Microsoft: Cloud als Star, Windows mäßig, Surface hui, Lumia pfui

Die große Woche der Quartalszahlen geht mit dem Redmonder Konzern zu Ende, Microsoft hatte wieder einmal ein Vierteljahr mit Höhen und Tiefen. Unter dem Strich konnte man die Erwartungen der Analysten aber übertreffen. In den einzelnen Sparten gab es erneut die gewohnte ... mehr... IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der lange Atem (wobei das eigentlich auch nicht so lange war) und der Glaube an die Surface-Vision, trotz fast milliardenschwerer Ausschreibung, zahlt sich wohl aus. Verdient, würde ich sagen, obwohl der nächste Start besser laufen sollte als der der vierten Generation. Könnte mit meinem SP3 kaum glücklicher sein.
 
Nun ja, mit gerade mal einem wirklich neuen Gerät, welches dann optisch nicht mal irgendwie auffällt und einen Kaufreflex auslöst, kann das mit der Lumiasparte auch nichts werden. Das ist einfach nur Amateurhaft was da abgeliefert wird. Vor allem dieses dämliche Hin- und Her mit ständig veränderten Strategien...
 
@Knarzi81: So oft hat sich die Strategie an sich nicht geändert: Vor Juli 2015, Android und iOS auf dem Massenmarkt angreifen, nach Juli 2015, den Massenmarkt mehr oder weniger aufgeben und stattdessen ein recht undefiniertes Etwas ansprechen, was Microsoft selbst wohl nicht so richtig weiß. WP 7, 8 und 8.1 sind einfach leicht bis weniger leicht unterschiedliche Umsetzungen der erstgenannten Strategie.
 
@adrianghc: Na ja, da kommen aber auch die Strategieänderungen beim System. Es ist schon Fakt, dass jetzt beim Wechsel von 8 auf 10 wieder Funktionen auf der Strecke geblieben sind, weil 10 keine direkte Weiterentwicklung ist, sondern so wie 7 und 8 an vielen Stellen komplett neu ist. Jetzt heißt es wieder warten bis nachgeliefert wird, statt das man darauf hoffen kann, dass die nächste Version mal wieder ein Haufen einzigartiger Funktionen bekommt. Ich mag WP, aber so langsam gehts mir auch auf den Sack, das Ständig die Basis umgeworfen und umgebaut wird, oberflächlich dafür dann aber Baustellen zu ertragen sind. Ich kann da durchaus drüber hinwegsehen, die gemeinen User aber eben nicht. Da muss man schon ehrlich sein und sagen, dass das Kacke ist. Eine Vision, wie es irgendwann mal mit OneCore werden wird, ist eben kein greifbares Kaufargument.
 
@Knarzi81: Was ist denn auf der Strecke geblieben, sind doch eher neue Features hinzugekommen.
 
@PakebuschR: QR-Code Reader z.B.
 
@kamp: Oh wei, jetzt muss ich in den Store und mich entscheiden welchen ich denn nun nehme. :) Dafür hast jetzt eine Taschenlampe Onboard.
 
@PakebuschR: aber wozu soll ich wegen so einem furz eine eigene App mit weiterem Müll laden, den ich gar nicht brauche? Die paar KB mehr im System wären weitaus sinnvoller genutzt, wenn die Funktionalität erhalten geblieben wäre...
 
@kamp: Dafür muss ich nun nicht wegen einer Taschenlampe so einen furz von App installieren :) , ist für mich sogar sinnvoller. Andererseits auch eigentlich vollkomen egal und Unsinn sich darüber zu streiten.
 
@Knarzi81: War für mich auch der Grund nach einem 920 und 930, mir mal wieder ein Android zu zulegen. Microsoft hat im vergangen Jahr für mich den Eindruck vermittelt, gar kein interesse mehr an Windows Phone zu haben. Die halbherzigen Beteuerung von Nadella weiterhin Window Phone zu unterstützen haben das nicht wirklich besser gemacht, wenn gleichzeitig eine App nach der anderen eingestellt wird, die Veröffentlichung von WM 10 immer wieder verschoben wird und die Top-Modelle mich eher an 200€ Smartphones erinnern.
 
