Safer Internet Day: Google verschenkt erneut 2 GB Cloud-Speicher

Am heutigen Safer Internet Day soll das Bewusstsein für Sicherheit im Netz gefördert werden, Google ist dabei ein besonders wichtiger Faktor, da sich enorm viele Nutzer auf die Dienste des Suchmaschinenkonzerns verlassen. Entsprechende Sicherheit ... mehr... Cloudsynchronisation, Cloud Drive, Cloud-Speicher, google drive Bildquelle: Google Google, Aktion, Sicherheitsprüfung, Safer Internet Day, Sicherheitscheck Google, Aktion, Sicherheitsprüfung, Safer Internet Day, Sicherheitscheck

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google vs. Safer Internet vs. Onlinespeicher?

Wenn ich das Sicherheitsbewusstsein "schärfen" will, dann als erstes das ich jeden empfehle keine Daten freiwillig an Google weiterzuleiten und deren Dienste nur mit der gebotenen Vorsicht zu benutzen.

Für diejenigen die das nicht interessiert bzw. kein Problem damit haben ist das eine gute Sache die Google da initiiert!

Ps.: das mein ich auch bei jeden anderen Unternehmen, das ähnliche Dienstleistungen anbietet.
 
@Kribs: Man darf die Cloud nicht prinzipiell verteufeln. Es gibt sehr wohl sinnvolle Anwendungen dafür. Ob man nun zusätzlich die Fotos der Betriebsfeier hochlädt, ist jedem selbst überlassen.
 
@ANSYSiC: "prinzipiell verteufeln"? Wo hab ich das?

Eigentlich hab ich auf was selbstverständliches hingewiesen, witziger weise ist es das was Google mit der Aktion doch selbst erreichen will, den Zugang zu den Daten zu schützen.
 
@Kribs:
"keine Daten freiwillig an Google weiterzuleiten und deren Dienste nur mit der gebotenen Vorsicht zu benutzen."
"Ps.: das mein ich auch bei jeden anderen Unternehmen, das ähnliche Dienstleistungen anbietet."

"Prinzipiell verteufeln" ist wohl etwas übertrieben, aber prinzipiell kritisiert hast du es schon.
Ist halt einfach eine Ohnmachtssituation in der heutigen digitalen Welt. Wir wissen nicht, was mit den Daten passiert, die wir anderen Unternehmen anvertrauen. Wer sich schützen will bleibt mit seinen Daten offline, wer damit offen umgeht trägt ein gewisses Risiko.
 
@tisali: Ich persönliche nutze auch die Cloud, aber nur mit Boxcryptor. Dabei wird alles lokal verschlüsselt und in der Cloud liegt nur "Datenmüll"- zumindest aus Sicht des Betreibers.
 
@tisali: Einfach verschlüsseln, z.B. mit sowas wie Boxcryptor, dann ist das Risiko so gut wie 0.
 
@tisali: "etwas übertrieben"?
Ich sag mal, das ist so ziemlich die einzige Verharmlosung die man darauf anwenden kann.
Er/Sie/Es hat da was in mein Post hineininterpretiert was dort nicht steht und "zäumt weiterhin das Pferd von hinten auf".

Datensparsamkeit kommt vor Datenschutz, das was nicht Online ist braucht man auch nicht zusätzlich zu schützen, es ist ziemlich daneben sich Gedanken zu machen wie man seine Online Daten schützt nachdem man sie hochgeladen hat!
 
@ANSYSiC: Danke, kannte ich noch nicht und werde ich mir mal ansehen. :)
 
Ein Dienst fehlt noch für Sicherheit, ein Anonymisierungsdienst ob von Google oder von jemand anderen.
Nicht nur einen der die IP verbirgt, ich stelle mit einen Dienst vor über den ich mich "Anonym" auf anderen Plattformen registrieren kann, über den ich Kommunizieren kann, wenn ich wider bei Heise über die Verschärfung der Vorratsdatenspeicherung lese wird brauche ich/wir sowas bald dringend.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuer-Vorstoss-zur-Vorratsdatenspeicherung-gegen-Hacker-und-Cyberangriffe-geplant-3097480.html
 
@Kribs: Man kann ja auch die Daten bevor man Sie hochläd lokal verschlüsseln.
 
@basti2k: Das machen Menschen ,die sich vorher Gedanken über den Schutz ihrer Daten gemacht haben, nur wenige von diesen dürften von der Google initiative profitieren, da sie vorweg schon ihr möglichstes getan haben.
 
Klappt nicht, oder bekommt man nicht 2GB zusätzlich, wenn man die letztes Jahr schon bekommen hat?
 
@blisss: Das dauert immer etwas: "im Vorjahr musste man eine ganze Weile warten, bis die zusätzlichen zwei Gigabyte auf dem jeweiligen Konto zu sehen waren bzw. zur Verfügung standen."

Auch für die 1TB der Google Insider-Aktion musste ich 2 Monate warten
 
@wertzuiop123: kommt sofort, eben getestet. "Sicherheitsbonus 2016" oder so nennt es sich dann.
 
@ANSYSiC: Danke. Per Mail? Hab noch nix bekommen ^^

Ah, da sieht mans: http://i.imgur.com/wgGYulK.png
->
https://www.google.com/settings/storage
 
@blisss: Doch das geht, schau mal nach ca. 10 Min nach, ansonsten machst du den Check noch mal.
Bei mir hatte es beim 2. Versuch geklappt: http://abload.de/img/drive2pdr3k.png
 
@blisss: Bei mir waren die 2GB sofort verfügbar.
 
Sicherheit 2.0: "Vertraue uns Deine Daten an, und wir garantieren, dass kein Dritter damit Geld verdient."
 
2GB Speicherplatz sofort bekommen.
 
Hat wunderbar und sofort geklappt. 104 GB sollten erstmal reichen. :)
 
Also Safer Internet und dann Google verschenkt Cloudspeicher - ich roll mich ab!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!