Chromodo: Chromium-basierter Browser reißt schwere Lücke ins System

Wer die "Sicherheitssoftware" Comodo Internet Security auf seinem System installiert hat, sollte sich seinen Rechner wohl näher ansehen. Denn die Software-Suite installiert ungefragt einen neuen Default-Browser namens Chromodo. mehr... Google, Browser, Chrome, Chromium Bildquelle: Google Google, Browser, Chrome, Chromium Google, Browser, Chrome, Chromium Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja ist jetzt nicht so weltbewegend, dachte bei der Überschrift steckt mehr dahinter
 
@0711: Sie wurden geklickbaitet, sir :D
 
@wertzuiop123: Sie auch ;-) Und ich auch.
 
@Mehrsau: und ich erst...
 
@Agassiz: ganz zu schweigen von mir ;)
 
'"Sicherheitssoftware" Comodo Internet Security ' ist aber schon sehr hart. CIS hat starke mängel, wie zB das GeekBuddy-programm, das aufgedrängt werden soll und vor allem nutzt es in der Standradconfig ADS an Dateien, deren Nutzung das Bearbeitungsdatum der Dateien ändert.
Allerdings gibt es soweit ich das sehe keine vergleichbar gute Desktop-Firewall.
 
@DRMfan^^: Also man kan das im Setup schon alles deaktivieren, ist allerdings mehr Aufwand als nur der übliche "Haken". Ich benutze CIS auch als Application Firewall und bin schon seit vielen Jahren sehr zufrieden damit. Der Browser ist bisher bei mir nicht installiert worden.
 
@lutschboy: Für das meiste stimmt das - über Umwege im Installer abstellbar. Das Problem mit den ADS allerdings nicht. Das nennt sich "Dateiherkunftsverfolgung", kann in der "Auto-Sandbox Einstellung" abgeschaltet werden und wird selbst dann benutzt, wenn Auto-Sandbox selbst aus ist (sic!)
 
@DRMfan^^: Hallo, ich weiß, die Frage ist offTopic, aber ihr habt mich neugierig gemacht. Was ist ADS? Google spuckt nur das englische Wort für Werbung aus. Ich habe seit Monaten das Problem, dass beim Synchronisieren von Dateien das Bearbeitungsdatum geändert wird. Ich benutze Comodo, habe das jedoch nie damit in Verbindung gebracht.
Edit: ich dachte immer, es liegt am Dateisystem.
 
@rbn2903: Nein. Comodo hat in 8.x irgendwann dieses dumme "Feature" integriert. NTFS erlaubt neben dem "Hauptstrom", dem Inhalt, zusätzlich alternative Datenströme (ADS). CIS nutzt diese, nur wird das Bearbeitungsdatum dabei auch neu gesetzt. Gibts nen langen Thread im Supportforum zu.

https://forums.comodo.com/format-verified-issue-reports-cis/cisces-8-adds-ads-to-files-which-remain-present-if-files-distributed-m1367-t108102.0.html
 
@rbn2903: http://www.abkuerzungen.de/result.php?searchterm=ADS&language=de&style=standard&x=0&y=0

Alternate Data Stream :)
 
@DRMfan^^: Danke, ich habs gestern wirklich nicht gefunden. Ich benutze Comodo schon etwa seit Version 3 und habe es immer nur dann auf den neuesten Stand gebracht, wenn ich das BS neu installiert habe. Da ich dabei in diesem Problem naturgemäß zu viele Variablen gäendert habe, habe ich irgendwann aufgegeben, noch eine Lösung zu finden und schob es auf Windows 8/8.1 bzw. 10 und NTFS.
Auf Comodo wäre ich jedoch nie gekommen, zumal die Sandbox immer aus ist. Vielen, vielen Dank!!! :-)
 
ADS - "Alternate Data Stream"
https://forums.comodo.com/install-setup-configuration-help-cis/alternate-data-stream-cmdtciddata-t108076.0.html
As the new data stream gets created, the last modified date is updated. That's the side effect.
 
Es war bei mir sogar umgekehrt. Es hat sich eine Chromodo Sicherheits-software eingeschlichen welche den pc blockiert. Winxp. Das war vor mind. 1 Jahr.
chrome - chromium
Chromium Secure
Comodo Dragon -Comodo Icedragon
Welch ein Chaos!
Am besten vergessen, es gibt jetzt das schlanke Vivaldi von den opera-entwicklern.
Warum mich die erstegenannten Browser interessierten?
Google testet für Youtube neue Videostandards. Zu diesem Zweck nutzen sie die unterschiedlich reagierenden Browser Firefox und Chrome um das zu testen. Es geht um html5 etc.
Darum sind die Browser in diese Gruppen(firefox und chrome) einzuteilen:
je nach funktion die benötigt wird in youtube(zb. 3dstereo-optionen) muss der standardmässige html5-videoplayer ausgeschaltet werden. in Firefox mithilfe der erweiterung. Youtube Videoplayer(oben angezeigt, es muss flashplayer gewählt werden. den auch installieren, auch in chrome rsp opera. rsp internet explorer. Bin mir allerdings nicht sicher ob einmalinstallation in einem browser reicht.
es werden administrator-rechte verlangt(In eingeschränktem konto mit passwort gehts nicht-winxp)
In chrome muss für 3D-optionen in youtube Disable html5... erweiterung installiert werden.
Offenbar bewirkt die einmalige installation der beiden erweiterung in den gruppen dass sie in allen browsern der beiden gruppen aktiv werden.
Firefox-Browsergruppe:
Firefox, Internet Explorer, Safari, Comodo Icedragon, Flock
Chrome-Browsergruppe:
Chrome, Chromium, Chromium Secure, Opera, Opera Next, Maxthon, Comodo Dragon, Chromodo
Wohin Vivaldi gehört muss noch eruiert werden, evtl. in die Chrome-gruppe.
Am Ende des Artikels wird das Verhalten von Comodo geschildert:
http://www.techworld.com/security/best-8-secure-browsers-2016-3246550/
Vivaldi
http://bgr.com/2016/04/08/vivaldi-vs-google-chrome-vs-microsoft-edge/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!