@spitfire2k: Naja, ich bedanke mich schon mal im voraus für die Minusklicks, aber wirklich innovatives und einzigartiges, ist bei Windows Phone eben irgendwie nicht dabei, was die Hardware betrifft (Ja, ich denke da z.B. immer noch an diesen klappbaren Prototypen von MS, den es aber nie zu kaufen gab). Das einzige Innovative ist vielleicht Windows 10 selber, aber 1) Die Nutzer scheinen ja zwischen Android, Apple und eben MS auszuwählen und/oder 2)Einmal Windows, immer Windows scheint, im Gegensatz zu Apple, bei MS nicht zu funktionieren, warum auch immer. Die Rückwirkung Desktop, Notebook usw. => Handy OS, ist zu gering.
Zu dem mit den halbherzigen Beteurungen und Interesse, es gibt da ja noch dieses andere MS Produkt, wo es, zumindest für viele Nutzer, auch irgendwie nicht rund läuft und wo man durchaus den Eindruck gewinnen könnte, dass MS das nur deswegen im Angebot hat, weil man es irgendwie im Angebot haben muss bzw. weil Teile des OS es nutzen. Der Vergleich mit Windows Phones ist für mich nicht so ganz abwegig. Ich meine damit Bing.
 
@Knarzi81: Softwareseiteig ist MS bei der mobilen Sparte gar nicht so schlecht aufgestellt. WP8.1 war bzw ist ein nettes OS welches sich keinesfalls hinter iOS oder Android verstecken muss, WM10 geht da ja auch mehr oder weniger kontinuierlich weiter - da mache ich mir also auch keine großen Sorgen (hatte ein 950 sowie ein 920 mit WM10 in der Hand, auch wenn ich es in dem kurzen Zeitraum nur rudimentär testen konnte).
Allerdings sehe ich bei den Endgeräten irgendwie keine Weiterentwicklung. Während die Lumias unter Nokia alle noch wirklich gut aussahen und selbst die "billigeren" Geräte sich noch wertig anfühlten, sind die Geräte, welche unter Microsoft entstanden sind (Geräte wie das 535, 830 oder 930 zähle ich nicht dazu, die sind noch zu Nokia-Zeiten konzipiert worden) doch eher überhaupt nicht Premium. Von einem Telefon was mehr als 500€ kostet erwarte ich doch etwas mehr (gefühlte) Wertigkeit als man mit 950/XL auf den Tisch gelegt hat. Auch war es sicherlich kein geschickter Zug die neuen Telefone mit einem noch nicht Marktreifen OS auf die Menschheit loszulassen.
 
Wundert mich nicht. Die Surface Geräte sind nach wie vor toll, die Cloud Dienste auch für Privatanwender interessant und die Xbox One läuft ganz ok. Einzig die Smartphone Sparte dümpelt wie immer herum, war aber auch zu erwarten. Unausgereiftes Windows 10 mobile, nur 2 Top Modelle, starke Konkurrenz. Dafür ist es sogar erstaunlich dass Sie fast 5 Millionen Geräte verkaufen konnten.
 
@barnetta: Die Lumias bieten eben das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
Beispielsweise das Lumia 550 für gerade mal 100€. Zeig mir einen Androiden in dieser Preisklasse, der ähnlich performant ist und noch dazu Softwareupdates bekommt.

Bei diesen Preisen sind die 5 Mio. eher nicht verwunderlich.
 
@gutenmorgen1: Es fehlt hier einfach an Auswahl. Es gibt aktuell das L550 (mir persönlich etwas zu schwach auf der Brust) und die 950iger.

Ich warte seit 2 Jahren auf einen Nachfolger für mein Lumia 820 ... also Mittelklasse < 4,7". Ich hoffe zur MWC wird da was vorgestellt ... sonst werde ich mir noch ein L820 kaufen müssen.
 
@gutenmorgen1: das Motorola e ist auch recht preiswert und bekommt updates
 
@Balu2004: Deswegen wurde es ja auch auf 5.1 abgestellt, weil nur "mindestens ein Versions Update" versprochen wurde ^^
 
@gutenmorgen1: Das was ich mich immer Frage, weil ich mir ein Lumia 640 geholt habe, wo bleiben die Updates? Ich meine jetzt kein Major Update, sondern Bugfixes und dergleichen. Seit einem Jahr ist auf jedem Fall nichts in der Form passiert.
 
@therivalroots: was für Bugs hast du denn, dass du entsprechende Updates brauchst?
 
