Stromversorger jagt mit Smart Metern illegale Cannabis-Farmen

Die so genannten Smart Meter, also "intelligente" Stromzähler, können auch dazu dienen, illegale Handlungen erkennbar zu machen. Das zeigt der niederländische Energieversorger Stedin am Beispiel der Jagd nach Personen, die illegale Hanf-Plantagen betreiben. mehr... Cannabis, Hanf, Pflanze Bildquelle: LancerenoK (CC BY-SA 2.0) Cannabis, Hanf, Pflanze Cannabis, Hanf, Pflanze LancerenoK (CC BY-SA 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da erlebt das Spiel Räuber und Gendarm eine Renaissance.
 
Blöd aber auch, jetzt nutzt die Photovoltaikanlage auch nichts mehr, die können auch feststellen ob man Strom einspeist.
Dan eben wider ab auf die Lichtung. ;-)

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/polizei-entdeckt-riesige-hanfplantage-im-wald-1.901632
 
@Kribs: Das ist keine Plantage im Wald, das IST selbst ein Wald.^^ Da würde sogar ich mal drin spazieren gehen.
 
@Shadow27374: Pssst, wenn das jeder Realisiert bleibt nicht mehr für uns zu "Spazieren gehen".
 
Tja dass heißt wohl für die kriminellen auf LED umsteigen :P
 
@vukojarob96: Problem ist, dass die LEDs nicht ansatzweise genug Ausbeute bieten im Vergleich zu Natriumdampflampen ;)
 
@kazesama: Dann hast du wahrscheinlich keine "Purple Alien" LED´s.
Die neue Generation bedient bis zu 8 Blattschichten, genauso wie die NDL´s.
 
@SuperSour: Warum nicht gleich "Smart-Cannabis", das macht alles selber? Aber nur wenn eine Internetverbindung besteht.
 
@SuperSour: wie neu ist die denn? Mein Wissensstand ist so ca. 2012/2013 - hat sich da mittlerweile soviel getan was die Lichtausbeute angeht? Diese LED "Ufo-Matrizen" gabs damals auch schon, aber da waren alle G***-Reports eher zu einem bescheidenen Ergebnis gekommen.
 
@kazesama: In dem Sektor hat sich sehr viel getan.
Hier kannst du ja mal stöbern:
http://www.led-grow-shop.de/Purple-Alien-new-generation-2-0-/PURPLE-ALIEN-new-generation-2-0-192x3Watt-mit-Reflektor::91.html
 
@kazesama: bist du dir sicher? Frag lieber vorher mal Dr. Google ;) ! Nicht erwähnenswerter Beitrag, LED boomt voll somit ist der riesen Energie bedarf auch schon kein Thema mehr für klein Bauern! Kommt halt auch immer auf die größe an!
 
@violettkraut: Wie bereits geschrieben, mein Wissensstand ist ca. Anfang 2013 nicht mehr weiter gepflegt worden, wenn das aber mittlerweile dennoch entsprechend effizient geworden ist, glaube ich das gerne!
aber der Preis ist mit 999€ ja echt happig...wie hoch ist denn die Lebensdauer? Weil bis man das über üppigen Ertrag + gesparte Stromkosten rausgeholt hat, dauert das dann ja auch 'n Moment ;)
 
@kazesama: Ah hatte ich übersehen... :) Preis ist hier nicht das Thema bei einer solchen Aktivität und den Risiken die man damit eingeht.

Von daher also NDL => viel Strom -> Endeckungsgefahr durch Strombetreiber / LEDs => wenig Strom -> somit auf der "Grünen Seite" :D

Sehe in LED's nur Pro's auch in bezug auf Lebensdauer.

"LEDs haben eine wesentlich längere Lebensdauer als NDLs. Hochwertige Pflanzen LEDs haben eine Lebensdauer von 50.000 bis 60.000 Stunden wohingegen Natriumdampflampen bereits nach 2000 bis 3000 Stunden beginnen nachzulassen"

Ahja "LEDs haben einen geringeren Stromverbrauch, sie verbrauchen nur durchschnittlich 60% von dem einer vergleichbaren Natriumdampflampe."

Du solltest deinen Wissenstand auffrischen, hat bestimmt auch einen guten Nebeneffekt :P Gruß
 
@violettkraut: Joa, werd wohl nochmal wieder nachlesen :D
Die Vorteile von LEDs sind klar - nur war es vor ein paar Jahren eben auch einfach noch so, dass die Lichtausbeute zu gering war(wie bereits beschrieben). Aber wenn das mittlerweile kein Problem mehr ist, dann spricht in der Tat alles mögliche für LEDs.
 
wie unterscheiden die zwischen einer 400 watt beleuchtungsanlage und einem pc?!
die einzigen, die man damit erwischt sind leute die im großen stil anbauen und mehrere tausend watt verbrauchen - aber dafür würde auch normale polizeiarbeit völlig ausreichen ohne zig kundendaten dauerhaft zu überprüfen... ;))
 
@slashi: Die Verbraucherart kann man am Leistungsfaktor herausfinden. Bei einem Pc Netzteil hast du i.d.R. noch einen induktiven Blindleistungsanteil, während Beleuchtungsanlagen für die Glücklichmacher nur einen rein ohmschen Anteil aufweisen.
 
@slashi: solche anlagen laufen immer 18 bzw. 12 stunden pro tag. meistens mit ner zeitschaltuhr. wird also wochenlang ständig zum gleichen zeitpunkt an und aus gehen.
 
@Mihpares: Genau das ist das Ding - die zeitlichen Muster wann der Verbrauch steigt und auf die Minute genau wieder rapide absinkt. Man könnte es auch legalisieren und durch den Anstieg der dann aufkommenden, kleinen Plantagen happy sein da über den dabei verbrauchten Strom mehr Geld reinkommt - aber leider wird wohl eher eine Datenschutzrechtlichte Problematik genutzt um weiter einen sinnlosen Krieg zu führen.
 
@Mihpares: und vor dem Ernten müssen die beleuchtungs Intervalle geändert werden, und somit kann man noch besser sehen ob es eine Plantage ist.
 
Sollen die es mal lieber legalisieren oder so wie in den Staaten machen anstatt unsere Steuergelder für sowas zu verschwenden.
 
@ESmazter: 1. warum verschwendet ein energielieferant unsere steuern, mit smart-meter?
2. geht es hier um die niederlande
3. das heisst unsere steuergelder werden nicht im geringsten angefasst wenn überhaupt......
 
@Odi waN: Bei uns wird doch das gleiche auch ohne die Smartgeschichte gemacht.
 
Mal schauen wann die ersten Berichte kommen: "Vermutete Hanffarm war Bitcoin Serverfarm".
 
@Blubbsert: Die Pros setzen schon lange auf Dogecoin
 
Ah jetzt kenne ich den Grund für etwas Sinnloses: Die Strafverfolgung.
 
Cannabis freigeben dann hat der Spuk ein Ende
 
Wieso kommt mir wieder mal das Gelabere "Ich hab nichts zu verbergen" in den Sinn? XD
 
Klasse, ich hab drei terrarien zuhause ;)
Hab ja zum Glück schon auf Energiesparlampe umgestellt .

Kenne aber selbst Leute die mehrere haben und da sind 100 bis 200 Watt pro Terrarium nix ;)
 
@M. Rhein: Ja dann mach dich schon mal mal darauf gefasst das irgendwann die Virginia Cowboys anklopfen und deine Terrarien freundlich beschlagnahmen. Aber wie heißt es doch so schön.... ich habe nichts zu verbergen...
 
@TommyRoeff: entweder steh ich auf dem schlauch oder ich kapier nicht was du meinst ?
 
@M. Rhein: frei in diesem Sinne: http://www.netzwelt.de/news/150675-onedrive-microsoft-meldet-cloud-inhalte-deutsche-polizei.html
Bzw. der Stromverbrauch deiner Terarien könnte (wie du ja selber schon sagst) falsch ausgewertet werden und dann bekommst du erstmal Besuch von den Behörden...
 
