieder das Preisschild wechselten !!!
 
@touga: Sry, mein letzter Komplett-"PC" war das SNES. Den Pentium etc hab ich eigenhändig zusammengebaut. Ich kenn die Vobiskisten aber auch noch, die waren so toll dass der P133 eines Freundes, welchen er dort gekaft hat, weniger Leistung lieferte als mein P100.
Waren aber lustige Zeiten, da wurde noch Wert auf exakte Zahlen gelegt. Die HDD mit 1,04 GB oder das CD-ROM mit 5,5-facher Lesegeschwindigkeit... xD
 
@XP SP4: War der Intel 486 DX4, meine erster PC mit Win 95 hatte den auch. Beim drücken der Turbotaste hatte man direkt ein geileres Feeling und dachte, jetzt gehts ab. Dennoch schöne Zeiten ;)
 
@Zwerg7: Dachte auch, es ging ab. Dabei wurde das 56k Modem gar nicht schneller... als yahoo immer noch 15min brauchte, um vollständig geladen zu sein, kam die Ernüchterung :-D
 
@wertzuiop123: yahoo..genau :D ich war froh als dann endlich dieser hund geladen wurde und man endlich loslegen konnte :)
 
@XP SP4: Glaubt ihr ernsthaft, die Turbo-Taste war dazu da, den PC schneller zu machen?
:-O
Das Gegenteil war der Fall. Turbo=Normal.
 
@Otacon2002: "Vor paar Jahren" ist leicht untertrieben, das was so 1996-1998! :-)
 
@Sentry: Willst du jetzt damit sagen, dass wir alle alt sind :)?
 
@Otacon2002: bis gestern war ich es wohl nicht, aber jetzt, wo Du es sagst...
MEIN GOTT, bin ich ALT :'-) :-D
 
"Der Chiphersteller Intel hat die Freunde des Overclockings zwar gerade etwas verärgert, als Schlupflöcher, mit denen auch günstigere Prozessoren übertaktet werden konnten - doch dort wo es offiziell erlaubt ist, wurde nahezu zeitgleich eine neue Herausforderung gesetzt."

Ich will ja nicht pingelig sein, aber fehlt in diesem Satz nicht irgendwie ein Teil? Oder muss ich noch einen Kaffee trinken? Müsste da nicht noch sowas stehen wie "übertaktet werden konnten, <b>geschlossen wurden</b> - ..."
 
Sagt mir bitte, dass die 4,032V ein Auslesefehler ist!?!
 
@Denn1s82: °_°
Autsch, der arme Chip. Naja die wolln nur Rekorde, die interessiert das nicht ob der chip das länger mitmacht.
 
ich kann dem schwachsinn nix abgewinnen. ein kern der cpu überhaupt noch aktiv...super! großes kino! nicht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links