@bLu3t0oth: Ich habe gravierende Probleme mit einigen Bluetooth Geräten, der Push Nachrichtendienst bei manchen Programmen funktioniert nur schlecht bzw. die Nachrichten bleiben im Verlauf, auch nach abwählen. Ich kriege keinen Zugriff auf SMB bzw. CIFS shares (wahrscheinlich aber auch nicht erwünscht, daher kein Bug), aber ich finde es gibt, trotz stabilem System; keine Frage, in vielen kleinen Punkten verbesserungspotential.
 
@therivalroots: Hab mit dem 640 keine Probleme, es wird sich aber auf Win10M konzentriert, 8.1 bekommt wohl keine neuen Features mehr. Win10M (Preview) läuft sehr gut auf dem 640 und kommt wohl nun im Februar.
 
@gutenmorgen1: Das 550 ist aber ein Schritt zurück im Vergleich zu seinen Vorgängern. Das Lumia 540 hat die besser Ausstattung und selbst das noch ältere 535 ist besser (mit Ausnahme der Displayauflösung) ausgestattet.
 
@barnetta: Wir wissen nicht, wie toll die Surface-Geräte sind. Ein Umsatzanstieg von ~29 Prozent könnte genauso bedeuten, dass statt 3 nun 4 Geräte verkauft werden. Und selbst dann weiß man noch nicht, ob damit überhaupt was verdient wurde. Microsoft gibt hier im Gegensatz zu den Lumias keine Zahlen und Gewinne an. Vermutlich aus sehr gutem Grund.

Die XBox ist eine mittelschwere Katastrophe. Das Verhältnis steht derzeit bei etwa 3:1 für Sony. Exklusivdeals werden für MS immer unwahrscheinlicher oder sündhaft teuer und die Konsole damit noch unattraktiver.

Und bei den Lumias lobst du MS sogar noch für die 50 Prozent Umsatz-/Absatz-Einbruch, den gestern noch niemand wahrhaben wollte, weil "der Markt ja 10 Prozent gewaschen sei, und deshalb die Zahlen deshalb dennoch gestiegen sein könnten". Naja, wenn man sehr abenteuerliche Vorstellungen davon hat, wie Mathematik funktioniert, dann vielleicht...
 
@Niccolo Machiavelli: Klar, ein anstieg von 3 auf 4. Du könntest dir doch einfach die Mühe machen die reelen Zahlen anzusehen, statt mal wieder nur zu Mutmaßen! Auch wenn keine absoluten Verkaufszahlen genannt werden, so wird der Spartenumsatz genannt. Und dieser liegt nun bei 1,35 Milliarden. Nun darfst du mir gern mal ein IT-Unternehmen zeigen, welches mit 3 Geräten 1,35 Milliarden umsetzt, wovon eins aber US-only war und eins in wenigen Ländern gestartet ist.
 
@Knarzi81: So doof, dass du das wörtlich nimmst, hätte ich dich jetzt nicht gehalten...
 
@Niccolo Machiavelli: Es ging mir gar nicht primär um das von 3 auf 4, sondern darum: "Vermutlich aus sehr gutem Grund."

Der Grund mag ein sehr guter sein, aber eben nicht der den du implizierst. Was bringen denn die absoluten Verkaufszahlen? Im Endeffekt nichts, weil dann wieder direkt mit iPad-Verkaufszahlen verglichen wird und nicht differenziert wird, dass die Geräte andere Zielgruppen haben. Und da kann die Surfacesparte nun mal nicht mithalten. Da dann reel mit der Mac-Sparte zu vergleichen, die nun mal eher die gleiche Zielgruppe bedient macht keiner, aber genau da gibt es eben wenig Unterschied zu Apple, wenn man mal den Durschnittsumsatz pro Produktkategorie (also iMac, MacBook) dem Durschnittsumsatz für die Surface-Geräte gegenüberstellt.

Darum eben auch der Hinweis, dass mit dem Umsatz für gerade mal 3 Geräte, die nicht global und flächendeckend verfügbar waren. Weiter denken!
 
Es wird einfach langsam mal Zeit das W10M endlich final zu bekommen und auszurollen. Wenn man dann das reine OS betrachtet, so kann iOS und Android nicht mithalten.
 
@FrankZapps: "die Leute"(tm) kaufen aber bei Phones eben nicht wegen des Betriebsystems sondern wegen "status" (iPhone) oder wegen "Apps" (iPhone+Android).... Leider....
 
@scar1: "die Leute"(tm) kaufen aber bei Phones eben nicht wegen des Betriebsystems sondern wegen "status" (iPhone) […]"

Irgendwie ist es doch immer wieder der gleiche geistlose Unsinn, der hier völlig unreflektiert als haltlose Argumentation einfach mal so in den Raum gestellt wird, ohne nur einen Funken Verstand zu signalisieren.
Dass die besagten "Leute" sich tatsächlich aus völlig unterschiedlichen und zudem meist auch mehreren Beweggründen für Apples Produkte entscheiden, anstatt angeblich lediglich dumm und stumpfsinnig wegen der Bekanntheit der Marke und eines angeblich damit verbundenen Status zu kaufen, scheint einige "Geistesblitze" hier offenbar noch immer schwer zu überfordern. In jedem Fall ist eine derart pauschale Darstellung, wie sie oben angeführt wird, mehr als nur schwach und geht nicht im Ansatz mit den tatsächlichen Gegebenheiten konform.
 
@KoA: Dude, komm mal runter :-)

Alle Leute die ich (in meinem Bekannten/Freundeskreis) gefragt habe, warum sie genau dieses Telefon haben (was sie benutzen), egal ob jetzt iPhone oder irgendein Androidgerät gaben eine der folgende Antworten:
"Weil's ein iPhone ist", "weil's ein Apple ist"
"Weil ich App XYZ benötige und die gibt's nur auf iPhone|Android"

Keine(r) hat gesagt, dass er sein Gerät hat, weil er Android oder iOS als Betriebssystem haben will.

Dass WindowsPhone hier den anderen Mobilbetriessystem überlegen ist reicht eben als Entscheidungskriterien bei den meisten nicht aus. Und nur das wollte ich zum Ausdruck bringen.
Und dass iPhone nur wegen Status gekauft wird habe ich oben auch garnicht geschrieben, was du vielleicht erkannt hättest wenn du nicht nach "(iPhone)" aufgehört hättest zu lesen. ctm
 
@scar1: "Alle Leute die ich (in meinem Bekannten/Freundeskreis) gefragt habe, warum sie genau dieses Telefon haben (was sie benutzen), egal ob jetzt iPhone oder irgendein Androidgerät gaben eine der folgende Antworten:
"Weil's ein iPhone ist", "weil's ein Apple ist"
"Weil ich App XYZ benötige und die gibt's nur auf iPhone|Android"

Keine(r) hat gesagt, dass er sein Gerät hat, weil er Android oder iOS als Betriebssystem haben will."

Natürlich nicht...! Allein die immer wiederkehrende Fragerei danach, warum sich denn jemand für ein entsprechendes Gerät entschieden hat, geht schon nach kurzer Zeit derart auf den Sack, so dass es nur logisch ist, auf eine solche Fragestellung lediglich eine entsprechend knapp gehaltene und oberflächliche Antwort zu geben. Keiner hat wirklich Lust, sich immer und immer wieder erklären zu müssen, weswegen er einen bestimmten Kauf getätigt hat. Zumal damit ja ohnehin meist eine anschließende "Diskussion" verbunden ist, in der es vorrangig darum geht, den Befragten zu vermitteln, dass er mit einem anderen Produkt angeblich sehr viel besser gefahren wäre, als wüsste man es selbst nicht besser.
Und allein schon der Umstand, dass jemand - im speziellen Fall Du - bereits mehrere Leute derart befragt hat, zeigt doch schon, mit welchen Ambitionen man es diesbezüglich zu tun hat. In der Regel hinterfragt doch kein Mensch derartige Dinge, ohne ein bestimmtes Ziel damit zu verfolgen. Und keiner wird ernsthaft eine solche Frage stellen, nur um dem Gegenüber anschließend mitzuteilen, dass das ein guter Kauf war.

"Dass WindowsPhone hier den anderen Mobilbetriessystem überlegen ist [...]"

Du schreibst dies so, als wenn das in jeder Beziehung ein grundsätzlicher Fakt wäre. Schon das macht deutlich, in welche Richtung deine Ambitionen eigentlich zielen. Mit so einer Ansage, wie du sie oben zementierst, attestierst du automatisch jedem, der sich nicht für WindowsPhone entschieden hat, eine Fehlentscheidung und stellst ihn dementsprechend als dumm dar, weil er ja schließlich anscheinend nicht erkannt hat, dass WP im mobilen Sektor das angeblich "überlegene Betriebssystem" ist.

"Und dass iPhone nur wegen Status gekauft wird habe ich oben auch garnicht geschrieben, [...]"