Danke, dass ein Energieversorger offen auf die Datenschutzproblematik von Smart Metern hinweist.
 
ab wann spricht man eigentlich von Plantage? achso:
"Eine Plantage (deutsch: Pflanzung) ist ein forst- oder landwirtschaftlicher Großbetrieb, der sich auf die Erzeugung eines Produktes (Monokultur) für den Weltmarkt spezialisiert hat. "
vielleicht hätte euer bekackter Artikel in ein Wirtschaftsforum gehört aber nicht hierher..also alle die sich jetzt wegen 5 Pflanzen verfolgt fühlen:"Um Euch gehts nicht"! könnt euere 400er Natriumdampflampen hängenlassen.hier gings nur um Clickbait für Winfutüre..pfffff
 
Ist ja gut mal ein offizielles Beispiel dafür zu haben, dass diese Smartmeter dazu dienen die Verbraucher auszuspionieren. Grund genug um dagegen zu protestieren. Ich baue zwar kein Cannabis an, aber ich habe ein Problem damit, wenn mein Verbrauchsprofil routinemäßig analysiert wird. Vielleicht sollte man mal ein T-Shirt mit der Protestbotschaft drucken: "Ich habe etwas zu verbergen.". Ich habe nämlich etwas zu verbergen, meine Privatsphäre, selbst wenn ich darin nichts illegales tue (zumindest fällt mir jetzt auf Anhieb nichts ein).
 
@dpazra: Du weißt schon, das Lastprofile absolut notwendig sind für die Energieerzeuger und schon immer genutzt werden?

Was meinst du wie man sonst ein Kraftwerk in der Leistung reguliert, was mehrere Stunden pro 10% Leistungsunterschied braucht?

Google einfach mal nach "Standardlastprofil". Dabei interessieren sich die Energieversorger aber einen Scheißdreck für dich als "Kleinverbraucher", viel mehr für große Betriebe und "Arten" von Betrieben, wie Bäckereien oder ähnliches, die sehr spezifische Lastprofile haben.

Und in dem vorliegenden Fall gehts dem Betreiber ja auch nicht in erster Linie um die Drogenjunkies, sondern um Energiediebstahl und da fände ich es persönlich besser, zu erkennen, wenn mir jemand den Strom klaut, den ich bezahle, als wenn ich am Ende auf den Kosten sitzenbleibe.
 
@Draco2007: Natürlich weiß ich das. Allerdings nicht auf individueller Basis und dass ist der Punkt. Du hast ja auch selbst angemerkt, dass es für den Erzeuger keine drängenden technischen Gründe gibt, sich für die Kleinverbraucher zu interessieren. Ich habe auch nichts gegen technische Möglichkeiten um Untypischkeiten im Stromverbrauch zu sehen, aber dann bitte erstmal in der Hand des Verbrauchers selber, ob er dann einen Dienstleister mit der Überwachung beauftragen möchte, kann er ja immer noch entscheiden.
 
"Vermeidet verräterische Verbrauchsdaten" stimmt doch so nicht. Die treten doch trotzdem auf, nur an etwas anderer Stelle. Diese Stelle darf ja auch kein öffentlicher Zugang sein.
Um welchen Energieverbrauch geht es denn ungefähr im Jahr?
 
Energiediebstal ist ja "nötig", da legaler Verbrauch zuviel auffällt. Die machen es wirklich nicht wegen stromkosten.

Sollte das hier zum problem für die produzenten werden, werden die produzenten auf stromgeneratoren (diesel) umsteigen.

Heute wird die fahnung gerechtfertigt mit brandgefahr wenn solche plantagen sich in wohnviertel befinden. Ich sage voraus dass es noch mehr brände geben wird wegen dieselgeneratoren.

Denke nur nicht, dass die produzenten aufgeben werden. Sollte es schwerer werden, steigt der preis und lohnen sich noch dreistere methoden.

Die ausgrenzung von personen die zufällig eher auf hanf statt auf bier stehen ist sowieso eine frechheit und wird von grossen bevölkerungsschichten niemals akzeptiert werden.
Daum ist die prohibition hoffnungslos, ungerecht und löst kriminalität gerade aus. Das sollte endlich eine ende haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte