NASA schickt uns per Virtual Reality gegen Ende 2016 zum Mars

Virtual Reality beflügelt die Phantasien vieler Entwickler, in erster Linie jener im Unterhaltungs- und Gaming-Geschäft. Doch auch die Forschung erhofft sich so manche interessante Anwendung. Eine besonders interessante Mischung aus spaßig und ... mehr... Mars, rover, Opportunity Bildquelle: NASA Mars, rover, Opportunity Mars, rover, Opportunity NASA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mitte der 90er Jahre bekam ich als Kind ein Buch über Astronomie und Weltraumforschung geschenkt. Darin steht (ich habe gerade noch einmal nachgeschlagen) der Mensch würde spätestens 2018 (50 Jahre nach dem ersten bemannten Flug zum Mond) den Mars besuchen. Stattdessen gibt es nun diese Simulation. Irgendwie doch sehr ernüchternd.
 
@Heimwerkerkönig: Es dürfen doch keine Beweise gefunden werden, welche die Entstehung von (ehemaligen) Leben außerhalb unserer Erde zeigen.
 
@Unglaublich: Zum Glück sind die Wissenschaftler Wissenschaftler und keine Priester.
 
@snaky2k8: Mein obiger Kommentar war auch sarkastisch gemeint.
 
@snaky2k8: Der Wissenschaftler, schaft Wissen. Seine Quellen sind jedoch auch manchmal Fragwürdig ^^
 
@Heimwerkerkönig: It's something :P
 
Von der Sache her interessant, aber ich würde lieber in Echt auf dem Planeten rumlatschen und forschen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Bresser National Geographic

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91