Nein, aber dass du - allein auf's iPhone bezogen - "Status" vorrangig an erster Stelle benennst und dann mit dem Wort "oder" noch lediglich "Apps" als alternativen Grund für den Kauf entsprechender Geräte angibst, ist doch wohl aussagekräftig genug. :)

"[...] was du vielleicht erkannt hättest wenn du nicht nach "(iPhone)" aufgehört hättest zu lesen. ctm"

Nun, offenbar habe ich wohl schon sehr viel mehr erkannt, als dir lieb ist. ;)
 
@KoA: +1
 
@scar1: Weiß ich nicht und glaube ich auch nicht so ganz. Das einzige wo man vielleicht noch einen gewissen Status mit erzielt ist ein Schiebe- oder Klapphandy oder gar so ein uralt Nokia Knochen. Vielleicht trifft das noch auf Schulen u.Ä. zu aber sonst so? Also ich schaue nicht darauf was irgendjemand in öffentlichen Verkehrsmitteln, Kneipen oder so benutzt und auch welche Smartphones meine Freunde haben, ist mir sowas von egal.
 
@FrankZapps: Die neusten Zahlen sprechen für sich....Microsoft will gar nicht...
 
@FrankZapps: Allerdings setzen sie dadurch nicht mehr Geräte ab, eher im Gegenteil. Wenn Altkunden zufriedengestellt werden, gibt es kein Anreiz für Neukäufe. Allerdings ohne weitere Geräte, auch kein Kaufanreiz. Wo sind denn die Smartphone-Vorstellungen im Minutentakt und entsprechende (gefühlte) Geräteflut, die Wingrill9 und Konsorten immer kritisieren??
 
@EffEll: ist ja auch so. Gerätekotzen wie bei Samsung... Wer will das? Schade, um die Ressourcen. Bei Apple hat es mit wenigen Geräten auch funktioniert.
 
@wingrill9: Wo sind denn die ganzen W10m der Leaks seit Oktober letzten Jahres unter denen du eben das geschrieben hattest. Da waren ungefähr sechs verschieden rm-11xx wie 850, 750/XL usw. Du hattest alles für bare Münze genommen und MSFT hat sie eben nicht gebracht, da sie mit W10m diese Strategie längst aufgaben. Du kritisierst das aber weiterhin, obwohl es längst nicht mehr der Fall ist
 
Also samsung hat auch probleme mit ihrem smartphone geschäft. So viel schon mal dazu. Glaube das ganze smartphone geschäft ist momentan kaputt. Weis nicht ob sich ein neues galaxy s7 sooo gut verkaufen wird (im vergleich zu microsoft natürlich noch extrem gut). Aber dazu kommt einfach das ms es total verkakkt hat. Geräte kamen viel zu spät weil das system nicht fertig ist. Bis heute nicht. Gerte werden extreeem schlecht bzw gar nicht beworben. Geile features werden nicht ausgenutzt (continuum, iris scaner). Bin mir sicher die werden jetzt auf surface phone setzten. Aber wenn microsoft aus dem mobilen geschäft raus geht fnde ich das extrem schade und ich wüsste nicht welches gerät ich dann nehmen sollte. Da ist alles langweilig bzw entspricht nix meinen vorstellungen.
 
@phips85: grad bei heise: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Analyse-Microsoft-beerdigt-Lumias-und-Windows-Phone-Wohl-kaum-3086293.html
 
@phips85:
Richtig. Allerdings nicht weil nicht mehr Phones gekauft werden, sondern weil andere Hersteller Marktanteile denen abnehmen.
Huawei hat im letzten Jahr beispielsweise seinen Absatz vervielfacht.
Das dürfte bedeuten die Leute sind mit Android sehr zufrieden, allerdings nicht unbedingt mit dem Hersteller.
Das betrifft nicht nur Samsung, auch Sony, LG und vor allem HTC
 
@Regloh: Ich glaube eigentlich nicht, dass die meisten Android weiter benutzen, weil sie mit Android an sich so zufrieden sind... und damit möchte ich wirklich nicht Android schlecht reden! Ich glaube aber stattdessen, die meisten nutzen Android einfach, weil es praktisch überall ist - so wie Windows bei Laptops und Desktops eben. Die meisten nutzen Windows halt, weil es auf fast allen PCs vorinstalliert ist und nicht, weil sie es so geil finden.
 
