Kein SkyDrive-Debakel: Groove Music Namensstreit per Aufkauf beendet

Microsoft hat ein kanadisches Unternehmen übernommen, das bereits einige Jahre vor dem mächtigen Konzern den Namen Groove Music für einen Musik-Player genutzt hat. So scheint es sich dieses Mal nicht um einen "Technologie-Zukauf" zu handeln, mit dem ... mehr... Microsoft, Musik, Groove Bildquelle: Microsoft Microsoft, Musik, Groove Microsoft, Musik, Groove Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"..gelauncht worden." Ist "gestartet" uncool geworden oder warum immer dieses furchtbare denglisch? Oo

Mir gefällt der Name Groove zwar überhaupt nicht, aber immerhin muss ms seine Dienste nicht nochmal umbenennen
 
@ExusAnimus: Ich frage mich immer noch wer auf diese Idee gekommen ist das Groove zu nennen... Diese Namensänderungen von Zune zu Xbox Musix und nun Groove kommt für den Kunden bestimmt komisch vor...
 
@ExusAnimus: Naja, Ash Williams findet den Namen bestimmt "groovy" ;-)
 
@ExusAnimus: Ernsthaft? Du beschwerst dich über das "furchtbare denglisch", indem du fragst, ob "gestartet " ->uncool<- geworden sei? Mal ganz davon abgesehen, dass zu Deutsch genauso die korrekte Groß-/Kleinschreibung gehört, die dir wiederum völlig am Arsch vorbei zu gehen scheint.
 
@Niccolo Machiavelli: Das ist der wunderbaren Android Wortvervollständigung geschuldet. Ich bin es Leid ewig rumzutippen um bei jedem zweiten Wort die Groß und Kleinschreibung zu korrigieren. Also tippe ich der Einfachheit halber auf die Wortvorschläge wie sie kommen. Am Notebook achte ich auf eine korrekte Schreibweise, keine Angst ;)
 
@ExusAnimus: Erklärt immer noch nicht, dass du Denglisch mit dem anscheinend urdeutschen Wort "uncool" beschimpfst.
 
@Niccolo Machiavelli: frag mal einen Rentner was cool bedeutet und was gelauncht bedeutet. Ersteres gehört zu unserem Sprachgebrauch seit Jahrzehnten, letzteres nicht
 
@ExusAnimus: Ach, es gibt also gutes und schlechtes Denglisch? Da "uncool" seit Jahrzehnten zum üblichen Sprachgebrauch gehört und dessen Verwendung deiner Meinung nach nicht verwerflich ist, lautet deine Ansicht also, dass Denglisch ein Problem ist, dann aber keines mehr, wenn man es lange genug macht?

Eine reichlich scheinheilige Haltung, dafür, dass du gleich mal für nötig hieltest, ein Fass wegen dem "furchtbaren denglisch" aufzumachen.
 
Zune ist jetzt Groove? Echt? Das gibt's noch? :-D
 
@Jas0nK: Jap - und Groove ist jetzt OneDrive for Business
 
@-adrian-: Glaub ich dir sogar... man weiß ja nie was jetzt wie heißt... :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!