Microsoft Research: Hülle mit integriertem Display ist in Arbeit

Die Forschungssparte des Redmonder Konzerns genießt einen ausgezeichneten Ruf, immer wieder sorgt man mit innovativen und cleveren Ideen für Aufsehen. Bei der Umsetzung in die Praxis hapert es allerdings noch etwas, weshalb der Konzern will, dass mehr... Microsoft, Forschung, Display, Bildschirm, Microsoft Research, Cover, Display Cover, DisplayCover Bildquelle: WMPoweruser Microsoft, Forschung, Display, Bildschirm, Microsoft Research, Cover, Display Cover, DisplayCover Microsoft, Forschung, Display, Bildschirm, Microsoft Research, Cover, Display Cover, DisplayCover WMPoweruser

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lasst mich als WP-Nutzer raten: kommt (wenn überhaupt) erstmal nur für iOS und Android? ;)
 
@sibbl: Weil man als WP Nutzer auch so lange auf Office usw. warten musste^^
 
@PakebuschR: haben und alle Funktionen, die man benötigt, zu haben, ist ein himmelsweiter unterschied. Seit W10M kann man endlich passwortgeschützte Bereiche in OneNote öffnen - schade nur dass weiterhin kein Lumia außer den 950ern und dem 550 W10M offiziell bekommen hat...
 
@sibbl: Schade das dir da eine Funktion fehlte, anderen hatten aber garkein MS Office also war man immernoch besser dran.
 
@PakebuschR: die hatten dafür Pages und Co sowie Google Drive. Und schaut man sich mal an, wie schön Echtzeitkollaboration in Google Drive ist... aber ich meinte in meinem Kommentar eigentlich auch eher die aktuelle Situation bei Microsoft, nicht die vor 2-3 Jahren.
 
@sibbl: Aktuell sind wir mit den X50iger Lumias bei Win10M und der Rest folgt nun auch bald.
 
@PakebuschR: "bald" ist genau das Wörtchen, das ich meine. ;) Verstehe mich nicht falsch. Ich bin seit 3,5 Jahren WP-Fan und mag das OS. Ich bin großer Fan des UWP-Gedankens, aber mich nervt zunehmend die Einstellung von Microsoft. Es werden viele Projekte für iOS und Android geschaffen und WP als Nebenprojekt gefahren. Wenn ein Unternehmen selbst nicht das verkörpert, was sie von Entwicklern erwarten, woher sollen bitteschön die UWP-Apps kommen?
 
@sibbl: Mit WP8.1 "fährt" man doch noch recht gut, nur Geduld und die Apps können doch dann von iOS portiert werden, da kann MS dann direkt üben mit ihren derzeitigen wobei doch vieles der MS iOS Apps für Win Nutzer nichts neues ist.
 
@PakebuschR: soweit die Theorie. Schon mal mit dem iOS-Portierungs-Tool gearbeitet? Ich schon. Und in den letzten 6 Monaten besserte sich da leider nichts. Das hat aber auch wenig mit meinem Kommentar zutun, dass MS ein schlechtes Vorbild für Entwickler ist, wenn sie selbst iOS und Android bei ihren Entwicklungen voranstellen.
 
@sibbl: "wenn sie selbst iOS und Android bei ihren Entwicklungen voranstellen." - tun sie ja nicht, wüsste auch nicht was falsch daran ist auch die Nutzer anderer OS mit Apps zu versorgen, so macht MS indirekt für sich Werbung und den Nutzern fällt der Umstieg eventuell leichter.
 
@sibbl: Also in Office Online geht das genausogut, nur eben auf allen Plattformen (sogar Blackberry).
 
@sibbl: Naja die Software also IOS und Android müssen diese Funktion auch bieten. Hab da Ka. Bei WP haben die ja einen Vorteil, weil Soft und Hardware von Microsoft kommt.
 
@TobiasH: ...nur können sie wie üblich bei iOS und Android bestehende Apps inkl. deren SW+Mitarbeiter einkaufen und haben ein fertiges Produkt. Bei WP wird es weiterhin so sein, dass die Hardware da ist, aber die Software buggy ist oder auf sich warten lässt... ich erinnere nur an Bluetooth LE in Lumias, das ein Jahr nachdem die HW da war, per SW-Update nachgeschoben wurde und vor allem an die aktuelle Software-Situation des 950 und 950XL, die ja eher Bescheiden aussieht.
 
Haben will. Ganz ehrlich, dass ist ein richtig smarter Ansatz welcher die Idee des Yotaphone weiterentwickelt und einen echten Mehrwert liefert.
 
Brauch ich dann eine Extra-Schutz-Hülle für die Display-Hülle?
 
@xploit: wenn du so einer bist, der auch eine Hülle für seine Surface TypeCover Tastatur hat, dann würde ich sagen: Ja ;-)
 
@xploit: Das Display ist doch auf der Innenseite, wenn man es zu klappt ist es geschützt.
 
@TobiasH: und dann kommt ein Sandkorn zwischen die Displays und verreibt sich schön in der Hosentasche, das wäre fatal. Soviel zum Thema es ist geschützt ^^
 
@ExusAnimus: Dann macht man halt den Rand um das externe Display etwas dicker, dass die Displays sich nicht berühren können.
 
@TobiasH: dann muss die Schalle aber sehr hart sein, denn wenn nicht, haben die Displays durch den Druck in der Hosentasche trotzdem Kontakt wenn sich die Hülle biegt
 
@xploit: Ich hab mir z.B: schon ein paar mal Schutzhüllen für mein Smartphone angeschafft. 3 Tage benutzt, weggelegt.

Das Smartphone muss das einfach abkönnen. Und wenn man nur 250€ ausgibt anstatt 800€ ... kann man das notfalls noch verschmerzen. Allerdings lebt mein Lumia 820 seit 4 Jahren ohne. Ohne Kratzer. Ich habe aber das gefühl dass das Display "rau" wird, also der Widerstand beim Wischen größer wird.
 
Die Idee, den Bildschirm auf die Innenseite des Covers zu legen, hat natürlich einen gewissen Charme und bietet viele Vorteile, die der Rückseitenbildschirm beim Yotaphone nicht bietet. Allerdings bietet es eben auch keine der Vorteile, die das Yotaphone bietet, nämlich eine stromsparende Daueranzeige von Infos bei ausgeschaltetem Handydisplay. Nebenbei macht es auch noch das Glance-Konzept kaputt, so dass man auf der Außenseite des Covers eigentlich auch noch einen Bildschirm haben müsste.

Insgesamt ist es also eine gute, aber eben eine vollkommen andere Idee, als die des Yotaphones.

Warum eigentlich nicht ein Cover, das nicht über den Bildschirm des Phones, sondern über die Rückseite geklappt wird und dort (magnetisch?) einrastet? Dann hätte man beide Vorteile. Ist das Phone aus und das Cover zurückgeklappt, hat man vorne normales Display und hinten E-Ink mit stromsparenden Infos. Man könnte zusätzlich, wenn gewünscht, sogar noch Glance verbauen, was dann aber ja eigentlich nicht mehr notwendig wäre. Klappt man das Cover um, hat man zwei Bildschirme nebeneinander und kann die Vorteile nutzen, die in den Bildern dargestellt sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!