Lumia bzw Windows Phone ist tot. Das muss man leider auch als treuerster User dieser Plattform mittlerweile sehen! Letzte Chance am "Smartphone-Markt" wird wohl der kolportierte Schwenk zu Intel sein (inkl. Surface Handy), sofern es dazu kommt. Vieles spricht aber dafür: siehe Heise Artikel (gepostet von scar1)
 
@gill_bates: Seltsam, es wird immer das knappe Angebot an Apps beklagt. Was soll eine INTEL-Innerei daran ändern?
 
@iPeople: lies den Heise Artikel, den scar1 oben gepostet hat. Dann wird deine Frage beantwortet!
 
@gill_bates: Wegen Continuum? Das ist eher was für Business-Leute und Nerds. Und solange die Leistung nicht ausreicht, um ein ordentliches Office drauf laufen zu lassen, ist es eher Spielerei als wirklich professionell nutzbar. Einen Desktop wird es nicht ersetzen können.
Als Einsteigergerät für Nichtgamer ist z.B. ein Lumia 640 ideal. Für 120 Euro bekommst Du ein performantes Smartphone mit großem Display und langer Akkulaufzeit.
 
@iPeople: wer sagt denn, dass es nicht auch günstige "Intel"-basierte Smartphones geben wird? Die werden dann halt von den HW-Partnern kommen (so Gott will).
 
@gill_bates: Und da sind sie wieder, die Glaskugel-Experten.
 
@gill_bates: Es gibt dann aber eben immer noch keine puren Smartphone-Apps, bzw. nicht die, für die ständig im Fernsehen geworben wird. Also hat die neue Plattform immer noch zu wenig für den primären Einsatz zu bieten.
 
@Knarzi81: naja warten wir mal. Alles war jetzt als "Universal" läuft, sollte dort dann auch laufen. Und man kann auch wahrscheinlich mal davon ausgehen, dass man ein Surface Phone vorerst mal vor allem als Business Phone bewerben wird. Und naja, vielleicht laufen ja dann dort auch Android-Apps (Stichwort "BlueStacks"). Aber wie gesagt,das ist alles Spekulation! Die Build 2016 wird da hoffentlich Lichts ins Dunkel bringen!
 
@iPeople: Office läuft selbst auf dem alten z3735f/g perfekt. Selbst mit riesigen Access-Datenbanken und hunderten Abfragen gibt´s keine Probleme. Klar sind eher Leute die ernsthaft damit arbeiten die Zielgruppe. Aber davon gibt es auch genug
 
@EffEll: Also "perfekt" wage ich zu bezweifeln.
 
@iPeople: Auf dem Pi läuft auch Office und das Teil ist nun nicht grade der Kraftprotz. Mit einem aktuellen ARM oder vergleichbaren Intel und 3-4 GB RAM sollte man kein Unterschied merken ob das jetzt auf einem PC oder Smartphone läuft. Selbst auf dem PC mit uralt Hardware (Core2Dou oder i3 erste Gen.) läuft Office.
 
@iPeople: Wie kannst dues bezweifeln, wenn due es offensichtlich nie probiert hast?
 
@Siniox: Ja, Office läuft, aber eben nicht perfekt.
 
@EffEll: Ich weiß, wie ein umfangreich genutztes Office meinen Bürorechner (i3, 8GB, 4 Monitore) stark auslastet.
 
@Siniox: Es "läuft" und "angenehm nutzbar" sind zwei unterschiedliche Dinge.
Ich möchte ehrlich gesagt kein Office auf so einem Gerät nutzen, wenn ein 100 seitiges Word Dokument selbst auf einem SP3 i5/4GB dauernd ruckelt und nachladen muss.
 
@iPeople: Mein Dell i5 8GB mit Dock und zusätzlichem 24" wird hauptsächlich durch seine unsäglich langsame HDD ausgebremst. Aber eigentlich diskutieren noch ohne richtige Grundlage. Wir kennen weder die spätere Hardware, noch ob es so kommen wird. Warten wir es einfach erstmal ab. ;-)
 
@gill_bates: Sollte es wirklich soweit kommen, das MS für WM10 sagt "nur noch Intel, kein ARM", dann wird das nicht gut sein für Windows Mobile, im Gegenteil. Bisher hat doch nur andere Hersteller zu Windows Phone/Mobile bekommen indem ARM unterstützt wurde und die Hersteller ihre bis zu dem Zeitpunkt mit Android ausgelieferten Telefone nun eben auch mit Windows Phone/Mobile ausliefern können (ggf leicht abgeänderte Hardware). Aber mit Intel only tut man sich da keinen gefallen
 
@levellord: Vielleicht wechselt Microsoft bei seinen eigenen Geräten zu "Intel-only", bietet die ARM-Version aber weiterhin für OEMs an - wäre auch denkbar.
 
