VAIO: Sonys Ex-PC-Sparte stellt bald Smartphone mit Windows 10 vor

Der japanische Elektronikhersteller VAIO ist eigentlich auf Notebooks und High-End-Tablets spezialisiert, doch versuchte man auch schon mit einem Smartphone im umkämpften Markt anzutreten. Jetzt hat VAIO die Einführung eines Smartphones mit Windows 10 Mobile ... mehr... Kamera, Vaio, VAIO Z Bildquelle: VAIO Stylus, Vaio, Digitizer, VAIO Z Stylus, Vaio, Digitizer, VAIO Z VAIO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hurra, das ist doch nach dem MS Debakel mal wieder ein Lichtblick für Kauf eines Mobile
 
@teufler: In der Tat, und die Vaio sind ja nach wie vor schicke Geräte ... definitiv einer meiner Kandidaten.
 
@Bautz: Die Notebooks sind dem Japanischen und seit kurzem auch dem US-Markt vorbehalten. Ich denke nicht, dass wir die Smartphones jemals sehen werden
 
@EffEll: Da gibts sowas das sich "Import" nennt.
 
@Bautz: Ach, tatsächlich? ;-) Du vergisst aber etwas, das sich "EU LTE-Frequenzen" nennt. Das bekommt man dann weder für Geld, noch vom Importeur. Bei Notebooks ist das allerdings tatsächlich irrelevant
 
@teufler: Das auf jeden Fall, aber trotzdem wuensche ich mir ein High End Geraet mit Win10..kann ja nicht sein, dass da nix kommt ausser von MS und Acer.
 
Klingt gut. Hoffentlich wird das was. Auch wenn ich mir in naher Zukunft kein neues Smartphone kaufen will, halte ich es für wichtig, dass Android und ios stärkere Konkurrenz bekommen.
 
Ein muss für Microsoft in Japan.
Selbst wenn man sich dort ein WindowsPhone kaufen wollen würde, hat mein keine Chance weil die Netzbetreiber einfach keine anbieten bzw. die Lumias hier erst garnicht verkauft werden dürfen (nicht zugelassen).

Das hier jetzt sogar einer der großen japanischen Netzbetreiber mit einsteigt kann nur gut für MS sein.
 
@JV86: Hm, wieso sind denn die Lumias nicht zugelassen? Sollten die nicht auch alle Auflagen bzgl. Hard- und Software erfüllen? Eigentlich könnte es in dem Fall ja sogar nur an der Hardware liegen, denn an der Software kann Sony bei den eigenen Phones ja auch nichts machen.

War mir gar nicht bewusst, dass die nicht zugelassen sind.
 
@HeadCrash: Leider ja, bin derzeit in Tokyo und habe mich gewundert das selbst bei Amazon Japan nur importierte Lumias verkauft werden.
Die Benutzung ist sogar Strafbar da sie von der entsprechenden Regulierungsbehörde nicht abgenommen sind.

Ich laufe natürlich trotzdem mit meinem 930 ;-)
Meine freundin musste sich aber erstmal mit einem Madosma begnügen nachdem Sie ihr Iphone5 in die Tonne geworfen hatte.
Das Telefon muss das folgendes Zertifizierungs-Symbol haben:
http://www.ccsemc.com/userfiles/image/Japan%20Radio%20Mark.jpg

Da braucht es einen auch nicht wundern wenn MS hier keine Marktanteile hat...
 
@JV86: Gut zu wissen, danke!

Ich bin gerade überrascht, das mein 950 tatsächlich nur das CE- sowie das NOM- und NYCE-Siegel anzeigt. NOM und NYCE scheinen mexikanische Zertifizierungen zu sein. Mich wundert, dass nicht mal was von FCC dabei steht. Zertifizieren die die Geräte tatsächlich länderspezifisch? Ich bin mir sicher, dass mein altes 930 auch FCC angezeigt hat.
 
@HeadCrash: Bei mir wird unter Erweiterte Info zwar kein FCC-Logo aber eine FCC-Id angezeigt
 
@leipziger1991: Ah, tatsächlich. Ich bin blind, sorry.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum