Amazon stellt seine erste dt. Serie mit Matthias Schweighöfer vor

Amazon und Netflix werden immer mehr zu Schwergewichten im Fernsehgeschäft, die beiden Streaming-Anbieter investieren auch sehr viel Geld in Eigenproduktionen. Bisher galt das aber vor allem für englischsprachige Inhalte, doch nun eröffnet Amazon ... mehr... Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video, Matthias Schweighöfer Bildquelle: Amazon Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video, Matthias Schweighöfer Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video, Matthias Schweighöfer Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt äußerst interessant. *hust*
 
@hhgs: Amazon fängt halt erst einmal klein an - aber hey; sie sind Erster geworden. :D
 
@hhgs: die serie an sich vllt nicht. Aber das Amazon exclusiv für Deutschland bzw. in deutsch ne komplette Serie produziert find ich durchaus schon beeindruckend. Hätt ich nicht erwartet, dass das so schnell passiert
 
@Sebaer: amazon ist hierzulande auch extrem viel verbreiteter als Netflix. Größeres Angebot, günstiger und "dank" Prime haben eh schon Millionen Kunden Zugang. Ich kenne sehr viele die Amazon nutzen und nur wenige, die Netflix nutzen. Deutschland dürfte für Amazon der wichtigste Streamingmarkt neben den USA sein.
 
@FatEric: Das "größere" Angebot von Amazon Prime hat mich zu Netflix getrieben, weil Amazon für mich keine guten Filme bereit hält.
 
@M4dr1cks: Jop, das wirklich coole muss man troz Prime dennoch kaufen/mieten :-(
 
@M4dr1cks: Es ist anders, aber dennoch bietet Amazon sehr viel mehr Filme. Bei Serien hat Netflix ein paar recht gute, aber das ist bei Amazon nicht anders. Am Ende hängt es vom persönlichem Geschmack an, was einem wohl mehr liegt. Quantitativ hat Amazon aber tatsächlich mehr zu bieten. Auch wenn Masse natürlich nicht alles ist, aber es ist nicht alles Ramsch was es bei Amazon ohne weitere extrakosten zu sehen gibt.
 
@Sebaer: Naja, Deutschland ist einer der größten Märkte. In welchem anderen Land hätten die (nach USA) denn damit anfangen sollen? Ob die Serie aber mit anderen hiesigen Serien konkurrieren kann...?
 
@ijones: großer markt jein. Als Konsument sicher, wenn man aber mal kurz meinetwegen die gleiche Serie oder Film einmal NUR auf deutsch oder NUR auf englisch betrachtet, ist die Reichweite mit DACH verschwindend gering - verglichen mit einem einem Film/Serie der in englischer Sprache auf den Markt kommt ;)
 
@Sebaer: Würde ich so nicht sagen. Deutsche Serien laufen ja auch im Ausland nicht gerade wenig erfolgreich. Serien wie Autobahnpolizei (hab sie noch nie gesehen) laufen auch in Asien und anderen Ländern Europas erfolgreich. Genauso sah es früher mit deutschen Krimiserien aus. Derrick wurde in über 100 Länder ausgestrahlt. Die RTL-Serie 1984 lief in den USA erfolgreicher als in Deutschland. Wenn das Thema interessant ist, lässt sich das von amazon ohne weiteres auch in anderen Ländern vermarkten.

Ich meinte allerdings, dass Deutschland nach den USA der wichtigste und größte Markt für amazon ist.
 
Na, bin mal gespannt. Amazon, wie auch andere Streaming-Dienste, haben schon hervorragende Serien rausgebracht.
 
@tomsan: Dann wäre es zumindest mal interessant zu erfahren wer die Serie überhaupt schreibt. Warum ist das im dt. Serienmarkt immer so unklar, wer die Autoren sind O.o
 
@therivalroots: Vermutlich Herr Schweighöfer selbst, kann also nur schrecklich werden. Schon allein ihm als Protagonisten kann nichts gutes hervorrufen. Ich hab an sich schon eine Allergie gegen deutsche Filme und Serien. Von uns gibt es nur eine handvoll gutes in der Fernsehlandschaft und wenn man Komödien raus nimmt, fast nichts.
 
Naja ich bin mal gespannt, die Netflix und Amazon Eigenproduktionen sind ja bekanntlich nicht so schlecht... Dennoch treffen da gefühlt zwei Welten aufeinander.. "Hollywood" und die deutsche "Filmkunst" :D Schweighöfer geht jedenfalls schonmal gar nicht.. "Der Schlussmacher" war jedenfalls nur ne 90 minütige Werbung von Mercedes... und so wirken die meisten Filme von dem leider.. und meist sind die zudem auch noch total krampfhaft unlustig...
 
@jann0r: das stimmt ja wohl überhaupt nicht!

Es kamen auch noch viele andere Sponsoren vor.
 
@Skidrow: der war gut :D
 
@Skidrow: Stimmt :D glaub Bier hat er zwischenzeitig auch noch getrunken, mir fällt nur gerade die Marke nicht ein, ich sollte mir den Film wohl nochmal angucken :)
 
@jann0r: Wenn ich mich an House oft Cards erinnere, dann war die erste Staffel eine reine Apple und Blackberry Werbung. In der zweiten Staffel sind sie dann zu Windows Phones gegangen. Find ich jetzt nicht so dramatisch...
 
@Puncher4444: mir ging es nicht nur um die Werbung, das ist ja mittlerweile normal. Allerdings ist das in etwa das einzige, woran ich mich an diesem Film erinnern kann :)
Das spricht halt nicht unbedingt für eine gute Story und da war house of cards um einiges besser
 
@jann0r: Hätte nur noch gefehlt das Til Schweiger in der Serie mitspielt. ^^
 
Ah. Amazon möchte also nun auch den Markt der 11-14jährigen ansprechen.
 
Deutsche Serie... Matthias Schweighöfer.. mmh.. wird sicher ein wahnsinns Erfolg :x
 
Gut das ich nur Netflix Kunde bin. Werde ich die schonmal nicht aus versehen anklicken.
 
Erbarmen...
 
"Amazon ist sichtlich stolz, dass man dem großen Konkurrenten Netflix hierzulande zuvorkommen konnte."

Nun ja, wenn schon derart unwesentliche Dinge bei Amazon besonderen Stolz auslösen, hat Netflix ja durchaus noch gute Chancen, besonders Stolz darauf sein zu können, als erster Streaming-Anbieter mit einem deutschen Serienformat beim Publikum auch wirklich erfolgreich angekommen zu sein. ;)
 
Dieses negative Geplappere in den Kommentaren, finde ich schon interessant. Jahrelang wird gemeckert, dass wir nur amerikanische Serien importieren oder kopieren. Jetzt macht Amazon mal was originelles und dann wird doch gemeckert. Ihr habt doch noch garnichts von der Serie gesehen. Lasst doch erstmal den Trailer kommen. So schlecht klingt das jetzt auch nicht. Seit mal lieber glücklich, dass wir es anscheinend mal hinkriegen nicht nur Krimis oder Serien ala Berlin Tag und Nacht zu produzieren
 
@Windowze: Die Idee ist ja auch ansich nicht schlecht, aber der Schweighöfer ist definitiv der falsche für so etwas. Ich würde gerne etwas in Deutschland und vor allem mit deutschen Schauspielern gedrehtes sehen, zumal Amazon auch das entsprechende Kleingeld hat um etwas hochwertiges zu machen....
 
@Windowze: Was willst du mit dem Milchreisbubi, der auch noch völlig systemkonform mitschwimmt, nur um im Rampenlicht zu bleiben? Es gab gute Filme mit ihm, aber irgendwie kam nix hinterher.
 
@tommy1977: Conny Reimann? Ich dachte Schweighöfer :D
 
@Windowze: Fraglich ist ob es wirklich was besseres wird als die von dir genannten Dinge. Schweighöfer ist als Regisseur "bekannt" für Filme wie What a man, Schlussmacher, Der Nanny und Vaterfreuden. Also Anspruch ist nicht zu erwarten, die IMDB-Bewertungen dieser Filme sind eher mittelmäßig, also warum gerade der Schweighöfer? Seine Zielgruppe muss um ein Prime-Abo abschließen zu können noch etwas reifen. Ob so eine Serie das Potential hat in andere Sprachen übersetzt zu werden und auch in anderen Ländern erfolgreich werden kann bezweifle ich stark - und wenn das nicht passiert ist es unklar ob wir noch öfter die Chance bekommen deutsche Serien bei Netflix, Amazon und Co einbringen zu dürfen. Im Ausland denkt man, dass die Deutschen einen sehr beschissenen Humor haben und der "Humor" der genannten Komödien ist eben genau das, was die im Ausland über den deutschen Humor denken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check