@gill_bates: Das ein x86 Phone kommt halt ich für sehr wahrscheinlich und finde ich auch sehr interessant aber Win10M auf ARM wird parallel weiterlaufen.
 
Ich glaube die erste sinnvolle Bewertung der Windows Mobile-Sparte kann man frühestens in einem Jahr machen. Im moment ist alles im Umbau, Windows 8.1 wird durch 10 ersetzt, die ersten Smartphones mit Windows 10 werden verkauft, Windows 10 auf dem Computer/Tablet/Xbox wird ausgerollt, die App-Entwickler fangen an Universal-Apps für W10 rauszubringen.
Das ist quasi ein neustart der gerade noch im gang ist und im moment kann noch NIEMAND sagen ob W10 Mobile ein erfolg ist/wird.
 
Da muss man wohl leider sagen, dass Windows Mobile von der Nische in die Bedeutungslosigkeit gerutscht ist. Ich bin zurzeit noch ganz zufrieden mit meinem Lumia 640. Aber wenn ich mir ein teures Flagship kaufen wollte, würde meine Wahl wohl nicht auf Windows fallen.
 
@FuzzyLogic: warum nicht? Du kaufst dir doch ein Handy für dich und nicht, weil viele andere Leute das gleiche Handy haben!
Da die Apps für Windows 10 Mobile die selben Apps wie für Windows 10 auf Desktop/Tablet sind, sehe ich da überhaupt keine Schwierigkeiten, jetzt ein neues Windows Phone zu kaufen.
 
@der_ingo: Ja aber mehr fehlen schon ein paar Apps, die ich jetzt nicht lebensnotwendigerweise benötige, aber doch gerne hätte. Wenn ich so viel Geld ausgebe, möchte ich keine Kompromisse. Das Lumia 640 ist super für seinen Preis. Aber bei einem hochpreisigen Gerät erwarte ich dann schon mehr als ein Lumia 950 derzeit liefern kann.
 
@FuzzyLogic: Für mich ist eher das OS wichtig sowie beim Lumia 950 Continuum und die Top Kamera als ein riesen App Angebot.
 
@FuzzyLogic: Welche "wichtigen" Apps sind das überhaupt, von denen hier andauernd gesprochen wird, die es bei Android / IOS gibt, aber bei Windows Phone nicht?!? Diese Frage stelle ich mir schon lange... Habe mich jetzt nur deswegen hier registriert... ;-)
 
@FuzzyLogic: Das 640 ist ein solides Alltagsgerät und völlig ausreichend für alle Belange der mobilen Kommunikation.
 
@iPeople: Da stimme ich zu. Auch die wichtigsten Funktionen wie Navigation, Banking und Browsing funktionieren einwandfrei.
 
@FuzzyLogic: Bei Banking bin ich altmodisch ;) Nur am Rechner. Und für mTAN ein extra Handy (Nokia 6103), dessen Nummer nirgends registriert ist.
 
@iPeople: Nimm doch chipTAN, da spielt die Nummer keine Rolle und du schleppst jetzt nicht ernsthaft nen alten Knochen für Überweisungen mit dir rum??
 
@EffEll: Warum sollte ich das Handy für mTAN bei haben? Banking nur daheim am heimischen Rechner. Das Handy liegt im Schrank.
 
@iPeople: Ist doch auch völlig unsinnig. ChipTAN ist erwiesenermaßen wesentlich sicherer und auch viel praktischer. Hab nen Generator zuhause, auf der Arbeit und zur Not auch für unterwegs. So gehen Überweisungen auch im Browser auf dem Smartphone
 
@EffEll: Du kannst es gern unsinnig finden, mir egal. Ich muss keine Überweisungen an Ort und Stelle tätigen, ich kann warten, bis ich zu Hause bin.
 
@FuzzyLogic: "in die Bedeutungslosigkeit gerutscht" - Windows Mobile 10 ist nichtmal fertig, das Galaxy S7 ist von den Marktanteilen her komplett bedeutungslos wenn man das so sieht.
 
Erfolg kommt nicht einfach so , ist kaum planbar und auch nicht ohne RISIKO!
Stärken von Amerika sind mal was riskieren! Windows for Phones wird wohl auch noch was mit dem Surface Phone!
 
Wie jetzt... Das Surface findet trotz der vielen Macken und Fehler Käufer?
 
@wingrill9: Da bist du platt, was.
 
@adrianghc: Ehrlich gesagt nein. Es wird ja - und ist mein Ernst - eine gute Vision bei den Präsis dargestellt. Leider sieht die Realität dann anders aus. Sicherlich sind nicht alle Käufer betroffen und somit unzufrieden, was MS da abliefert. Aber bei der Häufung wäre ich als MS-User echt enttäuscht.
 
@wingrill9: Stimmt ja, dein präferierter Hersteller ist völlig frei von Fehlern - gerade bei neuen Geräten
 
@EffEll: nein, kein Hersteller kann Geräte herstellen ohne jegliche Fehler. Es sind immerhin noch Menschen, die dahinterstehen.
Welche Fehler meinst du bei neuen Geräten? Vielleicht geht es dir wie wolftarkin und liest einfach zu viel News. Ich habe bis jetzt kein einziges fehlerhaftes neues Gerät gekauft, ohne jetzt auf den Putz zu hauen. Es ist so. Die Fehler, die waren, waren alle softwareseitig und etwas später beseitigt.
 
@wingrill9: Netzteil, Bendgate? Den einzigen echten Hardware-Fehler der mir bekannt ist, ist das vertauschte </> des Type-Cover
 
@EffEll: Hatte ich nicht. Vielleicht weil ich andere Geräte habe. Was das Netzteil betrifft. Da weiß ich noch nicht, ob ich das gleich mache. Irgendwann, wenn die Gelegenheit passt...
 
@wingrill9: Und, wie viele Ersatzstecker in Cupertino bestellt? Was macht Safari so?
 
@wolftarkin: zu ersten Frage: bis jetzt keinen einzigen. Zur zweiten: der läuft bei mir wie geschmiert, gerade im Zusammenspiel OSX/iOS.
Du liest zu viel und glaubst, dass gleich alle Probleme haben.
Aber beim Surface liest man ja fast jeden Tag, das es irgendwo Probleme gibt. Es kann halt nicht jeder Hardware herstellen. Das hat man seinerzeit auch beim potthässlichen Zune gesehen. Kein Wunder, dass sie eingestampft wurden.
 
@wingrill9: "Du liest zu viel und glaubst, dass gleich alle Probleme haben.
Aber beim Surface liest man ja fast jeden Tag, das es irgendwo Probleme gibt."

Du prangerst bei anderen genau das an, was du selber tust?
 
@adrianghc: Du meinst also, beim Surface sind es nur vereinzelte Probleme?
 
@wingrill9: Nein, das meine ich nicht, aber längst nicht jeder ist von den bekannten Problemen bei Surface betroffen. Du hingegen liest viel und glaubst, dass gleich alle Probleme haben. Zumal es Blödsinn ist, dass man "fast jeden Tag" davon liest, abgesehen vom bei einigen Leuten misslungenen Update für das Surface Pro 3 letzte Woche hat es seit dem Launch des SP4 und SB keine neuen Probleme gegeben.

EDIT: "Du hingegen liest viel und glaubst, dass gleich alle Probleme haben."

Ich habe gerade nochmal [re:1] von dir weiter oben gelesen ("Sicherlich sind nicht alle Käufer betroffen und somit unzufrieden") und muss das wohl zurück nehmen.
 
@wingrill9: Warten wir einfach das iPhone 7 ab, dann lesen wir auch täglich wieder von deren Problemen... Wenn nichts kommt, ist es halt ruhig. Als hätte das iPad Pro nur positive News generiert...
 
@EffEll: Bei Apple passt schon alles zusammen. Damit sich das Ipad Pro beim Laden nicht aufhängt, bricht halt vorher der Stecker vom Netzteil ab.
:-D
 
@wingrill9: Bei dir ist eh immer alles töfte. Weiß ich. Apple gut, alles gut.
Welche Hardware stellt Apple nochmal her?
 
@wolftarkin: Steht bei Produkte: https://de.wikipedia.org/wiki/Apple :D
 
@Digisven: Na hoffentlich liest das wingrill(1-8)9 auch mal. Von wegen Vertragspartner. Und Inspiration. ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles